Wie kann man sein Auto online am besten verkaufen? wo + wie macht man es?


Hallo ihr lieben.

Ich melde mich wieder mit einer Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Mein Mann hat sich vor ein paar Monaten ein neues

Da er es aber so gut wie nie verwendet, meinte er, dass wir das Auto nun lieber online verkaufen sollten. Wir kennen uns damit aber nicht aus und haben keine Erfahrungen damit…von wo sollen wir denn einschätzen können, wie viel das Auto ungefähr noch wert ist? Kennt sich eventuell jemand von euch aus, wie und wo man privat das Auto verkaufen kann? Allzu viel Aufwand möchten wir dadurch nämlich auch nicht haben…

Ich bedanke mich jetzt schon mal für die Antworten!

Bearbeitet von ellelle am 09.01.2019 19:43:56


Ich würde es eher einem Vertragshändler der Marke eures Autos anbieten.


Schaut Euch doch mal - neben der Nachfrage bei Eurem Vertragshändler - auf den Seiten um, wo die gebrauchten Fahrzeuge angeboten werden. Sucht nach den gleichen bzw. ähnlichen Fahrzeugen, wie das, welches Ihr verkaufen wollt und dann werdet Ihr auch eine Preisübersicht für diesen Fahrzeugtyp bekommen. Km-Stand, Baujahr und ggfs. TÜV sollten beim Vergleich zumindest ähnlich sein.

Beim Einstellen einer Verkaufsanzeige werdet Ihr darum gebeten, die relevanten Daten des Fahrzeuges einzutragen und dann könnt Ihr Euren aussagekräftigen Text formulieren und hoffen, daß sich ganz bald Interessenten bei Euch melden.

Wenn Euer Sohn Euch den Online-Kauf empfohlen hat, fragt ihn doch, ob er sich mit der Anzeigen-Aufgsbe auskennt. Dann kann er das doch für Euch erledigen.


ich habe schon mehrere Autos bei "mobile.de" reingestellt und erfolgreich verkauft ... ging problemlos


bei Portalen wie "wirkaufendeinAuto.de" wäre ich vorsichtig, da wird der Kunde schnell übervorteilt


Zitat (Agnetha @ 10.01.2019 09:35:26)
bei Portalen wie "wirkaufendeinAuto.de" wäre ich vorsichtig, da wird der Kunde schnell übervorteilt

Man bekommt zwar vermutlich weniger als beim Privatverkauf, muss sich dafür nicht mit Interessenten herumschlagen.

Wenn man automäßig nicht sehr bewandt ist, kann so etwas schon seine Vorteile haben.

es ist extrem praktisch und unkompliziert ... aber man bekommt u.U. ein paar Hunderter weniger für das Auto ... die wollen ja (verständlicherweise) auch was verdienen ... muss man halt abwägen


Schwiegersohn hat sein altes Auto bei "Wir kaufen Dein Auto.de" verkauft und hatte - glückicherweise - einen guten Preis für die alte Möhre bekommen.
Meine Tochter wollte mal ein noch ziemlich gutes Fahrzeug dort verkaufen und man hatt sich wohl gedacht, "naja, Frau hat sowieso wenig bis keine Ahnung von Autos, also langen wir mal ordentlich hin beim Niedrigpreis!"

Der Verkauf bei einem Vertragshändler hatte ihr letztendlich 1.700 ,-- € Mehrerlös gebracht.

Mein Mann und ich haben vor einigen Jahren unser noch sehr gutes Altfahrzeug bei Autoscout 24 verkauft, Wir haben einen sehr guten Preis erzielt, die Abwicklung war vollkommen unproblematisch. Der Interessent hatte sich telefonisch bei uns gemeldet, sich das Fahrzeug nach Terminabsprache angesehen und am nächsten Tag den Kaufbetrag in bar mitgebracht. Wir haben das Fahrzeug vorher abgemeldet und der Käufer hat mit rotem Nummernschild den Wagen bei uns abgeholt.

Wir haben von dem Käufer bei Autoscout sogar den um 2.000,-- € höher liegenden Kaufpreis erhalten gegenüber dem niedrigeren Ankaufspreis eines Händlers.


Zitat (Agnetha @ 10.01.2019 09:35:26)
ich habe schon mehrere Autos bei "mobile.de" reingestellt und erfolgreich verkauft ... ging problemlos


bei Portalen wie "wirkaufendeinAuto.de" wäre ich vorsichtig, da wird der Kunde schnell übervorteilt

Ich habe dort für mein altes Schrotteil TÜV überzogen, Hagelschaden Lenkgetriebe hinüber und Auspuff kaputt.

Das Auto und ich waren eher eine kriminelle Vereinigung. Verscchrotten sollte gut Geld kosten und bei diesem Internetportal bekam ich noch über 400 Euro die Abmeldekosten wurden auch übernommen und das Geld war 22 Stunden später auf meinem Konto.

Für alte Schrottautos empfehlenswert.

Zitat (Brandy @ 10.01.2019 13:51:28)
Mein Mann und ich haben vor einigen Jahren unser noch sehr gutes Altfahrzeug bei Autoscout 24 verkauft, Wir haben einen sehr guten Preis erzielt, die Abwicklung war vollkommen unproblematisch. Der Interessent hatte sich telefonisch bei uns gemeldet, sich das Fahrzeug nach Terminabsprache angesehen und am nächsten Tag den Kaufbetrag in bar mitgebracht. Wir haben das Fahrzeug vorher abgemeldet und der Käufer hat mit rotem Nummernschild den Wagen bei uns abgeholt.

Wir haben von dem Käufer bei Autoscout sogar den um 2.000,-- € höher liegenden Kaufpreis erhalten gegenüber dem niedrigeren Ankaufspreis eines Händlers.


Habe auch schon ein Auto verkauft auf Autoscout24.at. Bei mir hat auch alles super funktioniert, eigentlich genau wie bei dir. Mehrere Interessenten haben sich gemeldet und ich habe mal mit dreien einen Termin ausgemacht. Gleich der erste hat das Auto dann genommen. Ich habe also durchwegs gute Erfahrungen beim online Autoverkauf gemacht.
Mit dem Preis erging es mir auch gleich. Wir wollten unser altes Auto beim Händler eintauschen, hätten uns ein neues genommen. Aber sogar der Händler hat gesagt wir sollten es mal selbst online versuchen. Also haben wir es mal versucht.
Ich habe die Bewertung auf AS24 gemacht und dann wusste ich auch was das Auto wert ist, ein wenig aufgeschlagen damit man etwas Spielraum hat, dann weiß man auch wie viel man verlangen kann.

Ich würde sehr dazu raten schöne Fotos vom Auto zu machen. Also Auto vorher putzen und es dann bei Sonnenschein fotografieren. Detailliert beschreiben, erspart die Nachfragen am Telefon und nicht seine echte Handynummer angeben sondern sich eine Prepaid-Karte zulegen und deren Nummer ins Inserat schrieben.

Es ist nicht viel Aufwand und man bekommt dann halt doch mehr Geld.


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!