Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Studierendenbefragung zu Tiny House´s: Verlosung 20€ Amazon Gutschein


Liebe Studierende des Frag Mutti Forums,

im Rahmen unsers Seminars "Wissenschaftliche Grundlagen" unter Leitung von Frau Prof. Dr. C. Sigler an der Hochschule der Medien in Stuttgart befragen wir Studierende zum Thema Wohnen und Tiny Houses.

Die Teilnahme dauert nur 6-8 Minuten und wir verlosen als kleines Dankeschön einen 20€ Amazon Gutschein unter allen Teilnehmern.

Hier gehts zur Umfrage https://ww2.unipark.de/uc/Leitungsteam/ec78/

Mit dieser Befragung wollen wir herausfinden, ob sich Tiny Houses für die Zeit des Studiums als alternative Wohnmöglichkeit für Studierende eignen.

Vielen Dank für eure Unterstützung

Liebe Grüße Christian


Moin Christian,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Da meine Studienzeit nun schon einige Jahre her ist, kann ich leider nicht an Deiner Befragung teilnehmen, ohne die Ergebnisse zu verfälschen.

Doch generell würde ich behaupten, dass jede bezahlbare Wohnmöglichkeit für Studies attraktiv ist. Und nicht nur für Studies, sondern für alle Menschen, die verzweifelt auf Wohnungssuche sind.

Magst Du ein bisschen erzählen, wie das Konzept funktioniert? Vom Hörensagen weiß ich, dass Tiny Houses winzige Appartments sind, die bereits funktionell eingerichtet sind. Man kann es auch als puristisch umschreiben. Meines Wissens sind in diversen Städten bereits welche in Planung bzw. im Bau. Allerdings weiß ich nicht, welche Preise dafür aufgerufen werden. Der Knackpunkt dürfte also eher der Mietpreis als das soziale Konzept dahinter sein.

Grüßle,

Egeria


Kann auch nicht teilnehmen.
Allerdings hab ich letzte Woche eine Doku gesehen, über eine Familie, die mit ihrem Tiny Haus umherzog.
War gar nicht so einfach mit dem Stellplatz.


Zitat (Arjenjoris @ 05.12.2018 11:22:33)
Kann auch nicht teilnehmen.
Allerdings hab ich letzte Woche eine Doku gesehen, über eine Familie, die mit ihrem Tiny Haus umherzog.
War gar nicht so einfach mit dem Stellplatz.

Wie, Stellplatz? Die Dinger sind mobil? Ich dachte, das seien einfach Minihäuser. Dann läuft das so ähnlich wie mit einem Wohnmobil?

Zitat (Isamama @ 05.12.2018 17:43:23)
Wie, Stellplatz? Die Dinger sind mobil? Ich dachte, das seien einfach Minihäuser. Dann läuft das so ähnlich wie mit einem Wohnmobil?

Die meisten dieser Minihäuser haben einen festen Stellplatz. Man braucht auch eine Baugenehmigung (kann natürlich von Bundesland zu Bundesland oder von Gemeinde zu Gemeinde verschieden sein)..

Bei uns war vor einiger Zeit im Gemeinderat wegen eines Tiny Houses eine Bauanfrage, die abgelehnt wurde. Die Befürchtung war, dass auf jeden freien Bauplatz so ein Minihaus gestellt wird.


Um die Natur zu schonen und nicht immer mehr Bauland zu erschließen sollen größere Baulücken innerhalb der Gemeinde geschlossen werden.

PS: konnte an der Umfrage auch nicht teilnehmen.

Bearbeitet von Löwin am 05.12.2018 19:37:07

Genau das meinte ich mit den Stellplatzproblemen.
Man braucht eine Baugenehmigung und diese Familie wollte das Bauland nur pachten.



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?