Langzeiterefahrungen mit Laminat: wer kann mir berichten?


Hallo an alle!

Vor ca. einem Monat haben wir Laminat von einem Fachbetrieb verlegen lassen.
Wir haben die beste und dickste Trittschalldämmung gewählt, die sie uns angeboten haben ,ca. 3mm.

Schon bald habe ich festgestellt, dass an manchen Stellen dass Laminat nachgibt, wenn man darauf tritt.

Ich weiß, dass kein Boden 100% eben ist , dass das Laminat an den unebenen Stellen federt .Es wäre auch nicht schlimm, man gewöhnt sich daran, aber führt das nicht bei langjährigen Benutzung zu Schädigung der betroffenen Laminatbrettern???

Vielleicht können mir Laminaterfahrene berichten, wie dass dann nach ein paar Jahren aussieht?

Ich danke euch! :D


Amber

Bearbeitet von Amber am 26.07.2006 16:21:07


Hallo,

vor vier Jahren haben mein Mann und ich ca. 12o qm (wir sind Laien) bei meiner Mutter in der Wohnung verlegt. Wir haben es mit der Dämmfolie nicht ganz so genau genommen und trotzdem: Bis heute hat sich an dem Boden nichts verändert. Der Laminat meiner Mutter macht schon so einiges mit. Unser Sohn fährt teilweise heute noch mit nem Rutschauto über die Bretter und das nicht unbedingt vorsichtig. Ich latsche regelmäßig mit meinen hohen Schuhen darüber, hier und da fällt etwas zu Boden oder wird verschüttet.

Wie gesagt, der Boden ist unverändert, wie am ersten Tag.

Da Du den Boden von einer Firma hast verlegen lassen, würde ich allerdings mal bei denen nachfragen, ob die es (war bestimmt nicht billig) nicht ausbessern.

Gruss Rayka


Unser Laminat ist vor einem halben Jahr verlegt worden und schon kurze Zeit danach federte es auch. In der Zwischenzeit komm ich mir manchmal vor als laufe ich über einen unebenen Boden, das Laminat hat sich an manchen Stellen ganz schön gesengt und knarrt auch wie Harry. Beim Nachfragen bei der Firma die das Laminat verlegt hat,hieß es, nur da kann man nichts machen. Bei einer anderen Firma wo wir nachgefragt haben hieß es, am besten rausreissen und neu verlegen. Bin nun genauso schlau wie vorher. :wallbash:


Ich habe einen Bekannten, der Fachmann für Füßbodenbeläge ist. Dessen Meinung bzgl. Laminat: Die teuerste (teuerer als der eigentliche Laminatbelag) Schalldämmungsunterlage ist noch vieeel zu schlecht; irgendwie unverständlich, daß dieser Laminatschrott überhaupt noch auf dem Markt ist. Seine Empfehlung: alles andere, nur kein Laminat.


Hallo zusammen!

Wir haben seit ca. 2 Jahren Laminat in 3 Räumen und sind bislang sehr zufrieden.
Vielleicht wurde das einfach nicht richtig verlegt, bzw. der Untergrund war nicht eben genug?

LG


Das Laminat, was bei meinen Eltern vor fünf Jahren verlegt wurde, hält auch noch super, obwohl es nicht das Teuerste war, da knarrt nichts.

In der Wohnung, in der ich seit 1 Jahr wohne, war der Laminatboden schon drin, und er ist schon von diversen Vormietern in Mitleidenschaft gezogen worden. An manchen Stellen sieht er verkratzt und fleckig aus, und da es ein altes Haus mit krummen Böden ist, knarrt der an manchen Ecken auch. Naja, ich wohne nur zur Miete, ich mache da nix dran.

Aber ich würde dir auch raten, dich an die Firma zu wenden, die das verlegt hat! War bestimmt teuer genug. Und man sieht ja bei vielen Leuten, dass Laminatboden nicht nachgibt oder federt, selbst nach Jahren nicht.


Laminat und auch anderer Fertigparkett muß "schwimmend" verlegt werden.
Das heißt, er muß an allen Seiten des Raumes genügend Abstand von der Wand haben. Dieser Abstand (ca. 2-5 mm) wird danach durch die Sockelleisten verdeckt.
Der Bodenbelag ist demnach wie eine "schwimmende Scheibe" und kann sich - egal, was für eine Unterbahn verlegt wurde - planeben bewegen.

Nun kann es sein, Dein Bodenbelag steht an der Wand an - und dann wölbt er sich natürlich. Vielleicht ist das im Bereich eines Wandvorsprunges der Fall?

Wenn Du einen Handwerkerfachbetrieb zur Verlegung hattest, hast Du Garantie.
Melde Deinen Mangel schriftlich an und setze einen konkreten Termin zur Behebung des Mangel.

Romy


Hallo, wir haben seit 11 Jahren Laminat in den Schlafräumen und keinerlei Probleme, wenn man davon absieht, dass man jeden Fussel sieht und andauernd fegen oder saugen muss.


Gruß Koala :sabber: :sabber: :sabber:


Also bei mir kommt der in kein Zimmer mehr rein. wir haben uns den Laminat von einem Fachmann im Schlafzimmer verlegen lassen aber es ist schrecklich. Einmal zu nass geputzt kommt gleich die ganze Leiste hoch und ich kann ja jeden Tag fegen. nee danke, nie wieder!


Nie wieder Laminat! Knarzt, ist fußkalt (hab vor dem Bett wieder Teppiche), man sieht jeden Krümel, rutschig wie Sau. Beim nächsten Mal wirds entweder Kork oder gleich Parkett!


Wir haben unten im Haus Laminat und sind sehr zufrieden damit. Das man jeden Kruemel und Fussel sieht, nervt mich auch manchmal. Auf jeden Fall wuerde ich aber nicht wieder Teppich haben wollen.

Vor ein paar Jahren wohnten wir in einem Haus mit Parkett. Das war richtig rutschig. Mehr als jetzt bei uns mit Laminat.


hallo amber
wir haben im Wohnzimmer Laminat u.selber verlegt.Wir haben auch nach kurzer Zeit eine Beule gehabt, ich bin da immer drüber gefallen, so hoch!Wir haben bis zu der Stelle
noch mal aufgenommen u. an den Seiten mehr Spielraum gelassen u.in den unebenen Boden einfach Zeitung und alte Fliesen untergelegt.Man kann auch Fliess-Estrich zum Ausgleich nehmen(der ist aber teuer) :blumen:



Kostenloser Newsletter