Bin total happy!!!!!


Hallo Ihr Lieben,

ich bin total happy und muss es jetzt einfach mal rauslassen.

Habe heute die Bestätigung bekommen, dass ich im September 2006 meine Fortbildung zur Rechtsfachwirtin beginnen kann. Freue mich total darüber und wollte es einfach nur mal los werden.

Wird zwar sehr anstrengend werden, da diese über ein Jahr geht und ich alle 6 Wochen eine Prüfung ablegen muss, aber ich freue mich trotzdem riesig

Es grüßt Euch ganz lieb,
Vanessa


Hallo du Liebe!

Da freu ich mich doch einfach mal spontan mit dir! Und ich drück dir im Voraus schon mal die Daumen für die zahlreichen Prüfungen.

LG
MINI77

Herzlichen Glückwunsch, ich drücke mit!!!!!!


Herzlichen Glückwunsch und alles Gute
von Sophie-Charlotte

Ich freue mich natürlich auch mit dir und alles Gute für die vielen Prüfungen.

tante ju


Herzlichen Glückwunsch und viel Glück für die Prüfungen!!!! :blumen:


Else


Hallo Schnecke,ich freu mich für Dich :blumen: :D


Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
Für die Prüfungen drücke ich dir ganz fest die Daumen!
:blumen:


Ich möchte dir auch gratulieren und drücke dir ganz fest die Daumen für die vielen Prüfungen.

:winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


Danke für die vielen Glückwünsche. Ihr seit wirklich lieb. Anbei noch eine kleine Erklärung über den Beruf, für die jenigen die das interessiert.

Rechtsfachwirte und Rechtsfachwirtinnen arbeiten in Rechtsanwaltskanzleien und übernehmen die fachliche Leitung der Kanzlei einer Anwaltspraxis und eine Vielzahl weiterer Aufgaben.

Sie erledigen qualifizierte Sachbearbeitertätigkeiten in Rechtsanwaltskanzleien wie Verkehrsunfallabwicklungen, komplexe Vollstreckungsmaßnahmen und Gebührenabrechnungen sowie Inkassoangelegenheiten. Je nach Vereinbarung nehmen sie auch Aufgaben der Personalführung wie Mitarbeitereinsatzplanung, Urlaubsplanung etc. wahr. Auch die Finanzbuchhaltung der Kanzlei fällt häufig in ihr Terrain.

Die Ausbildung zum geprüften Rechtsfachwirt / zur geprüften Rechtsfachwirtin ist eine berufliche Fortbildungsmaßnahme, die im Berufsbildungsgesetz (BBiG) beschrieben ist. Sie findet im Regelfall neben einer Vollzeittätigkeit als Abend- und Wochenendstudium statt. Die Dauer beträgt zwischen einem Jahr und zwei Jahren. Fortbildungen werden angeboten von Rechtsanwaltskammern sowie privaten Instituten. Die Fortbildungsprüfung ist bundeseinheitlich geregelt.

Gruß,
Vanessa


Das klingt richtig interessant. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg dabei. :blumen:

btw: Arbeitest Du in einer Kanzlei oder so? Ich hab mich auch berufsbegleitend vom Hauptschulabschluß zur Personalbetriebswirtin hochgewurschtelt. Das ist ein ganz anderes Lernen, wenn man es am nächsten Tag schon praktisch anwenden kann. Wirst sehen, das macht sogar Spaß. :)


Ja, arbeite in einer Anwaltskanzlei. Jedoch nur mit einem Anwalt.

Da ich aber auch mal in eine große Kanzlei wechseln möchte oder generel in einem größeren Betrieb arbeiten möchte und ich nicht immer die "kleine Rechtsanwaltsfachangestellte" sein möchte, habe ich mich dazu entschieden.

Dadurch habe ich vielmehr Chancen.

Gruß,
Vanessa


Na das ist doch toll, Schnecke!

Ich drück dir die Daumen, dass das ganz prima wird und du gut zurecht kommst! Viel Glück!

ladybird :blumen:


Super Schnecke, ich freue mich auch für Dich. Das kriegst Du schon "gebacken".

Lg Usch :D


Das ist doch super!!!!!! Ich drücke Dir die Daumen :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: ! Wird, wenn auch kein einfaches, aber dafür bestimmt ein interessantes Jahr. Und alle 6 Wochen denken die "MUTTIS"ganz fest an Dich, dann klappt es auch mit den Prüfungen!

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

hallo schnecke...da wünsch ich dir mal viel viel viel herzlichen erfolg und natürlich spaß bei der weiterbildung...



Kostenloser Newsletter