Liebe


Ich bin momentan ein wenig überfordert..
Durch eine Freundin habe ich beim Eislaufen einen Jungen kennen gelernt. Er ist zwei Jahre jünger als ich. Wir haben uns von Anfang an schon gut verstanden und gestern habe ich ihn seit einem Monat wieder gesehen. Wir waren zusammen bei der gemeinsamen Freundin und er hat mich oft gekitzelt, hat mich fest gehalten und auch meine Hand festgehalten & unsere Finger verschränkt. Er hat mir auch sehr oft intensiv in die Augen gesehen und sich an mich gelehnt. Ich hab mich ehrlich gesagt ziemlich wohl gefühlt und hab seine Berührungen genossen. Doch ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll und bin total überfordert...
Bedanke mich für jeden Ratschlag.


Was willst du machen? Lass es laufen und schaue was passiert. Aber lass dich nicht ausnutzen


Du kannst vor deinen Gefühlen nicht davon laufen. Nimm sie an und schau, wie es sich entwickelt. Ich sehe kein Problem bei dem, was du schreibst.


Zitat (Mi-chan @ 10.04.2017 17:28:38)
Doch ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll und bin total überfordert...
Bedanke mich für jeden Ratschlag.

Nach einem Monat hat er dich also nicht vergessen gehabt. Immerhin.
Zeige ihm auf jeden Fall, dass es dir gefällt. Wenn dir danach ist, kannst ja auch mal von dir aus seine Hand festhalten - und abwarten, was passiert.

Wenn ich richtig gelesen habe, bist du 20 Jahre alt und er also 18. Passt schon, irgendwie. Du könntest ja mal einen etwas unverbindlichen Vorschlag machen, wie: mit einer Gruppe zusammen eine Radtour, oder eine Wanderung machen.
Habt ihr noch mehr gemeinsame Interessen als Eislaufen?

Bearbeitet von dahlie am 11.04.2017 15:08:40

Zitat (dahlie @ 11.04.2017 15:08:16)
Nach einem Monat hat er dich also nicht vergessen gehabt. Immerhin.
Zeige ihm auf jeden Fall, dass es dir gefällt. Wenn dir danach ist, kannst ja auch mal von dir aus seine Hand festhalten - und abwarten, was passiert.

Wenn ich richtig gelesen habe, bist du 20 Jahre alt und er also 18. Passt schon, irgendwie. Du könntest ja mal einen etwas unverbindlichen Vorschlag machen, wie: mit einer Gruppe zusammen eine Radtour, oder eine Wanderung machen.
Habt ihr noch mehr gemeinsame Interessen als Eislaufen?

Er war heute bei mir zu Besuch und wir haben zusammen etwas auf meiner Playstation gespielt. Dann hat er das Spiel unterbrochen und mich zu sich gezogen und gekitzelt. Und als er aufgehört hat mich zu kitzeln hat er mich geküsst. Ich hab erwidert da es sich richtig angefühlt hat..
Doch jetzt weiß ich nicht was das zwischen uns ist..

Ja wir haben noch mindestens ein anderes gemeinsames Hobby. Nämlich gucken wir beide gerne Animes.

Bearbeitet von Mi-chan am 11.04.2017 20:51:42

Das wird sich ganz von alleine entwickeln! Geh einfach nach deinem Gefühl. Ihr seid alt genug.


Ganz ehrlich?
Solche Fragen von einer 20-jährigen?
Ich überlege, ob uns da jemand veräppeln will.


Sehe ich genau wie Jeannie.
Mit 20 könnte man darüber sprechen, "was das ist" und wie es weiter geht.
Die Gefühle sagen schon, was sich daraus entwickelt.


Ich stimme @Jeannie und @Arjenjoris zu, mir kommt die ganze Sache auch etwas merkwürdig vor :hmm:


Ich bin ebenfalls skeptisch, und bezweifele daß die TE bereits 20 ist.


Sind mal wieder Ferien... :pfeifen:


Und es war gerade Vollmond. :sarkastisch:


Zitat (viertelvorsieben @ 11.04.2017 22:53:59)
Ich bin ebenfalls skeptisch, und bezweifele daß die TE bereits 20 ist.

Ich erkläre mal eben das ich das hier total ernst meine. Ich bin wirklich 20 Jahre alt aber habe fast null Erfahrungen was das Thema Liebe angeht. Aber gut zu wissen das hier so über Leute wie mich gedacht wird.
Tut mir leid aber das ist echt traurig das hier gedacht wird ich würde scherzen machen.

Bearbeitet von Mi-chan am 12.04.2017 00:14:30

Zitat (Mi-chan @ 12.04.2017 00:13:49)
Ich erkläre mal eben das ich das hier total ernst meine. Ich bin wirklich 20 Jahre alt aber habe fast null Erfahrungen was das Thema Liebe angeht. Aber gut zu wissen das hier so über Leute wie mich gedacht wird.
Tut mir leid aber das ist echt traurig das hier gedacht wird ich würde scherzen machen.

Wenn ich Dir Unrecht getan habe, entschuldige ich mich selbstverständlich. :blumen:

Zitat (viertelvorsieben @ 12.04.2017 00:36:51)
Wenn ich Dir Unrecht getan habe, entschuldige ich mich selbstverständlich. :blumen:

Dem kann ich mich dann nur anschließen :blumen:

Zitat (Mi-chan @ 12.04.2017 00:13:49)
Ich erkläre mal eben das ich das hier total ernst meine. Ich bin wirklich 20 Jahre alt aber habe fast null Erfahrungen was das Thema Liebe angeht. Aber gut zu wissen das hier so über Leute wie mich gedacht wird.
Tut mir leid aber das ist echt traurig das hier gedacht wird ich würde scherzen machen.

Hallo! :)

Nimm es bitte nicht übel, dass etwas angezweifelt wurde. Das hat einen Hintergrund, den ich dir gern erkläre :) Von Zeit zu Zeit tauchen hier neue User auf, die in der Tat Langeweile haben (oft zu Ferienzeiten) und veräppeln uns hier, bzw. versuchen es. Die Themen passen manchmal nicht zum User, daher zweifelt man manchmal, ob das alles so richtig ist. Die Muttis hier (ob weiblich oder männlich) versuchen eher immer zu helfen. Aber da diese Veräppelei schon oft vorgekommen ist und die helfenden User sich ausgenutzt vorkommen, sieht man manche Themen mit kritischem und zweifelndem Blick, der auch mal zu Worte getragen wird. Ich denke, dass es nun nachvollziehbar ist und du es aus dieser Sicht verstehst, dass man so seine Zweifel haben kann. Das ist nichts gegen dich und deine Frage; du hast deinerseits geschrieben, dass es kein Scherz ist.

Bleibe einfach bei uns im Forum, zieh dich nicht zurück, das wäre schade.

Zitat (Wecker @ 12.04.2017 09:07:43)
Hallo! :)

Nimm es bitte nicht übel, dass etwas angezweifelt wurde. Das hat einen Hintergrund, den ich dir gern erkläre :) Von Zeit zu Zeit tauchen hier neue User auf, die in der Tat Langeweile haben (oft zu Ferienzeiten) und veräppeln uns hier, bzw. versuchen es. Die Themen passen manchmal nicht zum User, daher zweifelt man manchmal, ob das alles so richtig ist. Die Muttis hier (ob weiblich oder männlich) versuchen eher immer zu helfen. Aber da diese Veräppelei schon oft vorgekommen ist und die helfenden User sich ausgenutzt vorkommen, sieht man manche Themen mit kritischem und zweifelndem Blick, der auch mal zu Worte getragen wird. Ich denke, dass es nun nachvollziehbar ist und du es aus dieser Sicht verstehst, dass man so seine Zweifel haben kann. Das ist nichts gegen dich und deine Frage; du hast deinerseits geschrieben, dass es kein Scherz ist.

Bleibe einfach bei uns im Forum, zieh dich nicht zurück, das wäre schade.

Okay dann kann ich diese Sichtweise jetzt auch mehr verstehen :)
Danke das ich da aufgeklärt wurde.
Aber ich meine es wirklich ernst. Ich war bis jetzt nur ein mal verliebt und bin daher auch momentan etwas überfordert...
Deswegen hab ich gedacht ich könnte hier vielleicht ein paar Ratschläge bekommen, da meine zwei besten Freundinnen sehr unterschiedliche Meinungen dazu haben und mir nicht wirklich helfen können.. :/

Nein ich werde noch hier bleiben immerhin hab ich hier schon mal sehr gute Tipps bekommen als ich den Unfall mit meinem Arm hatte und dann wieder eislaufen gehen wollte.

Zitat (Mi-chan @ 12.04.2017 10:25:50)
Okay dann kann ich diese Sichtweise jetzt auch mehr verstehen :)
Danke das ich da aufgeklärt wurde.

Nach deiner Erklärung kann ich nun auch dich besser verstehen.
Tut mir leid, dass ich dir nicht geglaubt habe.

Was sagt denn dein "Bauchgefühl"?
Wenn es sich gut anfühlt, lass die Sache sich einfach weiter entwickeln.
Wenn dir allerdings nicht wohl ist dabei, dann solltest du lieber "stop" sagen.

Zitat (Jeannie @ 12.04.2017 11:26:50)
Nach deiner Erklärung kann ich nun auch dich besser verstehen.
Tut mir leid, dass ich dir nicht geglaubt habe.

Was sagt denn dein "Bauchgefühl"?
Wenn es sich gut anfühlt, lass die Sache sich einfach weiter entwickeln.
Wenn dir allerdings nicht wohl ist dabei, dann solltest du lieber "stop" sagen.

Ist schon in Ordnung.
Ich kann es auch verstehen..
Denn man geht davon aus das man als 20 Jährige genug eigene Erfahrungen gemacht hat und das es vielleicht nur ein Scherz ist.
Doch leider ist es bei mir kein Scherz.

Ich habe gestern gemerkt das ich mehr als nur Freundschaft für ihn empfinde. Er meinte, als ich gestern Abend noch mit ihm geschrieben hab,das er für mich Gefühle hat aber noch nicht weiß wie weit diese Gefühle gehen.
Doch ich hab angst das er es vielleicht nicht ernst meinen könnte...

Bearbeitet von Mi-chan am 12.04.2017 11:58:44

Dann geht es ihm doch ähnlich wie dir. Lasst euch doch Zeit.


Zitat (dahlie @ 12.04.2017 13:13:20)
Dann geht es ihm doch ähnlich wie dir. Lasst euch doch Zeit.

Ja das machen wir besser auch.
Aber ich sehe ihn auch nicht so oft, da er mit Bus und Bahn 1 1/2 Stunden bis hier hin braucht. Wir können aber auch nicht so lange raus, da er sein Bein verletzt hat.

Zitat (Mi-chan @ 12.04.2017 11:58:04)
Ich habe gestern gemerkt das ich mehr als nur Freundschaft für ihn empfinde. Er meinte, als ich gestern Abend noch mit ihm geschrieben hab,das er für mich Gefühle hat aber noch nicht weiß wie weit diese Gefühle gehen.
Doch ich hab angst das er es vielleicht nicht ernst meinen könnte...

Ich rate Dir, Dich zurückzuhalten und nicht zu viele Gefühle zu investieren. Nicht daß Du enttäuscht wirst. ;)

Zitat (viertelvorsieben @ 12.04.2017 14:18:13)
Ich rate Dir, Dich zurückzuhalten und nicht zu viele Gefühle zu investieren. Nicht daß Du enttäuscht wirst. ;)

Er hat mir heute wieder geschrieben. Er hat gesagt das er mich sehr gerne hat aber die Freundschaft zwischen uns nicht kaputt machen will.
Ich akzeptiere das, aber trotzdem tut es verdammt weh..
Naja jetzt heißt es nach vorne schauen und Gefühle runter schlucken :(

Ach menno, das tut mir leid. Auch wenn es schwer fällt, telefoniere ihm nicht hinterher.


Was ist das für eine "Freundschaft"?
Er will also eine gewisse Distanz, vielleicht Freiheit, du suchst Nähe.
Arjenjoris hat Recht: nicht hinterherlaufen oder - telefonieren.
Das ist einfach zu einseitig.


Zitat (dahlie @ 15.04.2017 20:17:32)
Was ist das für eine "Freundschaft"?
Er will also eine gewisse Distanz, vielleicht Freiheit, du suchst Nähe.
Arjenjoris hat Recht: nicht hinterherlaufen oder  - telefonieren.
Das ist einfach zu einseitig.

Ich 'telefonier' und lauf ihm auch nicht hinterher. Ich hab ja geschrieben das ich seine Entscheidung akzeptiere aber es trotzdem weh tut. Immerhin ist es auch nicht gerade einfach seine Gefühle runter zu schlucken.
Und er hat eher die Nähe gesucht nicht ich.. Er hat mich ja immer zu sich gezogen, meine Hand festgehalten gehalten und sowas..
Aber egal.

Bearbeitet von Mi-chan am 15.04.2017 21:28:25

Auf jeden Topf passt ein Deckel...wirst den richtigen Deckel schon finden. Wer weiß, wofür es gut war. :blumen:


Zitat (Isamama @ 15.04.2017 21:37:15)
Auf jeden Topf passt ein Deckel...wirst den richtigen Deckel schon finden. Wer weiß, wofür es gut war. :blumen:

Hat meine Oma auch immer gesagt :D

Oder der liebe Gott hat für jeden ein gebacken :blumen:


Zitat (daggi50 @ 15.04.2017 21:40:25)
Hat meine Oma auch immer gesagt :D

Siehste :lol:

Zitat (Isamama @ 15.04.2017 21:37:15)
Auf jeden Topf passt ein Deckel...wirst den richtigen Deckel schon finden. Wer weiß, wofür es gut war. :blumen:

Ich danke euch das ihr mir so helft ^^ ♡

Zitat (Mi-chan @ 12.04.2017 00:13:49)
Ich erkläre mal eben das ich das hier total ernst meine. Ich bin wirklich 20 Jahre alt aber habe fast null Erfahrungen was das Thema Liebe angeht. Aber gut zu wissen das hier so über Leute wie mich gedacht wird.
Tut mir leid aber das ist echt traurig das hier gedacht wird ich würde scherzen machen.

Hallo liebe Mi-Chan, es is sicher so, dass einige schon viel früher ihre Erfahrungen in Liebesangelegenheiten machen als mit 20 (oder auch früher, du schreibst ja, dass du schon einmal verliebt warst). Ich habe auch gleich ausgerechnet, wie alt du wohl sein magst und habe mich gewundert. Aber ich habe dann mal nachgedacht, wie es eigentlich bei mir war. Und tatsächlich hatte ich meinen ersten "richtigen" Freund als ich 21 Jahre alt war. Vorher war das eben auch ein (sich) ausprobieren und herantasten an die Sache. Und das ist es ja auch. Erst mit der Zeit wird man sicherer und traut sich mehr. Zum Beispiel zu sagen, was man für den anderen empfindet. Das macht die Sache meist doch leichter. Es macht einen selber vor allem leichter. Und der andere kann dann Antwort darauf geben und selbst seine Entscheidung treffen. Nun, ich hoffe, das ist nicht zu allgemein geschrieben ;) Und ich schreibe hier aus meiner eigenen Erfahrung. Das soll nicht für alles gelten.
Heute bin ich 40. Also doppelt so alt wie du. Ich habe gerade jemanden kennengelernt. Und da ist es dasselbe wie immer. Es fühlt sich für mich gut an (von richtig anfühlen wohl noch weiter entfernt), aber ich bin auch unsicher. Mache mir meine Gedanken. Fühlt er auch so. Und so weiter. Kennst du ja bestimmt.
Was ich mir selbst sage ist: Sprich mit ihm. Lerne ihn kennen. Und ich weiss heute eher, was ich möchte und was nicht. Zum Beispiel mit Sex noch warten. Früher war ich da anders, ich habe einen Freund praktisch "im Bett" kennengelernt. Das möchte ich heute zum Beispiel nicht mehr. Ich habe einfach meine Erfahrungen gemacht und möchte das heute anders. Und Vertrauen spielt ja auch eine große Rolle. Und in wie weit man sich auf den anderen einlassen möchte. Entschuldige, wenn ich dir vielleicht zu offen bin bei dem Thema. Aber diese Fragen tauchen doch alle irgendwann auf oder?
Und noch etwas: tu mir bitte einen Gefallen und schlucke deine Gefühle nie, nie runter. Auch wenn man natürlich die Entscheidung des anderen ab einem gewissen Punkt akzeptieren muss, dürfen die Gefühle da sein. Auch wenn du sie nicht wollen würdest - da sind sie doch, haben es nur schwerer.
Hast du mit ihm geredet darüber, dass dir eure Freundschaft mehr bedeutet und dass dir seine Entscheidung weh tut? Darüber kann man auch sprechen und sicherlich eine gemeinsame Lösung finden.
Ich wünsche dir alles gute beim finden deiner Liebe. Und Mut, Dinge anzusprechen und deinem Herzen zu folgen.
LG Friene :rolleyes:

Bearbeitet von Frienchen am 16.04.2017 10:16:55

Genau so sehe ich das auch! 😀😕👍


Zitat (Frienchen @ 16.04.2017 10:03:27)
Hallo liebe Mi-Chan, es is sicher so, dass einige schon viel früher ihre Erfahrungen in Liebesangelegenheiten machen als mit 20 (oder auch früher, du schreibst ja, dass du schon einmal verliebt warst). Ich habe auch gleich ausgerechnet, wie alt du wohl sein magst und habe mich gewundert. Aber ich habe dann mal nachgedacht, wie es eigentlich bei mir war. Und tatsächlich hatte ich meinen ersten "richtigen" Freund als ich 21 Jahre alt war. Vorher war das eben auch ein (sich) ausprobieren und herantasten an die Sache. Und das ist es ja auch. Erst mit der Zeit wird man sicherer und traut sich mehr. Zum Beispiel zu sagen, was man für den anderen empfindet. Das macht die Sache meist doch leichter. Es macht einen selber vor allem leichter. Und der andere kann dann Antwort darauf geben und selbst seine Entscheidung treffen. Nun, ich hoffe, das ist nicht zu allgemein geschrieben ;) Und ich schreibe hier aus meiner eigenen Erfahrung. Das soll nicht für alles gelten.
Heute bin ich 40. Also doppelt so alt wie du. Ich habe gerade jemanden kennengelernt. Und da ist es dasselbe wie immer. Es fühlt sich für mich gut an (von richtig anfühlen wohl noch weiter entfernt), aber ich bin auch unsicher. Mache mir meine Gedanken. Fühlt er auch so. Und so weiter. Kennst du ja bestimmt.
Was ich mir selbst sage ist: Sprich mit ihm. Lerne ihn kennen. Und ich weiss heute eher, was ich möchte und was nicht. Zum Beispiel mit Sex noch warten. Früher war ich da anders, ich habe einen Freund praktisch "im Bett" kennengelernt. Das möchte ich heute zum Beispiel nicht mehr. Ich habe einfach meine Erfahrungen gemacht und möchte das heute anders. Und Vertrauen spielt ja auch eine große Rolle. Und in wie weit man sich auf den anderen einlassen möchte. Entschuldige, wenn ich dir vielleicht zu offen bin bei dem Thema. Aber diese Fragen tauchen doch alle irgendwann auf oder?
Und noch etwas: tu mir bitte einen Gefallen und schlucke deine Gefühle nie, nie runter. Auch wenn man natürlich die Entscheidung des anderen ab einem gewissen Punkt akzeptieren muss, dürfen die Gefühle da sein. Auch wenn du sie nicht wollen würdest - da sind sie doch, haben es nur schwerer.
Hast du mit ihm geredet darüber, dass dir eure Freundschaft mehr bedeutet und dass dir seine Entscheidung weh tut? Darüber kann man auch sprechen und sicherlich eine gemeinsame Lösung finden.
Ich wünsche dir alles gute beim finden deiner Liebe. Und Mut, Dinge anzusprechen und deinem Herzen zu folgen.
LG Friene :rolleyes:

Danke für den langen Text :)

Ich hab ihm gesagt gehabt das es mir schwer fällt die Gefühle zu unterdrücken doch reden können wir ja mal eben nicht, da wir uns nicht einfach so mal treffen können :(
Ich würde auch lieber so noch mal mit ihm reden wenn wir uns dabei ins Gesicht sehen könnten, doch momentan antwortet er auch nicht immer. Meine beste Freundin meinte jetzt das ich erst mal warten soll und das er mich jetzt noch mal anschreiben soll.
Für mich ist Liebe einfach viel zu kompliziert.. :((

Hey..
Ich habe noch mal eine Frage..
Der Junge von dem ich hier erzählt habe, meldet sich nicht mehr bei mir und ich habe mich dazu entschieden ihn auch nicht mehr anzuschreiben. Ich habe ihm vor einer Woche geschrieben, dass wenn er sich noch mal treffen will er sich bei mir melden soll. Und seit dem kam auch nichts mehr. Jetzt bin ich am überlegen ihn auch einfach zu ignorieren (kindisch ich weiß..). Doch ich habe keine Ahnung wie ich reagieren oder mich verhalten soll, wenn wir uns mal bei einer gemeinsamen Freundin oder so treffen. Ich kann ja schlecht so tun als wäre alles gut zwischen ihm und mir... Oder?

Bearbeitet von Mi-chan am 27.04.2017 00:16:08


Daß er auf Deine Mitteilung nicht geantwortet hat, zeigt daß er nichts (mehr) von Dir will. Solltest Du ihm bei (gemeinsamen) Freunden noch mal über den Weg laufen, würde ich nur "Hallo" sagen und ihn nicht weiter beachten. Alles Gute! :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 27.04.2017 00:24:32


Zitat (viertelvorsieben @ 27.04.2017 00:24:01)
Daß er auf Deine Mitteilung nicht geantwortet hat, zeigt daß er nichts (mehr) von Dir will. Solltest Du ihm bei (gemeinsamen) Freunden noch mal über den Weg laufen, würde ich nur "Hallo" sagen und ihn nicht weiter beachten. Alles Gute! :)

Ich finde das traurig das er so handelt. Immerhin war er derjenige der die Freundschaft nicht riskieren wollte und meldet sich von sich aus nicht mal 😐
Das werde ich auch machen, hoffe nur das er dann nicht wissen will warum ich ihn ignorieren... *seufz*

Ich stimme @viertelvorsieben voll zu. Wenn ihr euch seht, "Hallo" und weiter gehen.
Die Liebe und Freundschaft sind kompliziert, nicht immer fair und nicht zu erzwingen.
Du wirst auch noch gegenseitige Zuneigung erfahren, mit jemandem, der es ernst meint.

Du findest es schade, dass er sich nicht meldet, aber es ist genau das richtige. So wird es für dich einfacher.
Eine Freundschaft, bei der ein Teil verliebt ist, funktioniert nicht.

Bearbeitet von Arjenjoris am 29.04.2017 14:39:15


Ich meine auch, dass "Hallo" sagen und weitergehen richtig ist. Ihn "wie>Luft2 zu behandeln ist wwohl nicht angesagt, denn ihr habt euch nicht gestritten, es war bei ihm einfach die Luft raus.
Verbuche es unter "Lehrreiche Erfahrungen" - und lass das nächste auf dich zukommen. :blumen:


Zitat (Mi-chan @ 29.04.2017 13:49:21)
Ich finde das traurig das er so handelt.  Immerhin war er derjenige der die Freundschaft nicht riskieren wollte und meldet sich von sich aus nicht mal 😐
Er wird genau so unsicher sein wie du.
Vielleicht hat er Angst, dass du bei einem Lebenszeichen von seiner Seite wieder (unberechtigte) Hoffnung schöpfen könntest?
Das würde euch beiden nicht helfen.

Zitat (dahlie @ 29.04.2017 16:50:41)
Ich meine auch, dass "Hallo" sagen und weitergehen richtig ist.  Ihn "wie>Luft2 zu behandeln ist wwohl nicht angesagt, denn ihr habt euch nicht gestritten...
Da stimme ich meinen Vorschreiberinnen zu.
Ein "Hallo" würde ich ihm sicher zugestehen, das ist nur fair.
Immerhin war er ehrlich und hat dich nicht im Ungewissen gelassen.

Zitat (Mi-chan @ 29.04.2017 13:49:21)
Das werde ich auch machen, hoffe nur das er dann nicht wissen will warum ich ihn ignorieren... *seufz*
Das wird er nicht - eher wird er erleichtert sein, dass du ihm nicht nachläufst.

Und jemandem nachlaufen - das hast du nicht nötig! :trösten:
Früher oder später kommt einer, mit dem alles passt. Klingt jetzt komisch, ist aber so. ;)

Zitat (Jeannie @ 29.04.2017 20:00:13)
Das wird er nicht - eher wird er erleichtert sein, dass du ihm nicht nachläufst.

Und jemandem nachlaufen - das hast du nicht nötig!  :trösten:
Früher oder später kommt einer, mit dem alles passt. Klingt jetzt komisch, ist aber so.  ;)

Der Junge macht mich einfach fertig... *Kopf schüttel*
Er hatte mich am Montag angeschrieben und wir haben ein wenig geschrieben (Smalltalk). Gestern dann hab ich ihn angeschrieben und wir haben erst wieder nur Smalltalk geführt, doch dann hat er mich gefragt ob wir uns nicht noch mal treffen sollen. Ich hab ihm gesagt das man ja mal gucken kann und hab ihn dann gefragt was er denn machen möchte. Seine Antwort war erst "Musik hören, etc." Doch etwas später kam dann "Wir können auch wenn du magst..."
Dementsprechend hab ich gefragt was ich denn mag und er hat geantwortet "Wenn du möchtest können wir uns auch wieder Küssen." Kurz danach kam dann "Ach ka" und "Ich muss jetzt erst mal schlafen. Schlaf gut"
Ich lag also total verwirrt in meinem Bett und habe mich gefragt was mit dem los ist, da er ja nur Freundschaft wollte aber er mich jetzt auch wieder Küssen will.. O.o
Manche Sachen kann ich einfach nicht verstehen.

Bearbeitet von Mi-chan am 03.05.2017 11:54:14

Lass dich nicht fertig machen. Ich denke, dass er nicht weiß was er will. Er sollte das aber nicht an dir "auslassen" und dich nicht "ausnutzen", da du ja nicht wirklich weißt, wie du mit den Gefühlen umgehen sollst.

Auch wenn es noch so schön und "verlockend" ist: Er soll sich selber küssen, statt dich mit diesem hin und her verrückt zu machen.


Wie Wecker schon schrieb, der Typ weiß nicht was er will. Ich würde mich nicht mehr mit ihm einlassen.


Zitat (viertelvorsieben @ 03.05.2017 13:33:19)
. Ich würde mich nicht mehr mit ihm einlassen.

Genau. Er will dich nur "warmhalten".

Wenn ich im nachhinein dran denke, wie dämlich ich mich manchmal in Sachen Liebe verhalten habe.
Aber diese Erfahrungen gehören dazu.

Hi mi-chan
Ich denke, er fühlt sich einsam und du "willst ihn". Also sagt er dir das, weil er dich sicherlich vermisst, vielleicht aber eher als guten Freund, mit dem man abhängen kann. Und damit ihr das möglich machen könnt, zusammen abzuhängen, schlägt er das vor.
Mir scheint, ihr könnt beide nicht so gut mit euren Gefühlen umgehen.
Wie ich dir bereits mal geschrieben hatte, offen und ehrlich reden darüber, über die eigenen Gefühle und Gedanken, kann da durchaus helfen.
Und Fragen stellen. Zum Beispiel, warum er dich küssen möchte, was ihm das bedeutet und sagen, was es dir bedeutet.
Dann bleibt man zumindest eher nicht so verwirrt zurück. Was meinst du?
LG :)

Bearbeitet von Frienchen am 04.05.2017 06:33:05


Solange er nicht für klare Verhältnisse sorgt, würde ich ihn auf jeden Fall erst mal links liegen lassen. Mein Eindruck ist, dass er mit deinen Gefühlen spielt. Er genießt wahrscheinlich deine Aufmerksamkeit und Zuneigung, will sich aber auf nichts Verbindliches einlassen.


Mittlerweile versuche ich kaum noch darüber nach zu denken, doch letzten Samstag war es einfach zu merkwürdig. Ich war mit einer Freundin Eislaufen und hab mit dem Jungen geschrieben während wir im Bistro waren. Er meinte das er vielleicht mal in die Eishalle kommt. Dann kam eine andere Freundin (die kennt den Jungen auch) zu uns und erzählte mir das er schon da wäre. Ich hab mir erst mal gedacht: "na toll..."
Dann sind wir drei nach unten zu den Spinden gegangen um unsere Sachen wieder weg zu tun und als ich kurz nicht aufgepasst hab, wurde ich auch schon von hinten umarmt.. Natürlich musste es auch noch 'Er' sein..
Wir begrüßten uns und dann bin ich auch schon auf die Eisfläche gegangen. Er ist dann später auf die andere Seite der Eisfläche gegangen (er hatte keine Schlittschuhe an) und ich hab mich die ganze zeit beobachtet gefühlt. Und er hat wirklich die meiste Zeit zu mir gesehen. Dann wo er gegangen ist hat er meinen Namen über die gesamte Eisfläche gebrüllt, damit ich zu ihm komme. Ich hab ihn verabschiedet und bin dann weiter herum gefahren und habe Tricks geübt.
Es war einfach so komisch ihn dort wieder zu sehen... Eine andere Freundin hat mir dann auch gesagt das man gemerkt hat das ich auf Abstand gegangen bin... *seufz*


wenn wieder mal so eine Situation eintritt, würde ich ihn direkt fragen: warum machst du das? was willst du eigentlich?
darauf muss er konkret antworten


Ich sehe ihn Samstag wieder..
Da sind wir beide ein letztes mal Eislaufen bevor bei uns die Saison endet. Letzten Samstag war es einfach ihm aus dem Weg zu gehen, da er nicht auf das Eis konnte, doch nächsten Samstag wird es schwerer...
Ich möchte ihn eigentlich auch ungern vor den anderen darauf ansprechen, da die von all dem nichts wissen...


Sag ihm klipp und klar, dass Du Dir zu schade für seine Spielchen bist, das hört sonst nie auf.