Autokauf


Hallo,

ich möchte mir ein neues Auto kaufen und habe mich bereits etwas eingelesen was Finanzierung anbetrifft. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich einen Kredit aufnehmen will. Läuft das eigentlich immer über eine Bank? Und wenn es auch anders geht, ist das dann sicher? Ich könnte auch mein altes Auto in Zahlung geben, aber da es schon 6 Jahre alt wird das wohl nicht mehr viel bei rum kommen.


Wenn du einen einigermaßen sicheren Job habt, dann kannst du dir das leisten. Allerdings würde ich mir das gut überlegen, sparen ist immer besser, weil du keine Zinsen bezahlen musst. Es existieren Hausbanken, Direktbanken... gibt sogar richtige "Autobanken"... kannst dich ja mal einlesen dazu. Hier z.B.:*** Link wurde entfernt *** Gerade letztere arbeiten häufig mit den Autoherstellern zusammen. Musst mal schauen, ob sich da nicht günstige Konditionen anbieten. In jedem Fall solltest du nichts überstürzen, so eine Entscheidung muss wohl überlegt sein.


Ne es gibt auch verschiedene Angebote im Netz. Aber ob die seriös sind, weis der Geier. Ich würde zur Bank gehen und mich dort über sie verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten beraten lassen. Kredit, Dispo (wenn der benötigte Betrag nicht so hoch ist), Leasing (ist auch für Privatleute möglich), Ratenkauf,...


es geht nicht nur über die bank, viele autofirmen haben im hintergrund auch "finance" firmen, bei denen man einen vertrag abschließen kann. Im Internet würde ich solche Summen niemandem anvertrauen und schon gar keine unserieusen angebote annehmen


Die Vertragshändler der Autohersteller bieten in den allermeisten Fällen eine Finanzierung des Autokaufs über die angeschlossene Autobank an.
Einen Kredit über das Internet aufzunehmen, würde ich nicht empfehlen, wäre mir einfach zu unsicher.
Leasing kann ich für Privatpersonen nicht empfehlen, ist es doch die teuerste Methode, zu einem Neufahrzeug zu kommen. Es ist hierbei zu beachten, daß ggfs. eine relativ hohe Anzahlung geleistet werden muß oder wenn das nicht der Fall ist, sind entweder die monatlichen Raten recht hoch oder der Restwert wird hoch angesetzt, damit die monatlichen Raten geringer ausfallen.
Ich denke mal, die Finanzierung über die Auto- oder Hausbank ist immer noch die beste Methode.


Wann sind die Bedingungen für einen Kredit besser als jetzt? Wenn du sparst ( wurde ja schon vorgeschlagen) verlierst du Geld, weil die Sparzinsen unter der Inflationsrate liegen. Deshalb mehrere Kreditangebote einholen und damit beim das Angebot zur Finanzierung vergleichen.


die einfachste Finanzierung geht wahrscheinlich über das Autohaus selbst - bzw. über die angeschlossene Bank. Die möchten ihre Autos loswerden und bieten dafür Kredite; der Fahrzeugbrief bleibt wahrscheinlich direkt als Sicherheit da und als weitere Sicherheit schliesst Du eine Vollkasko-Versicherung ab.
Wenn Du keinen werksneuen Wagen nimmst, sondern z.B. einen, der schon ein Jahr beim Händler stand und nicht verkauft werden konnte, sparst Du noch kräftig beim Kaufpreis.
Trotzdem (und bei noch so günstigen Zinsen) ist ein Auto natürlich ein Gebrauchsgegenstand und keine Geldanlage: mit dem Rausfahren vom Händler hast Du schon einen kräftigen Wertverlust. Ein Gebrauchtwagen ist da besser dran; dafür hast Du beim Neuwagen erstmal Garantie und wenig Risiko, daß er Dir mal auf der Straße liegen bleibt.


Wenn Händler Gebrauchtwagen verkaufen, ist da in aller Regel auch eine Garantie dabei. Um die Gewährleistung kommen sie sowieso nicht herum - außer mit bestimmten Tricks.



Kostenloser Newsletter