Gleich ist es soweit... ...meine Kleene wird eingeschläfert....


Tja.. gleich ist es soweit, meine kleine Charlotte wird eingeschläfert... :heul:

Der Tumor an der Schwanzwurzel ist riesig und droht zu platzen. Und seit gestern ist sie auch ganz stille geworden... Es ist an der Zeit. Die Süße ist gerade mal ein Jahr und nicht gnaz 2 MOnate alt....

Warum ich das hier jetzt schreibe, weiß ich auch nicht. Ist wohl so, daß die Zeit, in der man drauf wartet so fuuuuurchtbar langsam rumgeht....


Else

edit: Sie ist eine vin den drei Ratten in meinem Avatar... :heul:

Bearbeitet von Else am 07.06.2006 18:53:09


Oje, das tut mir leid....Ist sie noch bei dir???

Aber Du hast die richtige Entscheidung getroffen... :trösten:


Es schmerzt sehr ein geliebtes Tier einzuschläfern . Es ist der humanere Weg.

Lasse dich trösten

Liebe Grüsse
Ela


:trösten: :trösten: :trösten:

Ich wuensch dir und den verbleibenden drei noch eine lange gemeinsame zeit!!!


Hallo else,das tut mir sehr leid !!!!!!! :trösten: :trösten:


:trösten: :trösten: :trösten:


Oje... :trösten:
Ich weiß wie es ist ein geliebtes Tier zu verlieren...


Tut mir sehr leid für Dich. :trösten: Kopf hoch !
Schöne Grüße aus ebenfalls 33104


Du Arme ! :(


Das tut mir leid, aber Du hast sicher die richte Entscheidung getroffen.

:trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:



:trösten: :trösten: :trösten:


Das ist immer sooooo traurig...... :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Danke...

Noch ist sie hier, aber um 21 Uhr haben wir den Termin... Ich bin hibbelig und nervös.... *seufz*

Wenns nur schon vorbei wäre.......

Else


Zitat (Else @ 07.06.2006 - 19:48:05)
Danke...

Noch ist sie hier, aber um 21 Uhr haben wir den Termin... Ich bin hibbelig und nervös.... *seufz*

Wenns nur schon vorbei wäre.......

Else

Dann verwöhnst du sie sicher nochmal richtig oder?

Lass dich auch von mir ganz fest drücken. Ich weiß auch wie das ist, wenn man ein geliebtes Tier verliert. Ich bin mit einem Hund aufgewachsen (als ich 3 Jahre war, ist er in`s Haus gekommen), den wir einschläfern lassen mussten als ich 18 war. Er hatte Wasser in der Lunge. Was mich damals getröstet hat, war die Tatsache, dass er keine Schmerzen mehr hatte.. :trösten:


:trösten: :trösten: Ich fühle mit dir, das ist so traurig, ein geliebtes Tier auf seinem letzten Weg zu begleiten. Wir haben vor einigen Jahren einen unserer Hamster einschläfern müssen, das Auge war implodiert. Es ist so schrecklich, einen Hausgenossen so leiden zu sehen, und ihm nicht helfen zu können. Ich wünsche dir ganz viel Kraft.


:( :trösten: :heul:


So Bitter wie es Klingt :heul: Mann muss es verstehen auch wenn man es nicht Wahrhaben will :heul: Wenn man Sieht oder weis es ist eine Erlösung für das Tier :heul:

Meine katze war unters Auto gekommen und alles im hinternbereich war nur noch...... :heul: Habe es nicht übers Herz gebracht sie zu erschiessen :heul:

Mein Vater hat sie Erlöst :heul:

Mfg Francis


:trösten: :heul:


ja else...so traurig es für uns ist...so besser für das tierchen. alle die wir tiere haben müssen mit dem gedanken leben sie einmal wieder herzugeben.
ich hab gestern was ganz schreckliches mitansehen müssen und das verfolgt mich tag und nacht. dein tierchen wird wenigstens von den schmerzen human erlöst und muss nicht mehr leiden :trösten: :trösten: wird schon wieder gut ,liebe else.


:trösten: :trösten: :trösten:


Zitat
ich hab gestern was ganz schreckliches mitansehen müssen und das verfolgt mich tag und nacht.


@ bonny: :trösten: :trösten: :trösten:

Else :trösten:

Ich hab vor einiger Zeit zwei meiner drei Rattenjungs innerhalb von drei Tagen verloren. Der Letzte ist nun leider ganz allein.


kann dich gut verstehen, hatte auch mal so ne süsse ratte. :trösten:


oh man das tut mir wirklich total leid :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Oh Mann... ihr seid so lieb, ich könnt euch alle :bussi:

Die Kleene ist gestern ganz lieb eingeschlafen, schon bei der ersten Narkose.

Der Tierarzt hat mir die Entscheidung überlassen und gesagt, als ich fragte, ob das jetzt so richtig war: "Ich hätte es nicht gemacht, wenn ich noch eine Chance gesehen hätte."


Ich danke Euch allen.... hat so gut getan, Euch zu lesen!


Else


Nochmal-in-denArm-nehm :trösten: :trösten: :trösten:


:trösten: :trösten:


else..du hast richtig gehandelt. frag dich nun ja nicht was wäre wenn...oder hätte ich
lieber...oder..... :trösten: :trösten: :trösten:


Hmm.. Das ist das Problem bei Ratten (die man für zu Hause hat) - deren Ahnen sind ja Laborratten und ich hab schon ein paar meiner Ratten deswegen einschläfern müssen.
Auf "natürliche" Weise ist nur eine gestorben (Wasser in der Lunge),die Anderen an den Folgen der Tierversuche.
Da hatte eine zum Beispiel ein Nervenleiden bekommen, wo der Tierarzt meinte, dass denen das angezüchtet wurde - und dieses ist nun über die Generationen weg zu meiner Mayo noch durchgekommen..
Das dramatische dabei war, dass meine Tierärztin ihr beim ersten mal etwas gespritzt hatte, wofür sie für einige Monate wieder echt fit war.
Aber als es dann wiederkam, musste ich dringend am Sonntag zum Tierarzt- und der war so ein Ar***, der hat die gar nicht weiter angeguckt, sondern gleich gesagt, dass man da nichts mehr machen kann, einschläfern.
Der hatte nicht mal ein nettes Wort für mich zu der Zeit 16- jähriges bestürztes Mädchen.
Und ich musste zu dem Typen auch noch fast eine Stunde Bus/ Bahn und Fußweg auf mich nehmen..

Zur Zeit hab ich noch eine Ratte, die ich im April 2004 von jemandem bekommen habe, der die züchtet, weil er Schlangen hat.
Der eine Wurf wurde ihm aber zahm gemacht (da hat eine Frau einfach mal alle Jungen angefasst, darauf wurden sie zahm und dann wollte er sie nicht mehr verfüttern) und da hab ich gleich eine genommen und bis heute sind wir ein glückliches Paar!

Ich hoffe, dass du, Else, es relativ schnell verkraftest und dich an deine anderen Ratten hälst, die ja auch jemand wichtiges verloren haben... :mellow:


auch hier in diesem fred hat ein mitglied ihr tierchen hergeben müssen und
noch viele andere auch. niemand macht so ein trara daraus weil, das ist die natürlichste sache der welt.
wer nicht klar kommt soll sich ein baum pflanzen, der lebt weit über 100 jahre.


Oh je, arme Else, arme Charlotte :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: ,
aber das Erlösenlassen ist der beste Weg, wenn alles andere nicht mehr helfen mag.
Jede Minute/Sekunde längerer Qual seinem Tier zu ersparen, sollte jedem echten Tierfreund vor dem Herzen stehen-- auch wenn es hart ist und wehtut.

Auch der letzte gemeinsame Weg gehört zum Leben. :schnäuzen:
Sei feste gedrückt!


bonny entschuldige, ich will dir nicht zu nahe treten.
Aber hast du jemals ein Tier gehabt?
Ich kann es mir nicht vorstellen, denn dann würdest du nicht so reden.
Auch dass Menschen sterben ist die natürlichste Sache der Welt.
Dann müsste man auch um sie nicht trauern.


Och, Bonnylein nu schimpf mal nicht- jeder geht halt anders damit um... auch ich habe meiner alten Schäfihündin damals hier "ein virtuelles Denkmal gesetzt" und die anderen an meiner Trauer um den geliebten Vierfüßer teilhaben lassen.

Es gibt halt Leute, denen tut's einfach nur weh... das muß nicht zwingend gleich was mit Selbstdarstellung / -inszenierung zu tun haben. :)


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.06.2006 - 14:58:46)


Es gibt halt Leute, denen tut's einfach nur weh... das muß nicht zwingend gleich was mit Selbstdarstellung / -inszenierung zu tun haben. :)

Schade das ich mich nicht so Schriftlich aus Drücken Kann :( Danke Bi(e)ne :wub: :wub:
Wünsche Dir und Deinen Lieben Ein schönes Wochenende :rolleyes:

Mfg Francis B)

Zitat (Die Außerirdische @ 09.06.2006 - 14:46:31)
bonny entschuldige, ich will dir nicht zu nahe treten.
Aber hast du jemals ein Tier gehabt?
Ich kann es mir nicht vorstellen, denn dann würdest du nicht so reden.
Auch dass Menschen sterben ist die natürlichste Sache der Welt.
Dann müsste man auch um sie nicht trauern.

mein kater ist in meinen armen gestorben durch eine spritze. ein meerschweinchen war am morgen tot im käfig...mit dem andern musste ich später auch zum tierarzt zum einschläfern...
und weisst du....ich möchte es ja nicht jedesmal erwähnen...
aber ich hab mein KIND auf der strasse sterben sehen...genügt das?
jetzt kannst du es dir aussuchen was schlimmer ist.

und sollte es dir entgangen sein....wir haben wieder zwei katzen.

Bearbeitet von bonny am 09.06.2006 15:20:59

Zitat (bonny @ 09.06.2006 - 12:27:28)
auch hier in diesem fred hat ein mitglied ihr tierchen hergeben müssen und
noch viele andere auch. niemand macht so ein trara daraus weil, das ist die natürlichste sache der welt.
wer nicht klar kommt soll sich ein baum pflanzen, der lebt weit über 100 jahre.

da muss ich wohl etwas richtigstellen.
dieses post bezieht sich nicht auf else...das muss ich unbedingt klarstellen.
als ich das geschrieben habe hatte ich ganz wer anderst im visier.
ich meine...else hat es uns mittgeteilt ohne eine immensgrosse signatur
dazu anzufertigen. else hat es mit würde getragen.

ich hab geschrieben: auch hier hat ... ....weil dieser fred in der zwischenzeit untergegangen war weil ihr euch mit mit dem andern beschäftigt habt. so...ich hab alles gesagt dazu.
hier muss man sich ja nur noch rechtfertigen :heul: :heul: :heul:

Bearbeitet von bonny am 09.06.2006 15:30:28

Zitat (bonny @ 09.06.2006 - 15:18:47)
Zitat (Die Außerirdische @ 09.06.2006 - 14:46:31)
bonny entschuldige, ich will dir nicht zu nahe treten.
Aber hast du jemals ein Tier gehabt?
Ich kann es mir nicht vorstellen, denn dann würdest du nicht so reden.
Auch dass Menschen sterben ist die natürlichste Sache der Welt.
Dann müsste man auch um sie nicht trauern.

mein kater ist in meinen armen gestorben durch eine spritze. ein meerschweinchen war am morgen tot im käfig...mit dem andern musste ich später auch zum tierarzt zum einschläfern...
und weisst du....ich möchte es ja nicht jedesmal erwähnen...
aber ich hab mein KIND auf der strasse sterben sehen...genügt das?
jetzt kannst du es dir aussuchen was schlimmer ist.

und sollte es dir entgangen sein....wir haben wieder zwei katzen.

Wenn ich das Recht Habe mich dazu zu äussern :(

Ich glaube das ist Klar genung und Traurig ohne Zweifel :trösten:

Mfg Francis ;)

@ bonny :trösten: :trösten: :wub: ;)

Luzerner müssen zusammenhalten! :lol: :lol:


Bonny,das ist ja furchtbar :trösten: Das schlimmste im Leben, was einer Mutter überhaupt passieren kann!!!! Das möchte ich "niemals" mitmachen. :schnäuzen:

Ich weiß garnicht was ich noch sagen soll.!! :trösten:

L.G. AC/DC 13


Bonny,

gut, dass ich jetzt noch mal nachgelesen habe und danke, dass du deine Aussage erläutert hast.
Das hab ich tatsächlich ein wenig falsch verstanden.
Das was du erlebt hast, ist ohnehin mit nichts zu vergleichen.
Bitte entschuldige, dass ich dir so falsch gekommen bin.

:traurig:


@bonny:

Als ich das gelesen ahbe, war ich sehr verwirrt, weil ich mir keiner "schuld" bewußt war... Ich wollte nur ein kleines Kümmernis mit meinem Tier loswerden... einfach nur, weil mir die Zeit des Wartens zu lang und ich supernervös war. Und weil so ein Tierforum da ist, um die kleinen und großen Freuden und Kümmernisse einfach mal mitzuteilen.

Ich wußte nciht, was dir passiert ist und es tut mir unendlich leid! Dagegen verschwindet das Einschläfern einer Ratte total. Das sage ich ohne jede Ironie.

Danke für die klärenden Worte :blumen:

Else


Zitat (AC/DC 13 @ 09.06.2006 - 15:32:14)
Bonny,das ist ja furchtbar  :trösten:    Das schlimmste im Leben, was einer Mutter überhaupt passieren kann!!!! Das möchte ich "niemals" mitmachen. :schnäuzen:

Ich weiß garnicht was ich noch sagen soll.!!  :trösten:

                                L.G. AC/DC 13

nee AC/DC du musst gar nichts sagen......ich hab meine trauer gelebt und jetzt geht es mir gut.
mich bringt nur etwas so in rage wenn man bei einem hingeschiedenen tier
ein beileid ausspricht und dass unsere tierchen nicht arg alt werden sollte auch allen klar sein, darum das beispiel mit dem baum.
huch...ich hab gesprochen :pfeifen: :pfeifen:

@ ELSE

Zitat
Als ich das gelesen ahbe, war ich sehr verwirrt, weil ich mir keiner "schuld" bewußt war... Ich wollte nur ein kleines Kümmernis mit meinem Tier loswerden... einfach nur, weil mir die Zeit des Wartens zu lang und ich supernervös war. Und weil so ein Tierforum da ist, um die kleinen und großen Freuden und Kümmernisse einfach mal mitzuteilen.


nein nein else...du hast alles richtig gemacht. ich wollte nur die andern auf deinen fred aufmerksam machen und ihnen zurufen: hallo, hier ist auch noch jemand der um sein tierchen trauert. aber die waren ja alle so beschäftigt mit einem andern fred dass sie keine zeit hatten. als sie endlich wach wurden und sahen dass dieser hier wichtiger ist wurde zu allem elend mein post falsch ausgelegt....ja so kann's gehen wenn man nicht richtig liest.. rofl rofl rofl rofl :labern:

Bearbeitet von bonny am 09.06.2006 18:38:27

Zitat (Eifel (Rursee) @ 09.06.2006 - 15:17:27)
Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.06.2006 - 14:58:46)


Es gibt halt Leute, denen tut's einfach nur weh... das muß nicht zwingend gleich was mit Selbstdarstellung / -inszenierung zu tun haben. :)

Schade das ich mich nicht so Schriftlich aus Drücken Kann :( Danke Bi(e)ne :wub: :wub:
Wünsche Dir und Deinen Lieben Ein schönes Wochenende :rolleyes:

Mfg Francis B)

:wub: :wub: Danke, liebes Eifelchen! Das wünsch ich Dir / Euch auch, von Herzen!!
Vor allem für Dich schmerz-, beschwerde- und kummerfrei. :blumen:

Weißt Du, Worte... es kommt nie drauf an, ob der eine die so oder der andere die "besser" setzen kann, wichtig ist, was gesagt wird und obs vom Herzen kommt :)
So seh ich das.

@bonny: Das haben wir ja nu geklärt!! :bussi: Und das ist auch gut so!! :blumen:

Else


wie geht es dir else :trösten:


Ich hab jetzt gerade erst gesehen,d aß du noch was geschrieben hast, bonny. :wub:

Ich hatte 2, 3 Tage etwas Schwierigkeiten, aber wohl am ehesten aus dem Grund, weil die anderen beiden so verwirrt waren und gesucht haben und ich ihnen ja nichts erklären konnte.
Mittlerweile haben die ihre Rangfolge neu ausgemacht (dabei sind einige Büschel Fell geflogen, was aber mehr oder weniger normal ist) und Leonie hat sich zur Tyrannin entwickelt. Arme Johanna... aber da musse durch. :rolleyes: (Sie weiß sich aber durchaus zu helfen.)

Und nu? Die beiden machen mich wahnsinnig!!!!!! rofl
In manchen Dingen hat Charlotte sie richtig aufgestachelt, in anderen aber scheinbar auch gebremst. Im Moment helfen sie mir Tapeten abreißen. Das dumme an der Sache ist nur: Ich will gar nicht tapezieren... :hmm:

Else


rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl ach else else...zum glück hast du den
humor behalten :lol: :lol: :lol:


Soooo schnell verliert Else den Humor nicht. ^_^

Ich weiß, daß Ratten nur sehr kurz leben, ich weiß, daß sie Krebs bekommen und ich weiß, daß ich mich nach spätestens 2 oder 2 1/2 Jahren von ihnen verabschieden muß. Das macht es nicht leichter, aber wenn man das Ganze realistisch sieht... Naja...

Trotzdem ist es jedesmal ein Gang nach Canossa, hab ich jedesmal Angst davor und heule ich mir jedesmal vorher schon die Augen aus.
Das hat allerdings den Vorteil, daß ich, wenn es dann endgültig soweit ist, recht gefasst bin. Tut mir gut, tut der Ratte gut (die Tiere merken es ja auch...) und macht es für das "Nachher" leichter.
Und wenn dann noch zwei "Terroristinnen" in der Voliere sind und unnachgiebig ihr Recht fordern... Joi, wer soll da lange Zeit für trübe Gedanken haben? Und das finde ich gut so!!

Else

P.S.: Ich weiß nicht... liest sich das jetzt so, daß man drauf antworten müßte "erst macht sie so ein Theater und dann so leger..." So ist es bestimmt nicht. Ich bin einfach in der glücklichen Lage, alles mögliche schnell verarbeiten zu können und das Gute dabei zu sehen. Allerdings brauche ich für den Moment auch ne Menge Zuspruch und köpfchen streicheln. Und das habt ihr mir ja sehr zukommen lassen. :blumen:

Bearbeitet von Else am 22.06.2006 17:58:41



Kostenloser Newsletter