Berlinn -Brandenburg-International: kommt der Flughafen oder nicht ?


Am Donnerstag um 11:00 Uhr wird das Bundesverwaltungsgericht letztinstanzlich über die Betriebsgenehmigung für den geplanten Ausbau zum Großflughafen urteilen.
Fast 17 Jahre nach der Wende werden also die Weichen gestellt, mal schauen in welche Richtung. Braucht Deutschland eigentlich noch einen Großflughafen ?
Die im Vorfeld geplante Privatisierung ist ja gescheitert, der bisherige Ausbau, Kauf von Ländereien, Umsiedlungen etc.. erfolgte also ausschließlich mit Steuergeldern und auf Risiko der Allgemeinheit.
Wollen wir mal hoffen, dass da nicht auf märkischem Sand gebaut wurde....

LG
Superpapa


Zitat (Superpapa @ 14.03.2006 - 12:03:20)
...............
Braucht Deutschland eigentlich noch einen Großflughafen ?
.........................

Wozu??

geht es dabei nicht um den ausbau von schönefeld - dafür die schliessung von tegel und tempelhof?

klingt im ersten moment langfristig günstiger wie das betreiben von 3 "kleinen" flughäfen...


das Flugaufkommen hat sich in den letzten 10 Jahren verdoppelt, wird sich die nächsten 5 Jahre nochmal verdoppeln, deswegen auch Projekte wie der A380
Manchmal habe ich das Gefühl das zwar jeder in den Urlaub fliegen will, aber ja nicht vor der eigenen Haustür starten.
Wenn Berlin wirklich eine Metropole werden will, ist ein Flughafen unausweichlich, dafür könnten dann Tegel und Tempelhof geschlossen werden.


also,
ich wohne in tempelhof und kann einige maschinen starten oder landen sehen.
da ich fliegen und flugzeuge liebe
macht mir die lärmbelästigung nix aus.
wenn wir mal ganz ehrlich sind ist die belästigung ja auch in den letzten jahren, aufgrund der lärmschutzbestimmungen (glaube ich) stark zurück gegangen.
mich stört es jedenfalls nicht, deshalb bin ich natürlich für den erhalt des kleinen, tempelhofer flughafens.
was den großflughafen betrifft,
brauchen wir den denn wirklich ?
wie schon in einem beitrag hier geschrieben wurde,
wird der flughafen von steuergeldern gebaut,
den zahlen wir also alle. wenn sich das nicht rechnet, sind millionen rausgeschmissene euros wieder mal teuros.
außerdem, so gehts doch auch.
der tempelhofer flughafen wird doch gar nicht voll genutzt,
in schönefeld und tegel wäre hinsichtlich der nutzung sicher auch noch was zu machen.
für meine begriffe schmeißt der staat schon genug mit euros um sich,
da könnten wir uns doch ein zusätzliches projekt sparen.


Zitat (Denza @ 14.03.2006 - 14:41:00)
.........
Manchmal habe ich das Gefühl das zwar jeder in den Urlaub fliegen will, aber ja nicht vor der eigenen Haustür starten.
Wenn Berlin wirklich eine Metropole werden will, ist ein Flughafen unausweichlich, dafür könnten dann Tegel und Tempelhof geschlossen werden.

Es geht ja nicht um die Zusammenführung der drei bestehenden Flughäfen.
Aber ein Großflughafen, d.h. auch nachts Starts und Landungen in der Peripherie einer Großstadt ?
Zumal der Leipziger Flughafen schon ein "Drehkreuz" für den Frachtverkehr ist und quasi vor der Haustür liegt. Aber für die lokale Politprominenez ist die Hauptsatdt wohl nur die Hälfte wert, wenn sie nicht auch einen völlig überflüssigen Großflughafen hat. Grundsätzlich sollte mal über die Ordnung im deutschen Luftraum neu nachgedacht werden, nicht nur unter ökönomischen Gesichtspunkten.
Erinnert so ein bisschen an die Einkaufszentren, die in den letzten Jahren wie Pilze aus der Erde entstanden sind. Jeder Ort ist stolz, wenn er seinen Konsumtempel hat, aber mehr Konsum insgesamt ?
Und wer will denn in der heutigen Zeit die Entwicklung des Flugaufkommens zuverlässig prognostizieren ? Da braucht nur jemand mal das Kerosin endlich auch zu besteuern und dann ?

Keine Frage, Tegel ist als Verkahrsflughafen eine Zumutung, können sicher alle Reinickendorfer bestätigen. Aber der militärische Teil von Tegel bleibt eh bestehen.....

LG
Superpapa

Nu darf weitergebaut werden. Aber ein Großflughafen mit Nachtflugverbot ? Ob sich das Projekt dnn auch noch rechnet ?

Mehr unter :Flughafen BBI
LG
Superpapa


yepp Superpapa, das rechnet sich, ist in München auch so.



Kostenloser Newsletter