Ablagerunng nach Waschen auf Regenjacke


Nachdem ich meine Regenjacke gewaschen habe, hat sich eine transparente, krissilige Ablagerung auf der Inneseite der Kapuze gebildet, die sehr klebrig und schwer weg zu bekommen ist. Kann mir irgendjemand irgendwelche Tipps geben?


Mit so dürftigen Angaben zur Jacke selber wird es mit Hilfe eher schwierig werden :(


Wenn die Regenjacke Neu ist,dann sind diese vielleicht Imprägniert, od eine spezielle Beschichtung.
Da kann dann dieses krieselige vielleicht sein,


Vielleicht hst sich die Beschichtung oder Imprägierung gelöst.
Ich hatte das mal bei einem Rucksack, den ich gewaschen habe, da war innen alles vollgekrümelt mit dem gummiartigen Zeug und es klebte noch so halb stellenweise am Rucksack. Nur innen, nicht.außen.
Ich hatte für den Rucksack keine Waschanleitung, aber nach langem Gebrauch hatte er die Wäsche mal nötig. Ggf habe ich dabei was falsch gemacht.

Eventuell kannst du mal im Trekkingladen nachfragen, was das sein kann und was man tun kann, um es zu retten.

Bearbeitet von Schelmin am 08.05.2017 12:02:36


Eben in der Apothekenumschau gelesen :


So bleibt die Funktionskleidung in Schuss

Beim Waschen gilt: so oft wie nötig, aber so selten wie möglich.
Die Imprägnierung von Membranjacken im Trockner bei 60 Grad aktivieren oder bei Bedarf nach dem Waschen nachbehandeln
Textilien aus Merinowolle über Nacht auslüften
Spezielle Waschmittel für Sport- und Funktionskleidung verwenden


Zitat Ende