Oleander: vermehren


Hallo,
ich habe einen schönen Oleander (Lachsfarben mit Gelb) und wollte mir nun ein paar selber ziehen .

Wie macht ihr das ? Bei Google hab ich soviele verschiedene Methoden gefunden , bin mir aber nicht sicher was wirklich funktioniert .

Danke schonmal :blumen:


Einen noch weichen, biegsamen (nicht verholzten) Zweig abschneiden und in Wasser stellen. Das Wasser öfter erneuern. Man kann jetzt warten, bis sich kleine Wurzeln bilden und dann in einen Topf mit Erde einsetzen, düngen ... usw. Das weißt du ja alles.
Ich habe es aber auch schon öfter so gemacht, dass ich den abgeschnittenen Zweig gleich in Erde gepflanzt habe. Wenn das ganze zeitig im Frühjahr geschieht, sind die Chancen größer, dass es klappt.
Was ich hier schreibe, ist nicht unbedingt fachmännisch, hat aber bei mir so funktioniert.

Viel Erfolg beim Vermehren. Meine Oleander stehen derzeit in voller Blüte in vielen Farben.

Ciao
Elisabeth


Mein Oleander blüht heuer auch ganz prächtig *stolzbin*

Auf die Idee das Ding zu vermehren bin ich ja noch gar nicht gekommen.
Supi Sache. Werde ich auch mal probieren. :blumen:


Genauso wie Elisabeth schreibt, mache ich das auch: 3 Oleander beblühen derzeit meine Terrasse, 2 davon hab ich mir auf diese Weise gezogen: einen weißen und einen gelben.
Den dunklerosa hat mir meine Mutter auf diese Weise rangezüchtet. :blumen:

Du solltest darauf achten, den Steckling in einem farbigen Glas oder einer normalen Keramikvase unterzubringen. Er bewurzelt sich dann schneller. :blumen:


Danke für die Antworten ! Werd ich dann mal mit dem Messer in den Garten stiefeln .


Bi(e)ne Du hast einen gelben ? So einen such ich auch schon lange .

Ich hab so viele verschiedene Farben (weiß , Lachs mit Gelb , rosa , dunkelrosa mit weiß , rot ) da können wir ja hier glatt eine Tauschbörse eröffnen :lol: .

Ihr merkt also das das meine :wub: liebsten Kübelpflanzen sind :lol: .


Das ist mein größter vom letzten Jahr :wub: !

Bearbeitet von Jeanette am 08.07.2006 15:23:20


Schade, daß Du so weit weg wohnst, Jeannette!!!
Stecklinge überleben das Verschicken per Post leider nicht :( , sonst würde ich Dir sofort was Gelbes zum Züchten schicken. :blumen: :blumen: :blumen:

Auch ich LIEBE Kübelpflanzen. :wub:


Ja das ist SCHADE Bi(e)ne .

Vielleicht kannst Du mir ja einen Steckling in Erde ziehen :wub: und ich Dir auch einen ? Da könnten wir uns ja dann austauschen oder ich bezahle dir dann den Versand ? :blumen:


Zitat (Jeanette @ 09.07.2006 - 10:17:22)
Ja das ist SCHADE Bi(e)ne .

Vielleicht kannst Du mir ja einen Steckling in Erde ziehen :wub: und ich Dir auch einen ? Da könnten wir uns ja dann austauschen oder ich bezahle dir dann den Versand ? :blumen:

Das wäre eine Idee! :wub:

:applaus: :applaus: DANKE Bi(e)nchen :blumenstrauss: , dann mach ich dir mal Bilder von meinen wenn alle aufgeblüht sind und du suchst dir dann eine Farbe raus (ausser den weißen-haste ja selber schon) !

Oder soll ich dir den Versand bezahlen ?


Nicht nötig, Jeannettchen. :wub:
Aber die Bilder gucke ich auf jeden Fall!!!! :blumen:

Einen Tip hab ich noch für Dich:

Schau mal genau bei PLUS, die haben derzeit wieder Oleander, und -hier bei uns in NS zumindest- waren auch zitronengelbe dabei (Knospen gucken, um sicher zu gehen, die Blätter sind nicht so dunkel geädert, wie bei roten /rosafarbenen.). Für 4,99€ das Stück, fertig getopft. Muß man nur gut wässern auf 1,2 Tage, dann in einen größeren Topf mit neuer Erde umpflanzen.

Vielleicht hast Du auch da Glück- ansonsten: ab September schneide ich Stecklinge ;)
und denke mit an Dich. :blumen: :blumen:


Habe neulich einen Oleander geschenkt bekommen. Da steht dran, nach der Blüte kann ich ihn ins Freie pflanzen. Ja, super, steht aber nicht bei, ob er da BLEIBEN kann im Winter. Was macht ihr im Winter mit euren Schätzchen??
Es eilt zwar nicht, ab er interessiert mich doch jetzt schon.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 10.07.2006 - 20:48:58)
Vielleicht hast Du auch da Glück- ansonsten: ab September schneide ich Stecklinge ;)
und denke mit an Dich. :blumen:  :blumen:

Och! Bine!
Denkste an mich bitte auch?
Aber nur die weiße! Bitte! Bitte!!
Weißt doch, wir haben alles in weiß-blau!
Wenn de dran denkst, biste schon wieder ein Schatz! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

nu sag schon

Bearbeitet von gert am 14.07.2006 01:04:33

Den Oleander pflanzt Du in einen größeren Kübel und nicht ins Beet.

Er gehört im Winter frostfrei in einen hellen Keller / Wintergarten, nicht wärmer als 12°C, mäßig gegossen, da er nicht austrocknen darf. Alle 4 Wochen 1-2 Liter Wasser bei der Temperatur, sagt man. Steht er wärmer und heller, verkahlt er, dh. er macht Riesentriebe, die man aufbinden muß.

Ende April kommenden Jahres setzt Du ihn in neue Erde- größeren Kübel mit etwas Blaudünger in der neuen Erde(eingemischt). Reichlich gießen und nach den letzten Frösten rausstellen. Sonnige, geschützte Ecke. Täglich gießen.

Gegen Schädlinge Lizetan Plus verwenden (Spray-in jedem Pflanzenmarkt),
oder Lizetan -Kombi-Stäbchen.

Viel Glück! :blumen:


Zitat (gert @ 14.07.2006 - 00:50:09)
Zitat (Die Bi(e)ne @ 10.07.2006 - 20:48:58)
Vielleicht hast Du auch da Glück- ansonsten: ab September schneide ich Stecklinge ;)
und denke mit an Dich. :blumen:  :blumen:

Och! Bine!
Denkste an mich bitte auch?
Aber nur die weiße! Bitte! Bitte!!
Weißt doch, wir haben alles in weiß-blau!
Wenn de dran denkst, biste schon wieder ein Schatz! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

nu sag schon

Alles weiß-blau??? Das hört sich so bayrisch an!!! :lol:

Zitat (Die Bi(e)ne @ 14.07.2006 - 01:03:52)
Viel Glück! :blumen:

Ohje!
Das hast du wohl alles so formuliert, dass ich bei FM vor lauter Oleanderarbeit nicht mehr posten kann, gell!?
Und dann auch noch "viel Glück"!

Zitat (Die Bi(e)ne @ 14.07.2006 - 01:05:30)
Alles weiß-blau??? Das hört sich so bayrisch an!!! :lol:

Oh nein!

Bearbeitet von gert am 14.07.2006 10:17:49

WER ist hier a coram publico???? :D :D :D

:lol: Weiße Oleander kriegt man nahezu überall--- bloß blaue nicht. :lol:


Das allerwichtigste beim Vermehren, steht zwar hier schon, ist aber nicht so deutlich, warum, die "grünen" Stecklinge, bzw. Ableger in Wasser wurzeln lassen und insbesondere in den ersten Stunden das Wasser öfter wechseln, weil sich der Oleander, wenn er abgeschnibbelt worden ist, sich selbst sonst vergiftet. Dann wirds nix!

Ansonsten hilft zum Wurzeln auch noch sogen. Wurzelpulver- hat jeder gute Pflanzen-Laden.

Wenn man die kleinen gleich in die Erde bringt, ist das Vergiften wohl nicht so tragisch, ist dann aber auch ne Frage des sogen. grünen Daumens, will nicht überall gelingen, soweit ich das mitbekommen habe bis jetzt.
NA, auf alle Fälle weiter viel Erfolg!


...und wenn ein Oleander"Stengel" schon hoch (ca 50 cm)...gewachsen ist,schon bewurzelt im Topf,seid letztes Jahr... :lol:

...wie kriege ich es hin,das er Seitentriebe bildet? :unsure: ....oder kommt das von allein... :pfeifen: *keineAhnunghab* :keineahnung:



Kostenloser Newsletter