häufiges wasserlassen

hallo
hab das Problem, daß ich gerade morgens sehr häufig wasser lassen muß-aucch wenn ich kaum getrunken hab. blase ist voll . hab kein Infekt mehr war beim gyn und der hat mir diese milchsäurezäpfchen verschrieben. hab das gefühl das diese dinger auch nichts bringen- weiß bad nicht mehr weiter. habt ihr einen rat- möchte nur ungern zum Urologen.weiß jemand wie lange e dauert bis die Wirkung der Milchsäure einsetzt.
lgsareno
Ich renne nachts sehr oft und habe festgestellt, das es oft an der Nahrung liegt. Ich muss mehr rennen wenn ich abends Salat oder Obst esse, Kräutertee mit Ingwer trinke, Reis oder Kartoffeln entwässern auch. Vielleicht solltest du mal deine Ernährungsgewohnheiten überdenken. Nur ein kleiner Tipp.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Milchsäurezäpfchen werden bei vaginalen Entzündungen verschrieben. Die haben mit der Blase nix am Hut. Auch wenn die Ausgänge nahe beieinander liegen. Das sind zwei Paar Stiefel. Und zwar unterschiedliche.

Es ist ganz normal, dass man morgens durch Harndrang aus dem Bett getrieben wird. Wäre schlimm, wenn es nicht so wäre. Dein Flüssigkeitshaushalt ist also gut ausgeglichen. Das ist ein Grund zur Freude. Kein Anlass zum klagen.

Wenn es Dich beruhigt, dann gehe bitte zum Urologen. Der kann Dir alles haarklein erklären. Das ist sein Job.

Grüßle,

Egeria
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Egeria, 30.01.2016)
Es ist ganz normal, dass man morgens durch Harndrang aus dem Bett getrieben wird. Wäre schlimm, wenn es nicht so wäre.

:D Sonst würde ich glatt den Tag verschlafen :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Aquatouch, 30.01.2016)
:D Sonst würde ich glatt den Tag verschlafen :lol:

... und wärst ein vertrocknetes Pflänzchen mit schlaffer Haut und fahlem Teint ... rofl :sarkastisch: :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:( :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sorry @Aquatouch, ich wollte Dich nicht zum weinen bringen :trösten:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sareno, 30.01.2016)
möchte nur ungern zum Urologen.

Doch, gehe zu ihm. Das ist der einzigste Rat, den ich Dir geben kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (viertelvorsieben, 30.01.2016)
Doch, gehe zu ihm. Das ist der einzigste Rat, den ich Dir geben kann.

Keine Bange, der Urologe beißt nicht. Der kennt sich in dem Metier supergut aus.

Und lasse Dich nicht irritieren, wenn im Wartezimmer fast nur Männer sitzen. Die haben einfach noch nicht geschnallt, dass es auch einen Männerarzt gibt. Der nennt sich Androloge ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich war auch schon bei einer Urologin.
Die hat nix unangenehmes gemacht.
Dort musste ich einen Liter Flüssigkeit trinken, den ich von zu Hause mitbrachte und dann wurde wohl die Pipigeschwindigkeit gemessen oder so :D
Dann gab sie noch ein paar gute Tipps und gut war es. Nie wieder Probleme gehabt.
Wenn du so ängstlich bist, gehst du halt erst einmal zum Internisten. Der soll dann entscheiden, wie weiter zu verfahren ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ sareno, das kann verschiedenen Ursachen haben.
Ich würde zum Urologen gehen und es abklären lassen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Sareno,

ich hatte mal ein ähnliches Problem und es hat mich schier in den Wahnsinn getrieben.
Erstmal solltest Du Dein Pipi messen ob die Blase wirklich voll ist.
Man hat auch nach 150 ml schon das Gefühl sie ist voll wenn im Unterstübchen was nicht so ganz stimmt. Besorg Dir im Internet ein kostenloses Miktionstagebuch und schreib jedes Mal auf wieviel Du trinkst, Flüssigkeitsintensive Nahrung zu Dir nimmst und wieviel Pipi Du machst. Solltest Du zum Urologen gehen wollen (müssen) wird er Dir vermutlich sowieso die Hausaufgabe geben dieses Tagebuch zu führen.
Es ist wirklich nicht schlimm dort, ehrlich!!!!! :ach:

Bei mir waren es letztendlich die Hormone (Wechseljahre) und der nachlassende Beckenboden. Ich habe seitdem ein Hormongel und einen Beckenbodengymnastikkurs besucht. Seitdem habe ich nur noch Probleme wenn ich schlampig bin und nicht täglich schmiere und Gymnastik mache.

Darf ich fragen wie alt Du bist?

Liebe Grüsse und Kopf hoch, Aonnenschein :applaus:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nenenenenene, Leute. Therapievorschläge überlassen wir genau so wie Diagnosen mal lieber den Leuten, die es können. Ärzten.

***Tür zu***
Gefällt dir dieser Beitrag?
GesperrtNeues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Fettige Oberflächen auf Küchenschränken: häufiges Reinigen ersparen
6 18
Brettchen in der Küche kennzeichnen
Brettchen in der Küche kennzeichnen
7 8
Löcher in Uhu-Tuben mit Tesafilm flicken
12 2
Pickel und die Plage mit den Sälbchen, die nichts bringen
Pickel und die Plage mit den Sälbchen, die nichts bringen
108 123
Scharfer Gurkensalat
13 11