Dickmilch: Wie stellt man Dickmilch her?


Hallo liebe Leute,
bin neu hier und noch etwas verwirrt. :unsure: aber ich würd gern eine Frage loswerden: bei meiner Großmutter habe ich früher sogenannte Dickmilch gegessen.War extrem lecker! Wie hat sie die hergestellt?
Vielleicht weiß es jemand und kann mir zu einer kleinen Rückkehr in meine Kindheit verhelfen.
Danke und liebe Grüße


In Naturwarenläden gibt es sogenannte Vital-Fermente.
Das sind Bakterienkulturen, mit denen du Dickmilch, Joghurt und Co. ansetzen kannst.

Gebrauchsanleitung ist dabei.


Edit:

Herzlich willkommen!
:)

Bearbeitet von Calendula am 27.03.2006 20:33:12


Zitat (Calendula @ 27.03.2006 - 20:32:24)
In Naturwarenläden gibt es sogenannte Vital-Fermente.
Das sind Bakterienkulturen, mit denen du Dickmilch, Joghurt und Co. ansetzen kannst.

Gebrauchsanleitung ist dabei.


Edit:

Herzlich willkommen!
:)

:D ich glaube er/sie meint milchreis wo dann noch eischnee untergehoben wird :D

So hat meine oma das immer gemacht dann noch zimt drüber gestreut :sabber: :sabber: :sabber:


kann mich auch irren :blink: :blink:


Mfg Francis (DENDERMONDE) B)

Gehts hier nur ums Essen der Dickmilch oder ums Selbermachen?
Wenns nur ums Futtern geht, die gibts doch in jedem Supermarkt, oder? :unsure:


Hatte selbst vor einiger Zeit mal versucht, zwecks Käseherstellung Milch
dickwerden zu lassen. So ganz ist es nicht geglückt, deshalb musste
der Supermarkt weiterhelfen.

Würde wegen des Selbstherstellens zu Calendula's Vorschlag tendieren;
zumindest ist das die Variante, die erfolgversprechend ist.

Das einfachste wäre natürlich, die Dickmilch im Supermarkt zu kaufen,
aber das wollen wir ja nicht wirklich *g*.

Mag die übrigens auch gerne. Mit 'ner dicken Schicht Zucker obendrauf... *lecker* :sabber:


@ Eifel
Du hast dich geirrt ;)


Ohne dieses Vital-Ferment gelingt dir heute keine Dickmilch mehr, oder guck mal hier


geht auch mit einfachen naturjoghurt und mit unbehandelter rohmilch.

einfach in die rohmilch ein bis zwei teelöffel vom naturjoghurt einrühren und stehenlassen. die milchsäurebakterien ausd dem joghurt besorgen den rest.


Hallo, Dickmilch kann nicht mit ultrahocherhitzter Milch gemacht werden.
Weil diese keimfrei ist. Und diese Bakterien braucht man für Dickmilch.
Es funktioniert mit Milch direkt vom Hof, ohne Molkerei.
Bei uns in Bayern heißt das "gstandne" Milch, stehengelassene Milch.
Die frische Milch wird in einem Ton- oder Keramikgefäß 2-3 Tage stehengelassen, etwas kühler als Zimmertemperatur. Und dunkel.
Nicht umrühren!

Viel Spass beim Ausprobieren!
Monika :D


Zitat (Wecker @ 27.03.2006 - 20:48:39)



@ Eifel
Du hast dich geirrt ;)

:wacko: :wacko: Entschuldigung das ich geboren bin,wird nicht wieder vorkommen :blink: :blink:

Zitat (Rahmmandel @ 27.03.2006 - 20:56:03)
geht auch mit einfachen naturjoghurt und mit unbehandelter rohmilch.

einfach in die rohmilch ein bis zwei teelöffel vom naturjoghurt einrühren und stehenlassen. die milchsäurebakterien ausd dem joghurt besorgen den rest.

Dann hast du aber Joghurt und keine Dickmilch!
;)

Und die Schüssel sollte man auf jeden Fall abdecken, egal was man herstellt.

Sonst schwirren da nachher außer den Milchsäurebakterien noch ein paar Milliarden anderer Keime drin rum!

:kotz:

Zitat (Eifel (Rursee) @ 27.03.2006 - 21:06:00)
:wacko:  :wacko: Entschuldigung das ich geboren bin,wird nicht wieder vorkommen :blink:  :blink:


Mit deiner Antwort kann ich nichts anfangen, sorry.
Ansonsten: irren ist menschlich.

Dickmilch kauf ich immer ein. Gibt es zwar nicht in allen Läden, aber in wohlsortierten.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:29:47


Zitat (MEike @ 28.03.2006 - 10:12:17)
Wenn man den Joghurt als Starter nimmt, geht es sicher schneller. Da aber die Milch nicht erhitzt wird, und auch zum dickwerden nicht warm gestellt wird, wird es Dickmilch und kein Joghurt.



Ich geb's zu, MEike:

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
<_<


Kostenloser Newsletter