Brother XQ 3700: Brother XQ 3700 – Ein Gerät für Anfänger


Hallo! Hat vielleicht jemand schon Erfahrung mit der Brother XQ 3700. Ist diese eine einfache Nähmaschine, bzw. oder ist sie doch eine etwas kompliziertere Nähmaschine von der Bedienung her? Ich möchte sie nämlich meiner Tochter kaufen (14 Jahre), die schon Erfahrung mit dem Nähen hat.

Bearbeitet von Hicary am 22.06.2017 11:38:12


Hallo,

ich kenne diese Nähmaschine nicht, aber wenn meine Tochter schon Erfahrung hätte, käme für mich eine Maschine in Frage, mit der sie auch noch später nähen kann.

Eigentlich sind von der Bedienung her fast alle Nähmaschinen gleich.

Übrigends kannst du als Neu-User noch keine Links einstellen, aber man kann ja googeln :pfeifen:

ich selber habe ein Toyota ( meine Tochter auch), meine 1. war eine Naumann, hat
35 Jahre gelebt.

P.S. habe eben mal ein Video angeschaut, sieht doch gut aus, so ähnlich ist meine auch :daumenhoch:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 22.06.2017 11:42:40


Ich habe mit 15 Jahre meine erste eigene Nähmaschine bekommen.Es war eine mechanische Nähmaschine mit Zickzack und mit
einen ähnlichen Overlockstich und ein paar Ziernähte.
Man sollte aufpassen,daß sie auch mit dicken Stoffen ,wie Jeans zurecht kommt.
Heute habe ich seit vielen Jahren eine Pfaff Freiarm (gibts heute noch baugleich von Gritzner) ebenfalls mechanisch und bin mit ihr sehr zufrieden.Diesmal achtete ich aber noch ob sie auch Stiche im 6mm Bereich nähen kann .So erspare ich mir das leidliche Heften :sarkastisch: Sie kommt mit jeder Nadel und jedes noch so billigem Nähgarn klar.
Zur Brother kann ich leider nichts sagen aber Singer kann mir gestohlen bleiben :ach:
Ich denke ,die erste eigene Nähmaschine sollte nicht zu teuer und kompliziert sein.Wenn man Freude am Nähen hat ,wird man ohnehin sich später eine Spezielle aussuchen .



Kostenloser Newsletter