Antipathie gegen Getränke ohne Geschmack

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich mag keine Getränke ohne Geschmack trinken. Ich habe versucht, warmes Wasser zu trinken, weil es gesund sein soll, davon wird mir richtig übel! Auch Mineralwasser geht nur mit Zitronensaft oder Apfelsaft runter. Meine Getränke sind Kräuter oder Früchtetee, das kann ich gut trinken.
Hilfreichste Antwort
Also ich muss schon sagen : anstatt ihr zu helfen machen sich viele lustig über sie !
Ich gehöre auch zu den Menschen , die Leitungswasser nicht pur mögen . Ich habe mir angewöhnt das Glas zu 3/4 mit Leitungswasser zu füllen und den Rest mit normaler Zitronenbrause . So hat das Wasser Geschmack , und ich komme auch selten über 1l Flüssigkeit am Tag obwohl ich mehr trinken müsste bei nur noch einer Niere .
Man muss ja nicht Wasser pur trinken und kann deswegen Tee oder verdünnten Saft nehmen . Wenn Wasser angeboten wird , kann man ja auch flunkern indem man einfach sagt , dass man im Moment keinen Durst hat...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Dann ist es eben so. Na und? Das ist doch kein Problem.
Ich trinke auch kein Bier, Sekt und Wein, dafür im Sommer gern Wasser.
Und Apfelschorle ist durchaus auch nicht ungesund.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und wer hindert dich daran, das zu trinken, was dir schmeckt? :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ganz ehrlich: ich verstehe das Problem nicht ... :keineahnung:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mach Dir nicht so viele Gedanken, warmes Wasser bekäme ich auch nicht runter :trösten:
Ich trinke auch sehr gerne Tees aller Art und als kaltes Getränk am liebsten fertige Apfelschorle, die ich aber nochmal zu 2/3 mit Mineralwasser verdünne.

Liebe Grüße, Schoki :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 30.09.2018)
Und wer hindert dich daran, das zu trinken, was dir schmeckt? :blink:

Genau. Wo ist das Problem? :pfeifen:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 30.09.2018 18:41:59
Gefällt dir dieser Beitrag?
Seit Jahren hänge ich ohne Probleme an der Wasserleitung. Glas drunter, kaltes Wasser rein und 300ml auf ex runter. Ich kann das, ohne Geschmack und Widerwillen, hauptsache Flüssigkeit in die Upsi und billig ist es auch. Ich bestelle mir auch nur Mineralwasser wenn wie mal essen gehen, mir reicht das einfach.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Womit hast du ein Problem?

Kann doch jeder trinken was ihm schmecjt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich sehe da auch kein Problem.

Außer vielleicht Langeweile am Sonntagnachmittag. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Opernfreundin: hast du es schon mit unterschiedlichen Temperaturen und Kohlensäuregehalten versucht? Probier dich doch da mal durch. Unser Leitungswasser mag ich leider nicht, egal welche Temperatur, und leider auch bei weitem nicht alle Sorten Mineralwasser. Volvic ist mein Favorit, das geht kalt oder lauwarm. Vitell mag ich überhaupt nicht.

Auch mit Kohlensäure geht nicht alles. Es darf nicht salzig schmecken und nicht weich. Es gibt Sorten, da könnte ich mich schütteln. Das Allerschlimmste ist für mich Staatlich Fachingen. Bah! (Ich gehe überhaupt nicht nach gesundheitlichen Aspekten, nur rein nach Geschmack.)

Aber Tee oder Schorle sind doch ok! Du musst ja nicht unbedingt Wasser trinken.

Bearbeitet von Isamama am 30.09.2018 23:09:48
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (tante ju, 30.09.2018)
Womit hast du ein Problem?

Kann doch jeder trinken was ihm schmecjt.

Das sind für mich Probleme auf hohem Niveau :lol:
Solange man das "geschmacklose Wasser" nicht durch geschmackvollen Alk ersetzt, sondern durch Tee oder Apfelwasser etc ist doch alles im grünen Bereich. rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
"Tragic as can"

Eine Frau schleppt sich, nahezu völlig ermattet, durch den heißen Wüstensand um den Rand der Düne -- und siehe da -- erblickt sie eine kleine Oase mit schattenspenden Palmen. Beim Herannahen wird sie eines leisen Plätscherns gewahr.

Mit letzte Kraft erreicht sie den lebensspendenden Quell -- Aber Ach! -- es war nur geschmackloses Wasser.

Sie konnte wohl jede Wüste durchschreiten, aber ihre Antipathie gegen Getränke ohne Geschmack konnte sie nie überwinden. So hauchte sie nun ihr letztes "Igitt" in den heißen Wind, derweil die Palmblätter unberührt, ihr Lied von der Quelle raschelten.

Aus: Geschichten vom Rande des Teiches ~ molch ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meine Meinung: wer keine Probleme hat, macht sich welche :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also, Problem ist wahrscheinlich falsch ausgedrückt gewesen, das gebe ich gerne zu ! Es ist nur so, daß mich ganz viele Leute völlig entgeistert ansehen, wenn ich Wasser angeboten bekomme und sage, daß ich das nicht ausstehen kann. Es wurde mir auch schon nahegelegt, daß das nicht normal sein kann, daß man kein Wasser mag. Ich finde es selbst irgendwie auch komisch, ich kenne sonst wirktlich niemanden, der absolut kein Wasser trinken mag! Es kommt noch dazu, daß ich selten Durst habe und eigentlich viel zu wenig trinke, was ja bestimmt auch nicht gesund ist. Es ist also kein "Luxusproblem", ich mache mir manchmal echt Gedanken, weil ich nicht mehr als 1 LIter pro Tag trinken kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Opernfreundin, 01.10.2018)
... weil ich nicht mehr als 1 LIter pro Tag trinken kann.

doch, kannst auch du, du musst es nur trainieren:

Jeden Morgen eine Flasche mit dem gewünschten Getränk hinstellen und sich einen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mein Durstgefühl ist auch nicht sonderlich stark ausgeprägt und Trinken ist mir eher ne Pflichtübung als irgendwas schönes... Essen hingegen, könnte ich ständig ;)

Es ist eine Gewöhnungssache. Zähneputzen löst auch in den Wenigsten Menschen Euphorie aus, und trotzdem macht man es, weil man weiß, dass es wichtig ist. Deshalb mache ich mir jeden Tag eine große Kanne Tee, die ich nach und nach wegtrinke. Dann habe ich zumindest schon mal einen großen Teil meines Flüssigkeitsbedarfs gedeckt.
Es hilft mir, ein klares Ziel vor Augen zu haben.Und auch wenn mich klares Wasser nicht anekelt, finde ich Tee geschmacklich spannender, was mir das trinken zusätzlich erleichtert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also ich bin auch nicht der größte Wasserfan.

Mir ist Tee oder Saft mit Wasser auch lieber.
(Noch lieber wäre mir Cola, Fanta etc, aber das gibt es halt nur ab-und-zu)

Ich merke auch bei Leitungswasser und den diversen Mineralwassersorten oft große Geschmacksunterschiede. Das Leitungswasser bei meinen Eltern zum Beispiel schmeckt mir gar nicht. Für mich ist es viel zu schal.


Wegen der Flüssigkeitsmenge:

Wenn ich weiß, dass es ein stressiger Tag wird und ich garantiert nicht oft genug ans Trinken denken werde, fülle ich mir schon eine große Kanne / Trinkflasche ab und die kommt auf meinen Schreibtisch / ins
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sammy, 01.10.2018)
Ich merke auch bei Leitungswasser und den diversen Mineralwassersorten oft große Geschmacksunterschiede.

Das stimmt, es gibt große Unterschiede. Deshalb kaufe ich nur ein ganz bestimmtes Wasser. Bekomme ich aber als Gast irgendwo ein anderes angeboten, trinke ich es aus Höflichkeit auch.

Ich mußte nach meiner Nierenstein-OP auch erst lernen mehr zu trinken. Deshalb steht immer irgendeine Flüssigkeit auf meinem PC-Tisch (Wasser, Tee, Kaffee). :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (molch, 01.10.2018)
"Tragic as can"

Eine Frau schleppt sich, nahezu völlig ermattet, durch den heißen Wüstensand um den Rand der Düne -- und siehe da -- erblickt sie eine kleine Oase mit schattenspenden Palmen. Beim Herannahen wird sie eines leisen Plätscherns gewahr.

Mit letzte Kraft erreicht sie den lebensspendenden Quell -- Aber Ach! -- es war nur geschmackloses Wasser.

Sie konnte wohl jede Wüste durchschreiten, aber ihre Antipathie gegen Getränke ohne Geschmack konnte sie nie überwinden. So hauchte sie nun ihr letztes "Igitt" in den heißen Wind, derweil die Palmblätter unberührt, ihr Lied von der Quelle raschelten.

Aus: Geschichten vom Rande des Teiches ~ molch ;)

da fehlt nur noch der Satz: und sie hauchte in Schönheit ihr Leben aus :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Opernfreundin, 01.10.2018)
Also, Problem ist wahrscheinlich falsch ausgedrückt gewesen, das gebe ich gerne zu ! Es ist nur so, daß mich ganz viele Leute völlig entgeistert ansehen, wenn ich Wasser angeboten bekomme und sage, daß ich das nicht ausstehen kann. Es wurde mir auch schon nahegelegt, daß das nicht normal sein kann, daß man kein Wasser mag. Ich finde es selbst irgendwie auch komisch, ich kenne sonst wirktlich niemanden, der absolut kein Wasser trinken mag! Es kommt noch dazu, daß ich selten Durst habe und eigentlich viel zu wenig trinke, was ja bestimmt auch nicht gesund ist. Es ist also kein "Luxusproblem", ich mache mir manchmal echt Gedanken, weil ich nicht mehr als 1 LIter pro Tag trinken kann.

Oh weh, wie schrecklich. Vlt. solltest du dir Gedanken über den Weltfrieden machen rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (idun, 01.10.2018)
Oh weh, wie schrecklich. Vlt. solltest du dir Gedanken über den Weltfrieden machen rofl

Naja, wer keine weiteren Probleme und dazu viel Zeit hat... :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Opernfreundin: Denke auch, dass du dir das Trinken angewöhnen kannst, so wie Binefant schrieb.

Ich selbst trinke Wasser mit und ohne Kohlensäure, am liebsten schön gekühlt. "Mit" gerne auch aus dem Hahn, wobei das Kölner Wasser nicht wirklich schmeckt, dafür aber Zuhause umso besser. Da sprudele ich mein Wasser selbst und kann meinen Wunsch nach Kohlensäure selbst bestimmen. Bei gekauftem Wasser schütteln mich auch einige Sorten, wie schon genannt Staatlich Fachingen oder Gerolsteiner, mit Schorlen kann man mich jagen. :wacko:

Getränke mit Geschmack dürfen auch mal sein. Gerne mal ein Glas Cola oder Orangenlimo, Allohol gar nicht, die "Menge" kann ich im Jahr an einer Hand abzählen. Im Moment fahre ich voll auf stilles Wasser, in diesem Sinne Leitungswasser, mit Holunderblütensirup ab. Das Wasser ist nur sehr wenig aromatisiert und ich könnte davon literweise trinken. Wäre manchmal nicht verkehrt, denn ich vergesse im Büro ab und zu mal das Trinken, wenn ich zu viel zu tun habe.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wecker, 01.10.2018)
Im Moment fahre ich voll auf stilles Wasser, in diesem Sinne Leitungswasser, mit Holunderblütensirup ab. Das Wasser ist nur sehr wenig aromatisiert und ich könnte davon literweise trinken.

So mache ich das auch. Wenn man selber mischt, kann man den Grad der Aromatisierung selbst bestimmen.

Im Sommer habe ich allerdings ein Eigentor geschossen: Hatte eine Flasche Medium-Mineralwasser mit Holunderblütensirup aufgepeppt, aber nur halb geleert. Abends wollte ich dann eine Rotweinschorle trinken...
Ich sags euch - Rotwein-Hugo schmeckt definitiv nicht! :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Jeannie, 01.10.2018)
Ich sags euch - Rotwein-Hugo schmeckt definitiv nicht! :lol:

:lol: das kann ich mir grade bildlich vorstellen :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich halte nix von selbst gemischten Getränken - und ebensolchen Marmeladen. Die schmecken nicht nach ihm und nicht nach ihr. :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Jeannie, 01.10.2018)
...
Ich sags euch - Rotwein-Hugo schmeckt definitiv nicht!  :lol:

Das hätte ich gerne live gesehen :lol:


Zitat (viertelvorsieben)
Ich halte nix von selbst gemischten Getränken - und ebensolchen Marmeladen. Die schmecken nicht nach ihm und nicht nach ihr.  :lol:

:hihi:

Selbst von dir gemischt oder selbst von jemandem fremdgemischt? :D Aber ich kann es durchaus verstehen. Manches selbstgemischte, von wem auch immer, kann wie Hulle schmecken. :wacko:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wecker, 01.10.2018)
:hihi:

Selbst von dir gemischt oder selbst von jemandem fremdgemischt? :D Aber ich kann es durchaus verstehen. Manches selbstgemischte, von wem auch immer, kann wie Hulle schmecken. :wacko:

Beides. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Dann melde ich mich auch mal zu Wort.

Ich trinke fast ausschließlich Wasser, dann Kaffee, abends meistens Ingwertee. Ich mag keine Cola, Limo oder Säfte, ist mir alles zu süß.

Das Wasser holen wir immer an einer "Wasserzapfstelle", da kommt es direkt aus der Quelle aus dem Berg. Ist auch unsere Leitungswasser, nur wird dieses auf dem Weg zu uns ab und zu gechlort und schmeckt nicht mehr.
Es ist ja auch egal was man trinkt, Hauptsache man trinkt.

Ich sehe da kein Problem zu sagen - nein danke, ich mag kein Wasser.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Opernfreundin, 01.10.2018)
Also, Problem ist wahrscheinlich falsch ausgedrückt gewesen, das gebe ich gerne zu ! Es ist nur so, daß mich ganz viele Leute völlig entgeistert ansehen, wenn ich Wasser angeboten bekomme und sage, daß ich das nicht ausstehen kann. Es wurde mir auch schon nahegelegt, daß das nicht normal sein kann, daß man kein Wasser mag. Ich finde es selbst irgendwie auch komisch, ich kenne sonst wirktlich niemanden, der absolut kein Wasser trinken mag! Es kommt noch dazu, daß ich selten Durst habe und eigentlich viel zu wenig trinke, was ja bestimmt auch nicht gesund ist. Es ist also kein "Luxusproblem", ich mache mir manchmal echt Gedanken, weil ich nicht mehr als 1 LIter pro Tag trinken kann.

willst du mit aller gewalt als etwas besonderes angesehen werden oder dich selbst so sehen?

du hast kein problem, und das scheint mir das problem zu sein. weder ist deine abneigung gegen pures wasser ungewöhnlich noch deine trinkmenge. mit einem liter bist du noch gut im rennen.

manche menschen trinken morgens einen kaffee, mittags ein glas mit einem kalten getränk zum essen und abends noch einen tee oder ein anderes getränk. das reicht ihnen. entweder läuft deren motor wirklich mit so wenig treibstoff, oder sie bekommen genügend flüssigkeit aus der nahrung. wasser schmeckt eben meistens nur nach wasser, und das mögen viele nicht, die lieber etwas mit geschmack trinken wollen.

du hast kein problem.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Isamama, 30.09.2018)
Das Allerschlimmste ist für mich Staatlich Fachingen.

das kenne ich auch, das scheint das bevorzugte getränk vieler senioren zu sein. und es schmeckt wirklich widerlich.

ich weiß nicht, was daran so toll sein soll. der furchtbare geschmack ist in meinen augen auch ein grund dafür, dass viele ältere menschen so wenig trinken. sie denken, sie tun sich etwas gutes, indem sie dieses wasser trinken, weil es ja ein heilwasser ist, aber weil es ihnen nicht schmeckt, trinken sie davon so wenig wie möglich.

in dem altenheim, das ich öfter besuche, gibt es mehrere verschiedene sorten wasser, auch dieses. geschmacklich liegen dazwischen wirklich welten.

mit früchtetee ist man doch sehr gut bedient. und er lässt sich so gut aufpeppen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
mir ist Champagner auch lieber als Wasser, trotzdem trinke ich mehr Wasser als Champagner und trotzdem heule ich nicht und mache kein Bohei :P :sarkastisch:

Bearbeitet von idun am 02.10.2018 19:49:46
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe auch nichts gegen Wasser, lieber sind mir aber die Mineralwässer mit Geschmack. Aber nur die ohne Kalorien. Zucker muss bei mir keiner drinnen sein.
Hin und wieder brauche ich aber auch etwas mit Geschmack, ob ich mir das dann selbst mache oder nicht ist mir dann aber fast egal.
Mir ist aber wichtig mit den Getränken keine unnötigen Kalorien zu mir zu nehmen. Also Cola oder so trinke ich zwar auch hin und wieder aber wirklich sehr selten. Da ist mir dann Wasser doch deutlich lieber als die Limonaden mit zu viel Zucker.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Warmes könnte ich auch nicht trinken, kaltes natürlich schon.
Was du zu Hause tust und lässt, ist ganz und gar dein Ding, was du dir im Restaurant oder Café bestellst auch.
Und für den Fall, dass du mal wo eingeladen bist und nur Wasser angeboten bekommst, kannst du dich ja bewaffnen und z.B. eine Brausetablette oder ein Teebeutelchen dabei haben.
Man muss nicht erwarten, dass Freunde etwas Außergewöhnliches zu Trinken zu Hause zu haben, das sie ggf. selbst nicht trinken, ich habe z.B. auch nie Limonade im Haus, aber heißes Wasser für Tee sollte machbar sein.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 04.10.2018 23:36:59
Gefällt dir dieser Beitrag?
Oh weh, ich gehöre auch zu den Menschen die kein Wasser vertragen! Und ja, das ist ein Problem! Ihr könnt euch gerne darüber aufregen! Jedem das seine. Aber vielleicht mal eine Info geben warum die Unverträglichkeit besteht wäre besser. Vielleicht gibt es ja jemanden der so etwas weiß. Hier sieht man ja welche Probleme es macht sich zu outen! Ich trinke Kalorien freie Limo und schlage die Kohlensäure ein wenig raus. Oder Sirup ins Wasser, der Himbeer von früher leistet mir sehr viel! Also nicht meckern, sondern helfen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Rebel

In diesem Thread geht es überhaupt nicht um die Unverträglichkeit von Wasser!

Wie macht sich denn bei Dir eine Unverträglichkeit gegen Wasser bemerkbar?

Das ist sicher ein lebensgefährliches Leben, wenn man Wasser gar nicht vertragen kann. Ich hab' keine Idee womit man Wasser ersetzen könnte. :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Rebel , 07.10.2018)
Oh weh, ich gehöre auch zu den Menschen die kein Wasser vertragen! Und ja, das ist ein Problem! Ihr könnt euch gerne darüber aufregen! Jedem das seine. Aber vielleicht mal eine Info geben warum die Unverträglichkeit besteht wäre besser. Vielleicht gibt es ja jemanden der so etwas weiß. Hier sieht man ja welche Probleme es macht sich zu outen! Ich trinke Kalorien freie Limo und schlage die Kohlensäure ein wenig raus. Oder Sirup ins Wasser, der Himbeer von früher leistet mir sehr viel! Also nicht meckern, sondern helfen!

Na für Jemanden, der den ersten Beitrag schreibt, reisst du aber den Hals ganz schön weit auf. Vielleicht erst mal bisschen informieren?? Und dann agieren?

Bearbeitet von idun am 07.10.2018 12:01:44
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also ich muss schon sagen : anstatt ihr zu helfen machen sich viele lustig über sie !
Ich gehöre auch zu den Menschen , die Leitungswasser nicht pur mögen . Ich habe mir angewöhnt das Glas zu 3/4 mit Leitungswasser zu füllen und den Rest mit normaler Zitronenbrause . So hat das Wasser Geschmack , und ich komme auch selten über 1l Flüssigkeit am Tag obwohl ich mehr trinken müsste bei nur noch einer Niere .
Man muss ja nicht Wasser pur trinken und kann deswegen Tee oder verdünnten Saft nehmen . Wenn Wasser angeboten wird , kann man ja auch flunkern indem man einfach sagt , dass man im Moment keinen Durst hat...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
ISOSTAR - Wodka, das fetzt
25 12
Kühle Getränke ohne Kühlschrank
Kühle Getränke ohne Kühlschrank
14 6
Getränke aus Kuba
26 15
Englisches Frühstück vs. Kater
52 20