Grauwacke und anthrazit Fugen - wie werden die sauber?


Hallo Experten,
wir haben einen Neubau und hatten etwas Pech mit unserem Verputzer - lange Geschichte, die hier nicht hin gehört. Als Boden in der Küche und in der Diele haben wir den Naturstein "Grauwacke" gewählt, ein Quarzstein. Die Fugen sind Natursteinfugen von PCI in anthrazit. Danach wurde abgedeckt und der Verputzer kam. Durch das mehrmalige Schleifen der Wände und Decken - vielleicht war auch nicht alles zu 100% abgedeckt - haben wir nun weiße Fugen, die mit warmem Wasser alleine nicht weg gehen. Als Zusatz nutze ich von Möller das Mittel "324", das hat uns unser Steinbruch empfohlen, das ist aber ein Zusatz für die tägliche Wischpflege. Selbst Einsatz einer Bürste und viel mechanische Geduld brachten keine nennenswerten Erfolge.
Der Putz ist ja auf Kalkbasis, der Stein auf Quarzbasis. Gibt es da irgendwelche Mittelchen oder Wege, die uns unsere ursprüngliche, dunkle Fugenfarbe zurück bringen?

Herzliche Grüße aus dem Rheinland

Chris


Herzlichen Willkommen
Ich würde bei einem Fachmann nachfragen, bevor zu viel Rum gedockert wird und zum Schluss alles noch schlimmer wird . Ich wünsche Dir viel Glück !



Kostenloser Newsletter