Film "Bösewichte": Eure Meinung ist gefragt...?


Vielleicht empfindet ihr das ja ähnlich, die "Bösewichte" sind in vielen guten und bekannten Spielfilmen die interessantesten Charaktäre.

Mir fällt da zuerst der geniale Schauspieler Henry Fonda ein, in dem Westernklassiker Spiel mir das Lied vom Tod verkörperte Mr. Fonda den gnadenlosen Killer namens Frank.

"Du sollst nicht meinen Namen nennen!"
Und dann erschoss er den kleinen Jungen...


Bildquelle: http://www.cinemaneuf.org/V06/Programsider/ondtblod.htm

Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Spiel_mir_das_Lied_vom_Tod

Henry Fonda spielte sehr selten mal einen "Bösewicht", er war auf andere Rollen festgelegt, aber als eiskalter Killer Frank war er mehr als grandios, nicht sein bester Film, aber sicher sein bekanntester.

Welche Film "Bösewichte" haben euch beeindruckt? :blink:

Grüssend

Otis


Yul Brunner in "West World" und "Future World".


Professor Snape. Aber der Schauspieler ist ohnehin immer grandios!


Zitat (murphy @ 19.06.2007 16:41:18)
Yul Brunner in "West World" und "Future World".

Stimmt, Murphy! :rolleyes:

Als Roboter war er richtig schön fies, eine seiner besten Rollen, ich mochte den Yul Brunner als Schauspieler sehr, ein Charakterkopf, selten, so etwas.

Yul Brunner: http://de.wikipedia.org/wiki/Yul_Brynner

Otis

jack nicholson in "shining"!!!!!!!!!! wuah!!!!!!!!!!!!!!!
und anthony hopkins in "schweigen der lämmer"

Bearbeitet von Mumsel am 19.06.2007 16:56:40


Klar, Professor Snape und *g* Sky Dumont als Santa Maria. Ok, nicht ganz ernst nehmen.

Grad fällt mir keiner ein. Ich guck offenbar nicht so viele Filme mit Bösewichten.


Zitat (Mumsel @ 19.06.2007 16:54:39)
jack nicholson in "shining"!!!!!!!!!! wuah!!!!!!!!!!!!!!!
und anthony hopkins in "schweigen der lämmer"

Hundertprozentige Zustimmung, Mumsel!

Shining: http://de.wikipedia.org/wiki/Shining_(Film)

Sein zweitbester Film, nur in "Kuckucksnest" war Jack noch intensiver, Hut ab vor dem Mann! :)

Otis

* Wenn ich an den Film nur denke, dann bekomme ich eine Gänsehaut, und es läuft mir eiskalt den Rücken runter...

Bearbeitet von Otis am 19.06.2007 17:07:02

Warum immer nur die Männer?

Bette Davis - keine konnte so perfide böse sein wie sie, z. B. in The Little Foxes, Jezebel, Wiegenlied für eine Leiche und ganz großartig zusammen mit Joan Crawford in Was geschah wirklich mit Baby Jane. Riesig. Und sie war eine der brillantesten Schauspielerinnen, die es je gab.


Hast ja recht, Fee!

Dame Glenn Close als Furie Alex Forrest in Eine verhängnisvolle Affäre war ebenfalls sehr beeindruckend.

Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Eine_verhängnisvolle_Affäre

Eine herbe Schönheit, und erstklassige Schauspielerin, schwärm... :wub:

Otis

* Bette Davis, das ist (war) natürlich die Oberliga, an die Dame reicht keine andere Schauspielerin heran, und das wird auch niemals der Fall sein.

Bearbeitet von Otis am 19.06.2007 17:40:58


Anthony Perkins als Norman Bates in dem Klassiker Psycho aus dem Jahr 1960.


Bildquelle: http://www.meekermuseum.com/tvpho.html

Psycho: http://de.wikipedia.org/wiki/Psycho_(1960)

Ein immer noch faszinierender, und auch verstörender Hitchcock-Klassiker über einen kranken Menschen und seine Taten. :blink:

Unter den "Top 100 Best Movies" aller Zeiten ganz weit oben in der Liste, sehr verdient.

Die weiteren Teile von Psycho kann man getrost vergessen, die taugen nichts, wie ein zweimal gebratenes Spiegelei, ...zäh und nichtschmeckend.

Otis


Zitat
jack nicholson in "shining


Oh ja, da fand ich den wirklich fies.

Zitat (Antina @ 19.06.2007 16:47:48)
Professor Snape. Aber der Schauspieler ist ohnehin immer grandios!

Alan Rickman! :ohgrosserbernhard:
Ein grrrrandioser Schauspieler!
Nix gegen seinen Snape, aber als Sheriff von Nottingham hat er Schmalspur-Robin Costner sowas von an die Wand gespielt... :applaus:

Guter Film, Hamlett, "fieser" Charakter, richtig gut zu hassen!

Respekt, Mr. Rickman! :rolleyes:

Otis


Zitat (Otis @ 19.06.2007 17:35:44)

* Bette Davis, das ist (war) natürlich die Oberliga, an die Dame reicht keine andere Schauspielerin heran, und das wird auch niemals der Fall sein.

Das würde ich so zwar nicht unterschreiben.
Meine Lieblingsschauspielerin ist Isabelle Huppert - ich hab schon viel gesehen, aber sie ist wirklich grandios (zumindest im Film). Und sie hat auch schon einige sehr harte, recht böse Weibsbilder dargestellt. Schau dir mal die Klavierspielerin an.

Na, und auf dem Theater kenn ich da auch noch einige.

Und kennst du "Mademoiselle" mit Jeanne Moreau? Schau ihn dir an, dann weißt du, was wirklich böse ist. Bah, abgrundtief.


OT

Fee, ich sammle seit Jahrzehnten alte Filmplakate, darunter befinden sich tausende Plakate aus Frankreich, 1950er/1960er Jahre.

Von EVA besitze ich 160 druckfrische Exemplare, "like fresh out of print".

(IMG:http://www.kinoart.net/layout/data/6005.jpg)

Ein Exemplar gehört dir, wenn dich solch ein altes Plakat interessiert, kostenlos.

In Frankreich erzielt dieses Plakat "Eva", 60x90 Zentimeter, etwa 400,- Euro.

Ich habe tausende franz. Filmplakate in die blaue Tonne entsorgt, ich konnte all das Material nicht mehr unterbringen, es wurde zuviel...

Melde dich...?

Otis/Michel


Lee van Cleef in "The Good the Bad and the Ugly"
auch noch in vielen Western als Bösewicht zu sehen. :mellow:


Klaus Kinski, der spielte nicht nur fiese Rollen, der sah auch noch so aus! :unsure:


Zitat (die Ka Fee @ 19.09.2007 05:48:09)
Klaus Kinski, der spielte nicht nur fiese Rollen, der sah auch noch so aus! :unsure:

Stimmt, der kam mir auch direkt in den Sinn.

Und bei den Serien sind Larry Hagmann als Bösewicht J.R. in Dallas und Joan Collins als Denver-Clan-Biest meine Favoriten.

ich kenne leider nicht die namen der schauspielerin aber sie hat bei Fakeln im Stum mit gespielt, Aschten (Schwester von Ori) sie war so eine Hexe im Film aber einfach klasse hätte glaube ich keine besser spielen können finde ich.....


Mein "Lieblings-Bösewicht" war Gert Fröbe in "Es geschah am hellichten Tag" (ich weiß nicht genau, ob der Titel wirklich stimmt, aber jedenfalls so ähnlich)


Christopher Lee -als Dracula .......was fand ich den damals gruselig. :unsure:


Zitat (Dany-Nw @ 19.09.2007 12:23:31)
ich kenne leider nicht die namen der schauspielerin aber sie hat bei Fakeln im Stum mit gespielt, Aschten (Schwester von Ori) sie war so eine Hexe im Film aber einfach klasse hätte glaube ich keine besser spielen können finde ich.....

Ihr Name ist Terri Garber

Zitat (Dany-Nw @ 19.09.2007 12:23:31)
Aschten (Schwester von Ori)

Ashton Main (Schwester von Orry und Brett), ihr Liebhaber Elkanah Bent und der böse Plantagebesitzer Justin LaMotte

alle böse und verdorben :yes: :yes: :yes:

Zitat (Naseweis03 @ 19.09.2007 14:09:50)
Gert Fröbe

der titel stimmt- huj, seeeeeeeeeehr unangenehm!!!!!!!
u christopher lee......... supergeiler schauspieler, aber auch gruselig :aengstlich:
aber bela lugosi fand ich auch (als kind) ziemlich :ichversteckmich: :ichversteckmich:

Zitat (sirena @ 19.09.2007 14:19:36)
Zitat (Dany-Nw @ 19.09.2007 12:23:31)
Aschten (Schwester von Ori)

Ashton Main (Schwester von Orry und Brett), ihr Liebhaber Elkanah Bent und der böse Plantagebesitzer Justin LaMotte

alle böse und verdorben :yes: :yes: :yes:

Aber eine ganz tolle Familiensaga. Hab alle 12 Folgen auf DVD. Gebe auch zu, hab damals total von Patrick Swayze geschwärmt - damals!!

Bearbeitet von Daisy10 am 19.09.2007 14:24:41

@daisy
na klar, eine der besten überhaupt! meine mom und ich machen alle 2 jahre eine "fackeln im sturm"-session :pfeifen:
habe sie damals alle noch auf video aufgenommen und das gucken wir uns dann an- manchmal schließt sich noch ne freundin mit an...... nur weiber! :D
wollte sie mir auch auf dvd kaufen, aber die war ein wenig gekürzt :huh: also gucken wir ganz "nostalgisch" video :wub:


Zitat (sirena @ 19.09.2007 14:28:38)
@daisy
na klar, eine der besten überhaupt! meine mom und ich machen alle 2 jahre eine "fackeln im sturm"-session :pfeifen:
habe sie damals alle noch auf video aufgenommen und das gucken wir uns dann an- manchmal schließt sich noch ne freundin mit an...... nur weiber! :D
wollte sie mir auch auf dvd kaufen, aber die war ein wenig gekürzt :huh: also gucken wir ganz "nostalgisch" video :wub:

Die haben dann noch 3 weiter Folgen gedreht. Da sirbt aber Orry und George hat was mit Madeleine - gefällt mir gar nicht. Das hätten sie sich schenken können. Für mich hat Fakeln im Sturm 12 und nicht 15 Folgen. :lol:

Denis Hopper als Frank Booth in dem Film "Blue Velvet" fand ich damals super-gruselig.
Der Film war damals ab 18, und das war der erste (und einzige) Film, bei dem ich verbotenerweise unter 18 ins Kino ging (meine Freundinnen und ich wurden sogar an der Kasse nach dem Alter gefragt und mussten lügen).
Vieles an der Rolle des Frank Booth habe ich damals auch überhaupt nicht kapiert, aber beeindruckend und furchteinflößend fand ich das auf jeden Fall.


Zitat (madreselva @ 19.09.2007 14:43:32)
Denis Hopper als Frank Booth in dem Film "Blue Velvet" fand ich damals super-gruselig.
Der Film war damals ab 18, und das war der erste (und einzige) Film, bei dem ich verbotenerweise unter 18 ins Kino ging (meine Freundinnen und ich wurden sogar an der Kasse nach dem Alter gefragt und mussten lügen).
Vieles an der Rolle des Frank Booth habe ich damals auch überhaupt nicht kapiert, aber beeindruckend und furchteinflößend fand ich das auf jeden Fall.

Ui, ja. Der ist wirklich gut. Ich liebe diesen Film. Einfach fantastisch.
Ähnlich wie "Twin Peaks" - auch genial surreale Sequenzen. Also die Serie, den Film fand ich nicht so prickelnd.

Zitat (janice @ 19.09.2007 14:14:16)
Christopher Lee -als Dracula .......was fand ich den damals gruselig. :unsure:

Das war doch kein Bösewicht....der ist nur seiner Natur nachgegangen. ;)
Ich mochte die alten Vampir - Filme und habe mich immer geärgert,das Dracula zum Schluss zu Staub zerfiel. :labern:

Ricardo Montalban als Khan...einmal in einer alten Star Trek - Episode und dann in "Star Trek II - Der Zorn des Khan".

Klassisch: Vivien Leigh (Scarlett O'Hara): sie ist gleichzeitig mit dem tragischen und dem bösartigen /zerstörischen Part besetzt. Liest man das Buch... versteht man den Film. Sie ist bei Weitem nicht das schöne Dummchen... sie nutzt diese Rolle nach Kräften aus.)

Neoklassisch: Jack Nicholson in allen Facetten / Robert De Niro (Psychos/ Bösewichte).
Meryl Streep/ Glenn Close/ Angelina Jolie (letztere: Doppelzüngigkeit/Doppelmoral Schönheit - Bosheit-Intelligenz)
Dennis Hopper- der Bösewicht mit sadistischen Tendenzen, der alles ausprobiert und durchzieht.

Am liebsten mag ich Anthony Perkins (Hannibal Lecter). Er scheint so intelligent wie wandelhaft und sieht an sich auf den ersten Blick völlig harmlos aus- aber: man erwartet was... :ph34r:

Wann läßt man Robin Williams endlich mal sein, wie er ist? Nicht den verständnisvollen Intellektuellen mimen, sondern wie in "One Hour Photo" den wirklich Bösen machen? DER kann das! Er gäbe einen wirklich guten Filmbösewicht ab! :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.09.2007 05:20:51


Fantomas
Ach was war der böse (früher fand ich die Sendung sowas von spannend) :unsure:


Zitat (sirena @ 19.09.2007 14:22:06)
Zitat (Naseweis03 @ 19.09.2007 14:09:50)
Gert Fröbe

der titel stimmt- huj, seeeeeeeeeehr unangenehm!!!!!!!
u christopher lee......... supergeiler schauspieler, aber auch gruselig :aengstlich:
aber bela lugosi fand ich auch (als kind) ziemlich :ichversteckmich: :ichversteckmich:

Du meinst den Film wo auch Heinz Rühmann mit spielte. Als Kind bekam ich Albträume. :trösten:

Ja, genau, Robin Williams in "One Hour Photo", und besonders in "Insomnia" mit mit na Dingens halt, äh war das nicht Al Pacino? Gerade Williams kommt gut, weil er sonst immer nur die lieben guten braven Typen spielt, und dann so was, wow!


Zitat (Undie @ 20.09.2007 04:57:21)


Ricardo Montalban als Khan...einmal in einer alten Star Trek - Episode und dann in "Star Trek II - Der Zorn des Khan".

Oooohja *dahinschmelze*

Allein die Szenen, wenn er auf der Brücke rumtobte "Kiiiiirk, KIIIIIIIIIRRRRRK!!!"
Einfach genial!

Zitat (Daisy10 @ 19.09.2007 14:33:52)
noch 3 weiter Folgen gedreht - gefällt mir gar nicht. Das hätten sie sich schenken können. Für mich hat Fakeln im Sturm 12 und nicht 15 Folgen

genau!!!!!!! das ist total der blödsinn gewesen- voll die enttäuschung! :no:

Zitat (dee @ 20.09.2007 06:55:53)
Du meinst den Film wo auch Heinz Rühmann mit spielte. Als Kind bekam ich Albträume

ja, ich auch! :ph34r: aber MUSSTE ja gucken!
oder kennt ihr den film DIE STUNDE WENN DRACULA KOMMT????? mit der hexe asa??? von mario brava (regisseur)... ich MUSSTE ihn immer durch´s schlüsselloch gucken....... bis mama es merkte und ne socke reinstopfte :labern: :labern: :labern:
aber wenn ich heute den film gucke (gut das es amazon gibt ^_^ ) muss ich auch noch manchmal weggucken bei der "gruftszene"....... :aengstlich:

Vincent Price ein klasse Schauspieler, spielte sehr böse Figuren. Obwohl das schon wieder mehr in das Fach Horror fällt.
Aber es kribbelte ordentlich vor Schauder, was für abgefahrene Sachen er mit seinen Widersachern anstellte.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 20.09.2007 04:57:37)
Am liebsten mag ich Anthony Perkins (Hannibal Lecter). Er scheint so intelligent wie wandelhaft und sieht an sich auf den ersten Blick völlig harmlos aus- aber: man erwartet was... :ph34r:


Es ist Anthony Hopkins und den finde ich auch klasse, ansonsten noch den Schauspieler aus dem ersten Shining Film, den fand ich furchtbar :aengstlich: :aengstlich: und bei weitem besser als die zweite Verfilmung.

Zitat (Fidelio @ 20.09.2007 15:53:20)
Vincent Price ein klasse Schauspieler, spielte sehr böse Figuren. Obwohl das schon wieder mehr in das Fach Horror fällt.
Aber es kribbelte ordentlich vor Schauder, was für abgefahrene Sachen er mit seinen Widersachern anstellte.

Hat der nicht auch einen Fim gemacht in dem er seine Kritiker so seltsam ermordet hat?? :wacko: :wacko: böse, böse

Zitat (Fidelio @ 20.09.2007 15:53:20)
Vincent Price

jaaaa, den hab ich ja total vergessen :ph34r:
der war auch immer klasse! unvergessen "der rabe"/ "die verfluchten"/ "theater des grauens"/ "house of wax" etc.etc.etc. :yes: :yes:



ach ja, boris karloff is auch genial! :D

Zitat (Blackcat @ 20.09.2007 16:04:02)
seine Kritiker so seltsam ermordet hat??

jaaa, genau! -theater des grauens- er als shakespeare-darsteller :zwinkern: :zwinkern:

Bearbeitet von sirena am 20.09.2007 16:07:44

Zitat (sirena @ 20.09.2007 16:04:06)
"der rabe"

Das war einer von Vincents seltenen Ausflügen ins komödiantische Fach,wo er auch einen guten Zauberer spielte....Gegenspieler der alte Boris Karloff...eine Nebenrolle mit Peter Lorre.
Grandioser Film mit legendärem Zauberer - Showdown.... rofl

Gary Oldman als Bösewicht in "Air Force One" war auch klasse. Er hat imo die ganzen "Guten", allen voran Harrison Ford, glatt an die Wand gespielt.
(Der Film selber ist allerdings grottenschlecht).


Zitat (Blackcat @ 20.09.2007 16:03:10)
Zitat (Die Bi(e)ne @ 20.09.2007 04:57:37)
Am liebsten mag ich Anthony Perkins (Hannibal Lecter). Er scheint so intelligent wie wandelhaft und sieht an sich auf den ersten Blick völlig harmlos aus- aber: man erwartet was... :ph34r:


:aengstlich: und bei weitem besser als die zweite Verfilmung.

Danke, liebes schwarzes Kätzchen! :blumen:
Klar, Anthony Hopkins als Hannibal, natürlich! :hirni: Anthony Perkins ("Psycho", "Lieben Sie Brahms?") ist DER Klassiker schlechthin, dem die Darstellerrolle des "netten Psychopathen von nebenan" auf den Leib schieb.

Den Du in "Shining" meinst, ist Jack Nicholson, DER Bösewicht und Psycho ever. Das Buch ist übrigens besser, als der Film. Gibt nicht viele Stephen-King-Verfilmungen, die genau auf das jeweilige Buch hinkommen. "Dolores" ist empfehlenswert, auch "The Green Mile" und natürlich "Die Verurteilten".
Sowie die Sachen, wo King selbst mit Regie geführt/ filmtechnisch mit eingegriffen hat.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 22.09.2007 00:00:59

Gert "Es geschah am Hellichten Tag" Fröbe ist zwar ein Kindermörder und bööööse, aber er tut mir in dem Film auch irgendwie leid. Bei dieser Giftspritze, die er da zuhause hat... .

Grauslig-Böse finde ich Freddy Kruger, Elmstreet, Amerika.
Böse und hinterhältig war J.R. Ewing von Dallas.
Böse finde ich auch den (hiess der "Frank"?) aus "Grüne Tomaten"


Da ich leidenschaftlicher Matrix Fan bin, fällt mir doch glatt "Agent Smith" als Bösewicht ein.

Hugo Weaving hat ihn sehr überzeugend gespielt und war für mich der interessanteste Charakter - neben Neo (Keanu Reeves) der Filme.


Was mir noch einfällt:

Ich bin kein GZSZ gucker, aber meine Mama "hasst" geradezu den Dr. Jo Gerner.
Er wird von Wolfgang Bahro gespielt.

Habe mal gehört, das es ihm oft passiert ist, das die Leute ihn auf der Strasse als "Gerner" erkannt haben und ihn beschimpft haben.

Der hat also seinen "schlechten" Ruf weg ;)


LG


Ganz vergessen : Lord Voldemort DER ist böse


Zitat (Kuschelmaus @ 14.11.2007 11:51:19)


Was mir noch einfällt:

Ich bin kein GZSZ gucker, aber meine Mama "hasst" geradezu den Dr. Jo Gerner.
Er wird von Wolfgang Bahro gespielt.

Habe mal gehört, das es ihm oft passiert ist, das die Leute ihn auf der Strasse als "Gerner" erkannt haben und ihn beschimpft haben.

Der hat also seinen "schlechten" Ruf weg ;)


LG

Ist immer wieder schade, dass einige Leute die Soap nicht vom wahren Leben unterscheiden können... In Wolfgangs Fall besonders Schade, da er privat echt ein netter Kerl ist...

Also falles es euch interessiert wie er privat so ist und was er sonst noch so macht, schaut doch einfach mal auf unserer HP vorbei:

www.wb-fans.de.tl

Würden uns sehr über einen Besuch freuen, genauso wie unser Gästebuch oder unser Forum B)

Liebe Grüße
wb-fans


Kostenloser Newsletter