T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Probleme mit der Schaltung (Gang geht kaum rein)

Neues Thema Umfrage

Hallo Leute. Hoffe einer von euch kann helfen.
Ich hab mit meinem Citroën C2 ein kleines Problem.
Immer wenn ich morgens zur Arbeit fahre lassen sich die Gänge die ersten 10 km seeeehr schwer einlegen. Nach ca 10 km funktioniert es dann wunderbar.
An was kann es denn liegen dass wenn der Motor kalt ist man kaum schalten kann?
Der Rückwärtsgang geht nurnoch mit ganz viel Kraft rein.
Lg, Dani.

Flecken, Reinigen, Putztipps, Rezepte:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Versuch mal, ob die Gänge bei STEHENDEM Motor gut reingehen. Wenn auch nicht, liegts an der Schaltübertragung. Wenn ja, dann Motor starten und ausorobieren, WELCHE Gänge betroffen sind. Sind es ALLE, dann trennt die Kupplung nicht. Als erstes dann Bremsflüssigkeit wechseln und Kupplungshydraulik prüfen (ja, wird mit Bremsflüssigkeit betätigt!) Da man dafür etwas Gefühl benötigt, sollte das evtl. ein Fachmann tun, der auch beurteilen kann, ob die Kupplung selbst verschlissen ist. Ich denke, dort ist auch der Fehler zu finden.
Ansonsten kommen noch Synchronringe in Betracht, aber dann wäre sehr wahrscheinlich nur EIN Gang betroffen.

War diese Antwort hilfreich?

Bei der Kupplungshydraulik gibt es Geber- und Nehmerzylinder. Da generell die Funktion noch gegeben ist (oder ändert sich der Druckpunkt oder Bleibt zeitweise das Pedal unten?) tippe ich mal auf Luftbläschen im System. Könnte aber auch einer der Zylinder intern leicht undicht sein, da kann man eigentlich nur auf Verdacht erst den billigeren und dann den teureren ersetzen...
Kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten, was bei rausgekommen ist ;)

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde erstmal mit den einfachen Mitteln anfangen: Alle Umlenkpunkte fetten.

Wie alt ist das

Das kann man beides (eventuell) noch alleine machen.

War diese Antwort hilfreich?

Sinniger als Getriebeöl zu wechseln wäre als erstes, wie oben schon geschrieben, zu prüfen, ob die Ursache an der Übertragung (da kommen die punkte Fetten zum tragen, wird aber keine geben, da heute fast immer Seile verbaut sind) oder aber an der Kupplung/Hydraulik liegt. Wenn man alles ausschließen kann, kommt der nicht ganz billige Getriebeölwechsel ins Spiel. Der gestaltet sich bei aktuellen Getrieben allerdings für Laien sehr schwierig, weil a) meistens keine Ablaßschrauben mehr verbaut sind und b ) der korrekte Ölstand meist nicht so einfach einstellbar ist. Zu viel Getriebeöl verursacht durch Panschverlust eine Verschäumung und es droht ein Getriebeschaden.

Bearbeitet von Gerrit am 29.11.2017 16:32:04

War diese Antwort hilfreich?

PS:Zum Beispiel bei einem Audi Getrag-Schaltgetriebe kostet alleine das Öl schon über 200,-. Das würde ich nicht mal einfach so ersetzen, außer du hast schon 300000 runter, dann würde das generell Sinn machen.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Probleme mit der Touchzone-Schaltung beim Glaskeramikherd

9 25
Autowäsche: Waschanlage oder Handwäsche?

Autowäsche: Waschanlage oder Handwäsche?

2 5
Auto effektiv entfeuchten

Auto effektiv entfeuchten

8 7
Hitzeentwicklung im Auto - Lebensgefahr für Kind & Hund

Hitzeentwicklung im Auto - Lebensgefahr für Kind & Hund…

15 8
Hunde im Auto bei sommerlichen Temperaturen

Hunde im Auto bei sommerlichen Temperaturen

10 17
Autofahren bei Eis und Schnee: So komme ich sicher durch den Winter

Autofahren bei Eis und Schnee: So komme ich sicher durc…

7 13
Red Bull gegen Rauchgeruch im Auto

Red Bull gegen Rauchgeruch im Auto

4 8
Außensensor der Wetterstation ins Auto legen

Außensensor der Wetterstation ins Auto legen

1 2

Kostenloser Newsletter