Mief in der Kleidung vom Freund

Hallo liebe Tipp-Geber!

Es gibt ja schon einige Fragen zum Thema stinkige Wäsche, aber ich habe eine bisschen andere Konstellation :D
Mein Freund wirft seit kurzem ab und zu Wäsche bei mir in den Wäschekorb und ich wasche sie dann mit meinem Kram (wohnen nicht zusammen). Jetzt ist mir schon öfter, aber besonders diese Woche aufgefallen, dass seine Teile nach dem Waschen müffeln. Also wirklich extrem, so dass mir fast die Luft wegbleibt. Ich weiß dass er eher mit niedrigen Temperaturen wäscht und wohl Waschmittel von Lush (?) nutzt.
Ich habe dann gestern testweise einen frischgewaschenen, müffelnden Pulli von ihm nochmal auf 60°C gewaschen (beim ersten Waschgang waren es 40°C) mit meinem Aldi-Waschpulver und siehe da – der Mief ist fast weg.
Mit meiner Kleidung hatte ich noch nie das Problem, dass es müffelt und ich wasche auch viel auf niedrigen Temperaturen.
Wo würdet ihr als erstes Ursachenforschung betreiben? Bei seinem Waschmittel oder eher bei seiner Maschine?

LG :-)
ich würde erst mal schauen, wie lange er die Sachen trägt.
Waschmittellösung hast du ja schon gefunden.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Wo würdet ihr als erstes Ursachenforschung betreiben?


Bei den niedrigen Temperaturen. 40° sind zu wenig.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Pulli mit 60 Grad? Dann ist es wohl keine Wolle :D
Auf immer mehr Sachen steht "30 Grad" am Etikett, auch wenn die mindestens 40 vertragen würden. Konsequenz des Öko-Wahns: Wasser sparen, Temperatur runter, dafür Hygienespüler rein... Im Sommer hilft draußen aufhängen: die Sonne desinfiziert auch und an der Luft verfliegt der Duft schnell. Auch vor dem Waschen Einweichen in Wasser mit einem Schuss Essigessenz könnte helfen. Ich würde die Schmutzwäsche auch möglichst locker und trocken lagern, die Müffelkandidaten etwas getrennt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Golden-Girl, 29.11.2023)
Bei den niedrigen Temperaturen. 40° sind zu wenig.

Bei wieviel Grad soll man denn Pullis deiner Meinung nach waschen, wenn 40° zu wenig sind?

Bei 60° kann man doch Pullis dann in die Tonne drücken.

Ich wasche ganz viele Teile nur bei 30°, die sind dann auch sauber und müffeln auch nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ju die tante, 29.11.2023)
Bei wieviel Grad soll man denn Pullis deiner Meinung nach waschen, wenn 40° zu wenig sind?

Bei 60° kann man doch Pullis dann in die Tonne drücken.

Ich wasche ganz viele Teile nur bei 30°, die sind dann auch sauber und müffeln auch nicht.

Sorry - ich dachte dabei hauptsächlich an die Leibwäsche. Ich selbst trage kaum noch Pullover - nur noch Shirts und Strickjacke. Shirts wasche ich bei 60°, und Pullover gebe ich in die Reinigung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das seltsame ist, wenn er die Kleidung trägt nehme ich den Geruch nicht wahr und ich habe auch das Gefühl wenn die Sachen getrocknet auf dem Wäscheständer hängen ist es auch nicht mehr soo extrem.

Zu einer anderen Antwort: nein, ich meinte keinen richtigen Woll-Pulli :)

Ich hab nur Angst, dass der Mief auch auf meine Sachen übergeht, wenn ich alles zusammen wasche 🙁 aber nur mit seinen Sachen fülle ich keine Maschine..
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Permanenter Teppich-Geruch, der an Kleidung haften Anfänger braucht Waschtipps: Brauche Tipps Kleidung hat beißenden Geruch Tochter 5 J. u Sohn 3 1/2 J. bei Pflegeeltern Vergilbte Bekleidung einer Sammlerpuppe Unseriöse Angebote: Vorsicht ist geboten Kellermief in Holz Perückenpflege