Ganzer Wachsmalblock in die Lego verteilt!

Mein Sohn hat beim Reinigen seiner Lego eine ganzen Block Wachsmalstifte in die Legos verteilt. Mit Heißem Wasser hat sich der Klotz aufgelöst.. und hat sich über die Lego verteilt! Sprich es hängt an allen Teilen, wie kriege ich es wieder ab!
Liebe Grüße Heinke

Mit heißem Spüliwasser!

Vielleicht kann man die Steine im Wäschebeutel oder einem Kopfkissenbezug in die Waschmaschine stecken?

unser Lego ist früher öfter in der Waschmaschine gelandet. In einem Kissenbezug (zusätzlich oben zugebunden) und mit Handtüchern zusammen, dann scheppert es nicht so. Ich würde es aber erst noch eine Runde in heißem Spüliwasser baden, zwischendurch kräftig rühren. Und bei der nächsten Wachsattacke erst das meiste Wachs vorsichtig rausprokeln (Häkelnadel/Stricknadel), damit nicht so viel im Wasser landet.

Zitat (Isamama, 05.12.2021)
Vielleicht kann man die Steine im Wäschebeutel oder einem Kopfkissenbezug in die Waschmaschine stecken?

dann ist das Wachs in der ganzen Mascine und weil mit kaltem Wasser gespült wird verfestigt es sich im Schlauch- und Rohrsystem

auf keinen ohne Vorbehandlung Fall in die Wama !!!

ab hier Gummihandschuhe !!!

nimm wieder heißes Wasser aber mit
- - - da Wachsmalstifte bei Zimmertemperatur relativ weich sind, dürfte es hilfreich sein, die Reinigung in kleinen Portionen vorzunehmen - und zwar in Schüsseln die in den Gefrierschrank passen

erst auf Zimmertemperatur runterkühlen lassen, dann in den Gefrierschrank - so wird das Wachs auf der Wasseroberfläche hart und kann ganz einfach als Platte abgenommen und im Müll entsorgt werden.

Das ist zwar bei vielen Steinen eine fies lang auseinander gezogene Zeit ...zumal es sein kann, dass man den Vorgang mehrfach wiederholen muss - aber sinnvoll.

Sobald die Steine "weniger" verschmutzt sind, wie Geschirr in einer stark angesetzten Waschsodalösung (2 Liter 3-4 gehäufte Eßlöffel) und mit Frotteelappen (sie rubbeln besser / oder Mikrofaser) abwaschen ...für "innen" Q-Tipps

erst wenn kaum noch Wachs drauf ist ....also es sich oberflächlich noch fettig/klebrig anfühlen sollte (bei Waschsoda recht unwahrscheinlich) in der Wama eine "Endreinigung" durchlaufen lassen - auch hier 2-3 Eßl in heißem Wasser aufgelöstes Waschsoda zugeben

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen :trösten:

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 05.12.2021 11:06:28

Ich würde die ganzen versauten Legos in ein passendes Säckchen packen und bei einer Chemischen Reinigung anfragen, ob die das so in ihrer Maschine bearbeiten können.

Die Ladies in meiner Umgebung, die sich künstlerisch mit Batik verewigen, wählen diesen Weg, um die Tücher vollständig vom Abdeckwachs zu befeien. Mit größeren Lösungmittelmengen in einen normalen Haushalt herumzuexperimentieren ist zu riskant, überhaupt wenn die nötige Erfahrung damit fehlt. Dort wird das Lösungsmittel auch ordnungsgemäß aufbereitet und wiederverwendet.

Wachs ist echt ein Teufelzeug!
Bei mir waren es gerade keine Stifte, sondern Bienenwachs + Walnussöl, mit denen ich eine DIY-Möbelpolitur bauen wollte.
Der Edelstahltopf und die zwei Gabeln, mit denen ich umgerührt habe, war wie imprägniert, ich habe sie nicht mehr sauber bekommen. Ich habe alles mehrfach in heißes Wasser und
Des Rätsels Lösung war dann Spiritus, und zwar sehr viel davon.

Das bei vielen Legosteinen...viel Spaß!

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter