Steinpilze, Pfifferlinge und andere: Sammeln eigentlich verboten


Habt Ihr das gewußt, dass es "eigentlich" verboten ist diese Pilze zu sammeln? Mehr als 5 Steinpilze pro Jahr hab ich noch nie gefunden, dafür vor allem Maronen und Birkenpilze ohne Ende.

Berücksichtigung des Artenschutzes beim Sammeln von Pilzen


Ein wichtiger Hinweis für alle 'Schwammerlsucher': Mit dem Start der Pilzsaison möchte die Regierung der Oberpfalz auf artenschutzrechtliche Bestimmungen beim Sammeln von Pilzen hinweisen.
Gemäß der Bundesartenschutzverordnung betrifft dies viele einheimische Pilze wie Steinpilz, Pfifferling, Schweinsohr, Brätling, Rotkappe, Birkenpilz und Morchel. Sinngemäß ist es zunächst grundsätzlich verboten, Pilze dieser Arten zu sammeln, zu verarbeiten oder zu verkaufen. Sinn dieser Regelungen ist es, den einheimischen Pilzbestand auf lange Sicht nicht zu gefährden.
Jedoch möchte der Gesetzgeber den Bürgern das Sammeln von Pilzen dennoch ermöglichen, und sieht daher eine Ausnahmeregelung vor: Die genannten Pilzarten dürfen von Jedermann in geringen Mengen und für den eigenen Bedarf gesammelt werden. Grundsätzlich wird diese Regelung großzügig ausgelegt. Die Grenze des Erlaubten wird jedoch dann überschritten, wenn das Sammeln von Pilzen nicht mehr der vernünftigen Bereicherung des eigenen Speisezettels dient, sondern vielmehr um der Menge und Ausbeute Willen ausartet.

Quelle www.dieoberpfalz.de

Bearbeitet von FranzBranntwein am 26.08.2006 00:48:52


Die Gier mancher Leute ist eben auch in Punkto Pilze ungeheuerlich. Was nützt mir der Berg Pilze, wenn ich sie nicht verarbeiten kann? Mal ne Mahlzeit brutzeln, bissel was getrocknet, für mein bißchen Habbchen Babbchen ist es genug. Habe da kein Problem damit. Es tut mir leid, wenn Lebensmittel umkommen, bin so erzogen. Da nehme ich nur so viel, wie ich brauche.


@schnauf:

volle Zustimmung. Ich hasse es auch, wenn Lebensmittel verkommen. Kommt in meinem Haushalt auch nahezu nie vor. Irgendwie kann man fast alles, was übrig ist, noch verarbeiten - und wenn das letzte Stück Obst so lätschig ist, dass es nicht mal mehr verarbeitet schmecken würde, dann freuen sich in der Regel immer noch meine Mäuse darüber.

Wenn ich teilweise sehe, was manche Leute alles so wegwerfen, wird mir ganz anders. Aus dieser Sicht sind Lebensmittel vielleicht doch viel zu billig...


:blumen: Auch ich kann mich aufregen,wenn die Leute vor lauter Gier denn Hals nicht mehr vollkriegen beim Schwammerl-suchen :labern: Vor allem wenn Sie die Pilze nicht schneiden,sonder samt der Wurzel herausreissen!!Bei uns haben sie es so eingeführt,das man vom 1.-10 jeden Monat,s 1kg sammeln darf,wenn man erwischt wird,gibt,s eine saftige Busse!!Hat schon einige erwischt,da diese Leute dachten,man könne keine Kontrollen durchführen!!Ich hohle auch nur so viel,wie ich benötige,den frisch schmecken sie halt immer noch am besten!!

L.G.:blumenelfe :blumen:



Kostenloser Newsletter