Unkrautbekämpfung: Umfrage Uni Stuttgart


Hallo liebe Community,

jeder kennt das Problem Unkraut, doch wie lässt es sich am besten bekämpfen?

Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Arbeit beschäftige ich mich mit dem Thema Unkrautbekämpfung.

Es würde mir sehr helfen, wenn ihr euch kurz Zeit für meine Fragen nehmt. Die Bearbeitungszeit beträgt wenige Minuten.

Hier der Link:
Unkrautbekämpfung

Jede Meinung zählt und hilft mir weiter! Schreibt mir gerne auch ein Feedback zur Umfrage.

Vielen Dank und viele Grüße

Tilo
Universität Stuttgart
Umweltschutztechnik


Ich habe die Umfrage beendet. Ich frage mich allerdings wofür man sich am Ende der Umfrage registrieren soll?


Hab abgebrochen. :angry:
Die Spalte "keine zutreffende Kategorie" . hätte wegfallen können, sollte aber unbedingt ausgefüllt werden. Unnötige Redundanz. B)

Bearbeitet von dahlie am 01.07.2017 19:11:22


Erledigt.
Aber "wenige Minuten" scheint mir im wahrsten Sinne des Wortes ein dehnbarer Begriff. :mellow:


grundsätzlich beantworte ich keine fragen nach dem einkommen / gehalt !!!!!!!


Zitat (laluna* @ 01.07.2017 19:40:42)
grundsätzlich beantworte ich keine fragen nach dem einkommen / gehalt !!!!!!!

Ist auch nicht zwingend (war kein Sternchen dran).

Ich habe das auch abgebrochen. Was hat eigentlich mein Einkommen mit dem Unkraut zu tun??? :hmm:


Zitat (NFischedick @ 01.07.2017 18:38:38)
Ich habe die Umfrage beendet. Ich frage mich allerdings wofür man sich am Ende der Umfrage registrieren soll?

Die Seite kannst Du vergessen. Die ist nur dafür gedacht, wenn Du selbst eine kostenlose Umfrage starten willst.

Zitat (Kampfente @ 01.07.2017 19:49:59)
Ich habe das auch abgebrochen. Was hat eigentlich mein Einkommen mit dem Unkraut zu tun??? :hmm:

Bei den persönlichen Fragen wollte ich eigentlich auch schon abbrechen. Hab' die Umfrage aber dann doch beendet.

Wer Fragen bzgl. des Einkommens stellt, muß damit rechnen daß nicht wahrheitsgemäß geantwortet wird. :pfeifen:

Zitat (viertelvorsieben @ 01.07.2017 19:58:41)
Die Seite kannst Du vergessen. Die ist nur dafür gedacht, wenn Du selbst eine kostenlose Umfrage starten willst.

Ich habe mich ja auch nicht registriert, da ich keine Umfrage starten will. Wozu auch?

Zitat (NFischedick @ 01.07.2017 20:07:21)
Ich habe mich ja auch nicht registriert, da ich keine Umfrage starten will. Wozu auch?

Ich habe Dir nur Deine Frage beantwortet, oder hattest Du die nur rethorisch gestellt und wolltest garkeine Antwort? :rolleyes:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 01.07.2017 20:12:05

Auch fertig und ohne eigene Umfrage erstellen.


Done.

Übrigens muss man sein Einkommen nicht angeben. Die Fragerei geht auch so weiter :pfeifen:


Wer über sich auch keine keine Angaben macht kann, da ist dann etwas Faul. Habe nicht mal deine Fragen aufgemacht, da bei mir noch zusätzlich die Virus Birne Blinkte.


Zitat (winski @ 02.07.2017 18:39:13)
Wer über sich auch keine keine Angaben macht kann, da ist dann etwas Faul. Habe nicht mal deine Fragen aufgemacht, da bei mir noch zusätzlich die Virus Birne Blinkte.

????
:blink: :blink:

Zitat (dahlie @ 02.07.2017 19:13:46)
????
:blink: :blink:

Ich verstehe das so, dass in Jemandes' Birne ein Virus blinkte, der Denjenigen so sehr schwächte, dass er die Umfrage nicht einmal öffnen, geschweige denn ausfüllen konnte. :pfeifen:

Das wirds sein.

:pfeifen: :sarkastisch:

Nach der Methode: Wenn wir etwas nicht verstehen, erklären wir es uns. B)

Bearbeitet von dahlie am 02.07.2017 22:59:05


Was ist das denn für eine Umfrage?
Eine wissenschaftliche Arbeit im Fachbereich Umwelttechnik, die mit dem Begriff "Unkraut" arbeitet, sollte gar nicht zugelassen werden!
Heute wird wissenschaftlich von "Wildkräutern" gesprochen, das sollte sich auch bis zu einem Studenten/Mitarbeiter der Umwelttechnik herumgesprochen haben.


Der Grat ist einfach verdammt schmal. Der eine findet das alltagssprachliche Unkraut unwissenschaftlich, cder andere fühlt sich von zu viel Akademikersprech nicht ernstgenommen.


Finds schon komisch das sich der/die Umfragestarter hier garnicht blicken lässt.


Un-kraut ist für mich das, was da wächst wo es nicht soll. So ist Gras im Blumenbeet "Un-kraut", im Rasen aber nicht. :P

Bei den sich wild verbreitenden kleinen Stiefmütterchen bin ich tolerant: auch wenn sie da wachsen wo sie nicht sollten, etwa im Rasen, dürfen sie - bis zum nächsten Schnitt :sarkastisch: - stehenbleiben.


Hallo zusammen,

nun melde ich mich auch mal zu Wort, besser spät als nie :D Natürlich habe ich auch schon vom Begriff "Wildkräuter" gehört jedoch ist der Begriff Unkraut bei vielen einfach noch geläufiger. Die demografischen Fragen am Anfang dienen einfach dazu, einschätzen zu können, welcher Nutzer auf welche Art das "Unkraut" entfernt. Das gehört leider dazu;) Die Frage nach dem Einkommen ist zudem keine Pflichtfrage, muss daher auch nicht ausgefüllt werden.

Vielen Dank aber für das Feedback und die zahlreiche Teilnahme an meiner Umfrage, trotz der kleinen Unstimmigkeiten :)


Gerne doch @Krauti :blumen:

Würdest Du uns bitte gelegentlich mitteilen, was aus Deiner Umfrage geworden ist? Also eine Semesterarbeit oder Teil Deiner Abschlussarbeit? Die Muttis helfen generell gerne bei wissenschaftlichen Umfragen weiter. Sie freuen sich aber auch zu erfahren, wobei sie helfen konnten ;)

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Zitat (krauti99 @ 04.07.2017 09:33:53)
Die Frage nach dem Einkommen ist zudem keine Pflichtfrage, muss daher auch nicht ausgefüllt werden.

Wenn es keine Pflichtfrage ist, hätte man ein zusätzliches Feld "Keine Angabe" machen sollen. Ohne ist das nicht ersichtlich. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. :pfeifen:

ESsteht ja auf der Titelseite, dass nur Fragen mit einem Sternchen Pflichtfragen sind. Demnach wäre es schon ersichtlich gewesen;)

@Egeria
Ja genaue es handelt sich um eine Projektarbeit. Wenn ich die Ergebnisse zusammen habe, werde ich mich nochmal melden und euch bescheid geben!:)


Zitat (krauti99 @ 04.07.2017 14:37:05)
ESsteht ja auf der Titelseite, dass nur Fragen mit einem Sternchen Pflichtfragen sind. Demnach wäre es schon ersichtlich gewesen;)

Okay. Das habe ich dann wohl übersehen.

Zitat (viertelvorsieben @ 04.07.2017 15:30:44)
Okay. Das habe ich dann wohl übersehen.

Jo, und dieses wohl auch. ;)
Zitat (Jeannie @ 01.07.2017 19:48:35)
Ist auch nicht zwingend (war kein Sternchen dran).

Winski hatte den CCleaner an .Da ist eine grüne Birne .


Ich pflüge meinen Acker jeden Herbst um und gehe im Frühjahr mit der Fräse rüber. Das reicht.


Vielleicht habe ich es falsch formuliert, ich habe ein gutes Virus Programm wenn etwas etwas nicht in Ordnung ist also Virus und co. Blink bei mir eine kleine Birne das heißt dann nicht aufmachen. Zu kraut 99 sie stellt fragen aber ihre Angaben zur Person sehr mager also gar nix, nur Mitglied. Solch Angaben sind faul. Wer weis wer hinter dem kraut99 steckt?


Richtig, du hast recht ha ha