Probleme beim Drucken: Brother DCP 115c


Ich habe das Problem, dass ich nichts mehr drucken kann. Ich kann aber kopieren und scannen, sprich, der Drucker muss korrekt mit dem PC verbunden sein. Wenn ich aber ein Dokument aus Word oder Photoshop drucken möchte, passiert gar nichts. Beim Status steht nur "Fehler, wird gedruckt".
Was kann ich tun?
Hat jemand eine Idee?


Hi!

Ich hatte dasselbe Problem mit meinem Canon Drucker. Scannen und Kopieren ging problemlos, aber unter Windows konnte ich weder mit Word, PS, Openoffice, etc. drucken. Bei mir stand zwar kein "Fehler. Wird gedruckt", aber getan hat sich auch nichts.

Ich hab dann den Drucker aus Windows deinstalliert (also den Drucker gelöscht), das USB Kabel abgeschlossen und den Rechner neu gestartet. Danach das Kabel wieder angeschlossen und den Treiber neu installiert. Nun funkts wieder problemlos. Keine Ahnung warum das so war - konnte mir auch keiner vom Canon Support erklären.


bei mir gings aufeinmal auch wieder.... hab noch updates runtergeladen und neu angeschlossen und nun gehts wieder *freu*


Ich habe auch gerade Probleme beim Drucken mit der blöden Fotogalerie.

Ich möchte einen gescannten Kassenzettel in Originalgröße ausdrucken. Bei der Fotogallerie kann ich aber nur zwischen Ganzseitig und verschiedenen Bildformaten wählen. :labern:

Wo kann ich den das Format einstellen das Ich haben möchte?

Außerdem wird das Bild im Druckmodus immer 90 Grad nach links gekippt. Wie kann ich denn das verhindern?

Ich probier hier jetzt schon ewig rum und krieg das einfach nicht in den Griff. :heul:


Ein anderes Problem beim Drucken bzw. mit dem Drucker hatte ich erst diese Woche:
Hatte mir einen neuen Drucker gekauft; beim letzten sind mir die Farbpatronen einfach auf Dauer zu teuer. Und außerdem tat sich beim alten Drucker einfach nichts mehr - Scannen ging, aber mehr auch nicht. Klickte ich bei einem Dokument auf "Drucken", passierte rein gar nichts.
Die Installation des Neuen brach laufend ab, d.h. es ging bis zu einem bestimmten Punkt, dann erschien rechts unten an der Taskleiste die Meldung "Beim Installieren der Hardware ist ein Fehler aufgetreten. Möglicherweise funktioniert die Hardware nicht richtig.", und dann blieb das Installationsfenster, wie es war.
Schließlich versuchte ich, den Drucker manuell über die Systemsteuerung zu installieren ("Drucker und Faxgeräte" -> "Drucker hinzufügen").
Da kam die Meldung, daß der "Druckerwarteschlangendienst" inaktiv sei.
Bis ich die Dienste gefunden hatte, verging ein wenig Zeit (die sind in der Systemsteuerung unter "Verwaltung"), aber da fand ich dann endlich diesen Druckerwarteschlangendienst - und der war tatsächlich inaktiv bzw. beendet!
Ein paar Mausklicks später wieder aktiv, funzte dann auch die Installation des neuen Druckers problemlos. B)
Meine Freundin hatte ein paar Tage später genau das gleiche Problem mit ihrem Drucker - auch der läuft wieder.


@Herr Jeh,

der Druckerwarteschlangendienst(welch eine Wortschöpfung) wird oft von Faxdiensten, PDF-Druckern und ähnlichen einen Druckern sehr nahen Softwareanwendungen abgestellt.


Zitat (Don Promillo @ 28.08.2008 18:22:57)
Ich probier hier jetzt schon ewig rum und krieg das einfach nicht in den Griff. :heul:

Problem gelöst! :D :jupi:

Zitat (Nachi @ 28.08.2008 20:11:57)
@Herr Jeh,

der Druckerwarteschlangendienst(welch eine Wortschöpfung) wird oft von Faxdiensten, PDF-Druckern und ähnlichen einen Druckern sehr nahen Softwareanwendungen abgestellt.

Danke für die Info; ich weiß zwar nicht, wer den Dienst abgestellt hat, aber in Zukunft weiß ich wenigstens, wie man den wieder aktiviert.
Dachte halt nur, ich schreib das mal hier rein...vielleicht ging oder geht es irgendeinem User ja auch mal so.

Und wenn ich den Dienstabsteller in die Finger kriege, dann... :mafia:


Kostenloser Newsletter