des nachbars aufdringliche katzen: uaaaaahhh, ich krieg die krise!


so nach den bellenden hunden muss ich auch mal meinen frust zu den aufdringlichen katzen los werden.
unsere direkten nachbarn haben zwei katzen und auch sonst in der ganzen siedlung gibt es sehr viele katzen. nun ist mein gg aber hochgradig allergisch auf die biester :D man muss ständig bei allem was man tut aufpassen, dass nicht ne katze ins haus oder ins auto huscht, weil sonst muss ich das ganze haus oder das auto von oben bis unten putzen.*langsam echt genervt davon bin*. katzen sind irgendwie nicht erziehbar, haben immer ihren eigenen kopf.
wie wird man diesem problem herr?


Liebe Gwendolyn - wenn ich sarkastisch wäre, würde ich sagen: "Schaff dir einen Hund an". Es gibt Katzen-Fernhalte-Spray und Pflanzen, die Katzen nicht mögen (verpiss dich). Versuch es doch mal damit. Katzen sind sehr Freiheitsliebend und suchen sich gern ihre Lieblingsplätze genau dort aus, wo man sie nicht so gern hat.


Aber die Bellen Nicht :lol: :lol:

Mfg Francis ;) KATZENLIEBHABER :wub: :wub:


ich mag dir tierchen auch, weil irgendwie sind sie ja doch sehr posierlich.

wo treibt man solche pflanzen und sprays denn auf? :unsure: :wub:


Zitat (gwendolyn @ 09.04.2006 - 15:10:06)
ich mag dir tierchen auch, weil irgendwie sind sie ja doch sehr posierlich.

wo treibt man solche pflanzen und sprays denn auf? :unsure:  :wub:

Wenn`s ja sein muss im Tierhandel oder Fachgeschäft :angry:

Bring sie zu mir dann ist das Problem weg :wub: :wub:

Mfg Francis ;)

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 16:04:23

Hallo Gwendolyn,
ich kann dein Problem sehr gut verstehen.
Wir haben auch zwei Tiger und zwei Hunde (unsere Hunde lieben Katzen) und auch in der Nachbarschaft gibt es reichlich Viebeiner.
Unsere Nachbarn haben auch einen Allergiker und eine von unseren Tigern ist auch immer so rotzfrech gewesen, sich immer genau sein Zimmer auszusuchen und dort ihr Schläfchen abzuhalten.
Meine Nachbarin hat auch alle möglichen Tricks probiert und am effektivsten war es einfach die Katze laut zu erschrecken, eine Wasserpistole und Alufolie, bzw.so eine Notfalldecke die auf der einen Seite gold und auf der anderen Seite silber ist- die hat sie aufs Bett gelegt.
Glücklicher Weise hat unser super gutes nachbarschaftliches Verhältnis nie darunter gelitten.
Ich hatte aber auch nie etwas dagegen wenn sie der Katze z.B. einen Latschen hinterher geschmissen haben, oder sie mit dem Gartenschlauch verjagt haben.
Ich habe meinen Nachbarn eine sogenannte Superscoccer Wasserpistole geschenkt, die war spitzenmäßig, lag immer griffbereit auf der Terrasse.
Jetzt wohnt der erwachsene Allergiker-Sohn schon seit mehreren Jahren nicht mehr bei seinen Eltern und was soll ich sagen, jetzt interressiert sich die Katze garnicht mehr für die Nachbarn.
hier noch ein Link
was Katzen nicht mögen


@nyx, good posting, so richtig zum schmunzeln geschrieben.
kannst du dir vorstellen, wenn an meiner terrassentür die nachbarskatze vorbeischleicht, dann hält sie erst einmal inne, dann guckt sie mich an, dann mache ich grimassen wie eine vogelscheuche und stoße schlimme schreie aus :D :D :lol: und erst dann flieht sie. aber offenbar liebt sie dieses spiel mit mir. :wacko:

danke für den link. den finde ich ganz informativ. ;)


wir haben zwar nichts gegen katzen, aber in unserem haus wollen wir sie auch nicht!

als wir vor einigen jahren in unser " second- hand"- haus gezogen sind, stellten wir fest, dass der vorbesitzer sämtliche katzen aus der nachbarschaft gefüttert haben muss..... als wir dann kamen, hielten sie alle an ihrer gewohnheit fest und kamen ins haus, sobald sich eine türe öffnete....

verscheuchen half nicht viel, deswegen haben wir uns eine sprühflasche mit wasser an die türe gestellt und sobald eine katze angeschlichen kam, haben wir sie mit wasser besprüht. das hat sie so erschrocken, dass sie das weite gesucht haben.

es hat zwar ein paar wochen gedauert, bis es endlich alle kapiert hatten, aber es traut sich nun keine mehr in unser haus! ;-)


Zitat (gwendolyn @ 09.04.2006 - 17:12:26)
erst dann flieht sie. aber offenbar liebt sie dieses spiel mit mir. :wacko:

Da ist bestimmt etwas Wahres dran.
Jetzt ärgert unsere Rita, so heißt die Katzendame nämlich einen Hund in der Nachbarschaft, stolziert mit Vorliebe bei denen auf der Terrasse auf und ab und macht dabei den Hund ganz verrückt, der wie wild an den Terrassenscheiben kratzt.
Rita macht ein Spielchen daraus, davon ist die Nachbarin auch überzeugt.
Sie traut sich aber nicht den Hund rauszulassen, glaubt das Rita nicht wegläuft, weil sie ja Hunde kennt und so dem Hund dann eine mit den Krallen verpasst :wacko:.
Da mag sie ja recht haben,aber dann hätte der Hund garantiert Angst vor der Katze und würde nicht mehr so einen Zoff hinter der Scheibe machen.
Mit unseren Hunden spielt sie auch gerne bei schlechtem Wetter wilde Jagt im Haus und die Hunde ziehen immer den Kürzeren, wissen aber auch genau wie weit sie gehen können.

Also beschäftige dich nicht zu viel mit der Katze, sonst gefällt es ihr vielleicht noch :lol:

Zitat (Paradiesvogel @ 09.04.2006 - 15:02:09)
Liebe Gwendolyn - wenn ich sarkastisch wäre, würde ich sagen: "Schaff dir einen Hund an". Es gibt Katzen-Fernhalte-Spray und Pflanzen, die Katzen nicht mögen (verpiss dich). Versuch es doch mal damit. Katzen sind sehr Freiheitsliebend und suchen sich gern ihre Lieblingsplätze genau dort aus, wo man sie nicht so gern hat.

Die Pflanze "verpiss Dich" kannste vergessen. Habe 5 Stück in meinem Vorgarten gehabt. Du glaubst gar nicht, wie sich die Katzen da gefreut haben!!!!
Was beimir gut geholfen hat, war Pfeffer ausstreuen!! Man muß es nach Regen allerdings erneuern. Aber nach einigen Dauerniesen kamen sie nicht mehr in meinen Vorgarten. "Meiner" größten Katzennärrin (4 Stück) habe ich, ohne daß sie es bemerkte, ein mit Baldriantropfen getränktes Küchenkrepp in den Vorgarten geworfen. Bei der ging die Post ab!!!! Seit dem läßt keiner mehr die Katzen raus, weil jeder jeden verdächtigt hat.Auf mich ist niemand gekommen, weil ich die Katzen immer gestreichelt habe!

wollmaus

@nyx, ich glaube, dass du da absolut recht hast. :lol:

@wollmaus, was passiert denn, wenn ich ein baldriangetränktes tuch zu anderen leuten in den garten schmeiße? :wacko: stehen katzen wohl auf baldrian? :lol:


Zitat (gwendolyn @ 09.04.2006 - 20:49:25)


@wollmaus, was passiert denn, wenn ich ein baldriangetränktes tuch zu anderen leuten in den garten schmeiße? :wacko: stehen katzen wohl auf baldrian? :lol:


rofl rofl rofl dann kannst Du nach 20 Minuten etwa einen Massenauflauf sämtlicher Katzen aus eurer Gegend beobachten, gwendolyn!!

Zitat (Die Bi(e)ne @ 10.04.2006 - 02:50:12)
Zitat (gwendolyn @ 09.04.2006 - 20:49:25)


@wollmaus, was passiert denn, wenn ich ein baldriangetränktes tuch zu anderen leuten in den garten schmeiße? :wacko: stehen katzen wohl auf baldrian? :lol:


rofl rofl rofl dann kannst Du nach 20 Minuten etwa einen Massenauflauf sämtlicher Katzen aus eurer Gegend beobachten, gwendolyn!!

rofl rofl rofl rofl rofl

Ein etwas anderer Tipp:


Ätherisches Öl: Baldrian (Narde geht auch > indisches Baldriangewächs)

Damit 100-500m weit vom Haus weg gehen und die Stelle X damit ordentlich einduften.
Zumindest die Kater zieht es magisch an. :D


Achso. Sehe grade: Baldrain war schon.
Egal.

Bearbeitet von ... pong am 10.04.2006 16:36:23


Zitat (Nyx @ 09.04.2006 - 16:03:23)
Ich habe meinen Nachbarn eine sogenannte Superscoccer Wasserpistole geschenkt, die war spitzenmäßig, lag immer griffbereit auf der Terrasse.

:D den tip wollte ich auch geben. ich benutze zu diesem zweck so einen blumensprüher. z.b. wenn wir grillen oder wenn die katzten sich nicht auf die liegestühle legen sollen. funktioniert leider auch nur kurzzeitig, da katzen ja bekanntlich ziemlich dickköpfig sind :lol:

klasse tipps! vor allen dingen der baldriantipp, denn damit wird niemand verletzt.
jetzt muss ich mir nur noch eine geeignete stelle zum einreiben mit baldrian aussuchen. vielleicht nachbars komposthaufen? rofl rofl rofl :D :P


Zitat (gwendolyn @ 11.04.2006 - 10:36:05)
klasse tipps! vor allen dingen der baldriantipp, denn damit wird niemand verletzt.
jetzt muss ich mir nur noch eine geeignete stelle zum einreiben mit baldrian aussuchen. vielleicht nachbars komposthaufen? rofl rofl rofl :D :P

Schreib mal, ob Du "Erfolg" hattest!!!!!! :D :D :D :D

ich hab das ganze geld für die osteresserei ausgegeben. da blieb nichts mehr für baldrian übrig, aber vom nächsten geld wird gehandelt. :pfeifen: :D


http://stores.ebay.de/Kahler-Gewurze-GmbH-...2QQftidZ2QQtZkm

hier gibts den günstigen Pfeffer ( überhaupt ne günstige Seite )

musste aber noch mahlen

Der chilli ist schon gemahlen

aber ob der auch geht, weiß ich nicht.

Bearbeitet von Ingeborg am 16.04.2006 16:10:30


Kostenloser Newsletter