Lackflecken im Teppich: ich brauche dringend hilfe


argh! da hab ich mir extra alles abgeklebt um diese hässlichen alten fensterbänke in schönem, neuen, frischen schwarz zu lackieren. und als ich gerade fertig war, musste ich schnell ins andere zimmer, und da ist es mir passiert! gestolpert und pladder, der gesamte schwarze lack ist auf den schönen weißen(!) teppich gelaufen. innerhalb von sekunden ist der eingezogen und ließ sich kein stück mehr entfernen. bis jetzt haben wir bloß nagellackentferner probiert, aber der fleck ist ja so tief drin! habt ihr noch einen tipp? außer rausschneiden.
bin euch so dankbar für eure hilfe!
(ein riesiger schwarzer fleck, mitten im zimmer auf einem weißen teppich. *schnüff*)



huh? und wie halte ich meine lackflecken frisch? *grübel*


Hei!

Ganz rückstandslos wirst du den Lack nie aus dem Teppichboden bekommen, die Pigmente ziehen relativ schnell in die Fasern ein, und wenn Lack erst mal angetrocknet ist wird's auch nicht grad leichter. Mögliche Lösungen wären z. B.:

- einen kleinen Teppich drüberlegen
- den Fleck kreisrund ausschneiden und aus gleichfarbigem oder kontrastfarbigem Teppichboden einen gleichgroßen Kreis ausschneiden und in das Loch kleben. (evtl. würde es auch gut aussehen wenn du dieses an mehreren Stellen tust- dann sieht es wie gewollt aus)
- die Möbel so umstellen dass der Fleck verdeckt wird


Zitat (baruth @ 01.07.2006 - 14:05:58)
huh? und wie halte ich meine lackflecken frisch? *grübel*

Das ist ne gute Frage :huh: Vielleicht geht es auch mit etwas älteren Flecken.

Rausschneiden geht nicht? Also das Stück mit einer Stelle unter nem Schrank austauschen? Je nach Art des Teppichs fällt das nachher nicht weiter auf.

rausschneiden wäre meine letzte möglichkeit, und vermutlich auch die einzige die wirklich funktioniert *seufz*. ich wusste schon, warum ich von all meinen teppichen ein großes stück aufgehoben habe. ich kenn mich schussel doch *ächz*. ich bin bloß so schlecht im guten ausschneiden, was wenns nicht passt?
kleiner teppich drüber geht auch nicht, das ist ne wirklich doofe stelle, direkt am eingang, aber auch irgendwie um die ecke.
ich könnte mich immernoch grün und blau schlagen dafür. das ist ja soooo dumm gewesen :heul: . der schöne teppich.
ich hol wohl schon mal die schere...


Zitat (baruth @ 01.07.2006 - 14:16:45)

ich hol wohl schon mal die schere...

Geh besser noch rasch in den Baumarkt und hol dir ein richtig scharfes Cuttermesser. Dann den Teppichrest gut über dem Fleck fixieren (irgendwie beschweren, von einem Helfer halten lassen,...) und senkrecht durch beide Schichten durch schneiden- dann hat der Reparaturfleck exakt die gleiche Größe wie das ausgeschnittene Loch.

Zitat (Valentine @ 01.07.2006 - 14:08:06)
Hei!

Ganz rückstandslos wirst du den Lack nie aus dem Teppichboden bekommen, die Pigmente ziehen relativ schnell in die Fasern ein, und wenn Lack erst mal angetrocknet ist wird's auch nicht grad leichter. Mögliche Lösungen wären z. B.:

- einen kleinen Teppich drüberlegen
- den Fleck kreisrund ausschneiden und aus gleichfarbigem oder kontrastfarbigem Teppichboden einen gleichgroßen Kreis ausschneiden und in das Loch kleben. (evtl. würde es auch gut aussehen wenn du dieses an mehreren Stellen tust- dann sieht es wie gewollt aus)
- die Möbel so umstellen dass der Fleck verdeckt wird



Seh ich genauso.

Weißer Teppich! :wacko:

Würd ich komplett rausnehmen. Da ist der nächste zirkus doch schon programmiert.

Ich kann Ingeborg nur zustimmen, das kriegst nimmer sauber.
Das Ausschneiden und Einsetzen von einem neuen Stück Teppich ist auch nicht wirklich einfach. Man muß da sehr exakt arbeiten, damit man es nicht sieht. Ich würde mir für diese Reparatur jemanden kommen lassen, der so etwas beruflich macht. Der kann das dann auch perfekt. Ich selber würde es mir nicht zutrauen aber vielleicht bist du in so handwerklichen Sachen besser als ich. ^_^ ^_^ ^_^

LG Knuddelbärchen



Kostenloser Newsletter