Henry Maske will's noch mal versuchen: Geldgier oder was?


Muss man das eigentlich verstehen? Warum will ein 43-jähriger sich unbedingt nach mal so richtig prügeln oder verprügeln lassen?
3 Millionen€ sind bestimmt ein gutes Argument. Aber 10 Jahre nach dem letzten Kampf noch mal in den Ring steigen, ich weiss nicht.


Henry will's vielleicht einfach nochmal wissen.
Einer der letzten Gentlemen des Boxsports, der vielleicht findet, daß man mit 43 noch kein altes Eisen ist oder ein "Bin 43, bitte helft mir über die Straße"-T-Shirt anziehen muß.

Und außerdem: es gibt ja durchaus noch 50-60jährige, die einer saftigen Kneipenschlägerei nicht aus dem Weg gehen, ob das nun einer versteht, oder peng.

Denn lieber so. Und wenn ers wirklich macht, schauen wir uns den Kampf auch an! :blumen:


Klang da nicht 1996 aus den Lautsprechern der Halle: "Time to say Goodbye"? Na ja, vielleicht hört er nur schlecht.


Also ,ich finde er sollte es lassen .Klar ,43 J.ist kein Alter -aber als Boxer dann doch schon - obwohl wenn er wieder in Form kommt ?- bin schon gespannt .


Am Geld wirds nicht liegen.

Eher an der (etwas unglücklichen) Niederlage einst gegen den heutigen Weltmeister.
Es wird die psychische Aufarbeitung dieser Niederlage sein, die er offenbar nie so recht verwunden hat. Er will wohl zeigen, dass er der bessere war (und vielleicht noch ist).

Ob er sich - und seiner Fangemeinde (Die Bi(e)ne !) - einen Gefallen tut, ist mehr als zweifelhaft.


Es wird sich zeigen.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 26.07.2006 - 01:45:15)
Es wird sich zeigen.

Sicher.
Dir gings ums letzte Wort, gelle?! rofl

Und weil man ja auf einem Bein nicht stehen kan, hier noch einer:


Profiboxer Axel Schulz wird sein Comeback im Ring am 25. November im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen feiern.

Axel Schulz trainiert für sein Comeback.

Ein passender Gegner für den 37-Jährigen aus Frankfurt/Oder wird noch gesucht, er soll zu den Top 100 der Weltrangliste gehören. "Für mich wird es die Nacht der Antworten. Ich will zeigen, wo ich stehe. Es geht um einen Neuanfang oder das endgültige Ende", erklärt der "weiche Riese" zu seinen Plänen.

Der ungemein populäre 1,90-m-Mann war am 25. Juni 1999 nach seiner schweren T.K.o.-Niederlage im Europameisterschaftskampf gegen Wladimir Klitschko vom aktiven Sport zurückgetreten. Schulz hat in seiner Karriere 26 Kämpfe gewonnen und vier verloren, ein Fight endete unentschieden. Ein Kampf um die WM gegen Francis Botha wurde als nicht ausgetragen gewertet, weil der Südafrikaner des Dopings überführt wurde.


Wenn Axel Schulz kein Weichei kriegt, wird er genauso verlieren wie Henry Maske.
Beide eint ja - bei allen Meriten - dass sie Figuren von gestern sind und keine Ko-Schläger.

@ FranzBranntwein
Dir ist hoffentlich jetzt klar, dass der Fred zu FV gehört! :wallbash:

Bearbeitet von carlos am 26.07.2006 02:07:17


Zitat (carlos @ 26.07.2006 - 02:03:29)
Wenn Axel Schulz kein Weichei kriegt, wird er genauso verlieren wie Henry Maske.
Beide eint ja - bei allen Meriten - dass sie Figuren von gestern sind und keine Ko-Schläger.

@ FranzBranntwein
Dir ist hoffentlich jetzt klar, dass der Fred zu FV gehört! :wallbash:

In meinem Umfeld hängen vorwiegend Frauen vor der Glotze, wenn Boxen gezeigt wird. Somit steht das, zumindest aus meiner Sicht, schon ganz richtig bei FM.

Er wird wissen was er da tut und auf was er sich einlässt, schließlich hat er ja Jahrelang geboxt.
Wenn ich an seiner Stelle wäre dann würde ich es sein lassen. Er hat ein gute Karriere gehabt und viele schöne Kämpfe. Das kann man sich auch mit einem Come-Back "zerstören" ...
Aber wie gesagt, das ist seine Sache, er muss wissen was für ihn am Besten ist.


Zitat (FranzBranntwein @ 26.07.2006 02:10:19)
Zitat (carlos @ 26.07.2006 - 02:03:29)
Wenn Axel Schulz kein Weichei kriegt, wird er genauso verlieren wie Henry Maske.
Beide eint ja - bei allen Meriten - dass sie Figuren von gestern sind und keine Ko-Schläger.

@ FranzBranntwein
Dir ist hoffentlich jetzt klar, dass der Fred zu FV gehört!  :wallbash:

In meinem Umfeld hängen vorwiegend Frauen vor der Glotze, wenn Boxen gezeigt wird. Somit steht das, zumindest aus meiner Sicht, schon ganz richtig bei FM.

Recht haste FranzBranntwein :daumenhoch:
Ich gucke sehr gerne Boxen. Übrigens Henry Maske hab ich immer sehr gerne gesehen :sabber:

Der wirds nicht alleine entschieden haben noch nen Kampf zu machen. Da steckt ne riesige PR-Maschine hinter, der Typ ist mal wieder in der Presse und irgendwelche Agenturen und Veranstalter machen da ne Menge Kohle mit, Maske wird da wohl auch nicht leer ausgehen. Dass da n Grund her muss (nicht verkraftete Niederlage, ich schmeiß mich in die Ecke vor Lachen) ist klaro aber muss das son beknackter sein?


Ich finds auch seltsam wenn die nach so langer Pause auf einmal ein Comeback wollen. Axel Schulz fand ich bisher immer ganz sympathisch wenn er mal im TV zu sehen war. Boxen kann ich mir nicht anschauen, das tut doch weh :huh:


Zitat (Lion @ 26.07.2006 12:02:07)
......, das tut doch weh :huh:

Und wenn man in der ersten Reihe sitzt kriegt man noch die Blutspritzer ab. :(

Ich war einmal bei einem Turnier dabei und fand es trotzdem toll. Da herrscht eine besondere Atmosphäre. Besonders die Jungs, die ihre Vereinskameraden angefeuert haben klingen mir immer noch in den Ohren. "Jetzt Du, Yasha. Jetzt Du." "Der ist fertig." "Denk dran. Kurze Arme, lange Hände!" :lol:

Henry Maske hatte sich einen ausgesprochen sympathischen Abgang geschaffen. Auch wenn der letzte Kampf verloren ging. Jetzt läuft er Gefahr sich lächerlich zu machen. Nach so langer Zeit gegen einen amtierenden Weltmeister anzutreten. Tz. Tut das Not? :(

Zitat
Nyx 
Geschrieben am: 26.09.2005 23:12:06
Der Gentelman-Boxer Maske war nicht so mein Fall, war ja auch Halbschwergewicht.
1996 , sein letzter Kampf gegen Virgil Hill, war ein trauriger Abschied, obwohl sein Rekord 30 Siege in 31 Kämpfen, davon 11 durch K.O. ist ja auch nicht von der Hand zu weisen.


dazu stehe ich immer noch, sehe eigentlich lieber Schwergewicht und vor allen Dingen keine Gentelman-Boxer, aber diesen Kampf werde ich mir trotzdem live angucken.
Werde auf den Gegner setzen.

Nyx, bekennender Box-Fan

Heute Abend wird ja dann das erste "Comeback" statt finden. Axel Schulz. Also ich weiß ja net :wacko: er und Henry Maske hatten wirklich eine klasse Karriere und sind den Fans in positiver Erinnerung. Ob sie sich damit so unbedingt was gutes tun? :hmm:

Letztens hat der Schulz beim Raab gesessen (bei TV Total) und sich für meine Begriffe leicht lächerlich gemacht. Er meinte das wenn er an dem Tag verliert war es das endgültig und wenn er den Kampf gewinnt macht er weiter.

:blink:

Seine Entscheidung, klar, aber ich hätts gleich gelassen. Ausgestiegen ist ausgestiegen.


Ich freu mich schon auf den Kampf, bin gespannt, wie gut er wirklich in Form ist ;)


freu mich auch..
hoffe,es wird spannend,nicht peinlich.. ;)


Tja, Foreman hat es ja vorgemacht. Man kann auch im Alter noch boxen.

Bei Maske und Schulz bin ich aber eher der Meinung, dass es da ganz klar um Kohle geht. Ich konnte den "Gentleman"-Boxer Maske sowieso nie gut leiden. Mal ehrlich. Der hat doch mehr getanzt als geboxt...

Wenn Beide auf technisch und konditionelle Gegener stossen, haben die sowieso keine Chance.



Es leben die Zeiten von Clay (Ali) und die Kämpfe anfangs der 90iger von M. Tyson :sabber:


Zitat (cladiere @ 25.11.2006 20:04:40)
Tja, Foreman hat es ja vorgemacht. Man kann auch im Alter noch boxen.


..was glaubst du warum Foreman wieder in den Ring gestiegen ist..
..aus langer Weile bestimmt nich..um seine Schulden abzuzahlen..!

Bearbeitet von orangebrummbaer am 25.11.2006 20:35:08

Mich freut es das Axel verloren hat. Der ging doch nur wegen dem Geld (10 Mio.) wieder in den Ring. Er war meiner Meinung nach zu selbstsicher. Man hat ihm von Anfang an die Angst im Gesicht ablesen können.


Schulz war ja nun schon immer ein Kirmesboxer, bei dem mir immer schleierhaft war, wie ein dermaßen unfähiger und unerfolgreicher Boxer so hoch gehandelt wird.
Ich habe damals den Kampf gegen Klitschko life gesehen, da kam er vorher schon mal in die Halle und als er zum Ring kam konnte man schon sehen, daß er Angst hatte.
Heute hat er sich dann auch weggedreht, in der nächsten Runde wäre er gefallen.

Heute hätte ihm vielleicht mal einer sagen sollen, daß man beim Boxen auch mal schlagen muß und nicht der gewinnt, der am meisten draufkriegt. EIn Ko Schläger war er nie, und das ist für einen Schwergewichtler schon tödlich. Und eine guter Kampf ( gegen Forman ) reicht nun auch nicht, um ewig davon zu zehren. zumal Forman ja schon ein "alter Mann" war, den hätte er mal boxen sollen zu Alis Zeiten, Massaker.

Und Mintho ist bestimmt kein Fallobst, aber beileibe auch kein Weltklasseboxer.

Also alles wie immer, Schulz hat sich blamiert, RTL hat Geld verdient und hoffentlich bleiben uns weitere Comebacks von dem Weichei erspart.
Jetzt wird Maske noch auf den Schädel kriegen und dann können wir uns wieder dem Promiboxen widmen.


Zitat (proteus @ 25.11.2006 23:44:52)

Jetzt wird Maske noch auf den Schädel kriegen und dann können wir uns wieder dem Promiboxen widmen.

Seh ich auch so. Wahrscheinlich sieht Henry nach dem Kampf noch schlimmer aus als heute der Axel.

foreman..,minto(hast du an menthol gedacht... ;) .
"armer" axel.. :(


Zitat (FranzBranntwein @ 26.11.2006 00:08:24)
Zitat (proteus @ 25.11.2006 23:44:52)

Jetzt wird Maske noch auf den Schädel kriegen und dann können wir uns wieder dem Promiboxen widmen.

Seh ich auch so. Wahrscheinlich sieht Henry nach dem Kampf noch schlimmer aus als heute der Axel.

Vielleicht hat ihn das ja auch abgeschreckt und er überlegt sich ob er sein Comeback überhaupt noch macht.
Mir wars klar das Axel Schulz keine Chance hat nach 7 Jahre Pause. Diese Peinlichkeit hätte er sich sparen können.

Zitat (proteus @ 25.11.2006 23:44:52)
Also alles wie immer, Schulz hat sich blamiert, RTL hat Geld verdient und hoffentlich bleiben uns weitere Comebacks von dem Weichei erspart.

Sehe ich genauso. Axel hat sich bis auf die Knochen blamiert. Fand es ja lustig, wie vor dem Kampf ständig betont wurde, dass er 6 Mal die Woche und 3 Mal am Tag trainiert hat. "Er ist in der Form seines Lebens" - HAHAHAHAHA

Was hat er denn trainiert? Ist er 3 Mal täglich Dreirad gefahren, oder hat er Tischtennis gespielt.

So ein schlechten SGBoxer habe ich schon ewig nicht mehr gesehen und nach der dritten Runde sah Axel aus wie Pudding...

Einfach nur schlecht! :ph34r:

Zitat (Rheingaunerin @ 26.11.2006 01:31:29)
Zitat (FranzBranntwein @ 26.11.2006 00:08:24)
Zitat (proteus @ 25.11.2006 23:44:52)

Jetzt wird Maske noch auf den Schädel kriegen und dann können wir uns wieder dem Promiboxen widmen.

Seh ich auch so. Wahrscheinlich sieht Henry nach dem Kampf noch schlimmer aus als heute der Axel.

Vielleicht hat ihn das ja auch abgeschreckt und er überlegt sich ob er sein Comeback überhaupt noch macht.
Mir wars klar das Axel Schulz keine Chance hat nach 7 Jahre Pause. Diese Peinlichkeit hätte er sich sparen können.

Kann auch nur hoffen, dass Henry sich das nochmal überlegt. War zwar nie Fan von diesem "Gentleman-" Boxer, aber noch mal so ne Blamage a la Schulz sollte man dem deutschen Puplikum und dem Boxsport ersparen... ;)

Ich finde das immer blöde, da haben sie einen Abschiedskampf und nach Jahren tauchen sie wieder aus der Versenkung auf.
Fehlt ihnen die Kohle? Er soll bloß aufpassen das es ihm nicht so wie Axel Schulz geht und er heftig was abbekommt.
Für Axel ist es doch jetzt auch blöd, wie steht er denn jetzt da, denn ein schöner Kampf war das nicht, Axel kam gar nicht richtig rein. Sollte eben nicht mehr sein. :wallbash:

Bearbeitet von schneggla am 26.11.2006 10:39:48


Danke , rostigernagel, danke für deinen, wie immer, sinnigen und wahrhaftigen Oneliner.
Was würden wir nur ohne deine konstruktiven Hinweise tun.
Und da du offensichtlich nie mehr als 11 Worte schreibst, ist natürlich auch keines mehr über für eine eigene Meinung.


auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt gesteinigt werde

ich habe den Kampf nicht gesehen, weil ich mir so etwas grundsätzlich nicht angucke
für mich ist Boxen kein Sport, sondern vorsätzliche Körperverletzung

alles, was ich vorher bei dem Trara darum gedacht hab, war "hoffentlich kriegt er ordentlich was auf die Schn......"

sorry, aber ich kann das nicht anders sehen


Ich habs auch nicht gesehen- bin davor eingeschlafen..................... :ph34r:

Aber ich halte auch nix davon, seine Karriere zu beenden und dann wieder in den Ring zu steigen..............................was soll das?


lieber proteus!ich hoffe,dass ich dir nicht zu nahe getreten bin,weil ich dich auf
2 fehler hingewiesen habe... ;)
ich war einfach besorgt,da du ja sonst regelrecht fehlerlos zu sein scheinst.
schön,dass du meine beiträge für sinnig,konstruktiv,sogar wahrhaftig,hältst,auch
wenn ich mich eher kurzfasse.
ja,das problem mit qualität/quantität,ist noch nicht gelöst worden...
ich möchte den intellekt jetzt nicht überfordern,habe aber noch eine frage...
proteus,laut duden,griech.meergott,wandelbarer/wetterwendischer mensch,
gattung der olme(schwanzlurche)..
welche definition,trifft auf dich zu..?

genug,mehr als 11 worte überfordern mich/tastatur.. ;)

LG,dein "11-liner"!


Ich habs grad im RTL-Videotext gelesen. Henry Maskes Comeback findet am 31. März 2007 gegen Virgill Hill statt :blink: Er hat es sich doch nicht überlegt. Er sagt das ihn das Debakel um Schulzens Rückkehr nicht von seinem Comeback zurückhält. Und das mit 42 :blink:

Ulli Wegener (heißt der so?) hat wohl noch gesagt das Maske mehr zu verlieren hat als Schulz. Ich frag mich grad ehrlich gesagt was? :hmm:


Zitat (cladiere @ 25.11.2006 20:04:40)
Tja, Foreman hat es ja vorgemacht. Man kann auch im Alter noch boxen.

Die letzten Foreman-Kämpfe waren alle peinlich. Man hat extra schwache Gegner ausgesucht, u.a. auch Axel Schulz, aber der war in dem Kampf dann sogar der bessere und hat den alten Mann ziemlich verbeult aussehen lassen.

Den alten Foreman brauchten die Promoter damals, weil keine anderen wirklich zugkräftigen Namen da waren. Natürlich war Foreman bei seinem "Comeback" als Boxopa gemessen an seinem Alter erstaunlich gut in Schuss - in seiner Altersklasse wäre er vielleicht Weltmeister geworden. Aber ein wirklich guter, junger Boxer hätte ihn zu Brei geschlagen.

Immerhin war Foreman mal ein Boxer mit hartem Punch und begeisterndem Stil. Das kann man von Henry Maske nicht sagen.
Der war sicher ein ausgezeichneter Amateurboxer (ich habe ihm damals in Seoul wie sonst keinem DDR-Athleten die Daumen gedrückt!) und als Profi lange Zeit ein würdiger Weltmeister. Er war ein phantastischer Konterboxer - aber er hatte keinen harten Punch und mit dem Begriff "Gentleman-Boxer" wurde nur bemäntelt, dass sein überlegter, strategisch durchdachter Stil bei vielen einfach langweilig rüberkommt.

Den Kampf gegen Virgil Hill hat er m.E. zu Recht verloren. Als wirklich Bester seiner Gewichtsklasse hätte er sich vorher auch Dariusz Michalczewski stellen müssen. Ich weiß nicht, warum er es nicht getan hat: zu großen Respekt vor Michalczewskis Punch oder waren die Fernsehanstalten damit nicht einverstanden? (bei Maskes Niederlage hätte RTL Millionen verloren...)

Gut, Hill ist genauso alt wie Maske und damit schätzungsweise auch weder spritzig noch "hungrig". Aber er ist aktiv geblieben, während Maskes Kondition in den Jahren des Ruhestandes deutlich gelitten haben dürfte.

Immerhin macht RTL damit ein Riesengeschäft und wahrscheinlich gibt's auch wieder einen entsprechend erfolgreichen Musiktitel. Mit Henry Maske lässt sich bestimmt noch so manche goldene Nase verdienen. Nur er wird sich wohl eine blutige einhandeln. Aber er ist selber schuld, wenn er sich vor den Karren dieser Leute spannen lässt.

Ob mit oder ohne Punch - sie sollten es lassen. Alle, die sich verabschiedet haben.


Also nach Axel´s "Leistung" hätt ich mir das an Henry´s Stelle nochmal überlegt. :hmm:

Lieber bleibt man als "Legende" in Erinnerung anstatt als totale Lachnummer.:tomate:

Ich hoffe nur, Henry hat ordenlich trainiert. :bodybuilder: Nicht, dass es ihm noch wie dem armen Axel ergeht. :ichversteckmich:

:lol:


Das war doch eine klasse Leistung von Henry Maske. Ich hatte das nicht für möglich gehalten, nach 10 Jahren, so überzeugend wiederzukommen.
Ich hatte befürchtet, ja, fast damit gerechnet, dass er ähnlich Prügel bezieht, wie Axel Schulz.
Hut ab, eine Glanzleistung, obwohl ich am Anfang dachte, er bewegt sich zu wenig. Im Laufe des Kampfes saßen die Schläge aber und es war deutlich zu sehen, dass er sehr genau wußte, was er tat.
Ein wirklich toller Abschluß einer Laufbahn und er konnte hiermit aus der Welt schaffen, was ihm noch auf der Seele brannte.
Ein spannender Kampf, mit einem guten Ausgang für Henry Maske ! Gratulation !


Zitat (janice @ 26.07.2006 01:41:01)
43 J.ist kein Alter

Ganz genau so sehe ich das auch .... :grinsen:



@topic: Maske hat sich durchaus tapfer geschlagen, obwohl ihm die Verletzung seines Gegners sehr gelegen kam.

:gestatten: :daumenhoch: :bigboss: :applaus:...fand es spannend,er war SUPER...und voll lieb,wie er seine Frau gedrückt hat... :wub: :rolleyes:


Ich bin wirklich überrascht wie er nach 10 Jahren Pause von Runde zu Runde besser wurde. Freut mich wirklich sehr für ihn das er den Kampf gewonnen hat :lol:


Ich freue mich sehr, dass Henry Maske gewonnen hat.

Vom Kampf selbst habe ich nix gesehen und hat mich auch nicht sooo interessiert - bin dann aber doch sehr für unseren Landsmann. :wub:
Hoffentlich kann ich heute noch eine Zusammenfassung erwischen - denke, dass es um 10:50 Uhr auf RTL " den Tag danach" gibt.

Bewundernswert ist es auf jeden Fall, dass man sich überhaupt in den Ring steigen traut und sich die Fresse polieren lässt.
Auch mit 43 Jahren - aber eben auch mit 23 ist das kaum anders...

Ich hätte jedenfalls weder den Mut noch die Lust dazu. :unsure:


Zitat (Rheingaunerin @ 01.04.2007 08:46:52)
Ich bin wirklich überrascht wie er nach 10 Jahren Pause von Runde zu Runde besser wurde. Freut mich wirklich sehr für ihn das er den Kampf gewonnen hat :lol:

Stimmt...ich war auch sehr erstaunt. Klasse gemeistert !!! :gestatten: :daumenhoch:

Zitat (Reibeisen @ 01.04.2007 18:26:40)
Zitat (Rheingaunerin @ 01.04.2007 08:46:52)
Ich bin wirklich überrascht wie er nach 10 Jahren Pause von Runde zu Runde besser wurde. Freut mich wirklich sehr für ihn das er den Kampf gewonnen hat  :lol:

Stimmt...ich war auch sehr erstaunt. Klasse gemeistert !!! :gestatten: :daumenhoch:

:applaus: Applaus


Kostenloser Newsletter