Hendrikje Fitz ist tot


Sie hat tapfer gekämpft – und am Ende doch verloren: Serien-Star Hendrikje Fitz erlag im Alter von 54 Jahren am Donnerstag ihrem Krebsleiden. Sie spielte mehr als 17 Jahre die Physiotherapeutin Pia Heilmann in der ARD-Serie "In aller Freundschaft".
(Focus-Online)

:( RIF


Ich habe schon über sie gelesen. Aber gesehen habe ich sie bewusst nie, da ich diese TV-Serie nicht kenne.
Es kann jeden treffen.


Ja, es ist erschreckend. Derzeit sterben so viele junge Menschen um uns herum.
Roger Willemsen, Guido Westerwelle, Roger Cicero ...
Auch in meinem Bekanntenkreis derzeit so viele junge Menschen, von denen man sich verabschieden muss.
Es macht mich sehr betroffen und traurig.

Ciao
Elisabeth


Ich schaue die Serie seit vielen Jahren. Die letzte Szene mit ihr, sah schon ein bißchen nach Abschied aus.
R.I.P.


wie traurig


bin gespannt, wie sie sie aus der Serie rausschreiben ... ob sie im Italienurlaub verunglückt oder mit einem feschen Italiener durchbrennt ... hoffentlich nichts dramatisches :unsure:


R.I.P.


Es ist sehr traurig, den Kampf gegen diese fiese Krankheit zu verlieren. Ich hatte sie zuletzt in einer Talkshow gesehen, sie wusste, wie es um sie steht und strahlte trotzdem noch so viel Zuversicht aus.

R.I.P.


Krebs ist halt ein A... :(

R.I.P


es ist sehr traurig :ph34r: ich mochte sie sehr :wub: aber sie wusste das es ihr letztes Weihnachtsfest war :( RIP.


Ich habe sie auch sehr gemocht.


Vor einigen Jahren habe ich die Serie auch ab und zu geschaut. In ihrer Rolle als Pia Heilmann war sie ja auch an Brustkrebs erkrankt, als sie ihre reale Diagnose noch nicht kannte.
Nach einem Fernsehinterview war ich auch tief beeindruckt, wie sie mit ihrer Erkrankung umging.

R.I.P.


bin ja auch betroffen :ph34r: aber Brust ab und Theraphie :(


sprachlos und traurig


R.I.P.


R.I.P.


Zitat (Agnetha @ 08.04.2016 14:37:50)
wie traurig


bin gespannt, wie sie sie aus der Serie rausschreiben ... ob sie im Italienurlaub verunglückt oder mit einem feschen Italiener durchbrennt ... hoffentlich nichts dramatisches :unsure:

Wirklich schade, dass sie nun nicht mehr dabei ist. Schon toll wie positiv sie trotz der Krankheit bis zum Schluß war.
Hoffe der Drehbuchautor denkt sich etwas Würdiges aus, so in der Art wie man Dieter Pfaff, aus "Der Dicke" respektvoll, verabschiedet hat.
Mit einem Italiener durchbrennen ? das geht garnicht ! :o

Guten Morgen Ihr Lieben,
ja, unsere liebe Hendrikje ist leider nicht mehr unter uns ! R.I.P.
Ich habe sie sehr gern gemocht. Das ist schon traurig, wie sie in der Serie als krebskranke Pia dargestellt hat. ich vermisse sie sehr.

Ihren Angehörigen, Freunden und dem Team der "In aller Freundschaft" meine herzliche Anteilnahme !


R.I.P

eine tolle und tapfere Frau



Kostenloser Newsletter