Fleurie hat einen Schlaganfall: bitte Daumen drücken


Hallo ihr Lieben,
meine geliebte Labrador-Mischlingshündin Fleurie hatte heute morgen einen Schlaganfall bzw. ein Vestibularsyndrom. Sie ist 15 Jahre alt und kämpft seit Jahren mit Krebsknoten, die ihr aber keine Schmerzen verursachen. Gestern hat sie noch mit anderen Hunden und Kindern ausgiebig gespielt und ich war so glücklich. Heute morgen dann konnte sie nicht mehr aufstehen, kippte immer um und hat den Kopf schief gehalten. Der Tierarzt - mit ihm habe ich stdl. Telefonkontakt - diagnostizierte dann diese Art Schlaganfall und läßt mich abwarten, da man in diesem Fall nichts machen kann. Ich hab mich dann gleich im Internet schlau gemacht und Erfahrensberichte gefunden, die mir doch Hoffnung machen. Abwarten ist da die Devise. Bitte unterstützt mich dabei und drückt meinem lieben Hundi ganz fest die Daumen!!!


Ich denke an Fleurie und drücke ihr ganz fest die Daumen!


:trösten: Ich drücke ganz fest die Daumen !!!!!!


@ Yuki ,
ich drücke dir und deinem Hund auch sehr die Daumen .


@Yuki
ich sende euch viele positive Gedanken :wub:


Ich drück euch auch ganz fest die Daumen. Das ist ja wirklich traurig.


Yuki, das tut mir leid... :trösten:

Ich wünsche euch das Beste... :blumen:


Danke Euch Allen!! Ich weine sehr viel, hab aber immer noch Hoffnung, da sie ja keine Schmerzen hat. Ich trau mich kaum aus dem Zimmer, weil sie immer hinter mir her kommen will, sie Arme. Sie möchte jetzt nicht alleine sein.


Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass alles wieder gut wird. :trösten:



Ich drücke auch ganz fest die Daumen :blumen:


Lieber Yuki,
laß Dich ganz fest umarmen : :trösten::trösten::trösten:



Es wird schon wieder werden!!!!!

(IMG:http://666kb.com/i/afmwr8r2bf9gki2al.jpg) :trösten: :trösten:


Ich wünsche dem Hund auch alles Gute, wie auch immer das
für ihn aussieht und dir viel Kraft..................
:trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Toi, toi, toi für euch. Ich hoffe das Ganze geht gut aus.

Ich denk an euch,

Heigge


Hoi Yuki,
auch ich denke an Dich! Sowas ist wirklich traurig :trösten:
Cutie


Toi, toi, toi !!! :trösten:

Liebe yuki, :trösten: :trösten: sei ganz fest umarmt und gedrückt!

Und mögest Du die Kraft haben, allem entgegenzusehen, was sich möglicherweise daraus ergeben kann.
Es ist bei einem Schlaganfall wie mit den Menschen: die einen werden wieder, und man merkt wenig, und die anderen müssen schwer leiden.
Ich drück Euch ganz fest die Daumen, daß Fleurie "wieder wird".

Alles Gute,
Biene :blumen:


@ Yuki,
wie geht es deinem Hündchen heute ? Ist es besser geworden ? Ich hoffe es sehr .


Yuki
ich hoffe es geht euch besser :wub:


Fleurie hat die Nacht überstanden. Ich habe nun sehr viel über dieses Vestibularsyndrom in Erfahrung gebracht und man muß hier einfach die Nerven behalten und abwarten können. Ich bin alle paar Stunden mit dem Tierarzt in Kontakt und wir können nur hoffen, daß Fleurie kein Nierenversagen bekommt. Sie verweigert Essen und Trinken. Ich werde sie gleich erstmal mit lauwarmem Wasser waschen und ihr eine Vitaminpaste verabreichen. In den meisten Fällen erholen sich die Hunde nach 3 bis 4 Tagen.
Bitte drückt alle weiterhin die Daumen - ihr seid alle so lieb :wub:
Da Fuss-im-Ohr bis Freitag in Holland arbeitet und mein Sohn morgen in den Urlaub fährt, bin ich mit meinen Sorgen etwas alleine und freue mich deshalb über Unterstützung von Eurer Seite!


Hallo yuki,

ich drücke euch weiter die Daumen.

Dass man aber auch immer allein sein muss, wenn so etwas passiert.

Bin in Gedanken bei euch...


Natürlich denken wir weiter an Euch, yuki und Fleurie! :wub:

Hoffentlich erholt sie sich ganz- ob das Vestibularsyndrom völlig verschwindet, kann auch ich nicht wirklich sagen, es kommt darauf an, welcher Teil des Gehirnes was abbekommen hat- und Fleurie ist auch schon relativ alt, die Gute.

Ich halte Euch auf jeden Fall weiter die Daumen! :blumen: :blumen: :blumen:


Hallo yuki,

ich denke auch an dich und an deine Fellnase........hoffe und drücke alle Daumen das alles wieder gut wird :trösten:


Wäd scho wider wän!

Wie wier in Bayern sagen!
Viel GLÜCK!!!

Mensch Yuki, das sind ja keine schönen Nachrichten :(

Hoffe das für Fleurie alles gut wird *daumendrück*


Yuki, ich druecke dich und fleurie ganz lieb und selbstverstaendlich auch meine daumen! Ihr zwei habt doch schon einiges ueberstanden, dann schafft ihr das jetzt auch!


Ich bin in Gedanken auf jeden Fall bei euch! Alles, alles Liebe und das alles gut aus geht!

LG,

Heigge


Liebe yuki, fleurie, Fussi und A. :trösten:

ich drücke Euch ganz fest die Daumen, daß Fleurie sich, ein weiteres Mal, berappelt, und schnell wieder gesund wird. Alles Liebe für Euch :blumen:

Grüßis
Büchi


Liebe Yuki.
lass Dich zuerst einmal feste drücken. Ich denke an Dich und Fleury und hoffe, dass die geballte Kraft der positiven Gedanken aller Muttis Fleury helfen kann und sie bald wieder auf die Beine kommt.
Liebe Grüsse Tweetie


:) Liebe Yuki,das Daumen drücken von allen Muttis muss einfach helfen !!!!! :wub: -ich drücke weiter die Daumen das es Fleurie bald besser geht !!! :trösten: :wub:


:wub: ich denke fest an euch
und ich habe ein Bild von einer ganz entspannten Fleurie vor Augen (fag mich keiner wieso)----ich hoffe sie wird gesund :wub:


EDIT -Rechtschreibfehler , irgendwie fehlen mir immer Buchstaben

Bearbeitet von solylevante am 11.07.2006 17:10:36


Zitat (solylevante @ 11.07.2006 - 10:58:18)
:wub: ich denke fest an euch
und ich habe ein Bild von einer ganz enspannten Fleurie vor Augen (fag mich keiner wieso)----ich hoffe sie wird gesund :wub:

Da hast du recht soly, sie hat viel klarere Augen und steht heute zum erstenmal sicher auf ihren 4 Beinen. Zwar nur kurz aber immerhin. Sie hat heute morgen zum erstenmal wieder getrunken und etwas Rinderhack gegessen. Euer Daumendrücken hat bisher geholfen :wub:

Zitat (yuki @ 11.07.2006 - 13:23:24)
Zitat (solylevante @ 11.07.2006 - 10:58:18)
:wub: ich denke fest an euch
und ich habe ein Bild von einer ganz enspannten Fleurie vor Augen (fag mich keiner wieso)----ich hoffe sie wird gesund :wub:

Da hast du recht soly, sie hat viel klarere Augen und steht heute zum erstenmal sicher auf ihren 4 Beinen. Zwar nur kurz aber immerhin. Sie hat heute morgen zum erstenmal wieder getrunken und etwas Rinderhack gegessen. Euer Daumendrücken hat bisher geholfen :wub:

Na das hört sich doch schon total positiv an....Toll, dann gehts wieder bergauf....

Freu mich für dich :wub:

Das ist schön ich freue mich ..nun gehts aufwärts :wub:


Das ist ja super! Ich freu mich sehr das Hundi wieder besser geht. Jetzt geht es bergauf!

LG,

Heigge :daumenhoch:

Tante edit sagt ich soll ganze Sätze schreiben: Das E S Hundi wieder besser geht. -_-

Bearbeitet von Heigge am 11.07.2006 18:20:04


Da werd sogar ich weich, sowas tut mir leid, da fühl ich mit..... wenn meinem Hund sowas passieren würde, ich würd auch alles Tun, dass es dem wieder besser geht. :trösten:


Mensch Miele, das haste jetzt aber schön gesagt, da biste mir ja glatt Symphatisch in so nem Moment :blumenstrauss:

Yuki, das hört sich wirklich gut an. Jetzt kann es nur noch aufwärts gehen. Hoffe das sie ganz schnell wieder gesund wird und dann ist alles vergessen :blumen: :trösten:


Zitat
Mensch Miele, das haste jetzt aber schön gesagt, da biste mir ja glatt Symphatisch in so nem Moment


Naja, bin selber Tierfreund und für meinen Hund würd ich alles tun, da vergesse ich auch meine gute Kinderstube, der kommt bei mir an 1. Stelle.

kurzer Bericht: sie schläft viel, trinkt nur gaaaaaaaanz wenig und hat nur ein Schlückchen Milch angenommen, immerhin. Ich hab mich riesig gefreut als sie vorhin sehr aufrecht ins Wohnzimmer gekommen ist. Leider kann ich mit ihr nicht rausgehen, dafür ist sie noch zu schwach und kippt immer um. Sie tut mir so leid wenn ich ihr den Urin abwische, hoffentlich ist das nicht der Grund warum sie so wenig trinkt. Kennt sich da jemand von Euch aus?
Ansonsten bin ich voller Hoffnung, Euer Zuspruch tut mir so gut! Danke dafür!


:trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:

Denk an euch beide !!!!!!!!!!!!!

:trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


:trösten: das tut mir sehr leid für euch.

Der Hund meiner Eltern hatte auch einen Schlaganfall mit 15 Jahren gut überstanden.
Er bekam Karsivan 100 Tabletten.
Es hat ein paar Tage gedauert bis er sich wieder "gefangen" hat, später hat man es ihm nur noch angesehen da er den Kopf ein ganz bißchen schief hielt, ansonsten hat er sich gut davon erholt.


Seid heute gehts berauf :)
Als ich heute morgen aufstand da kam sie mir schon langsam entgegen. Als ich ihren Blick Richtung Küche sah konnte ich es kaum glauben. Ja ist ist gelaufen, zwar langsam und wackelig aber ohne umzukippen. Ja sie hat gefressen - Gott sei Dank, jetzt kommt sie endlich zu kräften.


dass sie so wenig trinkt, da wüede mich auch sorgen was alle meine gerne mögen , ins Trinkwasser Naturjoghurt untergerührt

ausserdem hab ich von anderen Tierbesitzern auch schon gehört , dass Hunde Schamgefühl haben , weil sie ihren Drang nicht kontrolieren könnnen

gib ihr einfach das Gefühl ----mein Schatz das ist nicht schlimm , wir machen das schon

alle guten Wünsche für euch :blumen:


Auch von mir und meinem Goldi die besten Genesungswünsche.

Das hört sich ja schon wieder alles ganz prima an.

Halltet durch.

Wir sind in Gedanken bei Euch.

Laß ruhig die eine oder andere Träne raus, dann baut sich Deine Anspannung ein wenig ab.
Denn das spürt Deine Kleine, wenn es Dir gut oder schlecht geht.

Oh, wie schön! Das freut mich ganz besonders. ES GEHT NUR NOCH BERGAUF!

Ganz liebe Grüße,

Heigge :blumen:


Das ist ja mal eine gute Nachricht, schön, das freut mich und ich drücke weiterhin die Daumen :blumen:
Sie wird bestimmt wieder ganz die "Alte" :)


So, jetzt möchte ich die gute Nachricht mitteilen, Fleurie war heute zum ersten Mal auf dem Hundeklo in der Nähe. Erst hat Jürgen sie die 2 Etagen nach unten getragen und dann ist sie die restlichen 300 Meter zum Hundeklo alleine gelaufen bzw. getorkelt. Außerdem hat sie heute ihre 2. Mahlzeit Huhn mit Reis gegessen und ich glaube nun das sie über dem Berg ist.
Ich danke Euch von ganzem Herzen für die Anteilnahme, PM's und Guten Wünsche, Ihr habt mir sehr in dieser schweren Zeit geholfen :wub:


Ich freu mich richtig für euch :blumen:


Supi yuki ich freue mich für Dich und Fleurie vielleicht wird ja doch noch alles gut ich kann auch nur ganz fest die -Daumen und dich drücken damit du die Kraft hast deiner Fleurie weiter bezustehen. :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub:



Kostenloser Newsletter