Krankmacher Zecken im Garten? So gehen sie weg!


Hallo!

Mir fiel - pünklich zur iiih Zeckensaison... - wieder ein, wie man die (noch) kleinen schwarzen Biester ohne Blutverlust ;) aus dem Garten entfernen kann - zumindest an den häufigst genutzten Stellen:

Geh in die Apotheke und kauf "Butansäure".
Klingt schlimm - riecht es auch ;).
Das Zeug riecht einfach wie konzentrierter, alter Schweiß (also nicht Flasche auf - Riechkolben rein, sondern wenn schon unbedingt, dann Fächeln, wie im Chemie-unterricht gelernt :)).

Von besagter Butansäure ein Schüsselchen (möglichst breit) voll unter das schlimmst-verseuchte Gebüsch gestellt - alle paar Tage ausleeren - fertig.

Warum das klappt? Die Zecken gehen nach Geruch und den vermeindlichen SChwitzer wollen sie alle kriegen => ertrinken in der Schüssel (weil besonders mobil sind sie ja nicht)


Super Idee

kannte ich aber schon so haben wir unsere Enkelkinder und Hund und katze geschützt


das beste Mittel bis jetzt auf dem Markt !!!! :D


Nimmt man Schwarzkümmelölkapseln, ist man so ziemlich generell gegen die Viehcher geschützt- ob beim Joggen im Wald, oder im Garten.
Eine pro Tag reicht.

Angenehmer Nebeneffekt: die wirken auch noch gegen Akne, Schuppen und Hautreizungen.
Ersetzen aber keinen Sonnenschutz. :blumen:


muß man die schlucken, oder einreiben, ls :o


@Antina,
wie findest Du die besonders zeckenintensive Stelle??

@Bi(e)ne,
könnte man mit den Schwarzkümmelölkapseln evtl. Katze/Hund einreiben??


Schwarzkümmelöl nimmt man ein, von Abtei beim Rossmann gibts die als Kapseln,
4,99 die Packung. Täglich eine.

Richtig! Für Tiere dito- unserer Hündin habe ich immer einen Teelöffel davon übers Futter gegeben: Prima außerdem für Haut, Fell und eventuelle Allergiebereitschaft.
Allerdings ist das echte Schwarzkümmelöl sehr teuer (500ml ca. 23 € :( ), so tun es auch die Kapseln (Katze: 1/Tag, großer Hund: 2/Tag).

Allerdings hab ich in der Zeckenhochsaison trotzdem nicht so ganz auf Frontline für den Hund verzichtet, um auf Nummer "ganz sicher" zu gehen.

Es gibt auch eine Einreibung, basierend auf Öl aus Walnußblättern, womit gern die Pferde eingerieben werden gegen Zecken und Bremsen. :)


@ die Bi(e)ne,
was meinst Du wodurch Schwarzkümmelöl/Kapseln gegen Zecken wirken? Verströmt man / Hund / Katze dann einen besonderen Geruch?


Zitat (Zimtstange @ 15.05.2006 - 12:15:25)
@ die Bi(e)ne,
was meinst Du wodurch Schwarzkümmelöl/Kapseln gegen Zecken wirken? Verströmt man / Hund / Katze dann einen besonderen Geruch?

Das täte mich nun auch mal interessieren! Bzw. gibt es Nebenwirkungen bei diesen Kapseln. (Bevor ihr gleich "keift", nein ich habe noch nicht in der Apotheke nachgefragt! :P )

:D

Zitat (Antina @ 29.04.2006 - 07:37:24)
Geh in die Apotheke und kauf "Butansäure".
Klingt schlimm - riecht es auch ;).

Also als wir das Zeug im Chemieunterricht mal nur herumgaben und mit "Fächeln" daran rochen wurde der halben Klasse schlecht und wir mussten eine halbe Stunde lang das Fenster öffnen bis es wieder erträglich war..also mir wär das zu riskant das Zeug auch nur in meiner Nähe zu haben- denn der Gestank ist wirklich unerträglich <_<

Zitat (Moonlightflower @ 15.05.2006 - 18:56:06)
Also als wir das Zeug im Chemieunterricht mal nur herumgaben und mit "Fächeln" daran rochen wurde der halben Klasse schlecht und wir mussten eine halbe Stunde lang das Fenster öffnen bis es wieder erträglich war..also mir wär das zu riskant das Zeug auch nur in meiner Nähe zu haben- denn der Gestank ist wirklich unerträglich  <_<

Aber nicht doch!
Ungefähr das gleiche Volumen Ethanol (Amylalkohol geht ebenfalls) zu der Butansäure (Trivialname: Buttersäure), noch ein paar Tropfen Schwefelsäure dazu und erhitzen.
Oh Wunder, oh Wunder!
... es duftet wunderbar nach Ananas! :o


(Pinzipiell könnte man so auch stinkende Socken in duftende umwandeln. :D )

Zitat (Ebenholz @ 15.05.2006 - 19:37:39)
Zitat (Moonlightflower @ 15.05.2006 - 18:56:06)
Also als wir das Zeug im Chemieunterricht mal nur herumgaben und mit "Fächeln" daran rochen wurde der halben Klasse schlecht und wir mussten eine halbe Stunde lang das Fenster öffnen bis es wieder erträglich war..also mir wär das zu riskant das Zeug auch nur in meiner Nähe zu haben- denn der Gestank ist wirklich unerträglich  <_<

Aber nicht doch!
Ungefähr das gleiche Volumen Ethanol (Amylalkohol geht ebenfalls) zu der Butansäure (Trivialname: Buttersäure), noch ein paar Tropfen Schwefelsäure dazu und erhitzen.
Oh Wunder, oh Wunder!
... es duftet wunderbar nach Ananas! :o


(Pinzipiell könnte man so auch stinkende Socken in duftende umwandeln. :D )

Ja aber DAS haben wir nicht gemacht ;) - bei uns wars nur Butansäure..ohne irgendwelche Experimente..es ging um Carbonsäuren und das war halt eines der Beispiele die durchgegeben wurden ;)


Kostenloser Newsletter