Neubau Fliesenreinigung - Silikonschleier?


Hallo,
wir haben neu gebaut. Anfangs hatte ich einen Zementschleier auf den Fliesen, den ich aber gut mit Essigwasser und Zementschleierentferner runter bekommen habe. Grade alles schön sauber, kamen die Versiegeler - und jetzt habe ich ein Problem. Nachdem die Versiegeler da waren, hatte ich überall wie Wassertropfen, Flecken, an den Dehnungsfugen 5-10cm breite Streifen auf den Fliesen, Handabdrücke und so weiter. Habe mir erst nicht viel dabei gedacht. Habe mit Essigwasser alles geschrubbt - ging nicht weg. Habe mit Universalreiniger, Glasreiniger, Pril, nur Wasser, wieder Zementschleierentferner, Neutralseife gewischt, nichts hat geholfen. Nach ca einer Woche ist mir beim wischen aufgefallen, dass sich das Wasser plötzlich auf allen Fliesen zusammen zieht, bes. auf den grobporigen (nicht nur auf den sowieso schon verschmutzten Silikonstellen der Versiegeler) und die Fliesen nicht mehr benetzt werden, als hätte man einen Fettfilm auf den Fliesen, egal, was ich mache,es geht nicht mehr weg. Trocknet das Wasser so, sieht das echt unmöglich aus, überall Schlieren, der ganze Boden sieht stumpf und spackig aus. Gestern war ich dann in dem Fliesenladen. Die meinten, dass das Rückstände der Schmierseife sind, ich habe allerdings eher das Gefühl, dass wir dieses Silikon im ganzen Haus verteilt haben durch drüber laufen, drüber wischen usw. Im Fliesenladen haben sie mir ein Konzentrat (prowin) mit gegeben und ich sollte es mal mit Zitronensaft probieren. Geht beides nicht. Jetzt habe ich schon überlegt, ob ich es mal mit Aceton versuchen soll oder Brennspiritus. Habe auch etwas von Lösefix gelesen, aber ich habe immer Angst, dass ich etwas beschädige. Hat jemand sowas schonmal erlebt und Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht einen Tipp geben? Bin über jede Hilfe dankbar, da ich schon verzweifel, da ich schon gefühlte 50x gewischt habe, bisher leider ohne Erfolg.


Ja, ich würde es mal mit Aceton versuchen.


Was sagen denn die Versiegler dazu?

Die müssten doch auch eine Lösung benennen können.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 26.11.2015 12:08:29)
Was sagen denn die Versiegler dazu?

Die müssten doch auch eine Lösung benennen können.

Gruß

Highlander

:yes: oder den Dreck, den sie hinterlassen haben, direkt selbst wegmachen...

Mit denen habe ich noch garnicht gesprochen, dachte ja, das wäre kein Akt und ich weiß jetzt auch wirklich nicht, ist das nun Silikon oder meine Schuld und Rückstände der Schmierseife. Im Fliesenladen haben sie mir den Tip gegeben, dass ich diese Art Wasserflecken von der Versiegelung einfach mit Zitronensäure weg bekomme, das stimmt auch einigermaßen, außer auf den Fliesen, auf denen ich diesen extremen Schleier von irgendwas drauf habe, die sind wie versiegelt und das geht auch mit Zitrone nicht runter. Gut, ich versuche mal eine kleine Stelle mit Aceton, kann man ja eigentlich nicht viel mit falsch machen...hoffentlich, aber die Versiegeler haben auch vorher alles mit Aceton abgeputzt, damit das Silikon richtig hält, von daher...


So, habe gestern nochmal richtig Gas gegeben. Habe mir als erstes das Bad vorgenommen, Fliesen angefeuchtet, mit einem Schrubber das Konzentrat des Putzmittels vom Fliesenladen drauf und geschrubbt bis der Arzt kommt, einwirken lassen, mit Wischer drüber, nochmal geschrubbt, alles mit Wischer runter gewischt und die ganze Prozedur nochmal von vorne. Es ist jetzt ein klein bisschen besser, aber wirklich gut ist es immer noch nicht, aber die Fliesen sahen trocken schonmal nicht mehr ganz so spackig aus. Aceton bringt übrigens auch nichts. Also das kommt nicht von der Schmierseife, bin schon kurz davor die Versiegeler wieder antanzen zu lassen, aber ich habe Angst, dass die das nur noch schlimmer machen. Eigentlich brauche ich einen Entferner für Silikonschleier. Gibt es sowas? Ich kann niergends etwas finden dazu, nur für quasi Kleckse von Silikon, aber das ist ein Schleier auf allen Fliesen, wie eine Versiegelung der Fliesen :( :blink: . Habe übrigens auch die Wand und Sockelfliesen mit Schmierseife geputzt und die haben dieses Problem auch nicht. Am schlimmsten sind wirklich die Stellen, an denen man am meisten läuft, also stimmte meine Theorie doch, nämlich, dass man das im ganzen Haus verteilt hat durchs laufen. Aber anscheind kennt niemand das Phänomen und kann mir keinen Tip geben :heul:


Hallöchen,
wollte mich nochmal kurz zum Thema melden. Ich bin jetzt dahinter gekommen, was das für ein hässlicher Grauschleier auf meinen Fliesen ist. Blöd, dass ich dafür so lange geraucht habe :blink: . Es ist gaaaanz feiner Sandstaub von draußen, der setzt sich richtig schön in die Poren meiner Fliesen und lässt sich auch nur richtig schlecht wieder lösen und bildet dadurch eine Art Film auf den Fliesen. Habe jetzt einen intensiven Schmutzentferner besorgt, damit geht's einigermaßen. Ansonsten muss ich mich erstmal damit abfinden, dass der Boden noch einige Zeit spackig ist, aber ich weiß ja jetzt wenigstens, was es ist und wie es wieder weg geht und dass nicht die Fliesen dauerhaft beschädigt sind noch sonst was :rolleyes:


Schön, daß Du das Problem lösen konntest, Betty83 und Dich noch mal gemeldet hast. :)



Kostenloser Newsletter