Geschenk für Vater - mir fällt nichts ein


Hallo zusammen :)
Weihnachten steht mal wieder kurz bevor und mir fehlt noch genau ein Geschenk für meinen Vater. Seit Wochen überlege und schaue ich immer wieder, was ich für ihn finden kann. Er selbst hat keinen Wunsch geäußert.
In den vergangenen Jahren hatte ich ihm immer Geschenke gemacht, die meine Mutter mir vorgeschlagen hatte aber die haben ihm scheinbar nicht wirklich gefallen. Daher gab es in der vergangenen Zeit immer nur Gutscheine für den nächstliegenden Baumarkt. Das möchte ich eigentlich vermeiden aber ich kann einfach nichts finden.

Er macht es mir auch nicht leicht. Wirkliche Hobbys hat er nicht. Er hat ein eigenes Haus mit Garten aber besitzt soweit alles was er bspw. an Werkzeug oder Geräten benötigt. Für Technik kann ich ihn nicht begeistern. Er ist selbstständiger Autolackierer ich wüsste aber nicht was ich ihm in diesem Zusammenhang schenken könnte.
Ein Wellnesstag ist nichts für ihn bzw. nur in Verbindung mit meiner Mutter. Ein 2er Gutschein möchte ich aber vermeiden da ich für meine Mutter bereits alles beisammen habe.

Er liest gerne Bücher über den Zweiten Weltkrieg aber Bücher halte ich für zu riskant da ich nicht weiß, was er bereits besitzt und was ihn genau interessiert. Dazu bekommt er bereits von meiner Mutter und meinen Großeltern Bücher geschenkt.

Mir wäre ein nützliches Geschenk am liebsten. Selbstbasteln kommt bei ihm nicht so gut an, dafür bin ich auch nicht sonderlich gut geeignet.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Ansonsten wird es wieder ein Baumarkt Gutschein.


Vielleicht eine oder mehrere DVD zum Thema Weltkrieg.
Vielleicht interessiert er sich auch für Sport, da gäbe es doch auch mehrere Möglichkeiten.
Letzten Endes kann man ja auch Kosmetik oder ein schönes Hemd oder einen tollen Pullover verschenken. Ich kann mir da eine Menge vorstellen. Hatte eigentlich immer die schönsten Geschenke in der Familie, da waren sich alle einig :)
Ganz einfache Sachen meist. Aber ich habe halt hingeschaut und so bemerkt, was sie noch haben könnten. Das tollste waren mal zwei Brillenetuis für Oma und Opa. Die fanden die Idee super, lagen die Brillen doch immer ungeschützt irgendwo.
Wenn gar nix geht, dann doch letzten Endes ein Gutschein.
Aber keinen für den Baumarkt, sondern für das Lieblingsrestaurant. Das ist auch etwas persönliches.


Wenn er sich für den 2. WK interessiert, kannst du mal bei den Museen im näheren Umkreis gucken, ob eine Ausstellung zum Thema läuft und sie gemeinsam mit ihm besuchen.


Hi, ich glaube das was es an DVDs zu diesem Thema gibt, hat er bereits in Form von Filmen oder Dokumentationen im TV gesehen. Von Kosmetik und Kleidung distanziere ich mich lieber. Das kann nur daneben gehen. :D
Meine Eltern sehr ländlich gelegen. Essen gehen sie gar nicht, da hier ein ordentliches Restaurant vorhanden ist, genau so sieht es mit Museen aus wobei die Idee echt gut ist.

Morgen werde ich in die Innenstadt schlendern und mich notfalls nochmal inspirieren lassen.


Wenn einem gar nix mehr einfällt, schenkt man halt ein Los.

So ein Megalos der Fernsehlotterie oder Aktion Mensch oder was es da alles gibt.
Oder ein paar ausgefüllte Lottoscheine.
Kann man nett in einem Bierglas oder so verpacken.
Wenn man will, kann man doch.


Kinokarte für "Er ist wieder da.".


kauf ihm doch einfach einige DVD´s über den 2. WK.


Er hat bereits ALLE DVD zum Thema gesehen.

ALLE B)


Zitat (Aquatouch @ 19.12.2015 17:27:45)
Er hat bereits ALLE DVD zum Thema gesehen.

ALLE B)

diese bestimmt noch nicht... :pfeifen:

Höhö, das war die Lieblingsserie meines Bruders.

Er war damals fünf :sarkastisch:


Was ganz ausgefallenes: eine Fahrt mit einem Heissluftballon. Vielleicht sogar über dem Wohnort Deiner Eltern.


Zitat (Aquatouch @ 19.12.2015 17:40:23)
Höhö, das war die Lieblingsserie meines Bruders.

Er war damals fünf :sarkastisch:

ich auch, jedenfalls so ungefähr... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Katrina Schnurz @ 19.12.2015 18:05:10)
ich auch, jedenfalls so ungefähr... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

:o Das wurde vor sechs Jahren wiederholt?

:pfeifen:

rofl

Zitat (Aquatouch @ 19.12.2015 18:11:28)
:o Das wurde vor sechs Jahren wiederholt?

:pfeifen:

rofl

wo???

und ich bestelle mir die DVD´s... :heul: :heul: :heul:

Zitat (Katrina Schnurz @ 19.12.2015 18:14:59)
wo???

und ich bestelle mir die DVD´s... :heul: :heul: :heul:

:trösten: DVD sind doch was bleibendes.

So lange wie es die Technik noch gibt ^_^

Adrian, ich begreife eigentlich nicht, dass du keine Ahnung hast, was deinen Vater interessiert. Schade, da kann man dir schlecht helfen.


Schenke ihm Zeit mit Dir. Einen Ausflug, ein gemeinsames Essen, ein Besuch im Museum o.ä.
LG


Zitat (Adrian290 @ 18.12.2015 19:45:10)
Hi, ich glaube das was es an DVDs zu diesem Thema gibt, hat er bereits in Form von Filmen oder Dokumentationen im TV gesehen. Von Kosmetik und Kleidung distanziere ich mich lieber. Das kann nur daneben gehen.  :D
Meine Eltern sehr ländlich gelegen. Essen gehen sie gar nicht, da hier ein ordentliches Restaurant vorhanden ist, genau so sieht es mit Museen aus wobei die Idee echt gut ist.

Morgen werde ich in die Innenstadt schlendern und mich notfalls nochmal inspirieren lassen.

Was hast du ihm denn nun geschenkt? :) Ich bin jetzt zwar etwas zu spät mit meinem Tipp, aber vielleicht ist es ja was für nächstes Jahr :D Mein Vater trinkt beispielsweise gerne Whisky, aber er kauft sich den eigentlich nie selber. Wenn er eine Flasche geschenkt bekommt, freut er sich aber umso mehr :) Vielleicht ist das ja auch etwas für deinen Vater? Es gibt auch Whisky Shops (zumindest ist es bei der Whiskybotschaft so), in denen man kleine Samples bestellen kann, falls du nicht weißt, was ihm genau schmecken könnte. Oder was ich auch mal geschenkt habe ist ein Whisky Tasting, das fand er auch super. Und wenn er wirklich gar keinen Whisky mag, dann vielleicht einen guten Wein? Oder Zigarren?

Hast du schon was passendes gefunden? Ich suche nämlich auch was passendes für meinen Vater. Es soll was besonders sein, ein Erlebnis welches er nicht so schnell nachholen kann. Die Karte habe ich schon vorbereitet, mit einem schönes Spruch von **Link entfernt** da gibt es noch ein paar mehr. Sollte jemand mal einen Spruch suchen und nicht fündig werden. Zurück zum Geschenk, ich dachte da da an Jochen Schweizer. Haltet ihr das für Sinnvoll? Mich würde interessieren ob die Geschenke wirklich gut ankommen oder ob das nur gerede ist. Er interessiert sich für Baumaschinen, ist aber selbst noch keines gefahren und das könnte man dadurch verwirklichen. Was meint ihr dazu?

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 13:40:49


Ein Gutschein für Konzerttickets von Eventim. Dann kann er sich aussuchen wann er was mit deiner Mutter erleben möchte. Meine Eltern gehen so selten weg, das war für sie mal richtig schön ^_^


Das wäre dann was für nächstes Jahr - wenn dem TE bis dahin immer noch nichts eingefallen ist. :P


Wie wäre es mit einem Rasierer? Mein Mann lässt sich gerade einen Vollbart also so einen Richtigen wachsen... und unsere Große schenkt ihm deshalb so einen Profirasierer, wie ein Barbier ihn auch hat. Vielleicht wäre das was?



Kostenloser Newsletter