Online-Einkauf: Lieferung durch DHL

Neues Thema Umfrage
Hallo,

wenn ich online etwas bestelle, erhalte ich ja eine Bestätigung meiner Bestellung per E-Mail.
Sobald die Bestellung versandt wurde, folgt eine weitere E-Mail mit Lieferdatum.
Ich habe es jetzt schon mehrfach erlebt, dass dieses Datum nicht stimmt.
Die Lieferung erfolgt einen Werktag früher, als angegeben.

Der Knaller war eine Bestellung bei A.mazon, die ich gestern getätigt habe.
Garantiertes Lieferdatum war heute der 17.10., was auch in der Bestellbestätigung stand.
Es handelte sich dabei um eine Eintageslieferung. Amazonkunden kennen das.
In der Versandmitteilung vom gleichen Tag stand aber, dass die Lieferung am Montag, den 19.10. erfolgen wird.
Das kleine Paket kam aber dann doch heute noch an.

Einzig die Mitteilung von DHL selbst stimmte mit dem erwarteten Lieferdatum überein.

Es gibt also Abweichungen und das sehr oft zwischen Lieferdatum, das vom Händler letztendlich mitgeteilt wird und dem durch DHL angegeben.

Das war jetzt schon bei mehreren Paketen verschiedener Onlinehändler so.

Wie sind da Eure Erfahrungen?
13 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (jsigi, 17.10.2020)
Hallo,

wenn ich online etwas bestelle, erhalte ich ja eine Bestätigung meiner Bestellung per E-Mail.
Sobald die Bestellung versandt wurde, folgt eine weitere E-Mail mit Lieferdatum.
Ich habe es jetzt schon mehrfach erlebt, dass dieses Datum nicht stimmt.
Die Lieferung erfolgt einen Werktag früher, als angegeben.

Der Knaller war eine Bestellung bei A.mazon, die ich gestern getätigt habe.
Garantiertes Lieferdatum war heute der 17.10., was auch in der Bestellbestätigung stand.
Es handelte sich dabei um eine Eintageslieferung. Amazonkunden kennen das.
In der Versandmitteilung vom gleichen Tag stand aber, dass die Lieferung am Montag, den 19.10. erfolgen wird.
Das kleine Paket kam aber dann doch heute noch an.

Einzig die Mitteilung von DHL selbst stimmte mit dem erwarteten Lieferdatum überein.

Es gibt also Abweichungen und das sehr oft zwischen Lieferdatum, das vom Händler letztendlich mitgeteilt wird und dem durch DHL angegeben.

Das war jetzt schon bei mehreren Paketen verschiedener Onlinehändler so.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

Sei glücklich, wenn dein Paket überhaupt angekommen ist.
Ich musste eidesstattlich versichern, das ich ein reklamiertes Paket nicht bekommen habe.
Bei uns schmeissen sie die Pakete einfach vor die Haustür (dhl)
War diese Antwort hilfreich?
Ich habe meine Sendungen auch meist einen Tag früher erhalten als angegeben, egal ob vom Händler oder von DHL.

Ganz selten kamen Päckchen und Pakete mal später an, trotz in den mails meist stand, man möge Verständnis haben, dass wegen Corona und blabla....sich die Lieferung verzögern könnte.

Mich stört es jetzt nicht, dass die Sendungen eher kommen, bin ja z.Zt. sowieso zu Hause
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 17.10.2020)
Sei glücklich, wenn dein Paket überhaupt angekommen ist.
Ich musste eidesstattlich versichern, das ich ein reklamiertes Paket nicht bekommen habe.
Bei uns schmeissen sie die Pakete einfach vor die Haustür (dhl)

Das habe ich auch schon einmal erlebt (ich glaube, das habe ich hier im Forum geschildert).
Der Paketbote von DHL klingelt, ich öffne die Tür und warte, dass er in den 1. Stock hochkommt und mir das Paket übergibt.
Dann bekomme ich mit, dass er telefoniert und wieder geht.
Ich laufe nach unten und da liegt mein Paket außen vor der Haustüre, für alle und jeden zugänglich.
Die Frechheit war dann noch die E-Mail in der stand, dass die Ablage an dem von mir gewählten Ort erfolgt ist.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 17.10.2020)
Mich stört es jetzt nicht, dass die Sendungen eher kommen, bin ja z.Zt. sowieso zu Hause

Ich bin in der Regel auch zu Hause, nur an zwei Nachmittagen in der Woche besuche ich meine Mutter im Pflegeheim.
Da der Paketbote in der Regel nachmittags kommt, bin ich dann nicht zu Hause.
Das Paket wird dann bestenfalls beim Nachbarn abgegeben.
Daher ist für mich der Wochentag der voraussichtlichen Zustellung schon wichtig, da ich dann den Zustelltag noch verschieben kann.
War diese Antwort hilfreich?

Das ist natürlich unfein, wenn das Paket vor die Haustür gelegt wird. :blink:

Sollte ich einmal nicht da sein, legt unsere Postbotin mir mein Paket auf die Fußmatte vor der Wohnungstür. Da ich am Ende des Flures, der auch noch einen Knick macht, wohne, ist das nicht einsehbar. Meine direkte Nachbarin würde das Paket nicht wegnehmen, sie ist sehr menschenscheu und öffnet nur dann die Tür, wenn sie niemanden im Flur hört und sieht.
Vorne im Treppenhaus ist eine Bauträgerfirma und ein Steuerberater, die gehen beide nicht ums Eck bis ans Ende des Flures, sodass da auch nichts wegkommt :)

War diese Antwort hilfreich?
Bei den "EIn-Tages-Lieferungen" kommt es auf die Uhrzeit an, wann man die Bestellung durchgibt.- Wirklich zuverlässig sind die Angaben jedoch seit Corona nicht mehr.- Wenn ich 'was bestellt habe, klebe ich bei Verlassen der Wohnung einen Zettel an meine (!) Haustür, dass Pakete bei der Nachbarin X abzugeben sind.- Die wird von mir vorsorglich dann auch informiert, dass ich 'eas erwarte, aber weg muss.- Hat bisher noch immer geklappt.- Habe allerdings schon bei Paketdiensten erlebt, dass die Fahrer garnicht bis an meine Tür kamen, sich umgedreht haben, und in ihr Handy tippten.- Kurz drauf kam dann bei mir die Nachricht an: "Nicht zustellbar, da unter der angegebenen Adresse nicht zu finden".- Hausnummer und Name sind gut lesbar...da hilft dann nur reklamieren.- Und sich nicht unnötig aufregen... :)
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (allesaufanfang, 17.10.2020)
Bei den "EIn-Tages-Lieferungen" kommt es auf die Uhrzeit an, wann man die Bestellung durchgibt.-

Bei A.mazon wurde mir angezeigt, dass das Paket garantiert am nächsten Tag geliefert wird, wenn ich innerhalb der nächsten 7 Stunden und x Minuten bestelle.
Also war die Bestellung ja noch rechtzeitig.
Mich wundern nur die Abweichungen in den Mails von A.mazon und anderer Händler (Lieferung Montag) und DHL selbst (Ihr Paket kommt heute).
War diese Antwort hilfreich?
Auf den Liefertag verlassen kann man sich bei Amazon nicht. Meist kommen die Sachen aber tatsächlich früher als angekündigt. ich glaube, sie rechnen bei einren "Garantien" schon einen Puffer ein, damit die Bestellung wirklich in diesem Zeitraum ankommt, und geben lieber einen Tag mehr an als nötig.
Auch auf die Sendeverfolgung kann man sich bei Amazon nicht verlassen.

Ich hatte das auch heute:
Paket aus Amazonien sollte am Montag kommen, kam aber schon heute.
In der Bestellung wurde mir heute Morgen angezeigt: Wurde zugestellt.
In der Postfiliale war es aber nicht, der DHL-Mensch war am Morgen noch gar nicht da gewesen.
Geliefert wurde es tatsächlich heute, aber erst gegen Mittag. Dann kam auch die entsprechende Mail von DHL.

Anscheinend gilt es für Amazon als zugestellt, wenn das Paket sich in der Zustellung befindet, sprich: Ins
Genauso ist aber auch eine Rückzahlung bei einer Retoure bei mir schon eingegangen, als das Paket eigentlich noch unterwegs gewesen sein muss. Anscheinend gilt es da auch als "zurückgegeben", sobald der DHL-Mensch es aus der Postfiliale angeholt hat.

Am sichersten ist es, wenn die Pakete in die Postfiliale oder zu einer Packstation geschickt werden können. Da liegt es dann sicher, bis ich es abhole. Was nur zu mir nach Hause geliefert werden kann, bestelle ich meist gar nicht erst, außer es passt in den Briefkasten.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Victoria Sponge, 17.10.2020)
Ich hatte das auch heute:
Paket aus Amazonien sollte am Montag kommen, kam aber schon heute.
In der Bestellung wurde mir heute Morgen angezeigt: Wurde zugestellt.
In der Postfiliale war es aber nicht, der DHL-Mensch war am Morgen noch gar nicht da gewesen.
Geliefert wurde es tatsächlich heute, aber erst gegen Mittag. Dann kam auch die entsprechende Mail von DHL.

Anscheinend gilt es für Amazon als zugestellt, wenn das Paket sich in der Zustellung befindet, sprich: Ins Auto geladen wurde.
Genauso ist aber auch eine Rückzahlung bei einer Retoure bei mir schon eingegangen, als das Paket eigentlich noch unterwegs gewesen sein muss. Anscheinend gilt es da auch als "zurückgegeben", sobald der DHL-Mensch es aus der Postfiliale angeholt hat.

Genauso ist es ...
Und in der Postfiliale ist alles bestens aufgehoben. Dort liegt es sieben Tage (sicher und trocken 😂) und ich bin ohnehin zweimal die Woche in dieser Richtung unterwegs. An der Packstation hatte ich schon mal Probleme, weil die Technik streikte. Seitdem geht alles an Postfiliale (die ja auch Tankstelle, Getränkemarkt, Kiosk oder Lebensmittelmarkt sein kann).
Da klappt‘s bestens.
War diese Antwort hilfreich?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Angaben, die DHL über den Zustelltag macht, in der Regel stimmen.
Nur einmal hat es nicht geklappt. Ich erhielt von DHL dann eine neue Mail mit einer Entschuldigung und dem neuen Zustelltag.
Bei DHL hat auch die Sendungsverfolgung bisher immer gestimmt.

Vor Corona-Zeiten habe ich auch in die Postfiliale liefern lassen.
Da ich jetzt als Rentner aber eh zu Hause bin (bis auf die zwei genannten Mittage), lasse ich nach Hause liefern.
Dann liefer ich mich auch keinem Risiko aus.
Die Zahlen explodieren regelrecht täglich und ich gehöre in zweifacher Hinsicht zum Risikokreis und will auch meine 93 Jahre alte Mutter im Heim nicht gefährden.
Demnächst soll im Heim ein Schnelltest für die Besucher statt finden.
Das Ergebnis soll innerhalb 15 Minuten vorliegen.
Ich bin gespannt, wie dann der Ablauf ist.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 17.10.2020)
Das habe ich auch schon einmal erlebt (ich glaube, das habe ich hier im Forum geschildert).
Der Paketbote von DHL klingelt, ich öffne die Tür und warte, dass er in den 1. Stock hochkommt und mir das Paket übergibt.
Dann bekomme ich mit, dass er telefoniert und wieder geht.
Ich laufe nach unten und da liegt mein Paket außen vor der Haustüre, für alle und jeden zugänglich.
Die Frechheit war dann noch die E-Mail in der stand, dass die Ablage an dem von mir gewählten Ort erfolgt ist.

Die Paketboten von DHL kommen nicht mehr die Treppe hoch. Der Mann klingelt, ruft Post und legt es in's Treppenhaus. Dann hole mir das Paket. Kürzlich noch so passiert...

Wenn der DHL-Mann bei Dir geklingelt hat, weißt Du doch Bescheid daß da was liegt. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 17.10.2020)
Die Paketboten von DHL kommen nicht mehr die Treppe hoch. Der Mann klingelt, ruft Post und legt es in's Treppenhaus. Dann hole mir das Paket. Kürzlich noch so passiert...

Wenn der DHL-Mann bei Dir geklingelt hat, weißt Du doch Bescheid daß da was liegt.  :pfeifen:

Der Paketbote von DHL kam bisher immer die Treppe hoch.
Ich wohne ja nur im 1. Stock.
Ich habe auch schon mitbekommen, dass die Boten auch in höhere Stockwerke zum Ausliefern gehen.
Das Wohnhaus hat insgesamt 6 Stockwerke.
Bei der heutigen Lieferung kam der Bote auch hoch, nachdem ich auf den Türöffner gedrückt habe.
Da ich nicht schnell genug an der Wohnungstür war, hat er es davor abgelegt aber dann von unten gerufen "linke Seite" :D
Aber, das Paket vor der Haustür abzulegen, ohne eine Wort zu sagen, nur, weil er telefoniert, ist unterste Schublade.
Wenn er das Paket wenigstens noch innen, hinter die Haustüre gelegt hätte.
War diese Antwort hilfreich?
Mein Bote sagt mir an der Klingel immer, dass er das Paket in den Aufzug legt und ihn hochschickt. Ich stelle mich dan an den Aufzug und dann liegt das Paket drin :P
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Binefant, 17.10.2020)
Mein Bote sagt mir an der Klingel immer, dass er das Paket in den Aufzug legt und ihn hochschickt. Ich stelle mich dan an den Aufzug und dann liegt das Paket drin :P

Das hatte ich auch schonmal. Das finde ich ja auch in Ordnung.
Er rief von unten "Aufzuuug" :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Binefant, 17.10.2020)
Mein Bote sagt mir an der Klingel immer, dass er das Paket in den Aufzug legt und ihn hochschickt. Ich stelle mich dan an den Aufzug und dann liegt das Paket drin :P

Isch habe keinen Aufzug :keineahnung: :heul:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 17.10.2020)
Isch habe keinen Aufzug :keineahnung:  :heul:

Dann muscht Du Treppe laufen :P
War diese Antwort hilfreich?

Bei mir kommt schon ewig kein Postbote mehr hoch, obwohl ich auch nur im 1. Stock wohne.

War diese Antwort hilfreich?

Meine Produkte sind oft so groß, dass man sie nicht mal eben von der Post abholen kann. Auch diese Paketstationen fallen deshalb aus. Aber bei uns kommen eigentlich immer die selben Fahrer und die wissen, wo sie die Lieferung ablegen können. Bisher ist noch nie etwas weggekommen.

Er von SieErPaar

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (SieErPaar, 18.10.2020)
Meine Produkte sind oft so groß, dass man sie nicht mal eben von der Post abholen kann. Auch diese Paketstationen fallen deshalb aus. Aber bei uns kommen eigentlich immer die selben Fahrer und die wissen, wo sie die Lieferung ablegen können. Bisher ist noch nie etwas weggekommen.

Er von SieErPaar

Du meinst die Packstationen, richtig?
Bei mir haben sie eine neue, große Packstation gebaut, in die auch große Pakete reinpassen.
Passt ein Paket nicht oder ist die Packstation voll, wird dieses in eine Postfiliale umgeleitet.
Da seit kurzer Zeit 5 Gehminuten von mir eine Postfiliale in einem Zeitschriftenladen eröffnet hatte, habe ich, bevor ich in Rente ging, dorthin liefern lassen.
Diese hat natürlich die normalen Öffnungszeiten eines Ladens.
War diese Antwort hilfreich?

Ganz schlimm ist es auch bei DPD. Trotz mehrfacher Bitten stellen die große Lebensmittelpakete (Hello Fresh) immer wieder vor der Haustür ab, obwohl ich auf den Aufzug aufmerksam gemacht habe. Auch persönlich über den Balkon herunter gerufen und Abstellgenemigung vor meiner Wohnungstür, ich bekomme nur freche Antworten und bin 70 und schwerbehindert.

War diese Antwort hilfreich?

Unser DPD Bote ist ein ganz netter, die Zustellung klappt immer sehr gut.
Der schlimmste ist der Götterbote, wenn er denn kommt.

War diese Antwort hilfreich?

Mit Hermes hatte ich früher auch Probleme. Seit ich die Päckchen aber an unsere örtliche Zeitung (Abholstation) liefern lasse, klappt's auch mit dem Götterboten. :D

War diese Antwort hilfreich?

Bei A....n habe ich auch die Erfahrung gemacht,dass die Sendung früher kommt. Das sehe ich aber dann in meinem Konto und "Bestellungen". :o :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Ja, über früher freue ich mich immer sehr!

War diese Antwort hilfreich?
Du bekommst doch eine Sendungsverfolgung des jeweiligen Versender,die halte ich für ausschlaggebend.Der Händler teilt ja nur mit,dass er es in den Versand gegeben hat,der Transporter ist dann derjenige,dem es obliegt,die Tour zusammenzustellen und zuzustellen.....die genannten Daten der Versender sind auch nur ungefähr....in der Sendungsverfolgung kann man den genauen Transport verfolgen,meist steht da...Lieferung wurde ins Zustellfahrzeug geladen,was auch nicht immer verbindlich heisst,dass es kommt,DHL verschickt dann nochmal ne Mail,wird zugestellt zwischen xy und xy Uhr.....
War diese Antwort hilfreich?
Frage:
Wie heißt Hausarrest für Erwachsene?

Warten auf mein Paket.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Onkel Otto, 19.10.2020)
Frage:
Wie heißt Hausarrest für Erwachsene?

Warten auf mein Paket.

Und dann kommt es einen Tag zu früh. :lol:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 19.10.2020)
Und dann kommt es einen Tag zu früh. :lol:

Dann gilt das als Begnadigung rofl
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 19.10.2020)
Dann gilt das als Begnadigung rofl

rofl rofl
War diese Antwort hilfreich?

Ich habe jetzt mal die nächsten 2 Pakete, die ich über Hermes erwarte, an die Paketstation umgeleitet.
An dieser laufe ich zweimal in der Woche vorbei, wenn ich mit dem Auto zu meiner Mutter fahre.
Früher war das immer problemlos.
Mit DHL-Paketen werde ich das dann auch so machen.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Babsie, 18.10.2020)
Du bekommst doch eine Sendungsverfolgung des jeweiligen Versender,die halte ich für ausschlaggebend.Der Händler teilt ja nur mit,dass er es in den Versand gegeben hat,der Transporter ist dann derjenige,dem es obliegt,die Tour zusammenzustellen und zuzustellen.....die genannten Daten der Versender sind auch nur ungefähr....in der Sendungsverfolgung kann man den genauen Transport verfolgen,meist steht da...Lieferung wurde ins Zustellfahrzeug geladen,was auch nicht immer verbindlich heisst,dass es kommt,DHL verschickt dann nochmal ne Mail,wird zugestellt zwischen xy und xy Uhr.....

bei uns sind die sendungsverfolgungen der dhl seit corona nie so genau nachvollziehbar, weil seither zwei verschiedene touren bei uns durchfahren.

einmal vormittags und einmal nachmittags. da kommen auch mal zwei pakete an einem tag zu unterschiedlichen zeiten.

hausarrest eben. :D
War diese Antwort hilfreich?

Bei mir sind aber die Sendungsverfolgungen von DHL selbst immer korrekt, nicht aber vom Versandhändler.
Beim DHL-Bote kommt in der Regel nachmittags und nur einmal am Tag.

War diese Antwort hilfreich?

Seit Corona fährt DHL hier täglich 2 Runden, einmal Vor- und einmal Nachmittags, sogar am Samstag :blink:

War diese Antwort hilfreich?

Sind das dann auch zwei verschiedene Zusteller?
Dann muss DHL wohl doch personalmäßig aufgerüstet haben, wie versprochen.
Seit Corona boomt ja der Versandhandel unwahrscheinlich, was ich auch nachvollziehen kann.

War diese Antwort hilfreich?

Ja, sind es. Unsere nette Zustellerin erzählte, dass sie seit März Früh- und Spätschichten arbeiten müssen, sie kommt mal Morgens, mal Nachmittags.
Es wird jetzt wirklich sehr viel im Internet eingekauft, merkt man auch an der Altpapiertonne. Da kann DHL mit der Zustellung es nur mit mehr Personal schaffen :)

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 20.10.2020)
Es wird jetzt wirklich sehr viel im Internet eingekauft, merkt man auch an der Altpapiertonne.

Ich bräuchte inzwischen eine eigene Tonne ganz allein für mich. :lol:
Ich bestelle, meine Mutter bestellt und lässt es zu mir schicken und ich kann den leeren Karton dann natürlich mitnehmen.
"Du hast doch eine große Tonne".
Jaja, aber die läuft immer über.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 20.10.2020)
Jaja, aber die läuft immer über.

Deshalb schnibbel ich die Kartons immer mit dem Teppichmesser klein und bringe sie so gleich zum großen Container. Ich muss nur die Leerungszeiten abpassen: einen Tag nach der Leerung sind die wieder voll durch die Spezis, die ihre Riesenkartons ohne Zerkleinern mit Gewalt reinstopfen :ruege:

Bearbeitet von chris35 am 20.10.2020 23:12:17
War diese Antwort hilfreich?

Ich zerreisse meine Kartons zu Hause, stopfe sie in einen blauen Sack und leere den dann.
Zum Glück machen das die meisten Mieter auch so.
Es kommt selten vor, dass Kartons unzerkleinert in die Tonne geworfen werden.
Wann die Leerung erfolgt, weiß ich garnicht.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat
...einen Tag nach der Leerung sind die wieder voll durch die Spezis, die ihre Riesenkartons ohne Zerkleinern mit Gewalt reinstopfen


Das kenne ich auch von meinen Nachbarn. :angry:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 18.10.2020)
Du meinst die Packstationen, richtig?
Bei mir haben sie eine neue, große Packstation gebaut, in die auch große Pakete reinpassen.
Passt ein Paket nicht oder ist die Packstation voll, wird dieses in eine Postfiliale umgeleitet.
Da seit kurzer Zeit 5 Gehminuten von mir eine Postfiliale in einem Zeitschriftenladen eröffnet hatte, habe ich, bevor ich in Rente ging, dorthin liefern lassen.
Diese hat natürlich die normalen Öffnungszeiten eines Ladens.

Ja, mit den normalen Öffnungszeiten haben wir die größten Probleme, da wir beide in einem sozialversicherungspflichtigen Vollbeschäftigungsverhältnis stehen und somit diese Zeiten nicht nutzen können.
Wie gesagt, mit der Post oder einem Zeitschriftenladen funktioniert das auf Grund der Größe nicht. Wir restaurieren historische Traktoren und bestellen dafür oft Teile. Man kann eben nicht die Motorhaube eines Traktors von der Post oder einem Zeitschriftenladen abholen. Genau so ungeeignet ist zum Beispiel eine 24-Zoll-Felge oder ein 40-Liter-Fass Motorenöl. Das MUSS nach Hause geliefert werden.
War diese Antwort hilfreich?

Wow, das ist ja toll.
Ihr restaurtiert historische Traktoren und verkauft die dann weiter?
Gabs da auch schon Interesse von einem Technikmuseum?

Dann ist klar, dass Ihr die Teile weder in einen Laden noch eine Packstation liefern lassen lassen könnt.
Da müsste ja beides erst noch in Hallengröße gebaut werden :D

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
durch meinen Umzug vor 2 Jahren habe ich viele Online-Bestellungen getätigt. Und mit DHL ging es mir bei fast jeder Zustellung genauso. Obwohl mein Name auch gut und groß sichtbar an der Klingelanlage zu sehen ist. Da sitzt man den ganzen Tag und wartet, nimmt sich Urlaub oder geht nicht einkaufen, da die Zustellung ja laut Email an diesem Tag erfolgt. Und dann guckt man zufällig noch einmal im Laptop nach und siehe da... wieder einmal dieser Satz, konnte nicht zugestellt werden usw. Es ist eine Frechheit!

Von ca. 10 angekündigten DHL-Lieferungen ist gerade mal 1 Sendung Tatsache zugestellt worden. Große, schwere Sachen - z. B. meine Kratzbäume - wurden dann in der Postfiliale abgegeben. Na toll, 35 Kilo oder mehr, sperrig und als kleine Frau soll man das dann ohne fahrbaren Untersatz dort abholen!!!!! :wallbash :Nicht umsonst bestellt man sich ja solche großen, schweren Sachen. Ich habe `zig Mal bei DHL angerufen, es brachte nichts. Seitdem bestelle ich nichts mehr, was mit DHL geliefert wird. Es ist zum Verzweifeln. :angry: :angry: :angry:

War diese Antwort hilfreich?
@ismay: in solchen Fällen wäre es wohl auch mal sinnvoll gewesen, den/die DHL-Zusteller/in anzusprechen auf das Problem.- Oder sich in der zuständigen Filiale zu äußern, dass das bereits mehrmals nicht geklappt hat.- Kommt m.e. immer noch hinzu, dass die Zustellungen teils auch von "kleinen, zierlichen Frauen" durchgeführt werden müssen.- Wenn ich sehe, was unsere Stamm-Zustellerin hier teils an Sendungen zu befördern hat, tut sie mir einfach nur Leid.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter