Augenblicke: honeysüß bis beinhart


Augenblicke

Männer kennen sie. Frauen auch. natürlich.

Das sind Momente. Da hast du keine Zeit zu überlegen. überhaupt nicht.
Es zoomt. und knallt. und eigentlich ist dann auch schon alles vorbei.
Den Moment abpassen. ihn packen. Das ist es.
Allerdings. Man muß ihn auch erwischen.

Ich bin sicher, dass so was nicht nur mir passiert.

Gut. Ich fang an. Sozusagen als Entree.

Ich will mein unfall-repariertes abholen. Letzte Woche war das.
Trete an den Empfang - und bin auch gleich richtig verbunden.
Richtig, der Engel, den ich anderswo schon mal erwähnt habe.
Alles fertig, flötet die.
Und ich krieg nur noch "wirklich"? raus.
Und wie sie das "Ja" so raus stammelt, nehm ich allen Mut zusammen.
Mädchen sag ich ... .
Und ihre Augen flackern. hungrig.
Und dann hab ich sie einfach in den Arm genommen.
Und mich bedankt. für den tollen Unfall-Reparatur-Service, den der Engel zusammen mit den Jungs aus der Werkstatt auf die Beine gestellt hatten.
Ich habe mir geschworen: Wenn du mal wieder was mit dem Auto hast.
Dann fährst du zu dem Engel, der diese vielen hilfsbereiten Jungs in der Werkstatt hat. Und dann schaust du mal. Ob dieser Moment nochmal kommt. Könnt ja sein!

Bearbeitet von carlos am 08.08.2006 10:37:27


Neee, carlos, wiederholen sollte man solche Augenblicke nicht auf Teufel komm raus, denn das ist ja das Magische, diese Einmaligkeit. :)

Vor vielen, vielen Jahren war ich mal auf einer, eigentlich grauenvollen, Veranstaltung.
Unter anderem trat ein Schauspieler auf, den ich vom Fernsehen her kannte. Als die Veranstaltung vorbei war, stand er, umringt von Fans, noch im Saal herum. Ich stand so ca. 20 Meter weg von ihm. Plötzlich sahen wir uns an, und gingen, wie 2 Magnete aufeinander zu. Als wir voreinander standen, fingen wir an, miteinander zu reden, und es war so, als ob wir uns schon Jahre kannten. Kein bißchen Fremdheit, sondern große Nähe. Als er dann mit den anderen gehen mußte, tauschten wir Adressen aus. Niemals erwartete ich auch nur irgendeine Reaktion von ihm. Aber ich hatte mich geirrt. 7 Jahre waren wir, platonisch, ganz eng befreundet.


oh - das hast du schön gesagt..

ich hoffe, dieser Engel bleibt dir treu....

Nichts ist besser als ein Engel auf dieser Welt!!!

Wer ihn hat - sollte ihn festhalten....


Zitat (Bücherwurm @ 01.08.2006 22:25:16)
Neee, carlos, wiederholen sollte man solche Augenblicke nicht auf Teufel komm raus, denn das ist ja das Magische, diese Einmaligkeit. :)



Du hast ja völlig recht!
Nee, nicht auf Teufel!
Eher soft:
Deshalb hab ich ja auch nur ganz vorsichtig gehofft:
Könnt ja sein!

Bearbeitet von carlos am 08.08.2006 10:41:21

Zitat (Bücherwurm @ 01.08.2006 22:25:16)
7 Jahre waren wir, platonisch, ganz eng befreundet.

Ein schöner Augenblick.
So, wie du ihn grad geschildert hast. :pfeifen:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=9078

Wie viele Mittwoch Abende muss ich um 21.45h noch um die Alster rennen, damit wir uns wiedersehen...?

Naja, hält wenigstens fit..

Bearbeitet von Jaxon am 02.08.2006 01:08:26

Carlos, glaube an die Engel.............................

Meist sind sie genau da, wo du sie gar nicht erwartest!! :D
Sie treten in Dein Leben, breiten ihre Flügel aus, lächeln dich an...........

und man steht da ..........ungläubig, staunend, ohne Worte.........

Du weißt, was ich meine!!

Mir hat da grad ein Engel ein super schönes Kompliment gemacht :wub:

Liebe Grüße von Leuchtfeuer


wenn du einmal einen engel in händen hälst,mußt du ihn festhalten,denn er kommt nie wieder,dann bleibt nur unendliche sehnsucht die dir das herz zerreist.
und innerlich bist du an gebrochenem herzen gestorben,....und wies da drinn aussieht geht niemand was an(land des lächelns)


Vielleicht ist gerade der Mensch der mir gegenüber steht ein Engel ??

Ich hoffe dann nur, dass ich ihn erkennen darf. Engel müssen keine Lichtwesen sein.

Carlos das hast Du toll geschrieben. LG von Blumenmaus :blumen:


Ich glaube fest daran, dass es Engel gibt, denn ich bin ihnen begegnet :)

Ein schwerer Unfall letztes Jahr hat mir klar gemacht, dass es Schutzengel wirklich gibt.

Dass man Engel nicht suchen und finden, aber ihnen begegnen kann.

Himmelsboten müssen nicht unbedingt Flügel haben und aus einer anderen Dimension kommen.

„Engel“ sind unter uns! :)

Es können die Eltern sein, die beste Freundin, ein Nachbar, eine Arbeitskollegin oder auch ein eigentlich vollkommen fremder Mensch, die einem zur Seite stehen, einen auffangen, die Seele wärmen und ein Licht anzünden, damit dunkle Wege etwas heller werden, einfach DA SIND, wenn man keinen Mut und keine Kraft mehr hat weiterzumachen. :blumen:


Heute muß ein besonderer Tag gewesen sein.
Lauter Engel haben die "Augenblicke" aufgesuchtl :engel:
Und Hoffnung verbreitet und Zuversicht. Es hat so gut getan! :yes:
Seid alle miteinander lieb gedrückt!

Bearbeitet von carlos am 08.08.2006 00:08:52


Ich schwanke gerade zwischen Träumereien und Traurigkeit hin und her und weiß gar nicht, wo ich zuerst schreiben soll. Das mit den Engeln könnte ein Extrathema sein. Ob Lichtwesen oder aus Fleich und Blut: wir treffen sie überall! Sogar wir selbst könnten einem anderen ein Engel sein, ohne es selbst zu wissen.

Eigentlich war ich ja schon im Bett, aber diese Themen lassen mich nicht los.
Jetzt geh´ich mal wider zur Traurigkeit.


ich hab schon haufenweise solche augenblicke erlebt, nur bringe ich es immer wieder fertig, solche augenblicke aus versehen zur sau zu machen.... :heul: :heul: :heul: :heul:


Zitat (Strahlenbiene @ 08.08.2006 00:13:09)
Sogar wir selbst könnten einem anderen ein Engel sein, ohne es selbst zu wissen.


Aber ja doch.
Wie recht du hast!
Die Flügel sind nicht immer zu sehen!

Zitat (aglaja @ 08.08.2006 00:13:35)
ich hab schon haufenweise solche augenblicke erlebt, nur bringe ich es immer wieder fertig, solche augenblicke aus versehen zur sau zu machen.... :heul: :heul: :heul: :heul:

Mach dir nichts draus, aglaja.
That's life!
Auch Engel müssen sich mal erden.
;)

Kennt ihr das auch?
Wenn man einem Menschen begegnet, und meint, ihn zu kennen?
Schon mal irgendwo gesehen, begegnet, gefeiert mit diesem Menschen?
Der einem auf Anhieb symphatisch ist?
Mit dem man sofort ins Gespräch kommt?
Und sich blendend versteht? :D
Das ist mir mal passiert, ich konnte sogar sagen, welche Tatoos dieser Mensch an den Armen hatte- ohne diese Arme vorher gesehen zu haben...........
Er rollte den Ärmel hoch, ich hatte es gesagt: Drachen! ( bunte Drachen).

Wir stehen in Kontakt per SMS- wissen bis heute noch nicht, wo wir uns mal über den Weg gelaufen sind......................????

Aber er sah mich auch und sagte sofort." dich kenne ich von irgendwoher......"

Sachen gibts im Leben!! :D

Liebe Grüße von Leuchtfeuer


Mir ist mal was komisches passiert . Auf einer Einkaufstrasse kam mir eine Frau entgegen (etwa mein Alter) . Sie lächelte mich an und freute sich mich zu sehen .....sie nannte meinen realen Namen . Dann drehte sie sich um und meinte : Du erkennst mich nicht mehr . Zu lange her . Dann ging sie .

Ich kannte sie wirklich nicht . Ich habe nur eine Gänsehaut bekommen als sie auf mich zukam :) Aber irgendwie oder irgendwas an ihr kommt mir bekannt vor . Ca.3mal im Jahr läuft sie mir über den Weg . Schaut auch immer sehr eindringlich .

Aber gut :) ICH KENNE SIE NICHT :wacko:

woher weiss sie meinen Namen ???????


Zitat (Cacilia @ 08.08.2006 20:05:30)
Ca.3mal im Jahr läuft sie mir über den Weg . Schaut auch immer sehr eindringlich .

Aber gut :) ICH KENNE SIE NICHT :wacko:

woher weiss sie meinen Namen ???????

Warum fragst du sie nicht mal?????

Zitat (stone45 @ 08.08.2006 20:09:21)
Zitat (Cacilia @ 08.08.2006 20:05:30)
Ca.3mal im Jahr läuft sie mir über den Weg . Schaut auch immer sehr eindringlich .

Aber gut  :) ICH KENNE SIE NICHT  :wacko:

woher weiss sie meinen Namen ???????

Warum fragst du sie nicht mal?????

Traue mich nicht <_< Sie schaut so komisch . Sobald ich sie sehe bin ich weg :blink:

Sie hat einen total durchstechenden Blick. Naja, Alzheimer lässt grüssen :ph34r:

uns ist der engel am 17.februar begegnet!

mein mann mußte für eine untersuchung in die klinik.er bekam ein herzecho gemacht.er hatte noch nie im leben irgendwelche beschwerden mit dem herz.bei der untersuchung sagte der arzt ihm,er dürfe auf keinen fall wieder aufstehen.akute lebensgefahr.eine herzklappe hatte sich aufgelöst.eigentlich wollten wir erst 3 tage später zur untersuchung gehen.der arzt sagte uns,mein mann hätte die nächsten 6 stunden nicht überlebt.jetzt hat mein schatz eine neue herzklappe.

da kann doch nur ei engel seine finger im spiel gehabt haben!!


Zitat (die,die- die- lila- haare- hat @ 08.08.2006 20:51:26)
uns ist der engel am 17.februar begegnet!

mein mann mußte für eine untersuchung in die klinik.er bekam ein herzecho gemacht.er hatte noch nie im leben irgendwelche beschwerden mit dem herz.bei der untersuchung sagte der arzt ihm,er dürfe auf keinen fall wieder aufstehen.akute lebensgefahr.eine herzklappe hatte sich aufgelöst.eigentlich wollten wir erst 3 tage später zur untersuchung gehen.der arzt sagte uns,mein mann hätte die nächsten 6 stunden nicht überlebt.jetzt hat mein schatz eine neue herzklappe.

da kann doch nur ei engel seine finger im spiel gehabt haben!!

Da hatte ein Engel die Finger im Spiel . :) Ein kleiner Schutzengel :)

@lila haare
oh das war ja wirklich super eng.
Wenn einem soetwas passiert, dann möchte man wirklich wieder an Schutzengel glauben. Nun ja, zwischen Himmel und Erde muss es wohl Dinge geben, die mit Verstand und Logik einfach nicht zu erklären sind.
Gut das es so ist. Deinem Mann hat das wohl das Leben gerettet.


Aber immer dran Denken wenn es Engel :engel: gibt,gibt es auch Teufel :teufel: !!! :lol:


:rolleyes: Du willst was sagen, doch es ist vergeblich
weil keiner zuhört und keiner versteht dich
wie gefangen in Quarantäne, völlig isoliert.....
Du gehst nach draußen und denkst, es ist unmöglich
doch da stehn Leute um dich rum, die sind dir ähnlich
und du hast wieder gedacht, dir sind die Hände gebunden
doch dieses Mal hast du dein messer gefunden :rolleyes:
Was dich hält, das löst sich
zusammen machen wir alles möglich
wir können mehr als nur ein Wort sein :rolleyes:
Land ist in Sicht, wir haben lange danach gesucht
wir könnten viel mehr sein
Lass uns ein meer sein
und alles wär nix, hätten wir uns nicht gefunden
wir sollten viel mehr sein
lasst uns ein meer sein
ein meer sein
ein meer sein :rolleyes:
Lasst uns das, was wir zu sagen haben, sagen
lasst uns nicht schweigen, wenn wir was nicht mehr ertragen

wir sind die Uhr,die ewig läuft und egal, wen es stört
wir machen weiter, so lang, bis die ganze Stadt uns hört! :rolleyes:
Wir sind wie Tropfen, doch wir sind nicht allein
wir schlagen Löcher in die heißesten Steine
wir bringen ins Rollen, was lange schon verstaubt ist
auch wenn du sagst, es geht nicht :rolleyes:
Und was uns hält, das löst sich
zusammen machen wir alles möglich
wir könnten mehr als nur ein Wort sein
denn "wir" kann mehr als ein Wort sein :rolleyes:
Lasst uns, lasstuns, lasst und das Meer sein

Silbermond!!

Für alle meine Engel hier im Forum!!!
Für Strahlenbiene, Carlos, Chilly, Suzi und all die anderen!! :wub:

Danke!!!!

Leuchtfeuer :blumen:


Ich will zumindest ein Tropfen in diesem Meer sein.
Danke, Leuchtfeuer!!!


Ich habe keine Erklärung, wie du es immer wieder schaffst, solche Tränen der Rührung auszulösen. Auch bei diesem Gedicht ist es mir so ergangen.

Großartig, wie du aus der Isolation, der Einsamkeit, heraustrittst und den Sprung nach draußen wagst. Und wie du feststellst, du bist ja gar nicht allein. Nein! Draußen sind viele, die dir ähnlich sind. Und dann erkennt ihr das. Und dann brecht ihr die Fesseln - und macht alles möglich. zusammen: Zusammen seid ihr die Tropfen, die Löcher zu schlagen. Zusammen vereinigt seid ihr ein riesiges Meer. Zusammen bringt ihr ins rollen, was niemand für möglich hielt. Zusammen macht ihr alles möglich. Und: Ihr seht Land, Hoffnung.

Das fasziniert mich so, wie du es schaffst, immer wieder auf diese Zuversicht, auf diese Hoffnung, zu setzen.
Ich freue mich jedesmal, wenn ich von dieser Lebensfreude lese. :blumen:
Und ich bin froh, dass du den Weg hier zu FM gefunden hast. Und wo ich schon mal
dabei bin: Gleiches empfinde ich auch für Strahlenbiene. Ihr beide kommt mir vor wie von einem anderen Stern. :engel: Ihr leuchtet und strahlt so, wo ich euch treffe.

Bearbeitet von carlos am 10.08.2006 07:38:26


@ Leuchtfeuer
du bist wirklich TOTAL LIEB

Danke


Zitat (Chilly @ 10.08.2006 07:57:12)
@ Leuchtfeuer
du bist wirklich TOTAL LIEB

Danke

Das muß ich auch sagen,..........! Vielen Dank Leuchtfeuer......

ich fange langsam an, an Engel zu glauben!!!

Zitat (Suzi @ 10.08.2006 08:49:44)
ich fange langsam an, an Engel zu glauben!!!

Suzi,
es gibt sie! :blumen:

Der Engel

Ein Engel saß mit hängenden Flügeln am Straßenrand und weinte bittere Tränen
ich ging zu ihm und fragte leis , warum er denn weine. Da sah er mich mit großen vorwurfsvollen Augen an und sagte, ich tu für Euch Menschen mich schämen. Siehst Du das verbeulte Auto am Straßenrand stehen und kannst Du die vielen Menschen dort sehn, habt keine Achtung vor dem Tod, liebt Sensation, seht nicht die Not, könnt nicht mehr lesen in Euren Augen, wollt nicht
an Euren Vater im Himmel mehr glauben, habt keine Erbarmen mehr mit den Armen, und jeder ist sich selbst der Nächste........


Als ich diese Wort hörte es mich bis in innerste berührte , wollt ihn berühren ihm noch etwas sagen, doch der Wind hatte ihn schon weggetragen
Ein Engel saß mit hängenden Flügeln am Straßenrand und weinte bittere Tränen
und ich die jetzt allein da stand die tat sich schrecklich schämen
© Celine Rosenkind


Zitat (Leuchtfeuer @ 07.08.2006 18:21:19)

Meist sind sie genau da, wo du sie gar nicht erwartest!! :D
Sie treten in Dein Leben, breiten ihre Flügel aus, lächeln dich an...........

und man steht da ..........ungläubig, staunend, ohne Worte....
Liebe Grüße von Leuchtfeuer


Dürfte langsam mal passieren... :pfeifen:

Zitat (Catweazle @ 10.08.2006 15:23:33)
Zitat (Leuchtfeuer @ 07.08.2006 18:21:19)

Meist sind sie genau da, wo du sie gar nicht erwartest!!  :D
Sie treten in Dein Leben, breiten ihre Flügel aus, lächeln dich an...........

und man steht da ..........ungläubig, staunend, ohne Worte....
Liebe Grüße von Leuchtfeuer


Dürfte langsam mal passieren... :pfeifen:

Herbeizwingen lassen sie sich nicht!
Sie kommen oft genau dann, wenn du es nicht erwartest.
Geduld! :engel:

Wusste von dem ersten Tag an
das ich mit dir starten und landen kann.
Haben uns nur angeschaut, waren uns so vertraut,
warst wie ein Deja-vu, doch gesehen haben wir uns noch nie. :rolleyes:

Mit dir flieg ich einfach höher
bis zu den Sternen.
Mit dir fühl ich einfach mehr
spür dich aus der Ferne. :wub:

Und ich hab dieses Gefühl,
dass wir stärker sind
als alles was vor uns war.
Von Anfang an am Ziel,
zusammen sind wir hier
auf der Erde dem Himmel schon so nah! :D

Hoff das geht nie vorbei
denn mit dir fühl ich mich sorgenfrei. :rolleyes:

Mit dir flieg ich einfach höher bis zu den Sternen.
Mit dir fühl ich einfach mehr, spür dich aus der Ferne. :D

Streckst du die Arme aus, kommt mein Herz zu dir heraus
über alle Meere.
Wirfst du einen Blick nach mir, ist mein Schatten schon bald bei dir,
nimmst mir jede Schwere! :rolleyes:

Unter den Wolken sind wir schon schwerelos,
das zwischen uns,das ist so groß! :D

Hoff, das geht nie vorbei, denn mit dir fühl ich mich sorgenfrei..... :rolleyes:

Peter Maffay von der CD Laut & Leise

Für Strahlenbiene, Chilly, Suzi und Carlos!!!
Ich wißt schon warum...........

Danke!!! :rolleyes:


Eure Leuchtfeuer


Zitat (Leuchtfeuer @ 10.08.2006 17:16:07)
Für Strahlenbiene, Chilly, Suzi und Carlos!!!
Ich wißt schon warum...........

Danke!!!  :rolleyes:


Eure Leuchtfeuer

*daumendrück*

Jetzt brauchst du mal ein paar Engel!
Sie sind unterwegs zu dir.
Sie künden von Hoffnung. und Zuversicht! :trösten:

Bearbeitet von carlos am 10.08.2006 23:16:46

@Leuchtfeuer

....jetzt habe ich doch Pipi in den Augen...

(IMG:http://people.freenet.de/asseloch/glitzer/rosabaer.gif)

Du bist echt lieb....


Zitat (Suzi @ 10.08.2006 17:45:38)
@Leuchtfeuer

....jetzt habe ich doch Pipi in den Augen...

(IMG:http://people.freenet.de/asseloch/glitzer/rosabaer.gif)

Du bist echt lieb....

:trösten: ich auch


Leuchtfeuer,
Kopf hoch - wir stehen das zusammen durch !!! :wub: :trösten: :trösten:

:winkewinke:

(von Charuel)

Alles ist möglich!



Ich schicke dir eine Träne...

und was ich erwähne ist,
das ich dich mag.

Mit deiner Liebe,

gehe ich morgen,

frisch in den Tag....

und schenke dir einen Ozean

voller Freude und Glück,

begleite dich ein Stück.

Bis die Berge sind erklommen

und Engel zu dir kommen.

Dich erheben, mit ihren Flügeln dich tragen.

Du befreit bist und kannst es wagen.

Durch die Liebe zur Glückseligkeit

und verloren ist all dein Leid.

Es ist soweit!

Kinder des Lichts...fröhliches Sein

Ich lade euch ...zum Leben ein.

In Wahrhaftigkeit, gerade ... wie du bist.

Erschaffe du selbst, was du vermisst.

Alles ist möglich!


(Barbara Priolo)

Der Gedanke an einen Engel

Engel gehe weiter,
nimm nicht meine Hand
Engel fliege weiter,
weiter in dein Land.

Will noch keine Flügel
Will noch keine Federn
Will kein goldenes Haupt
Will kein Zepter aus Mondenstaub .

Engel fliege weiter
Hinauf bis zum Mond
Dort wo die Liebe wohnt.
Dort sind deine Freunde
Dort hast du gewohnt.
Nicht hier auf der Erde,
Das ist nichts für dich.
Flieg zu deinen Sternen,
denn diese lieben dich.

Engel schau nicht nach hinten
Blicke nur nach vorn
Lass die Vergangenen Zeiten
Und schaue in die Zukunft.
Lebe in der Gegenwart
Kämpfe für dein Glück
Lieber Engel bitte,
komm nicht mehr zurück.

DU bist jetzt dort oben
Nicht mehr hier bei mir.
Doch das ist auch besser
Bitte glaube mir.

Ich kann dir nicht helfen,
würde es gerne tun
Doch ich werd dich hören
Und dich niemals stören

Deine goldenen Klänge
Auf deiner Harfe fein
Werden jeden Abend
Im Traume bei mir sein

Auf deiner kleinen Wolke
Sitzt du im Himmel
Doch niemand kann dich sehen
Und du willst nicht gehen.

Warten willst du ewig
Bis mal einer kommt
Der dich von dort entführt
Und deine Einsamkeit spürt

Alleine bist du nicht,
viele sind um dich
doch niemand weiß so richtig
was dir im Hiersein ist wichtig.

Du fühlst dich alleine
Unverstanden und verstoßen
Doch der Tag wird kommen
An dem Träume werden gesponnen.

Dein Traum wird sich erfüllen
Und deine Sehnsucht stillen
Du wirst wissen wenn es so ist
Bis dahin vergiss mich nicht.

Du bleibst in meinem Herzen
Wie ein nebliger Traum
Vielleicht auch nur noch Fetzen
Gefangen im himmlischen Schaum.

Doch vergessen werde ich dich niemals,
Denn dafür liebte ich dich viel zu sehr.
Mein Engel hier auf Erden
Als du noch warst hier bei mir.

Genommen wurdest du mir
Durch eine Krankheit leider
Doch eins weiß ich nun sicher
Mein Leben das geht weiter.

Engel ziehe weiter
Deine goldenen Bahnen
Irgendwann in vielen Jahren
Werden wir uns wiedersehen

Bis dahin schau auf mich herunter
Und beschützte mich

Denn eins musst du mir glauben,
ich denke weiterhin oft an dich
und vergessen kann und will
ich dich erst recht nicht.


Das ist sooooo schön, schnief!!

yolanda, wo hast du diese " Seelenstreichler" bloß alle her??? :blumen:

Danke dafür!!

Liebe Grüße von Leuchtfeuer :rolleyes:


Yolanda....

Thanks....


:heul:


Zitat (Leuchtfeuer @ 10.08.2006 20:15:53)
yolanda, wo hast du diese " Seelenstreichler" bloß alle her??? :blumen:

Danke dafür!!

Schließe mich Leuchtfeuer an - MERCI :blumen: :blumen: :blumen:

Mein Gott, Yolanda, tut das gut!

Ich bin gerade dabei, mir einen Ordner anzulegen, um all diese schönen Gedanken und Gedichte nicht zu verlieren und sie auch nochmal nachts im Bett lesen zu können.

Dank Euch allen!!


Zitat (yolanda @ 10.08.2006 20:11:28)
:winkewinke:

(von Charuel)

Alles ist möglich!



Ich schicke dir eine Träne...

und was ich erwähne ist,
das ich dich mag.

Mit deiner Liebe,

gehe ich morgen,

frisch in den Tag....

und schenke dir einen Ozean

voller Freude und Glück,

begleite dich ein Stück.

Bis die Berge sind erklommen

und Engel zu dir kommen.

Dich erheben, mit ihren Flügeln dich tragen.

Du befreit bist und kannst es wagen.

Durch die Liebe zur Glückseligkeit

und verloren ist all dein Leid.

Es ist soweit!

Kinder des Lichts...fröhliches Sein

Ich lade euch ...zum Leben ein.

In Wahrhaftigkeit, gerade ... wie du bist.

Erschaffe du selbst, was du vermisst.

Alles ist möglich!

:blumen: mein Gott - sowas von toll !!! :wub:
komentarlos :blumen:

Zitat (Chilly @ 10.08.2006 23:01:44)
mein Gott - sowas von toll !!! :wub:
komentarlos :blumen:

Nicht ganz.
Danke :blumen:

Engel brauchen keine Flügel

Seit jenem Tag
an dem es dir
trotz allem Widerstand
so mühelos gelang
mein leeres Herz
mit deiner Liebe
neu zu füllen
such ich noch immer
wenn du ganz unbekümmert
im Schlafe
mir den Rücken kehrst
nach deinen Flügeln

L.S. (Armand)


Die brauchen sie wirklich nicht.

Engel brauchen Anwesenheit.
Sonst wüßten wir ja nicht, dass es sie gibt. :yes:


Es gibt sie.
Ich habe heute bei FV ein eher unschönes Erlebnis gehabt.
Da wurde etwas behauptet - und ich war ziemlich hilflos.
Und plötzlich war sie da. die engelhafte Hilfe.
Gleich zwei sogar! Und haben mir beigestanden. :engel: :engel:
Es gibt diese Engel. ob sie nun Flügel haben - oder nicht.

Bearbeitet von carlos am 11.08.2006 00:24:45


Heute morgen klingelts.
Ein Nachbar vor der Tür.
Nein. reinkommen möchte er gar nicht.
Aus dem Krankenhaus bin ich zurück, sagt er. mühevoll.
Schlaganfall, wissen sie.
Und eh es mich umhaut, suchte er weiter. die Worte.
Ich mach mir Sorgen, drängt es raus aus ihm.
Ja, sein Sohn. mal gerade 18. hat seine freundin einquartiert. ungeniert.
Und als er "Sorgen" sagt, schau ich ihm in die Augen.
Da ist so ein Flehen. so ein hilfloser Glanz.
Du mußt jetzt, sagt die innere Stimme:
Sags ihm. Das ist der Augenblick!
Und dann strahlt es raus:
Wir möchten sie heute Abend bei uns am Tisch mit sitzen sehen.
Wäre ihnen das recht?
Stille. Es arbeitet in ihm. Als ob er seine vielen Termine durchsehen müßte.
Dann sagt er - ja. Nur ja.
Wir freuen uns, kann ich noch sagen.
Da hat er schon den Rücken gekehrt.
Aber heute abend - kommt er ja wieder.
Dann essen wir gemeinsam. zum ersten Mal.


Ich war noch ein Kind, vielleicht 13 oder 14. Meine Großeltern waren gerade nicht zu Hause. Es klingelte, und ein Bettler stand Geige spielend vor der Haustüre. Geld hatte ich keins, aber ich habe ihn zum Essen hereingebeten. Er war richtig ausgehungert. Dann habe ich meine Geige geholt, und wir haben ein Stück zusammen gespielt, dann ging er wieder, mit Tränen in den Augen.
Ein Augenblick, den ich nie vergessen werde.


Wer Engel sucht in dieses Lebens Gründen, der findet nie,was ihm genügt. Wer Menschen sucht, der wird den Engel finden, der sich an seine Seele schmiegt.


Wo Engel hausen,da ist der Himmel,und sei's mitten im Weltgetümmel.



Kostenloser Newsletter