Welche Kinderzudeckenfüllung ist die gesündeste?


Ich suche für meinen Enkel eine geeignete Zudecke für das Kinderbett. Worauf soll ich beim Kauf achten? Es gibt verschiedene Füllungen, welche sind am geeignetesten, dass es nicht schwitzt und nicht friert?


Ich würde mich in einem ( oder auch zwei ) Bettenfachgeschäft /en beraten lassen und dann vergleichen, in Bezug Preis + Qualität.
Wir wissen auch nicht wie und wo dein Enkelchen wohnt :hmm: In einem Einfamilienhaus ist es bestimmt nicht so warm wie im 3. Stock eines Mietshauses mit Fernheizung.

Viel Erfolg und ein gutes Händchen beim Kauf :blumen:


Ja, die Beratung in einem Fachgeschäft ist sicher eine sehr gute Empfehlung! Ich weurde für eine Zudecke mit Faserbaellchen-Fuellung plädieren. Diese Decken sind sehr leicht, wärmen sehr gut, ohne dass der Schläfer ins Schwitzen kommt und was ich als sehr praktisch empfinde, man kann die Zu decken bei 60 Grad, manche sogar bei 95 Grad waschen!

Warum soll es denn in einem EFH kälter sein, als in einer Mietwohnung?? Im EFH kann ich so heizen, wie ich es will und in der Mietwohnung habe ich die Temperaturen zu akzeptieren, die die Hausverwaltung/der Vermieter für angemessen hält!!!


Zitat (Murmeltier @ 25.10.2015 17:47:09)
Warum soll es denn in einem EFH kälter sein, als in einer Mietwohnung?? Im EFH kann ich so heizen, wie ich es will und in der Mietwohnung habe ich die Temperaturen zu akzeptieren, die die Hausverwaltung/der Vermieter für angemessen hält!!!

Das habe ich mich auch gefragt. :pfeifen:

Allerdings würde ich für mein Kind (und auch für mich) eine Daunendecke bevorzugen. :)

Jetzt gibt es neue Zudecken mit einer Kombi aus Lyocell und Outlast-Fasern. Bezug ist natürlich Baumwolle.
Die hat bei uns die ganze Familie, auch Sohnemann, der ein paar 100km entfernt von uns wohnt, wollte sie unbedingt haben.
Clima aktive Bettwaren
Es gibt sie auch in den Abmessungen 135x100cm.
Wir haben die jetzt mindestens schon zwei Jahre und sind sehr zufrieden damit.

Bearbeitet von Rumburak am 25.10.2015 19:03:49


Hallo


Ich würde auf jeden Fall was nehmen was man kochen kann, weißt schon in der Maschine bis 95 Grad waschen. Das ist das A und O. Damit kannst du alles abtöten, was da in der so kreucht und fleucht.

LG


Zitat (Murmeltier @ 25.10.2015 17:47:09)
Warum soll es denn in einem EFH kälter sein, als in einer Mietwohnung?? Im EFH kann ich so heizen, wie ich es will und in der Mietwohnung habe ich die Temperaturen zu akzeptieren, die die Hausverwaltung/der Vermieter für angemessen hält!!!

Ist jetzt :offtopic:
Habe beide Varianten kennengelernt, im Mietblock mit Frostkötteln unter und neben mir, die einheizten wie bekloppt, war meine Wohnung immer angenehm temperiert ohne dass ich die Heizung aufdrehen musste. Jetzt in einem (alten) EFH mit 4 Aussenwänden muss ich auf meine Kosten für angenehme Wärme sorgen.

Zum eigentlichen Tipp: für mein kommendes Enkelchen werden wir in ein Bettenfachgeschäft gehen und uns dort beraten lassen um die optimale Zudecke zu finden :D

Bearbeitet von Kampfente am 07.01.2016 12:59:27


Kostenloser Newsletter