Bitte, feuchtigkeit aus Staubzucker-streufähig?


Wer kann mir bitte helfen! Habe das Problem, dass mir der Staubzucker feucht geworden ist. Möchte bitte,die Feuchtigkeit herausbringen,damit Zucker wieder Streufähigkeit erhält. ich danke euch für einen Tipp1LG .Irmgard


Hilfreichste Antwort

Vielleicht kannst du ein paar Reiskörner zu dem Staubzucker geben, der zieht die Feuchtigkeit.


Vielleicht kannst du ein paar Reiskörner zu dem Staubzucker geben, der zieht die Feuchtigkeit.


Gehe in den Laden um die Ecke und kaufe Dir neuen Staubzucker, auch Puderzucker genannt. Kostet nicht die Welt.

Wenn Dir der einmal verklumpt ist, bekommst Du den nicht mehr streufähig.

Du kannst aber vorbeugen, damit Dir das nicht noch einmal passiert. Fülle den Puderzucker direkt noch dem Kauf aus der Pappe- oder Papierverpackung in ein luftdichtes Schraubdeckelglas um. Dann ist er immer gebrauchsfähig.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Besitzt Du einen Handpürierstab? Vielleicht lockert der Dir den Staubzucker wieder etwas auf, damit Du in der möglicherweise bestehenden Notsituation wenigstens Puderzucker hast.


Ich würde den an einen trockenen Ort stellen und trocknen lassen. Danach die Klumpen zerdrücken und durch ein Sieb streichen.


Zitat (viertelvorsieben @ 31.07.2015 13:14:08)
Ich würde den an einen trockenen Ort stellen und trocknen lassen. Danach die Klumpen zerdrücken und durch ein Sieb streichen.

Genau so mache ich das auch. Funktioniert super.

Den Zucker trocknen lasssen und dann durch ein Sieb drücken oder reiben.


Zitat (AMANTE @ 31.07.2015 13:52:55)
Den Zucker trocknen lasssen und dann durch ein Sieb drücken oder reiben.

Wie ich schon oben schrieb. :)

Danke für eure Beiträge. schraubglas und Reis sagt mir am meisten zu.Der Staubzucker wie wir in Österreich sagen ist nicht feucht, sondern zu trocken. Mit Mixer leuchtet mir auch gut ein. Ich werde mal probieren gehen! Nochmals danke an euch alle für eure Tipps-
Ich gebe Reis immer automatisch zu Salz hinein! :bussi: :blumen:


Zitat (1942irmgard @ 10.08.2015 16:37:14)
Danke für eure Beiträge. schraubglas und Reis sagt mir am meisten zu.Der Staubzucker wie wir in Österreich sagen ist nicht feucht, sondern zu trocken.

Ja, dann geht das doch ganz einfach mit dem Zerkleinern. Einfach in eine Plastiktüte und dann mit der Teilrolle drüber walzen. :P

Außerdem, les, mal Dein Eröffnungsposting: "Habe das Problem, dass mir der Staubzucker feucht geworden ist" :pfeifen:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 10.08.2015 16:43:22


Kostenloser Newsletter