Essen/Getränke 70iger Jahre: Was gabs da so bei Partys?

Neues Thema Umfrage

Hallo!
Bin grad auf der Suche nach Rezepten bzw. Ideen für meinen Geburtstag...dachte mir grad ich mach Motto 70iger bzw. Jhrg.78 ....
Da gabs doch bestimmt was was zu der Zeit auf Partys IN war ??
Ich meine Getränke und Eßbares ;)
Bin dankbar für Vorschläge!
LG
anja

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Spontan fällt mir dazu folgendes ein:

Käseigel
Nudelsalat
Bowle :sabber: :sabber: :sabber:
Gefüllte Eier
Belegte Brote mit Aufschnitt und Gürkchen verziert
Pumpernickeltaler
Brötchenkranz
Russische Eier
Käsespieße mit Weintrauben, Oliven und Mandarinenschnitzen
Cracker mit Dekor

War diese Antwort hilfreich?

Erdbeerbowle :hihi:
Feuerzangenbowle
Toast Hawaii (Scheibe Toastbrot mit einem Stück Ananas und einem Stück Scheibenkäse belegen und im Ofen überbacken).
Pizza ( in den 70igern wurde "der Italiener" entdeckt :lol: )

War diese Antwort hilfreich?

Unbedingt Erdbeerbowle B)
Es geht zur Not aber auch Ananas oder Pfirsichbowle :lol: :lol:

Pizza, die Erfindung der 70iger, gabs damals aber noch nicht
auf Parties :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lassie @ 21.10.2008 23:43:39)

Pizza, die Erfindung der 70iger,  gabs damals aber noch nicht
auf Parties :ph34r:

aber sowas von :pfeifen: , und zwar in der Küche des Gastgebers selbstfabriziert - zur Freude der Mütter :zwinkern: :grinsen:

Bearbeitet von Bücherwurm am 21.10.2008 23:47:16
War diese Antwort hilfreich?

Hm, komisch... das alles gibt's bei uns heute noch... so ab und zu zum Abendessen *schäm*

Bin ich in den 70ern steckengeblieben? :D
Ok, den Käseigel gab's bei uns nie, soweit ich mich erinnern kann.

Ist Schinken gefüllt mit Spargel nicht auch aus den 70ern?

:blumen: Ribbit (auch aus den 70ern)

War diese Antwort hilfreich?

:lol: das ganze Obst muß unbedingt natürlich aus der Dose kommen!

Gibts eigentlich noch Quench?oder wie das hieß? ^_^ ..so ein Pulver,mit Wasser verührt :rolleyes: gabs damals in Orangengeschmack,soweit ich mich erinnern kann :D

Gulaschsuppe :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Ribbit))
Ist Schinken gefüllt mit Spargel nicht auch aus den 70ern?


stimmt :daumenhoch:, die guten alten Schinkenröllchen ( die Schinkenscheibe mit fett Mayonnaise bestrichen :sabber: ), wie konnte ich die vergessen :hirni: , die esse ich auch heute noch oft und gerne. ^_^
War diese Antwort hilfreich?

Tri-Trop darf auch nicht fehlen :rolleyes:

Hat mir nie geschmeckt <_<

War diese Antwort hilfreich?

...und natürlich Treets auf dem Teller nicht vergessen :sabber:und wichtig die Pril-Blumen auf die Küchenfliesen kleben.

Bearbeitet von Bruce am 22.10.2008 00:27:54

War diese Antwort hilfreich?

Salzstangen, Salzbrezeln, Würmchen und Fischlis :D

Chips waren noch nicht angesagt :no:

War diese Antwort hilfreich?

:hmm: damals gab es doch schon Chips!?ich dachte schon <_<

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bücherwurm @ 21.10.2008 23:46:55)
aber sowas von :pfeifen: , und zwar in der Küche des Gastgebers selbstfabriziert - zur Freude der Mütter :zwinkern: :grinsen:

Bei uns auf dem Dorf gabs das damals noch nicht :nene:

Pizza war völlig neu und stieß oft auf Ablehnung...was der Bauer
nicht kennt...... :lol: :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bruce @ 22.10.2008 00:33:19)
:hmm: damals gab es doch schon Chips!?ich dachte schon <_<

Bestimmt gabs die schon :D
Vielleicht habe ichs nur verdrängt :ph34r:
War diese Antwort hilfreich?

Na, ihr seid ja prächtig mächtig fleissig gewesen ! Danke schon mal!! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

70er?:hmm:

Da fällt mir ein:

Gefüllte Fliegenpilze
russische Eier
Pumpernickel-Frischkäse- Ecken
Hackbällchen
BiFi
Nudelsalat
Mohrenkopf- Brötchen
Eierlikör mit Orangenlimo oder Cola
Rotwein aus der 2 l Flasche, Marke "Schädelsprenger"

Supertramp
Saturday Night Fever
Abba
Smokie
The Sweet
Boney M
Status Quo

Lady in Black

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (obelix @ 22.10.2008 07:48:06)
70er?:hmm:

Da fällt mir ein:

Gefüllte Fliegenpilze
...

:hmm:

Du meinst wohl die gefüllten Tomaten, die dann mit Majoklecksen auf dem "Deckel" zu Fliegenpilzen wurden? Ja, das war 70er, das gabs zu jedem Kindergeburtstag... rofl

Bearbeitet von SCHNAUF am 22.10.2008 08:14:30
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SCHNAUF @ 22.10.2008 08:14:11)
:hmm:

Du meinst wohl die gefüllten Tomaten, die dann mit Majoklecksen auf dem "Deckel" zu Fliegenpilzen wurden? Ja, das war 70er, das gabs zu jedem Kindergeburtstag... rofl

Stimmt, genau die meine ich :D
War diese Antwort hilfreich?

was natürlich auch nicht fehlen darf ist "Korea" (Cola und Rotwein) :prost:

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, bei uns gab es zu den Geburtstagen immer Bockwürstchen und Kartoffelsalat. Ich mochte ihn nie, musste ihn aber essen.
Zur Party auch Frikadellen, Käßespieße, gefüllte Eier und natürlich Bowle: mit Früchten oder als Schlammbowle mit Eis drin.

Viel Spaß bei deiner Feier.

:D
traveleuchtturm

War diese Antwort hilfreich?

Hab nicht alles duchgelesen:

Jambosala mit Marakujasaft....


Gruß,
MEike

War diese Antwort hilfreich?

Ich les' da immer wieder Bowle :hmm:

Das Zeug hat's ja fürchterlich in sich, vor allem die Früchte. :pfeifen:


Ob das gut ist für junge Menschen des Jahrgangs 1978? :keineahnung:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (ratz @ 22.10.2008 08:50:40)
was natürlich auch nicht fehlen darf ist "Korea" (Cola und Rotwein) :prost:

Das ist ja ein Ding :o

Ich wusste gar nicht, dass das Gebräu einen Namen hat :lol: :lol:

War auch bei uns damals total angesagt :sternchen:

Schickimickis tranken Hütchen (Asbach-Cola) :lol: :lol:
War diese Antwort hilfreich?

War nicht überhaupt Schnittchenplatte oder belegte Brötchen "in" ?
Käsebrötchen mit einer kleinen Salzbrezel verziert oder mit Paprika
edelsüß überstäubt.Oder das Mettbrötchen mit Gürkchenfächer und
Zwiebel.
Gabs da auch nicht diesen schrecklichen "Mettigel" ?
Und Erdbeersekt..
Sangria
Bei uns hieß Cola und Rotwein aber Ochsenblut ^_^

War diese Antwort hilfreich?

Kellergeister fällt mir noch ein :blumen:auch der gute Asti Spumante!!Und Appelkorn :sabber:

Und der Hit war Shampoo mit Apfelgeruch :rolleyes:

Bearbeitet von Bruce am 22.10.2008 13:33:50

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lassie @ 22.10.2008 12:30:58)
Das ist ja ein Ding :o

Ich wusste gar nicht, dass das Gebräu einen Namen hat :lol: :lol:

Ich hab eher gestaunt, dass das schon in den 70ern so existiert hat. Den Namen kenn ich schon lange, außerdem auch KaMu (Kalte Mus..i) oder einfach ColaRot.


Mittlerweile so ziemlich das einzige alkoholische Getränk, das ich trinke.


Hm. Zu den 70ern kann ich sonst nix sagen, ich kam erst ein paar Jahre später auf die Welt. Aber Schlaghosen und lange Haare müssen sein. *g*
War diese Antwort hilfreich?

Z. Bsp.

Grüne Wiese

Kassler mit Sauerkraut

Götterspeise (vielleicht mit Wodka )

Mantaplatte (Currywurst + Pommes)

Broiler

Letscho

Soljanka

Pumpernickel

Schopska - Salat

Bearbeitet von Snowbell2003 am 22.10.2008 14:19:51

War diese Antwort hilfreich?

afri Cola :sabber: und so tolle Plastikspießchen mit Käsewürfel und Weintraube fällt mir noch ein.

War diese Antwort hilfreich?

Gefüllte Eier mit Kaviar garniert, Kalter Hund (= Kalte Schnauze...), Mett-Igel, Bluna, Rotweincreme, Reissalat, Schaschlik, Käseplatte mit Salzbrezeln, Käsewürfel mit Weintrauben, Sekt wurde meist aus Sektschalen getrunken, Eierlikör, Eierlikör mit Fanta, Apfelkorn mit Cola, Leckmuscheln, Brausepulver, Esspapier...

Mehr fällt mir grade nicht ein :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bruce @ 22.10.2008 13:24:40)
Und der Hit war Shampoo mit Apfelgeruch :rolleyes:

Jaaaa ! Grün war's !
War diese Antwort hilfreich?

Schnittchen mit dem roten Lachsersatz und hart gekochtes Ei in Scheiben drauf. Außerdem Sardellenbrot mit einigen Kapern und Zwiebelringen. Es müssen aber die in Öl ein gelegten Sardellen sein, nicht die in Salzlake. Diese Schnittchen kann man gut auch als "Kanapès" servieren (halbe Scheiben Toastbrot).
Dann gab es neben den obligatorischen Schinkenröllchen auch noch Rinderzunge in Scheiben geschnitten und darauf Sahne-Meerrettich. Gern genommen wurde auch das altbekannte Russenei.


Murmeltier

War diese Antwort hilfreich?

Hawai Toast

leckerschmecker

brauner bär

War diese Antwort hilfreich?

Rumtopf gab es wohl auch in ziemlich jedem Haushalt

Saurer Fritz, Lambrusco

Frankfurter Kranz - ein absolutes Muss an Geburtstagen

Eis mit heißen Kirschen auf Waffeln

Krefelder (Altbier mit Schuss)

Schokolinsen, Salmiak


mehr fällt mir grad nicht ein

Witzig die Beiträge zu lesen, da kommen echt alte Erinnerungen auf.

War diese Antwort hilfreich?

Und auf leere Lambrusco- Flaschen gehörten unbedingt die
obligatorischen bunten Tropfkerzen :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (obelix @ 22.10.2008 11:11:28)
Das Zeug hat's ja fürchterlich in sich, vor allem die Früchte. :pfeifen:


Ob das gut ist für junge Menschen des Jahrgangs 1978? :keineahnung:

2008 wird das schon gut sein, nur Anfang der 80iger wäre es nicht so gut ge(be)kommen :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bücherwurm @ 21.10.2008 23:35:23)

Toast Hawaii (Scheibe Toastbrot mit einem Stück Ananas und einem Stück Scheibenkäse belegen und im Ofen überbacken).

Also ein echter Toast Hawaii hat aber ne Scheibe Kochschinken unter der Ananas. ;)

Meine Comichefte erzählen mir außerdem was von Kartoffelsalat und Frikadellen. Ich selbst bin ja leider noch nicht so alt, auch wenn das total meine Zeit gewesen wäre. ^^
Vielleicht noch sowas wie Chips/Erdnüsse? Das gabs doch da sicher auch? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?

Und Eierlikör mit "gelben" Sprudel. Mein erstes alk. Getränk :P

War diese Antwort hilfreich?

Sunkist

nicht zu vergessen. Für blasse Kinder gab es Rotbäck***en.

Eierlikör in so Schokobecherchen.

Im WC:
Creme 2* im orangen Döschen.

Zigaretten in so komischen Ausstülpvorrichtungen (Flohmarkt)

Bearbeitet von sophie-charlotte am 23.10.2008 19:56:08

War diese Antwort hilfreich?

Ach noch was:

Himmlisches Moseltröpfchen und Malzbier

War diese Antwort hilfreich?

Wir tranken Per(ver)sico, wenns hart werden sollte, dann Escorial Grün (da hats einem die Fußnägel weggehauen).

Und...... bei uns war n "Hütchen" Asbach mit Fanta, natürlich "bobbelt" (wer konnte schon nach 20 Gläsern nebst 30 Bierchen noch "doppelt" sagen......).

Fast jede Fete begann mit "Saturday Night Fever", "Lady in Blech" oder School (Supertramp) und endete fast immer im Koma. Oder im Bett mit Janine..... oder Marion, oder Elke...... oder........

....... und zu jeder "Verlobung" (wir feierten fast jede Woche bei irgendjemanden Vorlobung) gab es natürlich roten Krimsekt. Naja, obs geschmeckt hat, daran kann ich mich nicht mehr entsinnen, aber wenns besoffen machte, wars gut. Voll wie die Haubitzen waren wir oft, deshalb erinnere ich mich nur an wenige "Speisen". Meist hielt sich feste Nahrung sowieso nur bis zum fünfzehnten Bier, danach ließ man sich das alles noch mal durch den Kopf gehen.

Unser wichtigstes Nahrungsmittel war am "Tag danach" die Alka-Seltzer..........


Oh Mann, mir brummt der Schädel schon, wenn ich dran zurückdenke......



Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

Ihr habt die gute Limo vergessen und den Zuckersirup und rote Beete süß sauer .Filinchen Knäckebrot und Klub Cola und selbst gemachte Eierschecke: augenzwinkern:

Bearbeitet von HannaS am 23.10.2008 20:21:48

War diese Antwort hilfreich?

Also ich hab Filinchen Knäckebrot und Klub Cola nicht vergessen aufzuzählen, weil es eventuell in Vergessenheit geriet, sondern weil es das bei uns nicht gab :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Nicht du warst gemeint

War diese Antwort hilfreich?

Werte HannaS, ich hatte auch geschrieben :D Aber egal, ich nehms nicht ernst, wie man am Smilie erkennen kann ;)

Flecke- und Graupensuppe hat aber weniger mit den 70er zu tun, eher mit länger davor liegenden Zeiten... ;)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (sunnysun @ 23.10.2008 19:48:34)
Und Eierlikör mit "gelben" Sprudel. Mein erstes alk. Getränk :P

Meins auch :D
Allerdings schon in den 60iger Jahren. Damals durfte ich ab und zu
ein winziges Schlückchen probieren, wenn Mama sich das
Kultgetränk gönnte :sabber: :sabber:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lassie @ 23.10.2008 21:03:57)
Meins auch :D
Allerdings schon in den 60iger Jahren. Damals durfte ich ab und zu
ein winziges Schlückchen probieren, wenn Mama sich das
Kultgetränk gönnte :sabber: :sabber:

Das war wohl die Grundsteinlegung für die Erdbeer-Bowle... B) :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Und Eierlikör mit "gelben" Sprudel. Mein erstes alk. Getränk tongue.gif


lol! kenn ich als blonder engel und durfte auch ab und an mal bei muttern nippen... :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter