Sonnenöl auf Naturleder


Auf meiner schönen hellbraunen naturledernen Tasche prangt ein riesiger dunkler Fleck von ausgelaufenem Sonnenöl. Was tun?


Es gibt im Onlinehandel AMAZ.....Fettabsorber Fleckenspray.


Mit Leder kenne ich mich aus, bin aus der Branche:

Wenn es Naturleder ist, ungefärbt, nicht beschichtet,
dann wirst du den Fleck mit nichts herausbekommen!
Du kannst höchstens das ganze Teil komplett mit Öl behandeln,
so dass es einheitlich aussieht!
So entsteht der beliebte Cognac-Farbton!
Viel Glück! B)


Mein erster Gedanke war auch, das bekommst Du nicht mehr raus.


Ich werde heute abend mal die Radikalkur starten: Fleck dick mit Spüli einreiben und in der waschen. Mal sehen, was dabei rauskommt. Alles mit Öl einreiben kann ich dann immer noch. Danke euch!


Viel Glück!
Schreibst du uns wie es ausgegangen ist?


Hat leider nicht geklappt, der Fleck ist so dunkel wie zuvor. :(


riecht das nicht eigenartig wenn die ganze jacke mit öl eingerieben ist... Bei naturbelassenem Leder hast du fast keine chance, bei pigmentiertem Leder (erkennst du an geschlossenen Poren) ist es leichter. In beiden Fällen kannst du es mal mit Magnesiumkarbonat und Waschbenzin versuchen. Zu ner dicken Paste verühren und dick auf den Fett auftragen. Nach dem eintrocknen wieder abbürsten.

Weitere Alternative: Alkohol, Schmutzradierer oder Gallseife


Ich habe die Tasche jetzt mit dem ganzen Sonnenöl eingerieben. Sie ist jetzt sattbraun und riecht nach Kokosnuss. Aber ist dadurch auch sehr geschmeidig geworden nach der Radikalkur in der Waschmaschine.


Sieht sie jetzt wieder gut aus?
Ein Foto wäre schön, schon aus dem Grund,
diese Art Behandlung weiter empfehlen zu können! :wub:



Kostenloser Newsletter