Rumkirschen - Wer hat ein Rezept?


Hallo, liebe Muttis!

Habe mal irgendwo in Rum eingelegte Kirschen gegessen; die waren MEGA-LECKER :sabber: :sabber:

Jetzt wollte ich das auch mal selber ausprobieren, habe aber leider kein Rezept :-(

Weiß vielleicht von Euch jemand, wie ich hier vorgehen muß?

Vorab schon mal DANKE für Eure Tipps! :blumen:


also gaanz nackige kirschen in rum, nur so als nachtisch oder so?


Die mach ich auch:Hier!

Kommt auch Gut!


Also ich kenne nur Rum-Rosinen (in Ostfriesland auch Kinnertörn genannt). Da kippt man einfach in einem Steinguttopf Rum über Rosinen und Kluntje...

Edit: Und mindestens zwei Monate ziehen lassen!!!!

Bearbeitet von Urmel am 12.05.2006 21:51:30


so sind die auch gut, wurst...schleck


Also es waren schon sozusagen "eingemachte" Kirschen. Heißt also, irgendwie zusammen mit Rum eingekocht.


Amarenakirschen:
4 EL Mandelaroma
2 kg Zucker
2 1/2 kg schwarze/dunkle Süßkirschen, entkernt
1 EL Zitronensaft



Kirschen und Zucker im großen erwärmen, daß sie Saft ziehen. Solange köchen, bis der Saft zur Hälfte eingekocht ist.

Mandelaroma und Zitronensaft einrühren und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln.

In Gläser abfüllen.


Kirschen in Rum
1kg Schattenmorellen, 600g weißer Kandis, 1 Vanilleschote, 0,5l brauner Rum

Die Kirschen waschen, die Stiele zur Hälfte kürzen. Mit Kandis vermischt in ein großes Glas geben, die Vanillestenge drauf und mit dem Rum übergießen. Deckel drauf und dunkel und kühl ca. 8 Wochen ziehen lassen. :sabber: :sabber: :sabber:

Wer lieber Wodka mag nimmt dann aber 2 0,7l Flaschen. Warum? Keine Ahnung, aber ich würd beide Rezept machen :sabber: :sabber: :sabber:


Zitat (wurst @ 13.05.2006 - 17:49:38)
Amarenakirschen:
4 EL Mandelaroma
2 kg Zucker
2 1/2 kg schwarze/dunkle Süßkirschen, entkernt
1 EL Zitronensaft



Kirschen und Zucker im großen Topf erwärmen, daß sie Saft ziehen. Solange köchen, bis der Saft zur Hälfte eingekocht ist.

Mandelaroma und Zitronensaft einrühren und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln.

In Gläser abfüllen.

Wo nimmst Du das Mandelaroma her, Wurst?

Meinst Du das, was man auch zum Backen nehmen kann?

Zitat (Knackwurscht @ 14.05.2006 - 22:28:02)
Zitat (wurst @ 13.05.2006 - 17:49:38)
Amarenakirschen:
4  EL  Mandelaroma
2  kg  Zucker
2 1/2  kg  schwarze/dunkle Süßkirschen, entkernt
1  EL  Zitronensaft



Kirschen und Zucker im großen Topf erwärmen, daß sie Saft ziehen. Solange köchen, bis der Saft zur Hälfte eingekocht ist.

Mandelaroma und Zitronensaft einrühren und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln.

In Gläser abfüllen.

Wo nimmst Du das Mandelaroma her, Wurst?

Meinst Du das, was man auch zum Backen nehmen kann?

Habe das noch nicht probiert aber ich denke schon,!!! :D :D :D

mhm.... Danke, wurst!

Wenn's denn dann mal wieder Kirschen geben sollte dieses Jahr, werd' ich's vielleicht mal testen. Obwohl mir 4 EL davon doch 'n bischen viel vorkommt... :blink:


Zitat (Knackwurscht @ 15.05.2006 - 07:01:08)
mhm.... Danke, wurst!

Wenn's denn dann mal wieder Kirschen geben sollte dieses Jahr, werd' ich's vielleicht mal testen. Obwohl mir 4 EL davon doch 'n bischen viel vorkommt...  :blink:


Vier Esslöffel sind zuviel. Das Rezept lautet ursprünglich auf vier
Teelöffel; die sind ausreichend. Mandelaroma kannst du auch gegen
Amarettolikör austauschen, sofern keine Kids davon naschen sollten.

Probier's mal aus, schmeckt einfach genial. Im letzten Jahr hatte ich
mehrere Gläser Amarenakirschen. Das Zeug war fix aufgegessen :sabber:

4 Eßlöffel bei 2 Kilo Zucker und 2 1/2 Kilo Kirschen kann auch stimmen. Ich hatte mir im Winter ein Glas fertige Amarenakirschen gekauft. Sehr süss, sehr mandelmässig. War lecker, musste man aber sparsam verwenden.

Werde das Rezept mal ausprobieren.

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

Fusselchen, probiers nicht aus mit den vier Esslöffeln, der Extrakt
schmeckt unwahrscheinlich stark vor :wacko: Das Aroma ist nicht
wirklich vergleichbar mit den Amarenakirschen, die es zu kaufen gibt.
Die Kirschen schmecken dann nicht mehr nach Kirschen, weil alles
zu sehr vollgesogen ist.
Andererseits ist es natürlich Geschmackssache, war also nur ein Tipp,
um dich vor dem Mandelmonster zu bewahren, das sich deine Kirschen
einverleibt :lol: :)


Also Bittermandel glaube ich auch nicht ,
da muß es ein Mandelaroma geben???
Aber wo?
Schau mal Hier!


Mandelaroma gibts von Dr.Oetker. Genauso wie Rum-Aroma und ähnliches bei den Backwaren. Ich benutze es für Muffins und ich kann nur zustimmen, Mandel-Aroma ist extrem stark. Nicht zu vergleichen mit anderen Aromen! Steht auch extra drauf. Normalerweise nimmt man von Aromen eine Ampulle für 500ml Flüssigkeit, bei Mandelaroma soll man nur 6 Tropfen nehmen!!!!


Zitat (Urmel @ 15.05.2006 - 18:46:40)
Mandelaroma gibts von Dr.Oetker. Genauso wie Rum-Aroma und ähnliches bei den Backwaren. Ich benutze es für Muffins und ich kann Wecker nur zustimmen, Mandel-Aroma ist extrem stark. Nicht zu vergleichen mit anderen Aromen! Steht auch extra drauf. Normalerweise nimmt man von Aromen eine Ampulle für 500ml Flüssigkeit, bei Mandelaroma soll man nur 6 Tropfen nehmen!!!!


:yes: Da ist die Antwort @ Wurst :)

Vom Chefkoch habe ich auch das Rezept, aber es das hier. Um es noch
korrekter zu sagen, es gibt hier einen Kirschen-Fred (Kirschfest
heißt der o.ä.), aus dem habe ich das Rezept rausgezogen.

Ich hatte einmal (und nie wieder) zuviel von dem Aroma drin... :wacko:(IMG:https://forum.frag-mutti.de/style_images/1/icon8.gif)

also wenn man das im chefkoch von wurst liest, dann gibt es da noch ein extra mandelaroma.....is nicht das bittermandel von unserm berühmten dr. O.


Zitat (wurst @ 15.05.2006 - 18:39:55)
Also Bittermandel glaube ich auch nicht ,
da muß es ein Mandelaroma geben???
Aber wo?
Schau mal Hier!

Mir kommt es bei dem Link auf die AUSSAGEN und MEINUNGEN in dem FORUM an!!! :pfeifen:

Mandelaroma = flüssig
Mandelextrakt = als Paste oder flüssig erhältlich (gibt's z.B. in Asialäden)

Besser? :)

Falls nicht: bist du beim Chefkoch eventuell angemeldet? Könntest dann
dort nachfragen ;)


Angemeldet bin ich (aber Passwort )Grübel :pfeifen:

Ich denke Asialaden ist gut!!! :D :D


Kannst ja mal berichten, ob du fündig geworden bist und was
du letztendlich als Zutat genommen hast B)


Zitat (wurst @ 13.05.2006 - 17:49:38)
Amarenakirschen:
4 EL Mandelaroma
2 kg Zucker
2 1/2 kg schwarze/dunkle Süßkirschen, entkernt
1 EL Zitronensaft



Kirschen und Zucker im großen Topf erwärmen, daß sie Saft ziehen. Solange köchen, bis der Saft zur Hälfte eingekocht ist.

Mandelaroma und Zitronensaft einrühren und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln.

In Gläser abfüllen.

Und das dann mit Vanilleeis und Sahne :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (Wecker @ 15.05.2006 - 18:26:20)
Fusselchen, probiers nicht aus mit den vier Esslöffeln, der Extrakt
schmeckt unwahrscheinlich stark vor....

Danke für den Tipp. Dann probiere ich es mit 4 Teelöffel. Dann sind die Kirschen ja auf keinen Fall verdorben. Und wenn ich mehr Aroma mag kann ich es beim nächsten Mal stärker dosieren.

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:


Kostenloser Newsletter