Rainy Day Milk: gibs noch mehr ?


Dieser Tag ist so grau und öde, habe mir Rainy Day Milch gekocht.
Ein Stück Butter im geschmolzen, 2 Teel. brauner Zucker dazu und karameliert und mit 500ml Milch aufgekocht. Mit Vanille gewürzt.
Das Rezept habe ich von https://landidylle.com/2016/01/24/amische-m...rainy-day-milk/
Wer hat ähnliche einfache Rezepte zum aufwärmen ?


Wenns ums Aufwärmen geht:
Noch einfacher - aber Geschmacksache: Ingwertee aus frisch geriebenem Ingwerwurzel.
Meine Tochter macht das sozusagen als Notmaßnahme bei Frieren oder aufkommender Erkältung. Ich selbst kriege es nicht geschafft, auch nur einen Schluck davon zu trinken.

Bearbeitet von dahlie am 15.11.2016 18:56:13


Zitat (dahlie @ 15.11.2016 18:55:28)
Ingwertee aus frisch geriebenem Ingwerwurzel.

Lecker! :sabber: Mit Honig wird er noch besser.
Den mag ich immer - nicht nur bei Erkältungsgefahr.

Ingwer nehme ich auch gerne, oder was auch einheizt, Lindenblütentee. Hollundersuppe, bzw. hieß bei uns früher Fliedersuppe, Hollundersaft erhitzen, Zucker/Honig nach Geschmack, mit Nelken und Zimtstange würzen, wem da nicht warm wird!


Etwas Ingwer habe ich eingemacht in Gläser. Den mag ich sehr gerne, ja das schmeckt mir. Den Sirup davon könnte ich mit heißem Wasser auffüllen. Das probiere ich auch mal.
Bei mir trocknet Ingwer immer aus, deshalb habe ich den eingemacht.


Zitat (Schnalle @ 15.11.2016 20:13:21)
Etwas Ingwer habe ich eingemacht in Gläser.

Wie?
Ich kenne außer Ingwerpulver als Geschmacksnote noch kandierten Ingwer in Kügelchen, den ich z.B. gerne geschnippelt in Endivien-Hähnschenstreifen-Salat verwende (habe ich in NL gekauft)
Nur dieser Tee aus frischem Ingwer, der treibt mir bald die Augen aus den Höhlen... :o

Habe ich jetzt zwar alles durchsucht , aber nicht gefunden. Vor ein paar Jahren hatte ich Ingwersirup gemacht, der schmeckte eigentlich nur süß, also, es war zu wenig Ingwer drin. Jetzt mit den Stücken schmeckt es mir besser. Aber wo habe ich das Rezept?
Die Ingwerstücke sind aber noch wesentlich schärfer als kandierter Ingwer.


Zitat (Schnalle @ 15.11.2016 22:05:35)
Jetzt mit den Stücken schmeckt es mir besser. Aber wo habe ich das Rezept?
Die Ingwerstücke sind aber noch wesentlich schärfer als kandierter Ingwer.

Wenn du es irgendwann findest, würde es mich sehr interessieren.
Aber mach dir keinen Stress damit. :)

Ingwer kannst du übrigens auch als ganze Knolle einfrieren, wenn er dir zu schnell trocken wird.
Dann reibst du ihn einfach in gefrorenem Zustand für deinen Ingwertee und legst den Rest wieder ins Gefrierfach.

Ich liebe Ingwerte auch.
@dahlie, versuch ihn doch mal mit Honig und nem kleinen Schuß Milch/Sahne - hmmmlll das is legga.
Mensch so hab ich den auch schon lange nicht mehr getrunken, is doch ne Idee :pfeifen:

Das erste Malhab ich den auf nem Markt getrunken und da waren dann noch Pinienkerne drin.

@Schnalle, falls du das Rezept mal findest, bin ich auch gerne ein Abnehmer dafür :blumen:

@Sandkind, das mit dem heißenHolunder hört sich fast wie Glühwein an ;) muss ich auch mal probieren :pfeifen:

Heiße Milch mit Honig wärmt auch schön durch find ich, ich mach dann auch gerne ne Prise Zimt mit dran.


Ingwersirup mache ich immer, indem ich einfach Ingwer in flüssigen Honig schnipple und es 1-2 Tage verschlossen stehen lasse. Ab und zu mal umdrehen oder leicht schütteln. Sobald es sehr flüssig geworden ist, ist der Sirup fertig.
Passt zu Tee, Joghurt, Kakao und macht sich auch als Zutat im Kuchen gut.
Im hält es sich eine Weile, allerdings nicht ewig.

Bearbeitet von Schelmin am 16.11.2016 10:49:17


Ich danke euch allen für die Tipps, wie man/ich Ingwer doch noch überlisten könnte. :blumen:
Werde die mal gesammelt abheften.


Zitat (dahlie @ 15.11.2016 21:33:44)
Ich kenne außer Ingwerpulver als Geschmacksnote noch kandierten Ingwer in Kügelchen, den ich z.B. gerne geschnippelt in Endivien-Hähnschenstreifen-Salat verwende (habe ich in NL gekauft)
Nur dieser Tee aus frischem Ingwer, der treibt mir bald die Augen aus den Höhlen... :o

Korrigiere: Nachforschung hat ergeben: jener "kandierte" Ingwer, in NL "Stemgember" genannt, wird nicht wie die anderen Sachen aus der harten Ingwerwurzel hergestellt, sonden aus der weichen, also bevor sie verholzt ist. Dann wird er tatsächlich kandiert.
Interessant auch, bei wievielen Krankheiten Ingwer eingesetzt werden kann. Irgendwie wohl ein Alleskönner.

Ingwerpulver wird auch in Lebkuchen verwendet; diese heißen auf Englisch daher gingerbread... Wieder was gelernt, was man nicht unbedingt wissen muss. :D

Ich verstehe nicht warum ich die Rezepte nicht wieder finde. Man sieht doch wo man schon gewesen war und jetzt kommen nur Rezepte für Ingwer der für Sushi eingelegt wird :wallbash: .Ich weiß genau das ich mehrere Rezepte zur Auswahl hatte.
Jedenfalls, ordentlich viel Ingwer wird in Stücke geschnitten, mit Zucker und Wasser in den Topf getan und solange kochen bis der Ingwer weich ist. Kann auch noch Zitronensaft dazu. Dann in Gläser füllen.
Ich habe kleine Gläser genommen, dann ist die Gefahr weniger das es schlecht wird. Das zuletzt geöffnete Glas steht aber ohne Problem schon längere Zeit.

Im Frühsommer habe ich Lindenblüten gesammelt und daraus Gelee gekocht. Da muß ich mal probieren ob man ein wenig vom Gelee mit Wasser aufgießen kann als Tee. Das Gelee ist sehr lecker. Lindenblüten, Zitronensaft, Weißwein, Gelierzucker und Wasser ist drin. Weil ich noch ein paar Himbeeren hatte sind die auch rein gekommen.


Heute abend, da ich mehr Zeit habe, habe ich nochmal nach dem Rezept gesucht, aber nix.
Dafür habe ich das da https://4.bp.blogspot.com/-TC6yKfJtcnc/V-QA...1020053mm_1.jpg
Mein Voratsschrank und wenn man genau hinsieht, kann die kleinen Gläser mit Ingwer sehen.
Dann habe ich noch etwas gefunden mit warmen Getränken. Man beachte bitte auch die Links : http://www.genial-lecker.de/archiv/2015/12...schokolade.html
Ein Schwarzteesirup ist vielleicht auch nicht schlecht : http://www.chefkoch.de/rezepte/29694314494...gwer-Sirup.html
Dann habe ich noch Ingwerzucker gefunden. http://www.chefkoch.de/rezepte/24968513923...wer-Zucker.html


Schnalle, pass auf, daß dein Regal nicht durchkracht. Hast du gesehen, daß sich das obere ganz schön durchbiegt?


Ja, das Regal biegt sich ganz schön. Zum abstützen dienen Gläser die ich zwischengeklemmt habe. Ich weiß von jemandem die hatte soviel Vorräte da ist das ganze Regalsystem runtergekracht. Dann dann war da mal jemand die hat sich nicht mehr in den Keller getraut weil die Tomatengläser unverhofft explodierten. Das Leben ist gefährlich :D


Ich habe in Tassenportionen gefrorene, selbstgekochte Hühnerbrühe im Tiefkühler.
Wenn mir kalt ist, kommt eine Portion davon in die und ist innerhalb kurzer Zeit ein hervorragender Bauch- und Seelenwärmer, dazu noch gesund.
Ingwer vertrage ich nicht gut, so kommt er für mich in keiner Form in Frage. Dafür liebe ich Tee aus getrockneten Quittenschalen, der ist zusätzlich noch gut für den Magen und benötigt nicht mal Zucker.
Wenn ich nicht mehr nach draußen muss, z.B. nach dem letzten Abendspaziergang mit dem Hund bei Schietwetter, macht auch ein heißer Kakao ( aus schwach entöltem Kakaopulver, Zucker und heißer Milch - nicht mit Fertig-Schokogetränkepulver) wohlig zufrieden und glücklich, dazu darf dann auch ein mehr oder weniger großer Schuss Rum oder Weinbrand gegeben werden. Und ein dicker Tupfer Schlagsahne sollte nicht fehlen!


Selbst angerührter Kakao mit kochendheißer Milch - und evt. noch einen Schuss Amaretto - Tote Tante als Betthupferl. :sabber: (Sahne kann, muss aber nicht.)
Dieses Fertigzeugs besteht ja überwiegend aus Zucker. :(


Heiße Schokolade mit ein wenig Amaretto könnte ich auch probieren. Und da dachte ich beim Kauf von Amaretto noch wozu ich für die paar Kirschen so eine große Flasche brauche :pfeifen:
Vorhin habe ich mir auch was feines gemixt. Ein Teel. von meinem Lindenblütengelee, ein Teel. von meinem Ingwersirup, Saft einer ausgepressten Orange und dann heißes Wasser drüber. Zitrone würde auch gehen, hab ich aber nicht.


Ovomaltine ... kriegt man in der Schweiz in jedem Cafe und in jeder Kneipe aber bei uns ist das ziemlich in Vergessenheit geraten :)


Zitat (Agnetha @ 20.11.2016 12:59:39)
Ovomaltine ... kriegt man in der Schweiz in jedem Cafe und in jeder Kneipe aber bei uns ist das ziemlich in Vergessenheit geraten :)

ääähm, aber nicht in meinem Vorratsschrank :hihi: ... lecker heiße Ovomaltine mit ein paar Minimarshmellwos drin :sabber:

Ovomaltine kenne ich aus der Kindheit. Kaufe ich nicht. Damals habe ich das Zeug Löffelweise gegessen weil es so lecker ist. Sehr gefährlich :D .

Jetzt habe ich zur Abwechslung Schokolade gekocht, natürlich die zum backen, auch ein wenig Amaretto reingetan. Da könnte ich mich dran gewöhnen :P


Tee aus Quittenschalen ist auch etwas besonderes.


Mein Gott, ich habs gefunden.

Ingwer haltbar machen

ca. 300 g frische Ingwerknolle
400 ml. Wasser
250- 300 g Vollrohrzucker
Wer möchte kann Zitronensaft zugeben.

Wasser und Zucker zum kochen bringen , dabei muß sich die Flüssigkeit reduzieren. Inzwischen schneidet man den Ingwer klein, so in etwa 5mm dicke Scheiben. Im Zuckersirup köcheln lassen. Etwa eine halbe Stunde. In saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Mindestens 5 Tage ziehen lassen.



Kostenloser Newsletter