Verkalkte Duschkabine und Fliesen reinigen- nichts hilft

 

Hallo zusammen,

Wir sind vor kurzem umgezogen und seither versuche ich, unsere Duschkabine und Fliesen in der Dusche von Kalk und Wasserflecken zu befreien. Flecken waren vom Vormieter nicht ganz weg.
Ich habe bereits sämtliche Tipps aus dem Internet probiert, aber nichts hilft 100%, mildert die Flecken nur ab.

Was ich schon getestet habe:
- verschiedene Badreiniger (dm, Frosch, ecover, pro win)
- Essigessenz
- Zitronensäure, aufgelöst
- Scheuermilch
- halbe Zitrone mit Salz/Essigpaste
- Klarspüler für die Spülmaschine von dm.

Bin kurz davor, den Kratzer fürs Glaskeramik- Kochfeld zu nehmen :-((((

Habt ihr noch Tipps für mich???


Aber gern doch, Storch2008.

Geh und kauf Dir eine oder auch zwei Flaschen Antikal und dann nimmst Du Zewatücher, hälst sie an die Fliesen und sprühst das Antikal drauf. Die Zewatücher bleiben so an den Fliesen kleben und das Antikal kann gut einwirken. Auf diese Weise kannst Du die gesamten Fliesen mit den in Antikal getränkten Zewatüchern "bekleben". Nun läßt Du die feuchten Tücher schön lange einwirken, so 2 bis 3 Stunden sollten es schon sein, und dann nimmst Du die Tücher ab und wischst die Fliesen nochmal mit feuchtem Tuch und klarem Wasser ab, Nachtrocknen nicht vergessen, und die Kalk- und Wasserflecken sind verschwunden. Ganz besonders hartnäckige Stellen behandelst Du ggfs. nochmals.

Bearbeitet von Brandy am 15.10.2016 13:51:54


Aber aufpassen bei Antikal,das ist sehr scharf und reizend und kann Flecken geben.


Dan Clorix, Essigessenz und weitere salzsäurehaltige Mittelchen und andere Hauruck-Mittel zum Entkalken sind weitaus schärfer und ätzender als Antikal.


Ich würde den Entkalker Sprüh Flasche nehmen, das gibt so ein schöner Schaum beim Kalk, etwa 1 bis 4 Stunden einwirken lassen, dann nach Spülen mit der Brause. Falls auf der Brause Kalk flecken sind auch drauf sprühen und nach 1.5 Stunden Nass weg Wischen, den Lappen gut nach Spülen. Ich wünsche einen schönen Tag.


Hallo,

früher hatte ich auch das Problem, dann bekam ich folgenden Tipp:

Im Großmarkt (z.B. Metro) gibt es spezielle, scharfe Reiniger, die alle Kalkflecken schaffen.
Normalerweise werden die in Seniorenheimen und Gewerbe benutzt.

Ich hoffe, dass hilft Dir weiter.

Schöne Woche noch


Habe mal auf den englischen Seiten geguckt und verglichen was du schon ausprobiert hast und was du noch nicht ausprobiert hast. Die einzige Sache die empfohlen wird und die du noch nicht ausprobiert hast ist die Verwendung von Backpulver.
Gibt erst etwas Essig drauf, dann noch Backpulver, jetzt lass das ganze paar Minuten einwirken, dann versuch nochmal zu schrubben.
Sag mir wenn es funktioniert hat. ;)

Bearbeitet von platinum am 25.10.2016 17:45:50


Guten Morgen,

also ich benutze für die Dusche immer ein Kalklösespray, der Kalk geht bei mir wunderbar weg. Ich mache 1 mal im Monat richtigen Großputz und das reicht vollkommen.

Nach jedem Duschen und Baden wische ich meine Armaturen aber sorgfältig trocken, einfach damit sie länger glänzen.

Als Spray benutze ich immer dieses hier.


Hallo,
aber das ist merkwürdig. Kalk und Säure, das ist eine chemische Reaktion, das muss funktionieren! Entweder Essig oder Zitronensäure, Salzsäure ätzt dir vielleicht noch das Emaille mit weg.
Wahrscheinlich ist die Kalkschicht wirklich so dick, dass die chemische Reaktion immer schon aufhört, bevor alles weg ist, also würde ich nach dem Motto viel hilft viel immer wieder mit Säure da dran gehen, der Tipp mit Essig getränkten Wattebäuschen oder Küchentüchern ist auch gut. Ist bei euch vielleicht das Wasser sehr kalkhaltig?


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: