schulterprobleme: autsch


ich hab eine frage ...

ich spiel ja in einer gemischten mannschaft hobbymäßig basketball. (na ja. wir sind nur zwei mädels, der rest sind männer :ph34r: ).

vor vier wochen hatte ich einen unter-dem-korb-zusammenstoß, wobei ich mir die schulter ausgekugelt hab. sie ließ sich - zwar unter schmerzen - aber doch recht leicht wieder reindrücken.
nu hab ich aber alle paar tage das problem, dass sich bei irgendeiner mini-bewegung irgendwas verschiebt. ich bin nicht sicher, ob sich dabei das gelenk ausrenkt oder nur sonstwas ... irgendwas ist da jedenfalls. ist dann sofort wieder in ordnung, tut aber dann ein, zwei tage hölle weh.

hat da jemand erfahrung mit?
(ich wüsst auch gar nicht, zu welchem arzt man mit sowas geht. unfall? orthopäde? :wacko: )


Ja, zum Orthopäden, würde ich auch an Deiner Stelle baldigst tun.


Das kann alle möglichen Ursachen haben.
Ich würde zum Orthopäden gehen und die Schulter mal röntgen lassen.

Ich hatte nach einer Schulterprellung Kalkabsplitterungen im Gelenk, die mir nun schon seit Jahren "Freude" machen.

Könnten aber auch die Bänder sein oder eine Kapselverletzung.
Ist bestimmt besser, wenn du einen Arzt fragst.


DAs mit den Splittern kenn ich auch von nem Freund - da wars aber ein Fahrradunfall (aber auch die Schulter)

Der Doc meinte dazu, daß die Splitter sogar zu wandern anfangen können und damit dann echt übles anrichten könnnen...

Also: Husch, zum Arzt mit Dir! Bestenfalls bestätigt er einfach, daß nix ist, und wenn doch, dann wars ja gut, hinzugehen.
Ich halt jedenfalls die Daumen, daß nix ist! :)



Kostenloser Newsletter