Was ist denn ein Biegebetrieb?


Hallo zusammen,
wisst ihr, was ich überhaupt nicht ausstehen kann? Wenn selbst Google mir keine Antwort auf meine Frage liefert :angry: Hat jemand von euch eine Ahnung, was ein Biegebetrieb ist? Hab bisher nur im Zusammenhang mit Stahlhandel davon gehört. Bei mir in der Nähe ist ein solcher Biegebetrieb, aber auf der Seite von denen steht auch nicht, was das genau ist. Und sonst auch nirgends.. oder ich bin blind. Dafür muss es doch eine Definition geben..

Bearbeitet von Natze am 20.10.2017 11:00:43


Hallo,

Ein Biegebetrieb befasst sich mit dem schneiden und biegen von Betonstahl und Betonstahlmatten. Dies erfolgt meistens auf modernsten EDV-gesteuerten Anlagen.


Das ist ganz simpel, und sagt genau das aus, was der Name verspricht: ein Biegebetrieb biegt Dinge. Du liegst mit Stahl schon genau richtig.

In einem Biegebetrieb werden Metall bzw. Stahlrohprodukte, speziell Rohre und Stangen, u.a. in komplexere Formen gebogen und gewalzt, mit der Hilfe von schweren Maschinen wie Pressen und Biegemaschinen, die zum Beispiel mit jedem Durchlauf einer Stahlstange eine etwas größere Krümmung geben, bis der gewünschte Winkel bzw. Krümmung erreicht wurde.

Ein paar Links + Bilder mit entsprechenden Maschinen siehst du hier:

https://www.google.de/search?q=stahl+biegen

Bearbeitet von Bierle am 17.07.2015 09:25:37


Und dieses Unternehmen biegt eben den Bewehrungsstahl, der in Beton eingelassen wird. Der braucht eben bestimmte Formen und seine Aufgabe erfüllen zu können.

Du wirst also nahezu niemals das fertige Produkt in der Anwendung sehen, sondern höchstens während des Transportes.

Andere Biegebetriebe biegen z.B. Rohrleitungen, wie Bierle schon schrieb.

Gruß

Highlander


Ah, vielen Dank für eure hilfreichen Antworten! Dass es wirklich etwas mit "biegen" zu tun hat, erschien mir irgendwie zu simpel *schäm*


Armierungseisen-Stahl?

Bearbeitet von risiko am 22.07.2015 14:14:20



Kostenloser Newsletter