Eierlikörkuchen: noch ein lecker Rezept


Einkaufen:
200 gr. Mehl
200 gr. Magarine
200 gr. Zucker
6 Eier
Backpulver
Kakao
Bittermandelöl (am besten Dr. Oetker mit Amaretto)
200 gr. Walnüsse
Leitungswasser :D
Vanillepudding
150 gr. Butter
100 gr. Kokosfett
100 gr. Puderzucker
Eierlikör


Und nun:

Magarine und Zucker verrühren, 4 Eier dazu, die Masse cremig schlagen
200 gr. Mehl, 1/2 Backpulver, 3 Esslöffel Kakao und entweder 1-2 Tropfen Bittermandelöl oder bei Dr. Oetker ein Päckchen BittermandelÖl zufügen und gut verrühren

Walnüsse grob hacken

Backblech mit Papier auslegen, Teig darauf verstreichen und gehackte Nüsse darauf streuen

10 min bei 200-220 Grad backen

erkalten lassen

aus 150 ml Wasser, 1 Esslöffel zucker und 1/2 Packung Puddingpulver nach Grundrezept Pudding kochen und abkühlen lassen

150 gr. Butter, 100 gr. Puderzucker und 2 Eigelb schaumig schlagen

den Pudding dazu geben

Kokosfett in einem Topf erhitzen,

anschließend das abgekühlte Kokosfett unter die Masse rühren und mind 100 ml. max 200 ml. Eierlikör dazu

diese masse auf dem Kuchen verteilen

Fertig, Lecker, haut rein, macht süchtig


klingt wirklich nicht schlecht - aber warum stellst du es nicht bei den backrezepten (bei den tipps) ein? dann lesen es evtl. mehr leute :)


weil ich blond bin



Kostenloser Newsletter