Wie werde ich endlich meine Pickel los?


Erstmahl sorry wegen der recht schreibung; ich habe schon alles ausprobiert; von honig mit zucker; zitrone; zahnpasste; taeglisch mehr mals waschen; baking soda (zum waschen und maske); totes meer maske; glycerin seife; handgemachte oel seife; hefe (maske und mit wasser vermischt; dampfbad (handtuch ueber dem kopf); eis; und sonstiges hat alles nicht funktioniert; ich benutze keine schminke; weder creme; noch perfuem; WAS SOLL ICH MACHEN!!!? seit drei jahren habe ich die und ich habe langsam kein bock mehr; alle meine freunde haben schoen haut oder halb wegs schoene und ich laufe mit roten und schwarzen punkten im gesischt herum :_: BITTE IRGENDWELSCHE TIPPS?


Aber beim Hautarzt warst Du noch nicht, oder? :rolleyes:


Ich habe im internet ja schon viel gesucht und was ich gelesen habe hat nicht gut geklungen; ich moechte mir auch keine chemie ins gesicht batschen; es muss doch irgend etwas natuerlisches geben was man machen kann????


Zitat (Tammi @ 26.03.2015 23:23:46)
WAS SOLL ICH MACHEN!!!?

Erstmal hier nicht so rumschreien und dann ab zum Hautarzt!!!!

Eine Schlafbrille auf und ab ins Bett.

Gegen Pickel hilft viel Schlaf, Wasser und eine ausgewogene Ernährung.

Ansonsten frage mal den Arzt. :blumen:


Schlafen und trinken tuhe ich genug und esse auch recht gesund; frische luft ist taeglich bei mir ^_^


Das Ende der Pubertät ist 100 Prozent natürlich und wirkt Wunder gegen Pickel.


Hallo, Tammi, leider ist es so: Bei dem einen gehen die Pickel schneller weg, bei dem anderen langsamer (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du in der Pubertät bist, wenn nicht, enschuldige mich bitte).

Jetzt möchte ich Dir nur eine Frage stellen: Glaubst Du wirklich, all die Sachen, die Du Dir schon auf die Pickel gemacht hast, seien gesünder als das, was ein Hautarzt Dir empfehlen könnte? Ich meine: Zahnpasta, Backpulver, Hefe, Zitrone (!)... bloß weil das mehr oder weniger natürlich ist, heißt es nicht, dass es die Haut nicht reizt.

Ein Hautarzt würde zunächst mal die Ursache Deiner Pickel klären, ob es z.B. eine Form von Akne ist oder was auch immer. Und dann kann eine auf Deinen Hauttyp angepasste Therapie gemacht werden.

Pickel können X Ursachen haben. Sie können ernährungsbedingt sein, müssen aber nicht. Dann nützt es nichts die Ernährung umzustellen. Sie können hormonell bedingt sein, auch da gibts Möglichkeiten.

Geh doch einfach mal zum Hautarzt, die verschreiben einem bestimmt nicht "irgendwelche Chemie".

Gute Besserung!


@Sandkind: Für diese Erklärung hättest du einen Orden verdient! Besser kann man es nicht ausdrücken!
Und vielleicht überzeugt es @Tammi doch, einen Hautarzt aufzusuchen, denn das ist der einzige, der bei Hautproblemen helfen kann...

:blumen:


Ups, danke *schäm*


Aloe Vera habe ich auch asuprobiert fasst zwei wochen lang auch nichts; hat jemand von euch den erfarungen mit hautartzt gemacht?


Wie glaubst Du denn, könnten Dir die eigenen Erfahrungen einer anderen Mutti helfen, welche diese beim Besuch eines Hautarztes gemacht hat??

Ein guter Hautarzt wird sich die Haut des Patienten ansehen und ggfs. eine Rezeptur verschreiben, die in der Apotheke speziell für den einzelnen Patienten angemischt wird. Also ist ein entsprechendes Präparat immer unterschiedlich und ausschließlich auf den jeweiligen Patienten und dessen Hautproblem angepaßt! Es wird Dir also nichts nützen und auch nicht helfen, wenn Dir eine der Muttis den Namen bzw. die Zutaten ihrer speziell für sie verschriebenen Salbenmischung mitteilt.
Erstens wirst Du diese Mischung ohne ärztliche Verordnung gar nicht erst in der Apotheke bekommen und zweitens wird Dir, wie ich ja oben schon bemerkte, diese spezielle Salbenmischung vermutlich auch nicht helfen, wenn nicht sogar schaden, weil Dein Haut-Problem wahrscheinlich ganz anders geartet ist, als das der ratgebenden Mutti!

Es bleibt Dir also nichts anderes übrig, als daß Du Dir selbst einen Hautarzt suchst, einen Termin geben läßt und dann auch dorthin gehst. Der Doktor wird schauen, daß er das Beste für Dich tun kann!

Alle Fragen und teilweise natürlich auch die Antworten laufen hier ins Leere, wenn Du nicht bereit bist, den einzig richtigen Weg, nämlich den zum Hautarzt, zu gehen!

Also los, mach Dich auf die Socken, denn je eher Du dort warst um so schneller kann Dir geholfen werden!


Ja. Hingehen, beraten lassen, Anweisungen befolgen, aufhören die Haut mit jedem Hausmittel unter der Sonne zu malträtieren. Hat bei mir damals geholfen.


Hi Tammi,mein Sohn hatte auch Pickel,ganz schlimm.er hat vom Hautarzt Tabletten bekommen,und langsamm wird es besser.


Hallo :)
Hast du es schon über die Ernährung probiert?
Die heutigen Lebensmittel und das abwechslungslose Essen, machen viele Menschen krank. Basisch ernähren ist da die Devise. Zumindest für einen gewissen Zeitraum. Danach kann man ja das beste aus beidem mitnehmen. Also das was einem bei der basischen Ernährung am besten gefallen hat + die gewohnte Ernährung. Hatte auch mal einige Probleme mit Akne/Pickel, jedoch habe ich das durch die Ernährung schnell wieder in den Griff bekommen. Basische Ernährung ist an vegetarische Ernährung angelehnt, man darf jedoch kein Eier, Milch, Käse oder Quark essen. Fleisch darf man ein bisschen essen. Bei dieser Ernährung geht es darum alle säurebildenden Nahrungsmittel zu vermeiden und es werden vorwiegend Nahrungsmittel gegessen die überflüssige Säuren entziehen, also basisch wirken. Kalium, Magnesium, Jod etc. müssen zugeführt werden, sowie viel normales Leitungswasser getrunken werden. Durch diesen Ernährungsstil habe ich meine Pickel fast vollständig weg bekommen, und fühle mich auch allgemein viel fitter, zudem habe ich etwas abgenommen. Es gibt noch viel mehr zu "basisch ernähren" zu wissen, was du am besten in Google schaust. Wollte dir nur mal zeigen, dass man auch komplett ohne Cremes und ähnliches seine Pickel, sowie Augenringe loswerden kann. Meine Infos habe ich von dieser Ratgeberseite **Link entfernt**, die ich gefunden habe, als ich selbst nach Tipps gesucht habe um meine Gesundheit zu verbessern.

Liebe Grüße
P.S Wenn ich heute jedoch wieder anfange viel Junkfood zu essen, und kaum Gemüse und so weiter. Dann kriege ich schnell wieder Pickel und fühle mich schlapper als sonst. Bei Alkohol ist es auch ganz schlimm mit Pickeln am nächsten Tag.

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 16:17:37


ja das alte Pickelproblem von dem so viele betroffen sind. und es ist schwierig in den Griff zu kriegen. Weil es viele Ursachen haben kann und auch hat.

Weniger Süssigkeiten, frische Luft, viel Wasser trinken, wurde ja alles schon gesagt. hilft sicher aucher immer ein bisl.

dann spielen noch die hormone mit und und und.

ich empfehle jedenfalls die Schlammseife mit Mineralien aus dem Toten Meer. 100% natur Produkt und sie wirkt auch zu 100% - also bei mir tut sie das.

und natürlich nach wie vor auf Ernährung achten.


Hallo =)

ich habe gerade erst einen Artikel zum Thema "Ernährung gegen Pickel" verfasst.

Du solltest Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index vermeiden. Dies sind meist Lebensmittel welche viele Kohlenhydrate besitzen. Des Weiteren solltest auf Fast Food etc verzichten. Probiere viel Fleisch und Fisch zu essen und weißmehlhaltige Produkte gegen Vollkorkprodukte zu ersetzten. Auch Zink hilft dabei Pickel loszuwerden. Dies kannst du entweder auch über Lebensmittel oder über Tabletten einnehmen. Mein Artikel wurde auf dieser Seite veröffentlich:

*** Link wurde entfernt ***


Lang ist es her :D


Wenn man wirklich sehr viele Pickel hat, dann sollte man wirklich zum Hautarzt gehen. Denn von dem experimentieren mit sämtlichen Cremes und anderen Mittelchen wird das Ganze möglicherweise nur noch schlimmer.


Silbercreme könnte helfen, weil diese antibakteriell wirkt. Die hat bei mir selbst bei Pickelmalen geholfen.


Fast Food weglassen, auf Alkohol/Nikotin verzichten, Obst und Gemüse hinzufügen und Sport machen.

Eine gesunde Ernährung kann Wunder bewirken und du kannst auf irgendwelche Mittel mit (gefährlichen) Nebenwirkungen verzichten.


Ich würde erst einmal zum Hautarzt gehen um die Ursache abklären zu lassen.
Gute Mittel gibt es dann auch von Hautarzt verschrieben.

Und wenn man dann noch den Rat von Beate2022 befolgt, kann man nichts falsch machen.
Gesunde Ernährung, kein Alk, keine Zigis und Sport sind immer gut.


Also was ich dir noch raten würde, ist deine Magen-Darm-Flora aufzubauen. Das kann wirklich gegen Pickel helfen. Am besten du lässt dich mal in der Apotheke beraten :)


Hast du denn auch schon die Schlammseife ausprobiert? die hat bei mir super geholfen.

Ich benutze sie schon seit Jahren täglich und die Pickel sind relativ schnell weggegangen und nachdem ich sie jetzt täglich benutze kommen sie auch gar nicht mehr.



Kostenloser Newsletter