Ernährung / Gesunde Fette - Omega-3-Fettsäuren

Ich habe im Handel Pflanzencreme gefunden. Sie ist an sich zum Kochen, Braten und Backen gedacht.
Weil das Fett nicht gehärtet ist, hat es einen geringen Anteil an gesättigten Fettsäuren.

Ich habe einen Hersteller gefragt, warum sie es nicht als Speisefett für den Brotaufstrich anbieten. Sie befürchten die Ablehnung des Verbrauchers, weil die Creme flüssig ist.

Das Fett besteht u.a. aus Rapsöl mit Omega-3-Fettsäuren. Den Geschmack finde ich nicht schlecht und wenn man wenig verwendet, wird das Fett vom Brot aufgenommen.
Für Menschen, die einen erhöhten Cholesterinespiegel haben könnte das eine Möglichkeit für ihre Ernährung sein.
Bei dem Verzehr von Fisch kann man sich auch nicht mehr so sicher sein, ob der Fisch nicht durch Umweltgifte belastet ist.
Der Verzehr von Omega-3-Fettsäuren soll sich, wenn die Studien recht haben positiv auf den Fettstoffwechsel auswirken.
Wir halten nicht sehr viel von diesen Produkten.Es sind zwar in manchen Produkten gute Pflanzenöle drinnen,aber auch Zusatzstoffe und künstliche Aromen.Schau mal auf die Liste.Wir verwenden egal für was vorrangig Olivenöl,Rapsöl,da sind auch genug ungesättige Fettsäuren drinnen.Sollte die Öle nicht schmecken,kann man auch Leinöl oder Walnußöl ausprobieren und wenn wir einen Buttergeschmack wollen,geben wir zum Schluß etwas kalte Butter dazu und rühren sie drunter.Meine Frau hatte erhöhten Cholesterinspiegel und ich bin Diabetiker.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Walnussöl und Leinöl sind nicht hoch erhitzbar und sollten nicht zum Braten und Frittieren verwendet werden, sondern nur in der kalten Küche.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es geht oder ging auch um Omega 3 Fettsäuren,für den Wok nehme Butterschmalz,Rapsöl.Kokosfett oder Ghee,was gerade in den jenigen Haushalten vorhanden ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehme zum Erhitzen nur noch Ghee.

Das ist sehr gut erhitzbar, schmeckt komplett neutral und soll laut ayurvedischen Rezepturen auch nicht ungesund sein.
Und es schmeckt unter süss und deftig gleichermassen gut - ich habe damit auch schon süsse Pfannkuchen gemacht.


Frohes Brutzeln und liebe Grüsse
Anna
Gefällt dir dieser Beitrag?
Pflanzencreme oder ähnliches würde ich niemals kaufen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Annas_Blume, 17.06.2021)
Ich nehme zum Erhitzen nur noch Ghee.

Das ist sehr gut erhitzbar, schmeckt komplett neutral und soll laut ayurvedischen Rezepturen auch nicht ungesund sein.
Und es schmeckt unter süss und deftig gleichermassen gut - ich habe damit auch schon süsse Pfannkuchen gemacht.


Frohes Brutzeln und liebe Grüsse
Anna

Ghee wird auch aus Butter hergestellt,hat aber weniger Wasser und kein Milcheiweis.

@ Golden Girl

Pflanzencreme ist ja jedem Bekannt gibst ja schon seit Jahren.Wenn man sich die Beschreibung durchliest,dann es ist eigendlich für Anfänger in der Küche gemacht.Denn auf den meisten ist eine genaue Anleitung vorhanden,wie man es fürs jeweilige Produkt verwenden soll.

Zitat aus Feminin und Fit

Oder anders gesagt: Wer nicht mehr weiter weiß mit seiner Kochkunst, kann sie einsetzen. Genau das dürfte auch der tiefere Sinn dieser und anderer Küchencremes sein: Universalhilfen für alle, die nicht kochen können oder wollen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Bigdmasch, 17.06.2021)
Ghee wird auch aus Butter hergestellt,hat aber weniger Wasser und kein Milcheiweis.

Ghee ist schlicht und ergreifend nichts anderes als Butterschmalz. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 18.06.2021)
Ghee ist schlicht und ergreifend nichts anderes als Butterschmalz. :pfeifen:

:daumenhoch:

Hat meine Mutter früher sehr oft gemacht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 18.06.2021)
Ghee ist schlicht und ergreifend nichts anderes als Butterschmalz. :pfeifen:

Jein,
während "unser" Butterschmalz in einem relativ heißen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Butterschmalz ist Butterschmalz,es kommt aber auf die Verarbeitung an,ob ich es jetzt als Butterschmalz,Ghee oder Niter kibbeh bezeichne,der mündige interessierte Verbraucher möchte aber wahrscheinlich wissen,was er da kauft,ob es industriell oder in Handarbeit produziert wurde und wofür er es einsetzen kann.
Ich kann auch sagen,mir ist es wurscht was für ein Öl ich nehme,denn ÖL ist Öl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich verwende täglich einen Esslöffel Omega3 Arktis von Norsan im Müsli. Ist aus Dorschwildfang in Norwegen und mit Zitrone versetzt, schmeckt also nicht nach Fisch. Meine Blutfette sind top, trotz fortgeschrittenen Alters, auch wenn ich sonst mal gerne Butter verwende.
Kann man auch ins Joghurt tun oder in was immer man will.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie ich schon in anderen Beiträgen erwähnt habe,bin ich, ( sind wir ) nicht so die Verbraucher von Industriellen gefertigter Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmittel.Wir haben z.B. seit langen Jahren einen Fleischer,der Produkte vom Weiderind vertreibt und den Züchter kennen wir auch.Leinssammen in Joghurt und selbstgebackenen Brot,Gebäck oder eine selbstgebackene Walnußtorte ohne Mehl sind unsere Omega-3 Bringer.Wenn Müsli,sehr selten wird auch selbst zusammengestellt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Diese Bratcreme nutzte mein Freund , als er anfing für uns zu kochen , denn wenn die Bläschen weg waren , war sie heiß genug um zum braten genutzt zu werden . Er traute sich meine Vorschläge nicht umzusetzen (Hand nahe ans Fett zu halten um die Temperatur zu prüfen oder einen Holzstiel ins Fett tauchen , bei Bläschen ist es heiß) .
Jetzt nimmt er Magarine , manchmal bis über den Rauchpunkt...mein schimpfen hilft nicht , auch nicht den Hinweis Rapsöl zu nehmen , er sieht ja nicht wenn es heiß genug ist...kann mich leider nicht mehr an den

So wie ich es gelesen und verstanden hatte , soll diese Creme aufs Brot anstatt Magarine oder Butter . Da kann man dann doch die gesunden Öle nehmen ?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Schnuff, 20.06.2021)
Diese Bratcreme nutzte mein Freund , als er anfing für uns zu kochen , denn wenn die Bläschen weg waren , war sie heiß genug um zum braten genutzt zu werden . Er traute sich meine Vorschläge nicht umzusetzen (Hand nahe ans Fett zu halten um die Temperatur zu prüfen oder einen Holzstiel ins Fett tauchen , bei Bläschen ist es heiß) .
Jetzt nimmt er Magarine , manchmal bis über den Rauchpunkt...mein schimpfen hilft nicht , auch nicht den Hinweis Rapsöl zu nehmen , er sieht ja nicht wenn es heiß genug ist...kann mich leider nicht mehr an den Herd stellen 😥....

So wie ich es gelesen und verstanden hatte , soll diese Creme aufs Brot anstatt Magarine oder Butter . Da kann man dann doch die gesunden Öle nehmen ?

Glaube auch das es so gemeint war,aber es wurden dann noch andere Sachen erwähnt,erhöhtes Cholesterin, verzehr von Fisch und Omega 3 Gehalt.
Fett oder Öltemperatur ermittle ich,indem ich die
Rauchpunkt überschreiten ist nicht gerade optimal,weil sich hier gesundheitsschädliche Stoffe ( Acrylamid ( Nervenzellen schädigen ) und Acrolein ( krebserregend und toxisch.ist ) bilden können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bigdmasch : das weiß ich , darum habe ich es ihm ja auch gesagt . Aber wenn man nicht hören will , dann lässt man es irgendwann und ihn machen....
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Schnuff, 20.06.2021)
Bigdmasch : das weiß ich , darum habe ich es ihm ja auch gesagt . Aber wenn man nicht hören will , dann lässt man es irgendwann und ihn machen....

:pfeifen: Ich kenn das von Meiner Arbeit und Geschäften die ich hatte es ist :zumhaareraufen: :
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zum anbraten nutze ich einfach nur Sonnenblumöl.

Finde diese Trendartikel zum "Gesunden" einfach heuchlerisch. Heutzutage kann gar nichts ausschließlich oder überwiegend gesund sein, weil vieles zu stark verarbeitet oder/und mit Schadstoffen (Pestizide, Parabene, oder mit anderen toxisch genmanipulierte Chemikalien) belastet ist.

Die Lobbyismusbranchen sind da sehr stark, greifen in einander (Nahrungsmittel und Pharma) und das einzige was der Staat macht, ist die Belastungsgrenzen zu erhöhen. Ich glaube nicht mehr an gesunde Nahrungsmittel egal ob tierisch, pflanzlich oder künstlich.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Korex , nimm bitte zum braten Rapsöl . Das kannst Du höher erhitzen als wie Sonnenblumenöl , denn das ist meist auch mit in Magarine . Am allerbesten ist Palmin (Palmfett) . Aber wir wissen ja alle mittlerweile dass es für die Umwelt kontraproduktiv ist . Palmfett wird z.B. auch für Friteusen verwendet .

Bearbeitet von Schnuff am 19.12.2021 15:16:28
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Ernährung ohne Weizen, Milch und Zucker: Habt ihr Rezepte o.ä.? Vegane Ernährung Schöne Haut von innen: Ernährungstipps für schöne Haut. Gewicht, Diäten, Ernährung: Suche Austausch Ernährungsuhr: Abnehmen nach der Uhr Bindegewebe durch Sport oder Ernährung stärken? Helfer oder Assistent für Ernährung und Versorgung: Jemand hier, der das gelernt hat? Fit durch den Tag: Ernährungstipps gegen Müdigkeit
Passende Tipps
Superfoods: 7 günstige heimische Alternativen
Superfoods: 7 günstige heimische Alternativen
44 26
10 Gute-Laune-Tipps für die kalte Jahreszeit
10 Gute-Laune-Tipps für die kalte Jahreszeit
31 21
Cholesterinbewusste Ernährung mit Alba-Öl
Cholesterinbewusste Ernährung mit Alba-Öl
9 37