Beilage gesucht! was ist man denn am besten dazu?


Hallo liebe Muttis und Hobbyköche,

ich brauch bitte eure kreativen Ideen.
Hab da ein total leckeres Rezept für "Pollo al limone", also Huhn mit Zitrone.
Dafür werden dem Huhn mit Knoblauch und Rosmarin unter die Haut geschoben, das ganze mit Olivenöl und Zitrone eingerieben und während des Bratens übergossen.

Schmeckt superlecker, das Fleisch wird total zart!

Mein Problem: was passt da beilagenmäßig am besten dazu?
Reis o.ä. ist zu trocken, weil kaum Sauce übrig bleibt...

Vielleicht Weißbrot und Salat? Was meint ihr?
Schonmal DANKE für eure Tipps! :blumen:


Ich fänd Reis gar nicht schlecht.... ich mag ihn so: Reis kochen, Butter in einer Pfanne zerlassen, Curry rein - kann für mich ruhig reichlich sein - und noch andere Gewürze nach Geschmack (Paprika oder Chili, wenn mans scharf mag). Den Reis darin gut rumwälzen und bißchen (paar Minuten) ziehen lassen. Das ist auch wirklich nicht trocken!


Zitat (Naseweis03 @ 03.08.2006 14:45:40)
Ich fänd Reis gar nicht schlecht....

:daumenhoch:

Zitat (Naseweis03 @ 03.08.2006 14:45:40)
Ich fänd Reis gar nicht schlecht.... ich mag ihn so: Reis kochen, Butter in einer Pfanne zerlassen, Curry rein - kann für mich ruhig reichlich sein - und noch andere Gewürze nach Geschmack (Paprika oder Chili, wenn mans scharf mag). Den Reis darin gut rumwälzen und bißchen (paar Minuten) ziehen lassen. Das ist auch wirklich nicht trocken!

Das find ich auch lecker, ich befürchte nur, dass der Geschmack dann dominiert. Das Huhn schmeckt so zart-zitronig, mit einem Hauch Rosmarin und Knoblauch... aber vielleicht, wenn ich diese Gewürze ranmache?!

Magst du Ebly? Ich finde den total super. Ist aber auch eher trocken.

Hmmm... Und Nudeln mit Knobi und Olivenöl (also aglio & olio) würde ja auch dazu passen... :sabber:


Wie wär´s mit gebratener Polenta???

Hab´ich letztens mal gegessen, auch zu Hühnchen... War klasse...!!! :sabber:

Rezepz habe ich leider keines, aber ich denke, Google wird helfen können.... :blumen:


Zitat (Julchen1 @ 03.08.2006 14:51:58)
Magst du Ebly? Ich finde den total super. Ist aber auch eher trocken.

Hmmm... Und Nudeln mit Knobi und Olivenöl (also aglio & olio) würde ja auch dazu passen... :sabber:

Was ist Ebly? :huh:

Meine Frau kocht das auch immer gerne .. Ich kenn das aus Siebenbürgen
Bei uns gibt dazu Palatschinken (sorry bin Nordlicht) oder Kartoffelmatsche mit creme frech zubereitet auch sehr lecker.

Bearbeitet von kool am 03.08.2006 15:03:35


Zitat (Alf @ 03.08.2006 14:55:31)
Zitat (Julchen1 @ 03.08.2006 14:51:58)
Magst du Ebly? Ich finde den total super. Ist aber auch eher trocken.

Hmmm... Und Nudeln mit Knobi und Olivenöl (also aglio & olio) würde ja auch dazu passen... :sabber:

Was ist Ebly? :huh:

Das ist so ein Zartweizen, den kocht man 10 Minuten im Wasser mit etwas Suppenwürfel drin und fertig... Ebly findest du in dem Regal wo Reis ist. Es schmeckt auch fast ähnlich. Du kannst auch Ebly mit Gemüse machen, das ist dann so wie Gemüsereis...

Schau mal hier!

Ach ja, die Internet-Seite wird gerade "umgebaut", deshalb stehen keine Rezepte drinnen. Aber sonst findest du welche.

Bearbeitet von Julchen1 am 03.08.2006 15:00:58

Ui, klingt lecker :sabber: ! Muß ich mal ausprobieren! Danke für den Tipp :blumen: .


Zu Zitronenhühnchen reiche ich meist nur Weissbrot und einen gemischten Salat. Ich find das Hühnchen hat so einen tollen Eigengeschmack.

Reis wäre zwar eine Möglichkeit - aber ich finde, er ist zu trocken als Beilage.
Was mir noch einfällt wäre Fladenbrot, aufgebacken und schön knusprig.

Den gemischten Salat - ich würd in diesem Fall keinen Blattsalat verwenden, sondern mich auf Tomate, Gurke, Paprika u.ä. beschränken, würde auch keinen Essig fürs dressing verwenden (höchstens einen kleinen Spritzer Weissweinessig), dafür aber Zitronensaft.


wenn ich hühnchen mache, dann in so einer tonform. da wird auch gleich die sosse mit aufgefangen.
ich tun dann einfach kartoffeln und gemüse mit rein und fertig :sabber:


Ich hab früher öfter mal Zitronenhühnchen gemacht: Hühnchen in Portionsstücke zerteilt und in eine passende Reine gelegt, ein paar Knoblauchzehen dazwischen legen (ungeschält geht auch), einige (!) Zitronen in dünne Scheiben geschnitten und dann dachziegelartig drüberpacken dass alles bedeckt ist. Olivenöl drüberträufeln und den Saft von einer weiteren Zitrone- alles zusammen ab in den Ofen bis die Chose gar ist. Da war immer ausreichend Soße zusammengekommen. Und dann hat auch Reis gepasst. Man kann auch Reis und grüne Erbsen zusammen reichen, den Reis evtl. noch in Butter schwenken- dann ist da nix mehr trocken.


Ganz klar reis... und zwar... wasser aufkochen, reis dazu, platte aus, quellen lassen, wenn reis fertig, en bissi wasser und oel (oder butter) dazu und nomma auf hoechster stufe unter ruehren das wasser "rauskochen"... *njam* Ist ein tip von aus unserem iranischen lieblingsladen um die ecke (der leider zu gemacht hat). Der reis is dann auch nicht trocken...


Ebly is auch superlegga... oder ganzer weizen oder noch besser ganzer dinkel... oder bulgur oder couscous.. passt alles gut zu dem huhn...

Baguette geht auch...


Salat wuerde ich so oder so dazu machen... wie schon erwaehnt mit nem leichten, kleinen dressing...


Hmm... das muss ich auch mal probieren... vielleicht heute Abend..

Also ich finde das Weisbrot und den Salat dazu ok... Reis hört sich aber auch net schlecht an... Ich ess aber nur Basmati/Thaireis... totagl lecker...

GLG *DAISY*


Wie ist es mit einer Polenta!!!
Grundrezept

Zutaten:

250g Polenta (Maisgries)
1/2 l Milch
ca. 300 ml Wasser
200 ml Creme fraiche
etwas Instant Brühe zum Würzen oder einen Tl.Salz.

Zubereitung:

Milch aufkochen, dann Flamme auf kleine Stufe runterdrehen,
mit ca. 2 Teelöffel Instant Brühe würzen, oder einen Tl.Salz.
langsam unter Rühren den Gries unterrühren,
ca. 15-20 Minuten unter gelegentlichem Rühren den Gries garen lassen, dabei nach und nach das Wasser hinzugeben, so dass ein (nicht zu fester) Brei entsteht, (der Brei wird schnell fester, wenn man ihn vom Herd nimmt)
schließlich die Creme fraiche unterrühren,oder 50 g. Butter und 100 g.geriebenen Parmesan!!!

Garzeit: ca. 25 Minuten


Ich würde da evt. Ofenkartoffel dazu machen, mit Rosmarin


Ofenkartoffel oder Kartoffelgratin wäre natürlich besonders praktisch- weil der Ofen für's Huhn eh schon heiß ist ;-)


und wenn du den rei nur halbgar kochst,ihn mit den gleichen gewürzen wie das huhn würzt,und dann das huhn füllen.SUUUUPER!

der reis wird garantiert nicht trocken,und der saft vom hühnchen läuft auch nutzlos davon. :sabber:


Oder Kartoffelscheiben mit Mozzarella überbacken


Euch allen vielen Dank für die vielen kreativen Ideen! :blumenstrauss:
Das nächste Zitronenhuhn ist gerettet!


Zitat (VIVAESPAÑA @ 03.08.2006 15:23:07)


wenn ich hühnchen mache, dann in so einer tonform. da wird auch gleich die sosse mit aufgefangen.
ich tun dann einfach kartoffeln und gemüse mit rein und fertig :sabber:

so würde ich das auch machen, weil dann die beilage nicht den schönen eigengeschmack vom hühnchen übertrumpft.

Jamie Oliver hat einen tolles Zitronen-Hähnchen-Rezept, wo die kleinen Kartoffeln zusammen mit dem Hahn im Backofen gegart werden. Erspart dir viel Arbeit und alles ist gleichzeitig fertig!


Das Zitronenhuhn schmeckt "erste Sahne" ! :blumenstrauss: DANKE für das geile Rezept !!

Wir haben Hühnerkeulen genommen und den Reis (Basmati) gleich mit reingetan .


Zitat (Mrs Bean @ 03.08.2006 14:39:51)
Hallo liebe Muttis und Hobbyköche,

ich brauch bitte eure kreativen Ideen.
Hab da ein total leckeres Rezept für "Pollo al limone", also Huhn mit Zitrone.
Dafür werden dem Huhn mit Knoblauch und Rosmarin unter die Haut geschoben, das ganze mit Olivenöl und Zitrone eingerieben und während des Bratens übergossen.

Schmeckt superlecker, das Fleisch wird total zart!

Mein Problem: was passt da beilagenmäßig am besten dazu?
Reis o.ä. ist zu trocken, weil kaum Sauce übrig bleibt...

Vielleicht Weißbrot und Salat? Was meint ihr?
Schonmal DANKE für eure Tipps! :blumen:

Mach doch einfach ein Risotto zum Zitronenhuhn und als Beilage noch einen Salat aus Tomaten, Mozarella und Basilkum.


Kostenloser Newsletter