Opel Adam: Frontscheibe undicht: mögliche Folgen?

Neues Thema Umfrage
Hallo ihr Lieben,
ich bin äußerst hilflos...
Vor zwei Wochen habe ich bei einem Opel Autohändler einen Adam gekauft.
Er war ein Leassingfahrzeug, fünf Jahre alt, 50.000 km
Opel Adam Jam, 1.4 Liter Turbo Motor, ecoflex, 115 PS
es wurden sämtliche Reparaturen durchgeführt, um mir ein einwandfreies Fahrzeug gewährleisten zu können.
(Neue Reifen, alle Bremsscheiben ausgetauscht, ...)
Der Kostenvoranschlag wurde mir gezeigt - alles sehe transparent.

Nun ist es so, dass die Scheibe innen nass und morgens gefroren war, zudem ließ sich die
Ich bin also prompt zur Werkstatt und habe mich auf die Garantie berufen, was problemlos klappte.

Heute erfahre ich, dass die Frontscheibe/ Dichtung undicht ist und Wasser in die Klimaanlage geraten ist.
Neue Scheibe ist bestellt, Klimaanlage ist repariert.
Den Mitarbeiter habe ich mit meinem Anruf überrascht und bekam daher eine ungefilterte Antwort und entsprechend die rohe Wahrheit, was den Verkäufer ein wenig in erklärungsnot brachte.

Dem Autohaus ist das natürlich extrem unangenehm.

Mir brummt seither der Schädel, da ich nicht weiß, was das für Folgeschäden mit sich bringen kann - wo ist das Wasser noch hingeflossen? Rostet es jetzt langsam von innen und in zwei Jahren fällt alles auseinander? Kann es jetzt mal zufällig einen Kurzschluss geben, weil Feuchtigkeit hingekommen ist? Schimmelt es jetzt innen?
Oder ist mit dieser Reparatur alles behoben und ich brauche mir keine Sorgen machen?

Hat jemand hier Erfahrungswerte? Oder Wissen, dass er mit mir teilen möchte?


Bearbeitet von SaskiaO am 11.02.2020 23:39:48
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (SaskiaO, 11.02.2020)
Oder ist mit dieser Reparatur alles behoben und ich brauche mir keine Sorgen machen?

Alles ok. Du brauchst Dir keine weiteren Sorgen zu machen. :)
War diese Antwort hilfreich?

Das ist sehr lieb, Golden Girl :)

Aber woran machst du das fest? ?

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (SaskiaO, 11.02.2020)
Das ist sehr lieb, Golden Girl :)

Aber woran machst du das fest? ?

Erfahrungen. :D

Das heißt aber nicht, daß nicht wieder etwas kaputt gehen kann. ;)

P.S. Ich hatte mal ein

Bearbeitet von Golden-Girl am 11.02.2020 23:57:26
War diese Antwort hilfreich?

Hast Du das Auto beim Händler Deines Vertrauens gekauft, kennst diesen also schon länger?
Ich hatte mein erstes Auto gebraucht mit 80.000 Km vom Opelhändler gekauft.
Die Garantie war gerade abgelaufen, als die erste große Reparatur kam.
Von Schläuchen im Motorraum, über Kupplung und Trommelbremsen war alles defekt.
Jahre später wurde der Kofferraum undicht. Bei Regen stand dieser regelmässig unter Wasser.
Ich hatte inzwischen zu einer kleinen Tankstellenwerkstatt gewechselt, die meine Exschwiegereltern schon Jahre, auch privat, kannten.
Der Fehler wurde nie gefunden. Trotz neuer Dichtungen lief immer wieder Wasser in den Kofferraum.

Danach habe ich immer wieder gebrauchte Opel gefahren.
Die Krönung war aber dann ein Neuwagen mit Tageszulassung.
Der stand mehr in der Werkstatt, als ich ihn gefahren bin.
Als ich diesen durch einen unverschuldeten Unfall verschrotten lassen musste, bin ich zu Audi gewechselt und habe es bis heute nicht bereut.
Mein Wagen ist inzwischen 20 Jahre alt.

War diese Antwort hilfreich?

@jsigi
Na ja, ich bin 25 und das ist mein erstes eigenes Auto... Davor hatten wir 16 Jahre lang einen Berlingo, der tapfer durchgehalten hat...
Meine Familie hat mir ja nicht mal geglaubt, dass die Scheibe undicht ist und meinte, ich reagiere über, weil ich zur Werkstatt bin - und siehe da, mein Gefühl enttäuscht mich nicht.

Der Händler ist eigentlich ein sehr vertrauenswürdiger. Sie haben auch von Garantieverlängerung gesprochen, aber logischerweise bin ich ja dann in der Beweispflicht und wie soll ich denn bitte Folgeschäden beweisen?
Daher bin ich so zerrissen... Also der ist gestern schon ziemlich am Limit gewesen als ich mit ihm darüber gesprochen habe - die wussten da scheinbar tatsächlich nicht Bescheid und beheben alles - Mietwagen hab ich jetzt noch länger problemlos kostenlos bekommen.
Also die haben gerade schon erhebliche kosten mit mir und sind sehr offen hilfsbereit...
Mit Autos kann man ja immer Glück oder Pech haben - eine Freundin hatte ihren Corsa gebraucht, 10 Jahre alt, noch ne ganze Weile gefahren und der war tip top.

War diese Antwort hilfreich?

Der Händler klingt vertrauenswürdig.

Klar kann man mit Autos Glück oder Pech haben.
Ich wollte nur meine Erfahrung mit Opel mitteilen.
Ich wollte aber Opel nicht negativ bewerten.

Ich drücke Dir die Daumen, dass der PKW jetzt lange einwandfrei läuft.

War diese Antwort hilfreich?
Als du das Auto bekommen hast, hat es da muffig gerochen? Oder ein paar Tage später? Die Dämmungen unter dem Teppich können in der Tat schimmeln, aber das riecht man in der Regel, weil es ja ein sehr kleiner Raum ist. Und auch korrodierte Leitungsstränge durch in Stecker eingetretenes Wasser gibt es. Ist durch die Kapillarkraft sehr fatal und kann sehr große Schäden verursachen.
Aber-eine vernünftige Fachwerkstatt weiß das, wird danach schauen und hat sicherlich selbst eine Versicherung, über die so ein Schaden abgerechnet wird. Und da werden in der Regel zum Beispiel die Dämmungen unter dem Teppich mitersetzt.
dazu müssen die Sitze und eventuell sogar die Schalttafel raus und das dauert halt so ein paar Tage....
War diese Antwort hilfreich?
Aber was mich eher stutzig macht, ist die Aussage, daß eine neue Frontscheibe verbaut werden soll. In der Regel wird eine Scheibe herausgeschnitten, bearbeitet und dann neu verklebt.
Da es sehr viele Möglichkeiten für Wassereintritt im Fahrgastraum gibt, die allerdings sehr schwer lokalisierbar sind - zumindest ohne große Demontage- vermute ich fast, daß der Kollege eher etwas verlegen war, weil sie entweder die Ursache so lange gesucht haben oder, was schlimmer wäre, erst den Kondenswasserablauf der Klimaanlage instandgesetzt haben, weil es eine typische Stelle ist, dann gemerkt haben, oh war der Fehler nicht und nun auf gut Glück weitermachen...
von Wasserablauf des Schiebedach über Kabeldurchführungen, Lenksäulenöffnung, Bremskraftverstärker bis zu undichten Schweßnahtabdichtungen gibt es eine Unmenge Möglichkeiten, und sehr oft muß dazu der Innenraum recht "nackt gemacht werden", um das zu lokalisieren. Und das einem Kunden zu erklären, macht so manchen Kundenberater schonmal etwas nervös ;-)
War diese Antwort hilfreich?

An alle erstmal ein herzliches Danke!
Ich bin froh hier so viel Input zu bekommen.

An Gerrit
Es hat nicht muffig gerochen, es war für ersten Tage wirklich alles in Ordnung und hat funktioniert - muss ja aber nichts heißen.
In der Scheibe sind zwei kleine absplitterungen, die ich kritisiert hatte und auch meinte, nachdem der Mechaniker sagte, das sei nicht weiter schlimm, dass mir die sonst einreißt - vielleicht waren sie da jetzt einfach nett oder es war noch mehr mit der Scheibe...
Ich denke auch, dass sie da im Ablauf des Prozesses das ein oder andere entdeckt haben... Aber die Anregungen sind schon mal gut

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

motorkontrolleuchte leutet bei opel vectra b Opel rest in peace! Opel Corsa B: 5. Gang ratscht immer mal wieder Opel Corsa Anlaßschwierigkeiten: Springt bei KĂ€lte schlecht an Reifengrösse: Opel Vectra A

Kostenloser Newsletter