Fliegenkot auf Terassenplatten

Hallo zusammen,
seit Juni wohnen wir in unserer Neubau Eigentumswohnung und seit 2-3 Wochen fällt uns vermehrt auf, dass unsere Terassenplatten (Feinstein) von vermutlich? Fliegenkot übersäht ist :( Ich glaube das hat sich schon richtig eingebrannt. Leider bekomme ich diese Flecken nicht entfernt. Bevor ich mir einen weiteren Reiniger anschaffe und dann beim Fliesenladen, woher wir die Platten haben nachfragen werden - hat hier vielleicht jemand einen Tipp? Mit warmen Spüli Wasser und weißen Stein habe ich es bereits versucht und an einer kleinen Stelle mit Zementschleierentferner. Mit Essig möchte ich nicht ran?

Danke an alle und liebe Grüße
Huhuu,

wenn du dir absolut sicher bist, dass das Feinsteinzeug ist, dann empfehle ich dir, mit einem Dampfreiniger zu arbeiten. Da Feinsteinzeug sehr widerstandsfähig ist, kannst du auch mit einem Hochdruckreiniger bedenkenlos reinigen, jedoch nur dann, wenn die Platten nicht verfügt sind, andernfalls beschädigst du die Fugen.

Bei Feinsteinzeug gilt zudem, dass du auf gar keinen Fall mit Reinigern arbeitest, die Tenside enthalten. Diese verringern die Oberflächenspannung vom Wasser, dies kann in die feinsten Poren eindringen und das Ende vom Lied ist, dass die Fliesen mit der Zeit immer stärker verschmutzen. Der Jojo-Effekt kann hier als bestes Beispiel dienen...

Nimm daher Reinigungsmittel, die auf alkalischer Basis aufgebaut sind.

Im Zusammenspiel zum Dampfreiniger sind auch Intensivreiniger für Feinsteinzeug erhältlich, wenn alles andere scheitern sollte.
War diese Antwort hilfreich?

Super danke dir!! Das werde ich mal versuchen.

Lg Agnes

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter