Männer - ein großes Rätsel: nicht jugendfrei


Also folgendes:
Ich war am Samstag mit einer Freundin tanzen. War echt lustig, wir haben getanzt, getrunken, geflirtet und was man da halt so macht. Gut, ein Flirt war dann wohl doch etwas heftiger, auf jeden Fall bin ich nicht alleine nach Hause gegangen (war übrigens eine Premiere für mich) :sabber: . Gut und schön, um 14h wollte der dann gehen, war mir auch ganz recht, schließlich war ich sehr müde und wollte in mein Bettchen - und zwar alleine. Er fragte dann nach meiner Nummer, ich habe überhaupt keine Anspielungen in diese Richtung gemacht. Jetzt rief ich ihn gestern an und er erzählte mir, was er so vorhat die nächsten Tage. Auf meine Frage, was er denn so am Wochenende mache, sagte er, er melde sich. Mal im Ernst, wenn ich sage, ich würde mich melden, dann heißt das so viel wie "wenn ich gerade nichts besseres mit meiner Zeit anzufangen weiß, könnte ich eventuell auf den Gedanken kommen, dich anzurufen".
Heißt das bei Männern das gleiche? Und warum macht er dann Komplimente? Das war mir in den Momenten doch egal. Mann, ist das kompliziert. Es ist ja nicht so, dass ich mich in den verliebt hätte, aber sein Verhalten macht mich rasend und genau das führt natürlich dazu, dass ich ihn unbedingt wiedersehen will. Was soll das denn?
Da heißt es immer Frauen seien so kompliziert. Stimmt gar nicht, Männer sind mindestens genau so seltsam. Hilfe!!! Ich weiß, das ist alles nicht ganz jugendfrei, aber ich habe keine Ahnung, was ich von der ganzen Sache halten soll. Und er tingelt durch die Gegend und hat Dinge zu tun, während ich erkältet zu Hause rumgrübele, das ist unfair. Ich habe darin überhaupt keine Übung, was mache ich denn jetzt? Und wie verhalte ich mich, wenn er sich tatsächlich meldet?
Echt, manchmal bin ich wirklich blöde... :hirni:


Das mit dem sich melden kann man so oder so meinen, wenn mans sagt und auch so oder so auslegen, wenns mans hört. Nicht lange rumgrübeln würd ich empfehlen und nicht drauf warten, sondern dein Leben leben.

Ist mir jetzt nicht so ganz klar, was ihr gemacht habt, du hast was von alleine ins Bett gehen gesagt. Bist nicht in den verknallt, willst ihn aber wiedersehen. :unsure: :unsure: :unsure:

Davon mal ab versteh ich Frauen auch oft nicht, weil die oft zu wenig Klartext reden. Ich schneid mir dabei zwar ins eigene Fleisch, aber manchem Kerl muss man was direkt ins Gesicht sagen, bevor die was kapieren.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 30.03.2006 - 18:09:04)
.............
Davon mal ab versteh ich Frauen auch oft nicht, weil die oft zu wenig Klartext reden. Ich schneid mir dabei zwar ins eigene Fleisch, aber manchem Kerl muss man was direkt ins Gesicht sagen, bevor die was kapieren.

:daumenhoch: Genau Männer sagen direkt was sie wollen und so sollte man es auch mit ihnen machen.

Zitat
Es ist ja nicht so, dass ich mich in den verliebt hätte, aber sein Verhalten macht mich rasend und genau das führt natürlich dazu, dass ich ihn unbedingt wiedersehen will. Was soll das denn?


Hat er damit nicht schon etwas erreicht, was er will? :unsure:

Hallo Lealein!
Ich an deiner Stelle würd mir nicht so den Kopf darüber zerbrechen! :wallbash: Denn es hört sich so an als ob er das wollte!!! :labern: Ich würde einfach das gleiche Spiel mit ihm machen wenn er sich gemeldet hat! :huh: Erst dann wirst du erfahren ob er dich ehrlich mag!!! Dann lass ihn mal Zappeln! :sabber: Grüsse aus dem verregneten NRW


Zitat (DasMännle @ 30.03.2006 - 18:19:00)

:daumenhoch: Genau Männer sagen direkt was sie wollen und so sollte man es auch mit ihnen machen.


Könnte man das nicht als allgemein geltende Pflicht aufstellen?
Würde sicher einiges erleichtern. :rolleyes:

Absolut, Chilli. :) Und frau sollte sich darüber im Klaren sein, dass jeder Mann irgendwie ein bisschen authistisch ist. :rolleyes:


Zitat (Stellamarie @ 30.03.2006 - 17:27:32)
Hallo Lealein!
Ich an deiner Stelle würd mir nicht so den Kopf darüber zerbrechen! :wallbash: Denn es hört sich so an als ob er das wollte!!! :labern: Ich würde einfach das gleiche Spiel mit ihm machen wenn er sich gemeldet hat! :huh: Erst dann wirst du erfahren ob er dich ehrlich mag!!! Dann lass ihn mal Zappeln! :sabber: Grüsse aus dem verregneten NRW

damit beginnt doch erst das Ringelrei, wo keiner mehr weiß was vorn hinten oben unten ist.

Schreckliche Situation. Und dann nur warten können ist wirklich eine Qual. Da möchte man dem Ringelrein ein bisschen Anschubs geben. Aber der Schuß könnte ja auch nach hinten losgehen. Ich wünsche Dir einfach gut Nerven, Lealein. Lenk Dich mit was schönem ab .... und warte. :trösten:


Zitat (DasMännle @ 30.03.2006 - 17:19:00)
:daumenhoch: Genau Männer sagen direkt was sie wollen und so sollte man es auch mit ihnen machen.

:blink: :blink: :blink:

ach je ... die alten spielchen :angry:
warum ist das eigentlich immer so? dieses du-bist-mir-ja-sowas-von-egal-getue? ich kenn das auf jeden fall recht gut und noch viel besser kenn ich leider das warten darauf, dass er sich dann doch mal meldet.

ich würd mir nen spaß machen. plan dir dein eigenes wochenende - sollte er sich melden und noch platz für ihn irgendwo sein , isses fein, wenn nicht, dann muss er halt mal warten.
und wenn er sich nicht meldet, dann hast zumindest du ein nettes wochenende gehabt :blumen:


Mensch bin ich froh, das ich so einen Stress nicht mehr habe.
Nach 28 Jahren Ehe gibt meiner mir keine Rätsel mehr auf.
Wenn ich z.B. frage was soll ich morgen kochen, bekomme ich zur Antwort :
mir egal. Was soviel heißt, wie koche bloß etwas was ich gerne esse, ihm ist damit nur egal was die anderen essen wollen.

ich würde ihn an deiner Stelle in die Warteschleife setzen und auf neue Beute lauern, das weckt hoffentlich wieder den Jagtinstinkt in ihm....


Also ich muss da mal Partei für die Männer ergreifen :P
Es ist wirklich so wie Kalle und Männle geschrieben haben. Manche Frauen drücken sich wirklich nicht richtig aus und sagen nicht direkt was sie wollen (dazu hab ich ehrlich gesagt früher auch gehört :blink:)

Ich denke mir auch das er genau das erreicht hat was er wollte nämlich das du dir über ihn Gedanken machst und nicht mehr weißt was du tun sollst.
Was ich glaube ist: du bist mit Sicherheit nicht das einzigste Mädel mit dem er so umgeht. Vielleicht sammelt er ja Telefonnummern?! :pfeifen:

Kalle hats ja schon geschrieben: Leb dein Leben und kümmer dich nicht drum ob er sich meldet oder nicht. Wenn er es tut ist es gut, wenn er es nicht tut dann hat er eben Pech gehabt.

Auch andere Mütter haben hübsche Söhne .... :pfeifen: ;)


Ist ja bald soweit, gib ihm eine Chance. Vieleicht versäumst Du ja auch das Schönste in Deinem Leben. Irgendwie beginnen ja nun mal viele Beziehungen so.
Vieleicht überrascht er Dich ja auch irgendwie. :wub:


Zitat (Daisy @ 30.03.2006 - 18:41:23)
Zitat (DasMännle @ 30.03.2006 - 17:19:00)
:daumenhoch:  Genau Männer sagen direkt was sie wollen und so sollte man es auch mit ihnen machen.

:blink: :blink: :blink:

:P Ja nüch?? :lol:

Naja, naja, nicht alle Männer sagen immer was sie wollen, nicht alle Frauen drücken sich immer unklar aus. Muss da auch mal ne Lanze für die Frauen brechen, die irgendwann mal gehört haben, sich rätselhaft und geheimnisvoll zu geben, würde die Männer reizen. Stimmt nämlich auch.

Ich persönlich gehör eher zu den Frauen, die genaue Anweisungen brauchen und nicht auf Zwischentöne hören (gestern erst: Mein Mann sagt "Wir haben kein Tesafilm mehr" Ich denke "Ja nu? Soll er welches kaufen".... komme nach Hause, will was verpacken, kein Tesa da, er: "Ich hab Dir doch GESAGT, bring Tesa mit!" - hääää??? Wer drückt sich da unklar aus?), aber genau damit hab ich oft auch schon Probleme mit Männer gekriegt! Es gab welche, die fühlten sich damit in ihren romantischen Gefühlen gekränkt, andere, die machten doch das Gegenteil, mit dem Argument, Frauen wollen doch eh nicht das, was sie sagen, noch andere, die zwar anfangs gut damit klar kamen, sich später aber von klaren Aussagen regelrecht bedrängt und dominiert fühlten, da eine klare Aussage selten mehrere Optionen offen lässt. Mir wurde schon mehrfach gesagt, dass ich zu schroff, zu deutlich, zu offen, zu pragmatisch sei. Offensichtlich bevorzugen also einige Männer tatsächlich das Drumrumgerede. Nach ein paar Monaten oder Jahren Beziehung wird das dann meist zu anstrengend und jeder sagt, was er denkt - und dann ist irgendwann angeblich die Romantik flöten gegangen. Aha???? :blink:


Zitat (Schnegge @ 31.03.2006 - 09:58:16)
Nach ein paar Monaten oder Jahren Beziehung wird das dann meist zu anstrengend und jeder sagt, was er denkt - und dann ist irgendwann angeblich die Romantik flöten gegangen. Aha????  :blink:

Oder die Männer sagen garnix mehr, aber genau das soll man richtig deuten! :wacko:

"Kannst dir doch denken, wie ich es finde, wenn ich nix dazu sag'." :hirni:

Mir ist gerade übrigens aufgefallen, dass das Thema "Männer" in der Kategorie "Hobbies und Freitzeit" steht. :lol:


Sollen wir es unter "Humor & Skurieles" verschieben? ;) :lol:


Ach ja, das alte Spiel der Geschlechter.
Anregend, verwirrend, fordernd, lockend,erschreckend, verzehrend, verzückend, erdrückend, zerschmetternd, erhebend und vieles mehr und alles gleichzeitig.
Allerdings nur, wenn Beide mitspielen.
Und man (frau) sollte nicht automatisch davon ausgehen, dass der (die) Andere die Regeln beherscht... ;)


Zitat (HSommerwind @ 31.03.2006 - 10:29:42)
Sollen wir es unter "Humor & Skurieles" verschieben? ;) :lol:

Oder gleich "Do it yourself"! rofl :zensiert:

Zitat (HSommerwind @ 31.03.2006 - 09:29:42)
Sollen wir es unter "Humor & Skurieles" verschieben?  ;)  :lol:

Mach einen symbolischen Link, so daß es in beiden Kategorien erscheint.
Man, ääh Frau mein ich natürlich, ist doch einfach nur simple Logik!

rofl


Zitat (chilli-lilli @ 31.03.2006 - 10:33:31)
Zitat (HSommerwind @ 31.03.2006 - 10:29:42)
Sollen wir es unter "Humor & Skurieles" verschieben?  ;)  :lol:

Oder gleich "Do it yourself"! rofl :zensiert:

Jaja

(IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/boese/c045.gif)





:P Frauen mal wieder, nur weil sie den männlichen Humor nicht verstehen.

Zitat (DasMännle @ 31.03.2006 - 09:38:55)
:P  Frauen mal wieder, nur weil sie den männlichen Humor nicht verstehen.

ist doch ganz einfach ;)

Zitat (Nyx @ 31.03.2006 - 11:05:55)
Zitat (DasMännle @ 31.03.2006 - 09:38:55)
:P  Frauen mal wieder, nur weil sie den männlichen Humor nicht verstehen.

ist doch ganz einfach ;)

Na siehste ist doch ganz einfach mit uns. Männer sind nicht so kompliziert wie Frauen. Wir sind halt einfach gestrickt. :rolleyes:

Zitat (DasMännle @ 31.03.2006 - 11:12:53)
Zitat (Nyx @ 31.03.2006 - 11:05:55)
Zitat (DasMännle @ 31.03.2006 - 09:38:55)
:P  Frauen mal wieder, nur weil sie den männlichen Humor nicht verstehen.

ist doch ganz einfach ;)

Na siehste ist doch ganz einfach mit uns. Männer sind nicht so kompliziert wie Frauen. Wir sind halt einfach gestrickt. :rolleyes:

Stimmt :pfeifen:
roflroflrofl

Und abgesehen von all dem: Nyx, was hast Du da eigentlich für ein geiles neues Avatar? Muss die ganze Zeit auf den Schaukelhasen gucken und habe schon beschlossen, dieses Wochenende die Ostersachen auszupacken.

So. Hab ich auch mal nen Fred verhunzt. Höhö.


Zitat (DasMännle @ 31.03.2006 - 10:12:53)
Wir sind halt einfach gestrickt. :rolleyes:

Das Strickmuster von meinem Exemplar war garnicht so einfach zu entschlüsseln.
Ein paar Jährchen habe ich schon gebraucht um seinen Code zu knacken, aber von da an wurde er nur noch von mir programmiert :hihi: , ab und zu schleichen sich Viren ein, die werden sofort geblockt und gelöscht rofl

Zitat (Schnegge @ 31.03.2006 - 10:42:53)
Und abgesehen von all dem: Nyx, was hast Du da eigentlich für ein geiles neues Avatar? Muss die ganze Zeit auf den Schaukelhasen gucken und habe schon beschlossen, dieses Wochenende die Ostersachen auszupacken.

So. Hab ich auch mal nen Fred verhunzt. Höhö.

, den find ich auch schön, sind von dieser Seite

auch wieder am verhunzen :hihi::mussweg:

Tante Edit sagt auf dieser Seite sind auch lustige Hasen.

Bearbeitet von Nyx am 31.03.2006 12:22:05

Na ja. Viel geholfen haben wir Lealein mit diesen Beiträgen nun wirklich nicht. *zugeb* :rolleyes:

Aber vielleicht haben wir sie wenigstens zum Lachen gebracht. :D


Vielleicht sollte Lealein auch mal daran denken, das es einige/viele Männer gibt, die es absolut nicht mögen, wenn man es ihnen zu leicht macht indem man sich zu offensichtlich anbietet, dann wirk man auf sie langweilig, uninteressant und lästig. Bei denen kommt nämlich noch der Urinstinkt des Jägers durch, eine Beute die man leicht haben kann ist krank, oder verletzt und es macht einfach keinen Spaß sie zu jagen, weil sie auch leicht für jeden anderen Konkurrenten zuhaben ist.
Mach dich rah, dann wirst du bald merken wie groß sein Interesse wirklich ist.
Wünsche dir viel Glück…..


Zitat (Nyx @ 31.03.2006 - 18:08:36)
Mach dich rah, dann wirst du bald merken wie groß sein Interesse wirklich ist.

Passend dazu der Spruch: Willst du gelten, mach' dich selten! ;)

Kann natürlich nicht für alle sprechen, eigentlich bloß für mich, aber mich nervts, wenn ne Frau sich plötzlich anders gibt als sie vorher war. Ist sie normalerweise n offener, spontaner Typ und spielt auf einmal Blümchen-rühr-mich-nicht-an, langweilt mich das. Klaro gibts Jäger, die nur Beute machen wollen und die die Jagd an sich lieben, aber das ist deren Problem. Ist nicht meine Baustelle.

Sich damit künstlich interessant machen funktioniert nicht und ich verlier dann schnell das Interesse, weil ich mir dann Gedanken mach, wo die tolle Frau hin ist, die sie vor n paar Tagen noch war. Sich auf einmal rar machen, nicht zurückrufen, wenns vorher anders war, geht mir auch derbe auf den Sack. Kursieren solche Tipps immer noch unter Frauen?

Außerdem was heißt zu leicht machen? Wenn ne Frau sich um ihren Ruf Gedanken macht, hat sie schon verloren. Ist ihr Leben, und wenn sie häufig wechselnde Bekanntschaften hat, dann isses eben so. Ne Frau mit nem turbulenten Sexleben ist dann gleich ne Matratze, aber n Mann ist n toller Hecht, wenn der viele Frauen hatte. Das ist so ne Doppelmoral, die mich stört. Was vor mir war, ist mir latte, und das gleiche erwarte ich dann auch von meinem Weibchen.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 31.03.2006 - 18:24:55)
Kann natürlich nicht für alle sprechen, eigentlich bloß für mich, aber mich nervts, wenn ne Frau sich plötzlich anders gibt als sie vorher war. Ist sie normalerweise n offener, spontaner Typ und spielt auf einmal Blümchen-rühr-mich-nicht-an, langweilt mich das. Klaro gibts Jäger, die nur Beute machen wollen und die die Jagd an sich lieben, aber das ist deren Problem. Ist nicht meine Baustelle.

Sich damit künstlich interessant machen funktioniert nicht und ich verlier dann schnell das Interesse, weil ich mir dann Gedanken mach, wo die tolle Frau hin ist, die sie vor n paar Tagen noch war. Sich auf einmal rar machen, nicht zurückrufen, wenns vorher anders war, geht mir auch derbe auf den Sack. Kursieren solche Tipps immer noch unter Frauen?

Außerdem was heißt zu leicht machen? Wenn ne Frau sich um ihren Ruf Gedanken macht, hat sie schon verloren. Ist ihr Leben, und wenn sie häufig wechselnde Bekanntschaften hat, dann isses eben so. Ne Frau mit nem turbulenten Sexleben ist dann gleich ne Matratze, aber n Mann ist n toller Hecht, wenn der viele Frauen hatte. Das ist so ne Doppelmoral, die mich stört. Was vor mir war, ist mir latte, und das gleiche erwarte ich dann auch von meinem Weibchen.

Kann ich dir nicht sagen ob diese Tipps noch immer unter Frauen kusieren.

Ich bin da deiner Meinung Kalle, man sollte sich nicht verstellen. Zum Einen bringt es einem nichts außer Ärger und Erklärungen in denen man sich am Ende noch vertrickt und zum Anderen hält man dieses Verstellen eh nicht über einen längeren Zeitraum durch. Ich fände es nicht schön wenn mein Partner mir was vorspielen würde, ich würde mich dann nicht ernstgenommen fühlen. Und das ist es doch letztendlich mit was eine Partnerschaft (oder angehende Partnerschaft)ausmacht.

Vor 20 Jahren war ich da auch anders, aber man ändert sich mit den Erfahrungen die man macht.

Mir persönlich ist es auch wurscht wieviele oder welche Partnerinnen mein Partner vor mir hatte. Mich interessiert nur das jetzt.

Da gibts doch so ein Sprichwort, passt vielleicht nicht ganz so, aber irgendwie auch wieder doch :P : Was du nicht willst das man dir tu das füg auch keinem andern zu.

Ich habe vor meinem Schatz übers Internet auch einige Männer kennengelernt bei denen ich dachte: das wird mehr als nur ein Treffen. Im Endeffekt hat sich rausgestellt das alle nur das eine wollten ;). Sie haben beim ersten Treffen alle einen recht guten Eindruck hinterlassen, sich aber dann entweder nicht mehr gemeldet oder wenn ich mich gemeldet habe versucht abzublocken. Als ich dann meinen Schatz kennengelernt habe war ich natürlich dementsprechend vorsichtig. Wie sich im Nachhinein rausstellte zu vorsichtig, aber das weiß man ja vorher nicht. Er war einer von denen die das was sie sagten Ernst meinten und das ist bis heute so geblieben. Und das hat mir schwer imponiert sodass ich mich auf eine Beziehung mit ihm einlassen konnte und es bis heute nicht bereut habe,

ups ich bemerke grade das ich vom Thema abweiche .... :blink:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 31.03.2006 20:02:32

Ich spreche jetzt auch von mir und ich kann sagen das ich genau so vom Elternhaus, einer streng kath.Mädchenschule und später in einem kath.Mädcheninternat erzogen worden bin.In der heutigen Generation mag es altmodisch sein, glaube aber nicht das es so falsch ist. Für mich ist es also kein Gerücht, sondern anerzogenes Verhalten.Um es einem Mann nicht leicht zu machen mußte er um mich werben und mich so Schritt für Schritt erobern.Verlobt sein war für mich so wie man es "Klein Erna" erklärt hat.
Wer es nicht weiß : das ist so als wenn man zu Ostern ein Fahrrad geschenkt bekommt und erst zu Weihnachten damit fahren darf.Vorher darf man nur dran klingeln.
Verstellen sollte man sich nicht, oder etwas machen was man im Grunde eigentlich garnicht will, aber man kann überzeugt werden einen anderen Weg zu gehen der zum Ziel führt.

Was vor mir war ist mir latte, wer so unbesorgt denkt, kann sich glücklich schätzen, aber auch heute gibt es Menschen, die es sich einfach nicht leisten können einen Partner zu wählen, der keinen einwandfreien Leumund hat.


ich find diese tipps auch blöd ..
(btw. da gibts noch einen - "mach dich rar, dann bist du der star" :ph34r: )

traurigerweise funktionieren sie aber ... eigenartig :pfeifen:


:o ohje früer kann man nicht mit heute vergleichen schade eigendlich :angry:


Zitat (Nyx @ 31.03.2006 - 22:34:38)
Was vor mir war ist mir latte, wer so unbesorgt denkt, kann sich glücklich schätzen, aber auch heute gibt es Menschen, die es sich einfach nicht leisten können einen Partner zu wählen, der keinen einwandfreien Leumund hat.

Das ist schon richtig Nyx. Nur denke ich, man unterhält sich doch mit dem Partner, ist neugierig, fragt ihn was er schon alles gemacht und erlebt hat usw usw .... wenn man nicht gerade auf jemand trifft der/die einem das Blaue vom Himmel runterlügt lernt man den Menschen doch damit kenne. Selbst wenn gelogen wird das sich die Balken biegen, dann kommt es eben später raus und man kann dann immer noch die Konsequenzen ziehen. Gesundheitlich natürlich ausgeschlossen aber dich denke damit sollte man nicht hinterm Berg halten, gerade wenn es Krankheiten betrifft die der Partner wissen muss.

Ansonsten ist es doch denke ich mal egal wieviele Partner jemand vor einem selbst hatte. Es kommt darauf an das er/sie ehrlich zum jetzigen Partner ist und vor allem auch zu der Beziehung steht und Treu ist.
Alles andere ergibt sich von selbst.

Zitat (Lealein @ 30.03.2006 - 17:58:06)
Also folgendes:
Ich war am Samstag mit einer Freundin tanzen. War echt lustig, wir haben getanzt, getrunken, geflirtet. Gut, ein Flirt war dann wohl doch etwas heftiger, auf jeden Fall bin ich nicht alleine nach Hause gegangen....um 14h wollte der dann gehen, war mir auch ganz recht, schließlich war ich sehr müde und wollte in mein Bettchen - und zwar alleine. Jetzt rief ich ihn gestern an und er erzählte mir, was er so vorhat die nächsten Tage. Auf meine Frage, was er denn so am Wochenende mache, sagte er, er melde sich. Mal im Ernst, wenn ich sage, ich würde mich melden, dann heißt das so viel wie "wenn ich gerade nichts besseres mit meiner Zeit anzufangen weiß, könnte ich eventuell auf den Gedanken kommen, dich anzurufen".
Heißt das bei Männern das gleiche? Und warum macht er dann Komplimente? Mann, ist das kompliziert. Es ist ja nicht so, dass ich mich in den verliebt hätte, aber sein Verhalten macht mich rasend und genau das führt natürlich dazu, dass ich ihn unbedingt wiedersehen will. Was soll das denn?
Da heißt es immer Frauen seien so kompliziert. Stimmt gar nicht, Männer sind mindestens genau so seltsam. Hilfe!!! Ich weiß, das ist alles nicht ganz jugendfrei, aber ich habe keine Ahnung, was ich von der ganzen Sache halten soll. Und er tingelt durch die Gegend und hat Dinge zu tun, während ich erkältet zu Hause rumgrübele, das ist unfair. Ich habe darin überhaupt keine Übung, was mache ich denn jetzt? Und wie verhalte ich mich, wenn er sich tatsächlich meldet?
Echt, manchmal bin ich wirklich blöde... :hirni:

wenn ich mir dat so durchlese,
dann
sind frauen wirklich kompliziert.
wenn de nix von dem knaben willst,
warum macht er dich dann rasend ?
warum darf er dir denn keine komplimente machen,
auch wenn er dich nicht wiedersehen will ? (vielleicht)
wiso soll er denn nicht durch die gegend latschen, während du deine erkältung pflegst.
seit ihr denn siamesische zwillinge?
mädel, wat machste die sache kompliziert:
ihr habt zusammen eine (hoffentlich schöne) nacht verbracht.
wollt weder heiraten noch habt ihr euch verliebt.
also warum kann man dann nicht mal fragen wie es dem anderen geht, ihm ein kompliment machen und sich nicht auf ein wiedersehen festlegen lassen.
ich melde mich mal..........
haste das noch nie gesagt ?
vielleicht meldet er sich, oder auch nicht.
ist doch wurscht, geh wieder auf die "piste" und mach weiter wie bisher.
wart mal ab, spätestens ab 50 hebste die männer nicht mehr auf einen sockel. es gibt sachen die wirklich wichtiger sind....

Bearbeitet von InJa am 05.04.2006 15:03:02

genau so isses InJa ;)


My Webpage

Mario Barths Buch Frau-Deutsch Deutsch-Frau
Hab ich meinem Mann zum Geburtstag geschenkt, ich finde mich da doch tatsächlich manchmal wieder :lol:

Lealein, was du da erlebt hast, rührt einen. Wenn du das zum erstenmal getan hast , hättest du vielleicht erstmal einen sonntagstreffpunkt in einem cafe ausgemacht. Aber nun ist es passiert, am besten, wenn er sich nochmal melden sollte, machst du dann einen treffpunkt aus. Dann kannst du mit ihm bereden, was freundschaft bedeuten sollte. Du mußt bedenken, er nahm dich wie vielleicht früher auch seine mädchen(wie sand am meer) als one night stand. mit freundl. grüßen helga


kalle du sprichst mir ausm herzen, in der heutigen zeit (aufgeklärtsein) doppelmoral zu haben, ist nicht von vorteil. Man muß doch wissen, was man will, auch in dieser beziehung zwischen mann und frau, und diese meinung muß man moralisch auch vertreten können. Man ist Mann, wenn man zu sich selber sagen kann, entweder oder. ich bezweifele solche männer auch im berufsleben an, die nicht wissen, ob se warm oder kalt sind, man muß sich schließlich artikulieren können wie du kalle
mit freundl grüßen helga


Zitat (InJa @ 02.04.2006 - 17:34:33)

wenn ich mir dat so durchlese,
dann
sind frauen wirklich kompliziert.
wenn de nix von dem knaben willst,
warum macht er dich dann rasend ?
warum darf er dir denn keine komplimente machen,
auch wenn er dich nicht wiedersehen will ? (vielleicht)
wiso soll er denn nicht durch die gegend latschen, während du deine erkältung pflegst.
seit ihr denn siamesische zwillinge?
mädel, wat machste die sache kompliziert:
ihr habt zusammen eine (hoffentlich schöne) nacht verbracht.
wollt weder heiraten noch habt ihr euch verliebt.
also warum kann man dann nicht mal fragen wie es dem anderen geht, ihm ein kompliment machen und sich nicht auf ein wiedersehen festlegen lassen.
ich melde mich mal..........
haste das noch nie gesagt ?
vielleicht meldet er sich, oder auch nicht.
ist doch wurscht, geh wieder auf die "piste" und mach weiter wie bisher.

Inja, genau richtig!! :daumenhoch:
Lea, einfach keinen Kopf machen! Fertich ist das Problem!

Wenn ich sag, ist mir latte, was vor mir war, mein ich damit, dass es mich erst mal interessiert, wie sie zu mir steht.
Bin n einfacher Typ, kein Thronfolger oder sowas, der nicht immer die Maus von nebenan heiraten kann.

Wenn ich glaub, dass ne Frau mich liebt, isses mir gefühlsmäßig latte, ob sie vorher keinen Kerl hatte, 10, 20 oder 100. Was mir wichtig ist, ist jetzt und hier und dass sie und ich in Sachen Moral übereinstimmen. Ich selber geh nicht fremd, wenn ich ne Beziehung hab. Also kein Rumknutschen mit anderen, keine Bettgeschichten mit anderen. N kleiner Flirt ist ok, wenns nicht grade vor ihren Augen ist und dabei bleibt. Das erwarte ich auch von ihr. Was andere machen, ist mir latte, gibt Leute, die gerne swingen. Die haben meinen Segen, wenns beiden gefällt.

Klaro würden bei mir auf ner gesundheitlichen Basis son bisschen die Alarmglocken schrillen, wenn ich wüsste, die Frau hat ne Menge Kerle gehabt. Je mehr man gehabt hat, desto leichter kann man mit irgendwas infiziert werden, da verzweigen sich die Wege unendlich weit. Hat mein Weibchen vorher nur einen gehabt, der sie am laufenden Band mit immer wieder ner anderen betrogen hat, kanns einen genauso schnell treffen.

Ich wär auch skeptisch, wenn ich wüsste, die Frau vor mir ist schon 25 mal Witwe geworden und alle Typen vor mir hatten lange Haare. :lol: :lol: :lol:

Mich störts bloß, wenns n Mann "darf" und ne Frau nicht. Ne Frau, die keinen betrügt und gerne mal die Nacht mit jemandem verbringt, den sie grade erst kennengelernt hat und in dem nicht mehr als nen netten Kerl sieht, mit dem sie n bisschen Spaß will, seh ich nicht als leichte Beute an. Sie macht das, was ihr gefällt und Millionen Kerle machen.

Ich geh auch nicht immer alleine ins Bett, was aber nicht heißt, dass ich beziehungsunfähig bin und dass diese Mädels dann irgendne Bedeutung haben für meine nächste Beziehung. Das ist dann Schnee von gestern und ne Frau, die da n Problem mit hat, wär nix für mich, wenns nicht grade um die Gesundheitsfrage geht. Aber ich glaub, grade Frauen messen da immer noch mit zweierlei Maß. Die sind oft schnell mit Worten wie Matratze, Schlampe und so und können dann oft nicht verstehen, dass n Mann das auch mal anders sieht.

Wenn sies sowieso beschissen finden, egal ob n Mann oder ne Frau sich so verhält, isses ok. Aber sowas wie "als Frau darf man das nicht" find ich blöde. Doch, darf man. Oft denk ich mir, da steckt vielleicht auch schon mal n bisschen Neid dahinter. Man würde vielleicht selber gerne, traut sich aber nicht, was sollen die Kerle von einem denken und andere Frauen.

Das widerum ist den meisten Kerlen sowas von latte, was andere von einem denken, vielleicht auch nur, weils bei ihnen als cool gilt und je mehr Mädels, desto mehr Ansehen.


kALLE, Dein Bericht ist richtig und ich stimme dem zu. Vor allen Dingen, wenn ich unseren Altersunterschied sehe!!Es gibt 70jährige, die aufgeschlossener diesem Thema gegenbüber stehen, als manche 25jährige!! Es gibt aber auch 20jährige, die eine Meinung über die Thema haben, wo man annimmt, daß man eine 70 jährige vor sich hat. (wobei die 20 jährigen doch so manches lieber bei ihrer Großmutter erfragen sollten :wub: :wub: :wub: )

wollmaus


Grade bei älteren Frauen, die ja oft noch selber erlebt haben, dass man "sich benehmen muss", was Männer betrifft, erleb ich öfter so ne gewisse Wehmut, dass die das nicht mehr können, was für Frauen heute normaler ist. Also können weil sie nicht gesund sind, sich zu alt fühlen, nicht attraktiv genug und so.

Bei jungen Frauen, die sowas verurteilen, denk ich mir auch manchmal das mit dem Neid oder dem Fehlen des eigenen Selbstbewusstseins, wenn andere Meinungen einem wichtiger sind als die eigene.

Gibt ja ne Menge Schauspielerinnen von früher, die als verrucht galten, weil die nen Haufen Männer hatten oder relativ frei mit ihren eigenen Wünschen und ihrer eigenen Sexualität umgegangen sind. Marlene Dietrich fällt mir da grade ein. Oder Joan Crawford. Die waren keine bequemen Püppis, die nur das gemacht haben, was die Studios denen vorgeschrieben haben.
Katherine Hepburn fällt mir auch noch ein, offene Affäre, die sie jahrzehntelang hatte und sich nicht von den Moralvorstellungen anderer beindrucken ließ.


Kalle, da liegt "der Hund begraben". Die Frauen, die Marlene Dietrich und co vergöttert haben, wären gerne so gewesen. Wenn ich mir überlege, daß Frauen in den 60ern ihre Männer noch um Erlaubnis bitten mußten, ob sie arbeiten dürfen!!
Heute sind es zum großenteils"Omas", die von dieser Schiene immer noch nicht heruntergekommen sind, und die "Alten Ansichten" immer noch vertreten, weil sie es nicht anders gewohnt sind!Schade eigentlich :( :( :(

wollmaus


Joooooooo, ich glaub, da ist was Wahres dran. Sowas geht oft nicht aus den Köpfen der Leute raus und die erziehen ihre Kids so, wie sie erzogen wurden. Vielleicht auch aus Angst, später bei Problemen, wenn man was Neues ausprobiert, alleine dazustehen.

So nen Kampf gibts ja schon lange in einigen afrikanischen Ländern, wo die Mütter von Mädchen informiert und aufgeklärt werden, was die Beschneidung ihrer Töchter angeht. Da wird versucht die Mütter zu stärken in dem Entschluss, das ihren Töchtern nicht anzutun.
Da kenn ich mich nicht so gut mit aus, ist das alleine ne Entscheidung der Mütter, ob die Töchter beschnitten werden? Hab immer gedacht, der Vater hat dazu das Recht und dass es da vielleicht nix bringt, wenn man nur die Mütter aufklärt, wenn die doch nix ändern können.

Ok aber das ist vor allem ne religiöse Sache, ist ja wieder was anderes. Die Frauen, die ihre Töchter nicht beschneiden lassen, habens nicht leicht und ich hoff, dass sowohl Mütter als auch Töchter irgendwann einen Vorteil drin sehen und der Meinung sind, dass sie das Richtige getan haben. Vielleicht erhälts erst dann nen Wert, wenn die Töchter trotz intakter Geschlechtsorgane nen guten Ehemann kriegen, der sie liebt und gut behandelt.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 03.04.2006 - 20:58:07)
Ich wär auch skeptisch, wenn ich wüsste, die Frau vor mir ist schon 25 mal Witwe geworden und alle Typen vor mir hatten lange Haare. :lol: :lol: :lol:


Nu sag mir nicht du hast lange Haare??? :D :jupi: :augenzwinkern:

Ich machs kurz und knapp: Gebe dir mit deinen Postings absolut Recht. Ich hätte es nicht besser beschreiben können. :blumen:


Kostenloser Newsletter