Selbstbräuner: Anwendung etc.


Hallo,

da ich sehr helle Haut habe und blond bin werde ich schlecht braun. Wenn dann werde ich zur Languste :heul:

Solarium ist mir zu teuer.

Jetzt dachte ich, probierst mal Selbstbräuner. :verwirrt:

Tja das Ergebnis im Gesicht war schon mal nicht schlecht (habe Tücher genommen).
Aber an den Beinen benutzte ich ein Spray - tja das sah zum Teil schon etwas fleckig aus. oops

Jetzt ist meine Frage. Wie wende ich den Selbstbräuner richtig an?
:hmm:

Sind Selbstbräuner eigentlich schädlich? :hmm:

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß Simone
:blumenstrauss:


wichtig ist, dass du vorher nen peeling machst, sonst wirds unregelmässig.


Peeling ist schon mal ganz wichtig, damit es nicht fleckig oder streifig wird. Und dann nicht zu viel auftragen- lieber hauchdünn aber gleichmäßig aufsprühen und bei Bedarf am nächsten Tag nochmal nacharbeiten.

Selbstbräuner sind meines Wissens nicht schädlich, sie wirken nur auf die oberste Hautschicht, deshalb hält die Bräune auch nur wenige Tage an. Manchmal kann es zu einer allergischen Reaktion kommen, daher sollte man vor der großflächigen Anwendung an einer kleinen Stelle auf Verträglichkeit prüfen.

Nur so zwecks Vollständigkeit: die Selbstbräunungsmittel und die dadurch entstandene Bräune schützen nicht vor UV- Strahlung, man kann trotzdem einen erstklassigen Sonnenbrand bekommen! Vor Sonnenbädern ist also bitte Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor zu verwenden.


Valentine hat das umfassend auf den Punkt gebracht.

Trotzdem: Auch wenns weh tun mag. Ich kenne keinen Selbstbräuner, der nicht "aufgesetzt", nicht unecht, wirkt.
Ich würde das Geld sparen und mich - da du ja hellhäutig bist - zart der Sonne aussetzen. Und den letzten Satz von Valentine beachten!


Guten morgen,

danke mal vorerst für eure Ratschläge.

Ich glaube ich werd das Zeugs weglassen. Nachdem das Zeugs auf meine Hose - durchs Schwitzen nehme ich an - gefärbt hat und nun nicht mehr rausgegangen ist. :wallbash: Meine absolute Lieblingssommerhose, die nun endlich super passt. :schnäuzen:

Bekomm ich das vielleicht wieder raus?
Hab vorsichtshalber mal son Vorwaschspray benutzt, da ging schon mal gar nix.

----------

Vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder und ich werd mit der Zeit so schön braun. Hab nämlich die Haut und Haare vom Vater und der war in jungen Jahren auch immer krebsrot. Hat sich erst später geändert.
:keineahnung:

Also dann - ein schönes WE euch allen.
:blumenstrauss:

Gruß Simone


Zitat (Marge Simpson @ 22.07.2006 - 08:19:32)
Vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder und ich werd mit der Zeit so schön braun. Hab nämlich die Haut und Haare vom Vater und der war in jungen Jahren auch immer krebsrot. Hat sich erst später geändert.






Dann gibts ja noch Hoffnung! :blumen:

Auch ein schönes WE!

Ich hab ein ähnliches Problem, ich schaff es nicht in die Sonne, hocke den ganzen Tag im Büro + im Zug und am WE finde ich zu selten Zeit...

Aaaaaaber ich hab was Tolles entdeckt:
Bodylotion mit Selbstbräuner Anteil!:hihi:
Ist super einfach zu benutzen, einfach normal nach dem Duschen damit eincremen.
Es dauert zwar je nach Hauttyp ein paar Anwendungen, bis man wirlich was merkt (Bräunungsgrad), aber ich finde das ist unauffälliger als von heute auf morgen knallbraun zu sein. :P

Was das Abfärben auf die Klamotten angeht: nach dem Eincremen minimum 10 Minuten mit dem Anziehen warten!!!
Wenn Du eine weisse Hose verfärbt hast, probier Bleichmittel, ansonsten gibt's nen Fleckenentferner speziell dafür in jeder Drogerie... :blumen:


Nach der Anwendung Hände waschen nicht vergessen! ;)


Zitat (Kathexchen @ 26.07.2006 11:24:08)
Aaaaaaber ich hab was Tolles entdeckt:
Bodylotion mit Selbstbräuner Anteil!:hihi:


Dann sach doch mal an, wie das Zeug heißt!

gibt es fast von jeder Marke! Ist zwar besser wie Selbsbräuner, vor allem nicht so auffällig.
Aber die Probleme fleckig und ungleichmäßig sind die gleichen!!!!!! :blink:


Zitat (carlos @ 26.07.2006 11:27:10)
Zitat (Kathexchen @ 26.07.2006 11:24:08)
Aaaaaaber ich hab was Tolles entdeckt:
Bodylotion mit Selbstbräuner Anteil!:hihi:


Dann sach doch mal an, wie das Zeug heißt!

könnte eventuell
bodysummer von garnier sein...könnte <_<

Zitat (bonny @ 26.07.2006 11:35:18)
Zitat (carlos @ 26.07.2006 11:27:10)
Zitat (Kathexchen @ 26.07.2006 11:24:08)
Aaaaaaber ich hab was Tolles entdeckt:
Bodylotion mit Selbstbräuner Anteil!:hihi:


Dann sach doch mal an, wie das Zeug heißt!

könnte eventuell
bodysummer von garnier sein...könnte <_<

oder den von bebe young care! ;)

Okay, aber wehe es heisst dann "Schleichwerbung"!!! :P


Ich benutze die von Balea, das ist die Eigenmarke aus der dm Drogerie,
es gibt so was auch z.B. von Bebe oder Nivea,
aber das ist mir ehrlich gesagt zu teuer!
Von Balea gibt es auch eine Gesichtscreme mit Selbstbräuneranteil...
(Ich benutze allerdings zwischendurch auch ganz normale Bodylotion + Gesichtscreme, damit ich nicht ausseheh wie frisch gegrillt... B) )

Fleckig wird das bei mir nicht!
(Kleiner Tipp am Rande: Ellbogen, Knie und Knöchel vorher dünn mit normaler Lotion einschmieren, dann nehmen diese Stellen nicht zu viel Bräuner auf und werden nicht dunkler als der Rest...)

Neugier befriedigt??? :blumen:


Zitat (carlos @ 26.07.2006 11:27:10)

Dann sach doch mal an, wie das Zeug heißt!

Nu zier dich nich weiter! :blumen:

Hab doch schon!!! :D


und es wird doch fleckig!!!!Wenn man viel Sport treibt und beim Joggen in den Armbeugen u.s.w. Reibung ensteht und beim S :( chwitzen!!!


Zitat (kampfmausi @ 26.07.2006 11:50:04)
und es wird doch fleckig!!!!Wenn man viel Sport treibt und beim Joggen in den Armbeugen u.s.w. Reibung ensteht und beim S :( chwitzen!!!

Okay, das weiss ich nicht, ich mach nicht besonders viel Sport, ehrlich gesagt...
Aber das da Reibung entsteht und dadurch evtl. Flecken, hat nichts mit den Flecken zu tun, die man von normalem Selbstsbräuner direkt nach dem Auftragen kriegen kann...
Da gibt's nur eins: Sonnenschutz und kurze Klamotten zum Joggen, dann wirste über kurz oder lang von alleine braun... :mussweg: *nichthauenbüüütte*

Hallo alle!!!
Ich habe auch eine helle Haut. Bin bleich wie eine Mumie. Meine Haut gewönnt sich langsam an die Sonne! JAAAAAAAAAAA!!!!! Jedes Jahr wird’s ein wenig besser.
Habe auch viele Selbstbräuner ausprobiert. Hatte auch viele Flecken auf weißem Kleid und anderen Sachen sind aber alle mit normalem Waschpulver raus gegangen.

Gruß Miki :blumen:


endlich auch entdeckt !

bodysommer von garnier.
hab ich gestern zum erstenmal ausprobiert
und dann heute wieder eingeschmiert
und
siehe da,
ist schon was von der zukünftigen bräune zu sehen.
und das nicht nur leicht sonder kräftig.
ich bin ganz happy darüber, da ich doch wegen meiner medikamente nicht
mehr in die sonne gehen soll.
im gesicht gibts nivea gesichtsbraun. auch das wirkt schon
und ich seh nicht mehr blass aus.

in einigen tagen werde ich das zeug allerdings nur noch 2 mal die woche genutzen,
damit ich nicht wie "frisch gegrillt" aussehe.
übrigens:
ist weder streifig noch fleckig geworden, trotz des nicht gepeelten luxuskörpers.

Bearbeitet von InJa am 06.04.2007 15:12:50


Danke InJa.

Mal schauen ob ich das mal ausprobiere.
Aber das letzte mal hat mich geheilt.

Grüßle und schöne Ostern! :D


wenn ich selbstbräuner benutze dann nur im gesicht :) habe es einmal am ganzen körper benutzt und wurde auch total fleckig. :(


ging mir genauso. würde aber gern mal sone selbstbräunerdusche ausprobieren.


Die Beine sollten vorher rasiert, gewachst, epiliert oder was auch immer sein - auf jeden Fall enthaart und sehr glatt, vorher also auch noch peelen (was du auch im Gesicht und überhaupt überall vor Anwendung eines Selbstbräuners machen solltest).
Dann kannst du den Selbstbräuner wieder ganz normal auftragen und - ganz wichtig - anschließend die Hände gründlich waschen.

Viel Glück, Cherry Juice :blumen:

P.S.: Das mit dem Joggen halte ich für keine Lösung für das Selbstbräunerproblem. Sie hat doch gesagt, sie wird zur Languste - das sollte man besser nicht provozieren! Ist ja auch nicht gut für die Gesundheit =)


Ich schreibe jetzt ganz brav in den alten fred hier rein...hoffe ist korrekt so...
Habe nämlich eine Frage zu Selbstbräunern:
Ist das Zeug wirklich nicht schädlich und was ist das eigentlich für ne chemie die da drin steckt?
Noch ne kurze Story dazu: Hab mich neulich zusammen mit ner Freundin gesonnt, sie hatte sich morgens wie immer mit Selbstbräuner-Bodylotion eingeschmiert. Als sie dann in der Sonne langsam anfing zu schwitzen, kamen das aus ihren Poren am Bein wieder raus... :o als sie es dann verwischt hat, sahs aus als hätte sie grad neu Creme aufgetragen... :o
Wie ekelhaft ist das denn?? Kennt das einer von euch??


Das klingt als hätte sich ganz normal Schweiß mit noch nicht ganz eingezogener Bodylotion vermischt. :huh:

Was die Chemie angeht,weiß ich nicht genau bescheid, die oberste Hautschicht wird auf irgendeine Art und Weise oxidiert. Das ist wohl nicht schädlich, hält aber nicht sehr lang an, da eben diese Hautschicht ja mit der Zeit durch normale Einwirkung von innen und von außen abgetragen wird.


Zitat (Jinx Augusta @ 14.06.2007 16:31:18)
Das klingt als hätte sich ganz normal Schweiß mit noch nicht ganz eingezogener Bodylotion vermischt. :huh:

Ja genau! Aber gesonnt haben wir uns abends und eingecremt hatte sie sich morgens...Komisch, oder? Meine Vermutung war jetzt, dass das Zeug vielleicht gar nicht einzieht, sondern nur "nen Film über die Haut zieht" (blöd ausgedrückt). Vielleicht haben ja deshalb auch so viele Probleme mit Flecken an der Kleidung...

Ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Ich hab mir die Tage bei dm SunDance light Selbstbräunungsspray gekauft.
Das ist so flüssig wie Wasser und supereinfach aufzutragen und klebt danach nicht wie Bodylotion. Man muß es allerdings gleichmäßig verreiben, weil es sonst Flecken macht. Aber alles in allem :daumenhoch:



Kostenloser Newsletter