Ist der geschwächte Rollladensturz noch tragfähig?

Hallo! (hoffe, dass ich das richtige Forum gewählt habe - "Baupfusch" habe ich leider nicht gefunden)

Bei einem Tausch unserer Fenster ist uns leider aufgefallen, dass ein Rollladenkasten („Rollladensturz“?) durch unseren Vorbesitzer (oder durch eine beauftragte Firma) geschwächt wurde (anscheinend wurde ein elektrischer Rollladen-Motor nachgerüstet). Ich bin kein Statiker, habe aber Bedenken, dass dieser nun nicht mehr die notwendige Stabilität aufweist.

Ich hoffe, dass es in diesem Forum Leute gibt, die einschätzen können, wie stark die Beeinträchtigung ist, und ob ich mir ernste Sorgen machen muss.

Zu den Daten: Der Kasten überbrückt ca. 4,07 Meter. Darüber geht relativ schnell die Dachschräge los. Die Decke, die getragen werden muss, überspannt knapp 5 Meter.

Aus den Bauunterlagen lässt sich nicht nachvollziehen, ob der Rollladensturz tragend ist.

Kennt eventuell ein alter Hase diese Art (nicht-)tragenden Sturzes und kann dazu etwas mitteilen. Vielleicht kann ein Statiker eine erste Einschätzung dazu abgeben. Ich habe versucht aussagekräftige Bilder zu finden (bzw. die durchtrennten Armierungen farbig hervorzuheben).

Vielen Dank!

Helmut

Kann hier leider keine Bilder hochladen. Muss ich nachreichen.
Hier sind sie (leider nicht in diesem Forum):
h t t p s://bau.de/bild.php?f=/forum/fenster-tueren/14450-1632645289-1.jpg


Bearbeitet von HelmutHelmut am 26.09.2021 15:15:40
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

:wallbash: Ich bekomme hier leider kein Bild rein...
So nützt Mutti leider nix! :(
Links werden bei mir leider auch entfernt
(Dank an Golden Girl im folgenden Beitrag :) )

Bearbeitet von HelmutHelmut am 26.09.2021 15:24:25

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (HelmutHelmut, 26.09.2021)
:wallbash: Ich bekomme hier leider kein Bild rein...
So kann nützt Mutti leider nix! :(

Ich helfe mal. -> https://bau.de/bild.php?f=/forum/fenster-tu...632645289-1.jpg

Bearbeitet von Golden-Girl am 26.09.2021 15:19:34
War diese Antwort hilfreich?

Also ich kenne "Fenstersturz" - ein Bauteil aus Stahl, Stahlbeton oder so, das die Teile oberhalb des Fensterlochs stützt, also ein tragendes Bauteil, was nicht geschwächt werden darf.
Oder einen Rolladenkasten (meist aus Holz oder dünnem Alublech, mit Wärmeisolierung) - da ist der Rolladen drin.
Rolladensturz musste ich erst nachlesen: das kann wohl die beiden Teile kombinieren; einfacher beim Neubau.
Bei einem älteren Haus ist es wahrscheinlich also nur ein Rolladenkasten ohne tragende Funktion.
Wenn es wirklich tragend ist, musst Du gucken, ob die tragende Konstruktion beschädigt wurde, z.B. Stahl rausgeflext.
Wenn nur die Isolierung und ggfs. etwas Beton betroffen ist, ist es wahrscheinlich harmlos: so ein Rolladenmotor braucht ja auch nicht viel Platz. Sonst musst Du wohl einen Statiker kommen lassen, der sich das Ganze mal anschaut: solange Du nur einen fachmännischen Blick und kein Gutachten mit Garantie willst, dürfte das recht preiswert sein. Mach Dir nicht zu viele Sorgen: wenn Du Dir mal Fotos von Häusern aus dem Krieg mit Bombenschäden anschaust, kriegst Du eine Vorstellung, was die so alles aushalten - zugegeben, heute wird anders gebaut ;)

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (chris35, 26.09.2021)
Also ich kenne "Fenstersturz" - ein Bauteil aus Stahl, Stahlbeton oder so, das die Teile oberhalb des Fensterlochs stützt, also ein tragendes Bauteil, was nicht geschwächt werden darf.

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Stahl, Stahlbeton
Genau das ist das Material des "Kastens" (siehe Bilder bei Links von Golden Girl). Hier wurde anscheinend für den Motor Stahl durchtrennt und Beton weggeschlagen. :wallbash:
Wenn ich Deine Antwort richtig interpretiere, ist hier die Statik gefährdet. :o

Kann jemand diese Einschätzung aus Erfahrung bestätigen?

Bearbeitet von HelmutHelmut am 26.09.2021 16:20:27
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (HelmutHelmut, 26.09.2021)
Wenn ich Deine Antwort richtig interpretiere, ist hier die Statik gefährdet.

Tja, viel kann ich nicht auf den Bildern erkennen; sieht mir erstmal nicht so schlimm aus. Scheint so, als wäre nur an der Seite etwas Platz geschaffen. Kritisch sind die Auflagen an den Seiten und der "Balken" obendrüber. Aber eine Zusicherung, daß es alles harmlos ist, wird Dir wohl niemand geben - und würde Dir auch nix nützen :P Lass mal einen Architekten oder Statiker drübergucken; vielleicht auch mal eine kurze Hausbegehung, wenn der schon dabei ist. Ich hab mich da mal beraten lassen, was insbesondere die Wärmeisolierung und die Feuchtigkeit der Wände angeht. Was ich selbst im Altbau gefunden habe, waren abenteuerliche Elektro- und Wasser-Installationen
War diese Antwort hilfreich?

Ich denke, dass das mit dem Motor nichts zu tun hat.
Der Motor wird in die Rolle einesetzt, auf der die Lamellen aufgewickelt werden.
Ich vermute, dass auch ohne Motor die Lamellen nicht von der Rolle in die Fensterführungen passten, ohne am Kasten zu schaben.
Möglicherweise ist der Rolladen nach dem Bau eingebaut worden. Und da ist gepfuscht worden.
Rufe einen Fachmann.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (chris35, 26.09.2021)
Scheint so, als wäre nur an der Seite etwas Platz geschaffen. Kritisch sind die Auflagen an den Seiten und der "Balken" obendrüber. Aber eine Zusicherung, daß es alles harmlos ist, wird Dir wohl niemand geben - und würde Dir auch nix nützen  :P Lass mal einen Architekten oder Statiker drübergucken; vielleicht auch mal eine kurze Hausbegehung, wenn der schon dabei ist. Ich hab mich da mal beraten lassen, was insbesondere die Wärmeisolierung und die Feuchtigkeit der Wände angeht. Was ich selbst im Altbau gefunden habe, waren abenteuerliche Elektro- und Wasser-Installationen

Erst mal Danke für Deine Einschätzung!

An der Seite wurde weggestemmt - richtig.
"Nur etwas Platz geschaffen" und zwei dicke Armierungen durchtrennt.
Die Auflagen an den Seiten scheinen noch weitestgehend intakt zu sein. Im Falle, dass alles wieder verstärkt werden muss sehe ich aber genau hier das Problem, eine gute Auflage zu erhalten, ohne den Rest zu zerstören
Was meinst Du mit "der "Balken" obendrüber"?
Ist dort eventuell noch etwas tragendes zu finden?

Bezüglich habe ich schon einen Energieberater mal reingelassen. Momentan macht mir aber die Statik eher sorgen.
Bevor ich einen Statiker hole - gibt es jemanden, der solche "Kästen" (Anwendungsgebiet, Tragfähigkeit, Aufbau) kennt und eine solche Beschädigung einschätzen kann?

Bearbeitet von HelmutHelmut am 29.09.2021 20:12:12
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (HelmutHelmut, 29.09.2021)
gibt es jemanden, der solche "Kästen" (Anwendungsgebiet, Tragfähigkeit, Aufbau) kennt und eine solche Beschädigung einschätzen kann?

ja, ein Statiker, der sich das vor Ort ansehen kann
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Highlander, 26.09.2021)
Möglicherweise ist der Rolladen nach dem Bau eingebaut worden. Und da ist gepfuscht worden.
Rufe einen Fachmann.

Genau das hatte ich auch vermutet.
Ein Fachmann ist für mich jemand, der die Bauweise dieses Kastens kennt. Ich hatte gehofft hier so jemanden zu finden.

Ich schwanke gerade zwischen drei Positionen:

Nix machen, weil es schon sehr lange gehalten hat (>20 Jahre) und anscheinend keine Risse entstanden sind.

Die abgeschlagene Seite von unten verstärken lassen - hier ergibt sich das Problem mit den Auflageflächen. Ich müsste den Kasten an den seitlichen Auflageflächen weiter schwächen, damit die Unterstützung dort aufliegen kann.

Komplett von einem Statiker das Wohnzimmer umbauen lassen.
War diese Antwort hilfreich?

Auf dem 2. Bild scheint man einen Beton"balken" zu sehen, aus dem nach unten viele Bögen einer Armierung ragen - das scheint mir als Laie OK und trägt wohl die Last der Aussenwand obendrüber. Die Decke wird wahrscheinlich noch ganz anders gestützt.
Ein Statiker müsste so etwas mit einem Blick bewerten können - ohne so eine Bewertung würde ich nichts machen lassen. "Umbauen" des Wohnzimmers ist wohl kaum nötig - höchstens wird da ein kleiner Stahlträger eingezogen.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (HelmutHelmut, 26.09.2021)
:wallbash: Ich bekomme hier leider kein Bild rein...
So nützt Mutti leider nix! :(
Links werden bei mir leider auch entfernt
(Dank an Golden Girl im folgenden Beitrag :) )

Du kannst in diesem Forum erst Links und Bilder einfügen, wenn Du mindestens 20 Beiträge geschrieben hast. Vorher geht das leider nicht.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


√Ąhnliche Themen

dreckige Rollläden von der Wohnung aus gesehen: jahrzehnte alter Dreck am Rollladen Rollladen-Gurt wechseln: allgemeine Probleme ... Rollladen ist wahrscheinlich festgefroren: Rolladen vereist Wie bekomme ich acryl holzlasur vom Rollladen Schmaler Rollladengurt kracht durch Einbau Rollladenschalter Rollladen sichern gegen hochschieben. Rollläden

Passende Tipps

Rollläden strahlend sauber

Rollläden strahlend sauber

12 15
Haus vor Hitze schützen

Haus vor Hitze schützen

7 7
Heizkosten sparen - Rollläden

Heizkosten sparen - Rollläden

12 17

Rollläden kostenlos gegen Hochschieben sichern

8 6
Fliegennetz zum Öffnen und Schließen bauen

Fliegennetz zum Öffnen und Schließen bauen

16 34
Schlaf ohne Stechmücken?

Schlaf ohne Stechmücken?

77 38
Gardinenstangen an der richtigen Stelle anbringen

Gardinenstangen an der richtigen Stelle anbringen

14 23
Ältere Menschen bei Sommerhitze mit Flüssigkeit unterstützen

Ältere Menschen bei Sommerhitze mit Flüssigkeit unterstützen

10 20

Kostenloser Newsletter